1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Power Knopf oftmals selbstständig aktiv?

Dieses Thema im Forum "HTC Sensation / Sensation XE Forum" wurde erstellt von Shaft13, 12.07.2012.

  1. Shaft13, 12.07.2012 #1
    Shaft13

    Shaft13 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    253
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    09.04.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Vor kurzem ist mir mein Sensation leider ins Wasser gefallen. Kurz auf den Rand eines Brunnens gesprungen,Sensation fliegt mir aus der Brusttasche ins Wasser .
    Was könnte ich kotzen.

    Alles getrocknet und normalerweise läuft alles ganz normal,alles funktioniert,nichts lässt auf irgendeinen Ausfal,Schaden schliessen.

    Bis auf die Tatsache,das der Powerknopf irgendwie selbstständig aktiv ist.
    Das macht sich bemerkbar,das ab und an von selbst die Energieoptionsmeldung kommt mit: Auschalten/ Flugmodus/ Neu starten.
    Und da man ja mit der Powertaste und Hometaste gleichzeitig Screenshots macht,kommt es häufiger vor,das ich ständig Screenshots mache,wenn ich nur auf die Hometaste drücke.

    Lauter Screenshots,bis es irgendwann geht oder ich eine App starte.Hat das jetzt doch einen defekt abbekommen?

    Oder kann man da irgendwas einstellen?

    PS: Das Gerät fiel mir vor 1 Woche ins Wasser,aber in den letzten 12 Stunden hat die Energieoptionsmeldung extrem stark zugenommen.
    Gerade eben bringt auch App starten nichts mehr, Homebutton drücken bringt Screenshot.Kurz ging es dann eben,dann kam jetzt binnen 20 Sekunden 3 mal ohne drücken Energieoption und somit natürlich wieder Screenshoots mit der Hometaste.
    Glaube das Ding verabschiedet sich gerade :(

    PPS: So ein Mist.Kaum eröffnet man den Post hier,scheint es wirklich ins Nirvana zu gehen. Die Tastensperre geht an und teilweise nach 5 Sekunden wird der Bildschirm kurz schwarz und Tastensperre ist wieder Drin.Mache ich wieder weg,kommt Energieoption und kurz schwarz und Tastensperre wieder drin.
    Teilweise auch Tastensperre raus,nach 5 Sekunden wieder rein in die Tastensperre. Ach ich kann gar nicht soviel essen wie ich kotzen möchte :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.2012
  2. Shaft13, 12.07.2012 #2
    Shaft13

    Shaft13 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    253
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    09.04.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Seit über 1 Stunde funktioniert wieder alles so wie es sein sollte.Sorry,ich verstehs nicht.Stromlos machte ich es in der Phase,wo es so schlimm war und es besserte sich nicht.Gefühlt wurde es sogar schlimmer.
    Und dann auf einmal läuft alles wieder so wie es sein soll.Aber für wie lange ist halt auch die Frage.

    45 Minuten war alles in Ordnung. Dann ging von selbst das Display an mit der Tastensperre.Machte die tastensperre weg und Hometaste machte Screenshoots und 2 mal Energieoptionen kamen. Nach 3 Minuten war wieder alles in Ordnung.

    Muss man das verstehen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.2012
  3. 333SDK, 12.07.2012 #3
    333SDK

    333SDK Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    127
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    04.12.2011
    Phone:
    HTC Sensation XE
    Wasser ist halt böse zu Elektronik... ;)
     
  4. Shaft13, 12.07.2012 #4
    Shaft13

    Shaft13 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    253
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    09.04.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Ja, aber warum nur so sporadisch die ganze Woche,eher sogar 10 Tage?
    Gestern wars dagegen schlimmer als die 7-10 Tage zusammen. Aktuell ist es wieder OK.

    Müsste bei Wasserschaden nicht mehr "Macken" vorhanden sein,als nur ab und an der Ein und Ausschaltknopf spinnen?
     
  5. MAndroidS, 12.07.2012 #5
    MAndroidS

    MAndroidS Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    01.08.2011
    hey.

    ich kenne das problem und hatte es auch bereits bei meinem sensation, sogar ohne wasserschaden. zwar nicht so extrem wie du es beschreibst, aber immerhin.
    hast du dein handy providersubventioniert oder eigenständig gekauft? ich empfehle nämlich ansonsten einen umtausch. hab bereits einen gemacht und muss sagen, dass es komfortabler eigentlich nicht geht. in dem sinne kriegt vodafone da großes lob, auch wenn ich länger auf meine updates warten muss :)
     
  6. Shaft13, 12.07.2012 #6
    Shaft13

    Shaft13 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    253
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    09.04.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Ist ein Provider Handy von Logitel/Talkline mit T-Online Branding.
     
