1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Prime fürs Studium?

Dieses Thema im Forum "Asus Eee Pad Transformer Prime TF201 Forum" wurde erstellt von Phillatoros, 05.12.2011.

  1. Phillatoros, 05.12.2011 #1
    Phillatoros

    Phillatoros Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.12.2011
    Hallo liebes forum,
    ich werde nächstes jahr im sommer mit dem studium beginnen und benötige einen treuen Begleiter :flapper:

    da ich kein Laptop will (hab sehr gut ausgestatteten desktop Pc zu hause ;) )
    hab ich mich für ein tablet entschieden :)
    doch welches?
    ich fand das slider, transformer und transformer sehr ansprechend wegen der tastatur ;)

    jetzt meine fragen: lohnt es sich auf das prime zu warten, erst nächstes jahr zu kaufen.. ist irgend ein ähnliches (besseres) tablet geplant?
    was wird das prime kosten?
    lohnt es sich das prime zu kaufen oder lieber das transformer?

    danke schon mal im vorraus ;)
     
  2. torbotsi, 05.12.2011 #2
    torbotsi

    torbotsi Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    50
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    28.03.2011
    Hi,

    es gibt zu all' deinen Fragen schon entsprechende Threads in denen auch die Frage der Studiumstauglichkeit ausführlich diskutiert wurde.
    Deshalb möchte ich dir nur in aller Kürze eine Antwort geben:

    1. Im Asus Transformer Forum Prime wirst du kaum andere Meinungen hören als "Nimm das Prime" ;)
    2. Warten lohnt sich gerade in der Technikwelt immer. Nur dann besorgst du dir nie ein Gerät.
    3. Nächstes Jahr wird es aller Vorraussicht nach günstiger werden als zum Zeitpunkt der Markteinführung (Wann immer der ist)
    4. Es werden immer bessere Geräte geplant. Du wirst nur sehr kurz oder gar niemals das beste Gerät besitzen. (Lenovo will noch dieses Jahr ein Tablet mit Tegra 3 Chipsatz und 2GB DDR3 rausbringen. Informationen dazu sind sehr mau)
    5. 599 Euro für die kleine Variante (32GB Datenspeicher) inkl. Tastaturdock / 599 Euro für die große Variante (64GB) exkl. Tastaturdock.
    6. Je nachdem wie verschossen du auf die Neueste Technik bist. Aber 600 Euro sind definitiv ein stolzes Sümmchen. Ich werde vermutlich auf das noch namenlose Lenovo Tablet warten, da mir ein echter USB Anschluss am Gerät wichtig ist und ich auf die 2GB Arbeitsspeicher stehe. Übrigens gibt es für andere Tablets mittlerweile auch schon Tastaturdocks (Bspw. Samsung Galaxy Tablet 10.1n)

    Letztendlich kann dir noch niemand aufgrund von Erfahrungen sagen wie gut das Transformer Prime als Studiumshelfer geeignet ist.
    Ich würde dir fürs Studium (Habe selber 4 Jahre studiert) ein handliches Notebook empfehlen. Ich musste (Ingenieursstudium) öfter mal Software auf meinen Rechner installieren und da wäre Android OS sehr hinderlich gewesen. Ich kann nur empfehlen dir sehr genau zu überlegen welchen Anspruch du und dein Studium an dein Notebook stellen werden!



    Sowas: Samsung Serie 7 Chronos NP700Z5A S01 39,6 cm Notebook: Amazon.de: Computer & Zubehör fände ich sehr interessant für dich. Sind aber natürlich auch 350 Euro mehr als für das Tablet! Hoffe ich konnte dir zumindest etwas helfen, auch wenn meine Antwort sicher etwas ernüchternd sein wird und es hier sicher auch Forumskollegen gibt die meine Ansicht locker widerlegen!

    Gruß
    Torben
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  3. Tekkaro, 05.12.2011 #3
    Tekkaro

    Tekkaro Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    206
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    10.01.2010
    der Transformer1 mit Tastatur wird genauso deine Wünsche erfüllen, wie das Prime. Der größte Vorteil des Prime liegt in meinen Augen in den geringeren Maßen und dem geringeren Gewicht.