  7. MAndroidS, 12.07.2012 #7
    MAndroidS

    MAndroidS Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    01.08.2011
    also dann würd ichs zumindest mal probieren zu tauschen und mich im laden informieren. wie gesagt, ich hab meins auch tauschen lassen und bei mir gings ohne probleme. nach zweit tagen kam das neue handy komplett umsonst und ich durfte bis dahin sogar mein altes behalten. dabei hab ich es ebenfalls schon paar mal böse fallen lassen. hat aber niemand etwas beanstandet.
    sag halt, dass es spinnt und schau, was sie dir anbieten.
     
  8. DroydFreak, 12.07.2012 #8
    DroydFreak

    DroydFreak Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,836
    Erhaltene Danke:
    328
    Registriert seit:
    12.01.2012
    Phone:
    Sony Xperia Z3C
    @MAndroidS: So richtig die feine Englische ist das halt nicht. Erst Wasserschaden verursachen und dann tauschen wollen...
     
  9. MAndroidS, 12.07.2012 #9
    MAndroidS

    MAndroidS Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    01.08.2011
    Dass das nicht die feine englische Art versteht sich von selbst. Ich zwing ja aber auch nicht dazu, es wär nur als rät gemeint. Ich als dreistes Mitglied der Gesellschaft, würde es auf jeden fall zumindest probieren :)
     
  10. Applejuice, 12.07.2012 #10
    Applejuice

    Applejuice Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,029
    Erhaltene Danke:
    285
    Registriert seit:
    21.06.2011
    Da wäre ich vorsichtig.
    Wenn das Gerät geprüft werden sollte, fällt ein Wasserschaden sofort wegen den Indikatorpunkten im Geräteinneren auf (Punkt die sich sofort verfärben wenn Feuchtigkeit dran kommt). Dann wird bestenfalls "nur" die Rekla abgelehnt, im schlimmsten Fall können Überprüfungskosten berechnet werden, da selbstverschuldeter Schaden (Anwendungsfehler).
     
  11. Shaft13, 13.07.2012 #11
    Shaft13

    Shaft13 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    253
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    09.04.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Würde ich auch ungern machen,aber ist das Problem denn vom Wasserschaden?

    Wie gesagt,sonst läuft alles 100%tig wie zuvor. Aktuell seit knapp 20 Stunden problemlos gelaufen.
    Mandroids hatte das auch gehabt,ohne das es mal ins Wasser gefallen ist.

    Bin sogar am überlegen,ob das vielleicht vor dem Fall ins Wasser schonmal kurz aufgetreten ist,aber weil es nur kurz war,ich es als unbedeutend vergessen habe.

    Ich weiß,das hört sich jetzt nach Rechtfertigung für einen eventuellen Umtausch,aber durch den Fall ins Wasser habe ich natürlich auf jede Unregelmässigkeit extrem geachtet und ängstlich zu Kenntnis genommen,was vorher einfach nicht beachtet wurde,weil ein kleiner Absturz,Seitenaufbau dauert mal länger und solchen Kram eh bei Mini PCs mal vorkommen können.Aber hat man so ein Wasserfaller,denkt man jeder kleinste 08/15 Ausstzer/Fehler sei durch den Wasserfaller bedingt.
     
  12. MAndroidS, 13.07.2012 #12
    MAndroidS

    MAndroidS Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    01.08.2011
    die sache mit den indikatorpunkten find ich nebenbei teils auch sehr komisch. ist es nicht möglich, dass sie sich durch kondensation ebenfalls verfärben? ich weiß noch, dass ich vor jahren (damals noch ein sony ericsson) mal mein handy umtauschen musste und die arbeiterin im laden sturr behauptet hat, dass mein handy wohl deswegen spinnt, weil es ins wasser gefallen sein muss, da der inidkatorpunkt sich verfärbt hatte, was aber schlichtweg nicht stimmte. sie hatte schon recht, der punkt war zwar wirklich rosa verfärbt, ohne jedoch dass je auch nur ein tropfen wasser an das handy gekommen war. trotz zicken hat sies dann aber dennoch gemacht und ich hatte letztendlich auch kein problem mit dem umtausch (außer die ewig lange wartezeit).