    Weil ob du das Tablet für dein Studium nutzen kannst hängt im Wesentlichen von der Software ab und die ist bei beiden Tablets gleich, denn es wird auch für den Transformer1 ein Update geben. Und beide Tablets, der Transformer1 und das Prime werden keine Probleme haben mit dem Android 4.0 zurecht zu kommen. Auch wird es für das Prime in naher Zukunft keine Games geben, die nicht auch der Tranformer1 handeln kann.

    Die Entscheidung kannst du also vom Preis abhängig machen und daran wie schnell du es benötigst. Zur Not wird sich der Transformer1 auch noch in ein paar Monaten für gutes Geld verkaufen lassen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2011
  4. mozzer, 06.12.2011 #4
    mozzer

    mozzer Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    268
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    10.01.2010
    Ich kaufe mir das prime als reines surf-, spiel- und videogerät...ich wüsste garnicht, was ich mit dem prime im studium anfangen sollte, außer vielleicht mal ne präsentation mit google docs oder ein paar notizen zu machen. nunja vielleicht noch als pdf-reader.

    Für letztere reicht reicht theoretisch auch ein 200,- netbook, ist halt nur nicht ganz so stylisch.

    Ich glaube mit einem gigabyte Ram kommt Android noch ne Weile zurecht und der Tegra3 ist definitiv ersteinmal zukunftssicher.
     
  5. Tekkaro, 06.12.2011 #5
    Tekkaro

    Tekkaro Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    206
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    10.01.2010
    naja um zukunftssicher zu sein, bräuchte das Prime (Tegra3) einen höheren Takt und mehr RAM, selbst mit dem Tegra3 lassen sich z.B. selbst viele Browser Games schlecht oder gar nicht zocken, die Benchmarks sind auch nicht so übermäßig überzeugend

    dazu kommt, dass im nächsten Jahr jedemenge Tablets auf den Markt geworfen werden, die alle deutlich besser sein werden als jetzige und auch als das Prime - ich glaube daher nicht, dass das Prime zukunftssicherer ist als der Transformer1

    aufgrund dessen sind eher der Formfaktor sowie das "haben wollen" die entscheidenden Kaufargumente für das Prime
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2011
  6. Butzelmann, 06.12.2011 #6
    Butzelmann

    Butzelmann Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    351
    Erhaltene Danke:
    77
    Registriert seit:
    21.11.2011
    Zitat: "die Benchmarks sind auch nicht so übermäßig überzeugend"

    hmmm...bei den reinen CPU-Werten spielt der Tegra3 definitiv in der Oberliga...
    [​IMG]

    ...bei den GPU-Werten werden wir sehen:
    So leistungsstark ist Nvidias Tegra-3-Chip - computerworld.ch

    Auch beim Rendern übertrifft Nvidias Prozessor in Benchmarks die Werte des A5-Chips deutlich....die Tests sagen zwar wenig über die Leistungen des neuen Nvidia-Prozessors unter Alltagsbedingungen aus, zeigen jedoch, dass der Chip sich durchaus mit dem im iPad 2 verbauten A5 messen kann....

    Der
    Tegra3 ist zwar langsamer beim OPEN GL Rendern & kann kein FSAA wie die A5-GPU (Ipad2/iPhone4s) ...aber dafür beherrscht er "much more" Effects und kann wesentlich größere Texturen verarbeiten, was bei den Tegra3 optimierten Games natürlich richtig was "hermacht" ! :razz:
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2011
  7. fideliovienna, 06.12.2011 #7
    fideliovienna

    fideliovienna Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    172
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    14.11.2011
    Danke dass es endlich mal auch wer anderer schreibt :)

    Und zukunftsicher in der ganzen Tablet-Geschichte ist gar nix, länger wie max. 2 Jahre hat man so ein Teil sowieso nicht.
     
  8. Butzelmann, 06.12.2011 #8
    Butzelmann

    Butzelmann Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    351
    Erhaltene Danke:
    77
    Registriert seit:
    21.11.2011
    2 Jahre ...jo...das ist schon lange... finde mein iPAD-1 schon mächtig veraltet und das ist "erst" 18 Monate alt !

    Aber "zukunftsicher" waren solche HighTechGadget's doch noch nie...das sind schlichte Konsumprodukte wie Klamotten oder Modeschmuck mit einer Halbwertzeit von 12 Monaten ! :sleep:
     
  9. Nebumuk, 06.12.2011 #9
    Nebumuk

    Nebumuk Android-Experte

    Beiträge:
    533
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    11.02.2011
    Naja, dazu kommt noch das es wenig apps gibt, die diese Leistung überhaupt abrufen. Tegra 3 optimierte Games, in welchen Jahr sollen die denn kommen ? Das Prime ist wirklich ein tolles Teil, aber leider werden auch dort die entsprechenden Apps fehlen.
     
  10. cLokX, 07.12.2011 #10
    cLokX

    cLokX Android-Experte

    Beiträge:
    615
    Erhaltene Danke:
    67
    Registriert seit:
    31.08.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S6 Edge
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Ich studiere gerade im ersten Semester und habe einige Kommilitonen mit Tablet PC. Aktuell hab ich zeitweise ein Galaxy Tab 10.1 und nutze es überwiegend für alle Fächer, wo ich Scripte im PDF Format bekomme. Ist sehr praktisch, da man mal eben alle Scripte (1000+ Seiten) dabei hat. Studienrelevante Software kann man darauf nicht installieren bzw. gibt in 99% der Fälle nicht die passende Software für Android (Office-Programme ausgenommen).

    Sonst kann ich dir als Tipp mal die 13 Zoll Subnotebooks von Asus empfehlen. Die hatte ich mir anfangs auch angeschaut. Kosten auch um die 700€.

    EDIT: Ich werde mir fürs Studium mit großer Wahrscheinlichkeit auch ein Transformer Prime kaufen, da ich es auch privat aktiv nutzen möchte (Videos+Spiele)!
     
  11. awoken_eyes, 12.12.2011 #11
    awoken_eyes

    awoken_eyes Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    302
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    17.02.2011
    Privat ? Kaufen !! Fürs Studium ? Warten! Ich mach gerade mein Techniker habe das Galaxy Tab und das Galaxy Nexus, echt top Geräte, aber nen Projekt aufm Prime möchte ich nicht Schrieben. Auch wenn es Android apps gibt die FAST wie Word sind, sie sind es nicht, alle paar Tage zerschießt er mir irgend eine Formatierung, oder ich kann ein Programm nicht Installieren weil es das nur für Win gibt. Zum mitschreiben in der Schule sind es tolle Geräte. Aber effektiv arbeiten, verdamt schwer. Würde dan eher warten bis die ersten Win8 Geräte rauskomen. Oder hoffen das man auf dem Transformer Win8 emulieren kann.
     
  12. Blarok, 12.12.2011 #12
    Blarok

    Blarok Android-Experte

    Beiträge:
    717
    Erhaltene Danke:
    203
    Registriert seit:
    12.12.2011
    so, hi there, frisch angemeldet um auch endlich ins geschäft einzusteigen und hier meinen senf dazuzugeben! ;-)

    @awoken eyes
    Da windows 8 auch für eine verwendung auf tablet pc´s vorgesehen ist, ist es natürlich auch auf ARM basierten hardwaresystemen wie dem prime lauffähig! Details hierzu findet ihr hier unter der headline
    "paradigmenwechsel bei prozessoren und bios"
    Microsoft: Windows 8 wird dank ARM-Unterstützung mobiltauglich :: FLAT.DE

    auch wird bei windows 8 die arbeitsspeichernutzung des systems ERHEBLICH verbessert, so das (im gegensatz zu windows 7 und vorherige) viel wehniger arbeitsspeicher nötig ist.
    (bisher war der arbeitsspeicher in notebooks und desktop pc´s immer massenweise vorhanden, deswegen gab es bisher keine notwendigkeit für intelligentes ram-management)
    windows 8 benötigt in der aktuell verfügbaren developer preview nurnoch 281MB arbeitsspeicher zu vormalig (win7) glaub etwas um die 700MB, bei vergleichsweise höherem funktionsumfang! natürlich nur das system an sich ohne sonstige startup programme!

    Zudem hat windows 8 eine touch oberfläche (genannt: Metro-Oberfläche), von welcher man zum altbekannten desktop wechseln kann!
    wie es sich mit programmen verhält, die pre windows 8 sind (welche man vllt für´s studium braucht) kann ich leider nicht sagen, ich schätze aber dass sie auf ARM geräten nicht oder nur bedingt laufen!
    zumindest kann man den browser und die neue office suite von windows 8 auch auf dem tablet gebrauchen!