    wegen dem umtausch von meinem htc nochmal. wie gesagt, es ist dreist, aber es hat bei mir auch nicht den eindruck gemacht, dass sie sich groß für die tatsächlichen fehler interessieren würden. z.b. war mit ein grund, warum ich es tauschen lassen wollte, dass der vibrationsalarm total gesponnen hat und nur sporadisch ging. im laden hab ich das dann erzählt und der typ meinte nur als er die sachen am PC eingegegeben hat: "also das mit der vibration find ich jetz hier nich, aber ich geb einfach ein, dass es sich permanent aufhängt, sie kriegen so oder so ein neues."
    sprich nach dem motto. es is im grunde eh egal, was genau kaputt ist. interessieren tut die nur, ob du noch in den garantiezeitraum fällst, das wurde ich nämlich gleich als erstes gefragt.

    wie gesagt, an 'shifts' stelle würd ich einfach mal in nen laden des providers gehen, sagen, dass der knopf spinnt und schauen wie sie drauf reagieren. wenn die gleich meinen, dass die punkte verfärbt sind und fragen ob wasser drüber gelaufen sei, muss er ja nicht zwangsweise lügen. ich würds dann halt ein wenig runterspielen und sagen, dass dus mal im regen benutzen musstest und gemerkt hattest, dass danach auch ein wenig wasser in die schale gelaufen war, weswegen die punkte wohl verfärbt sind, jedoch nicht schwerwiegend und dass das schon länger her ist. außerdem hätte es danach noch problemlos funktioniert und der fehler mit der entsperrtaste sei erst kürzlich aufgetaucht. am besten wälzt dus noch auf ein kürzliches update ab und die sache hat sich.

    ganz ehrlich, mit ein wenig gesunder dreistigkeit, kommt man doch deutlich besser durchs leben, als zu allem nur ja und amen zu sagen. die anderen wollen einen schließlich auch schröpfen und abziehen wo es nur geht. grade die verschiedenen provider sind da oftmals besonders unverschämt. und wenn sie in einem zweijahres zeitraum von mir vertragskosten in höhe von locker 1000 euro einstreichen, dann find ichs nich soooo viel verlangt hin und wieder mal problemlos ein gerät austauschen zu können, auch wenn der schaden vielleicht (mit besonderer betonung auf dem vielleicht, denn wissen kann mans auch nie zu 100%) auch ein wenig selbstverschuldet sein mag.

    so, nun aber genug der rechtfertigung :) - nun könnt ihr mich gern für meine unsägliche meinung steinigen :p
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2012
  13. Shaft13, 14.07.2012 #13
    Shaft13

    Shaft13 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    253
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    09.04.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Knapp 2 Tage war Ruhe,heute morgen um 9 ging das der Bildschirm einfach von selbst an,was bedeutet,das der Powerknopf "aktiv" wurde und somit Homebutton drücken Screenshots fabriziert.

    dann war kurze Zeit später wieder Ruhe und 10.55 wieder das gleiche.Jetzt kommt alle 15 sec der Energieoptionsbildschirm,wenn ich ihn direkt wegdrücke.

    Das nervt langsam.
     
  14. Shaft13, 28.07.2012 #14
    Shaft13

    Shaft13 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    253
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    09.04.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Eigenartig,eigenartig,eigenartig.

    Es wurde immer schlimmer,so das extrem häufig der Fehler auftrat. Anker Akku gekauft um zu sehen,ob vielleicht nur der Akku ne Macke hat.

    War aber nicht der Fall. 2 Tage mit dem Anker Akku gearbeitet und den vielen Probs und plötzlich ging gar nichts mehr. Sensation startete nicht mehr.Akku raus,wieder rein. Nichts.

    Dachte jetzt wäre endgültig Schicht im Schacht.
    Natürlich direkt im Stau passiert,so das ich nicht mal anrufen konnte auf der Arbeit,das ich später kommen werde :flapper:

    Auf der Arbeit dann das Smartphone ans Ladegerät gehängt,ind er Hoffnung,das der Akku vielleicht ne Macke hat.

    Und was war? Es startete. Glück gehabt.

    Aber jetzt das unglaubliche. Der Fehler trat nicht mehr auf. Nicht einmal.
    Wo vorher einmal die Minute das Problem mittlerweile auftauchte,was jetzt alles in Butter.

    Leide rnach 30 Stunden kam es wieder :cursing:
    Obs Zufall war,das nachdem ich den Akku wieder geladen hatte,das Problem wieder aufkam :confused:
     

Diese Seite empfehlen