    FAZIT:
    Alles in allem sollte windows 8 ganz "gut" auf dem prime laufen, der arbeitsspeicher ist zwar etwas wehnig für das system, aber mit ein paar leichten rucklern bei programmstarts und etwas höheren ladezeiten kann man eigentlich noch leben denke ich!
    Zocken sollte man allerdings auf der Android partition! (die zu behalten lohnt allein schon wegen der höheren energieeffiziens)



    PS: da ich auch nach den sommerferien mein studium anfange, werd ich mich weiter schlau darüber machen, ob, wann und wie es sich lohnt welche tabletversion (32/64GB) für das studium und zum gebrauch mit windows 8 zu besorgen.
    bisher macht es mehr sinn, die größere version zu kaufen, da natürlich, FALLS pre win8 software auf dem prime laufen sollte, diese ordentlich speicher fressen wird, da nicht auf speichermangel im mobilsystem optimiert!
    ich halt euch auf dem laufenden wenn erwünscht!^^

    Edit: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Windows-8-Developer-Preview-in-der-Praxis-1344122.html hier nochmal ein etwas älterer bericht, das erwähnte wetab ist NICHT ARM Based, hat jdedoch einen schlechteren prozessor als das prime und genausoviel arbeitsspeicher!

    MFG
    Bla
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.2011
  13. awoken_eyes, 12.12.2011 #13
    awoken_eyes

    awoken_eyes Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    302
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    17.02.2011
    Hiho danke für dein Senf, und gerne wieder :) das man win8 auf dem Prime zum laufen bringt habe ich mir schon gedacht. Wollte bzw. konnte es nicht bestätigen nachher heißt es DU HASST ES GESAGT DAS GEHT, UND JETZ GEHTS NICHT. Wegen der Hardware mach ich mir da keine sorgen. Es mus nur leute geben die es uns ermöglichen :) Ich hab gerade das Galaxy nexus und warte auf das Prime Sehnsuchtig. Nen dualboot oder sowas wie Sandboxy für Android währe Traumhaft. ABer als Reines Android betriebssstem finde ich es für Schule / Studium (noch nicht) empfehlenswert.
     
  14. Gastonet, 02.01.2012 #14
    Gastonet

    Gastonet Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    203
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    05.08.2010
    Ich pack diesen Thread mal wieder aus der Versenkung raus =P

    Using a stylus pen with the Asus Transformer Prime tablet - YouTube

    Schaut eigentlich für einen kapazitiven Display ganz solide aus
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  15. Blarok, 02.01.2012 #15
    Blarok

    Blarok Android-Experte

    Beiträge:
    717
    Erhaltene Danke:
    203
    Registriert seit:
    12.12.2011
    Schon, ich würde aber einen anderen Stift verwenden, denn Kapazitivstifte mit Gummispitze sind idr sehr ungenau!
    Schau dir mal die Kapazitivstifte von Dagi an! Die haben ein komplett anderes Design, was die Größe der kapazitiv wirksamen Fläche auf die eines gewöhnlichen Kuli's beschränkt!

    Hier mal ein Link:
    http://m.youtube.com/#/watch?v=T9YYr_pLYns

    Sent from my Transformer Prime TF201 using Tapatalk
     
  16. Gastonet, 02.01.2012 #16
    Gastonet

    Gastonet Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    203
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    05.08.2010
    Dein Link funktioniert nicht :)
    Du meinst wohl das hier: Apple iPad Stylus Pen DAGi Stylus Precision Transparent Stylus note application Demo fits iPad 2 - YouTube, oder?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  17. Blarok, 02.01.2012 #17
    Blarok

    Blarok Android-Experte

    Beiträge:
    717
    Erhaltene Danke:
    203
    Registriert seit:
    12.12.2011
    Genau den mein ich ja! ^^ Bleibt die Frage wie der Stylus sich auf einer Displayschutzfolie verhält.

    Sent from my Transformer Prime TF201 using Tapatalk
     
  18. derHaifisch, 03.01.2012 #18
    derHaifisch

    derHaifisch Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,640
    Erhaltene Danke:
    254
    Registriert seit:
    09.12.2009
  19. notionspeed, 03.01.2012 #19
    notionspeed

    notionspeed Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    441
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    06.01.2011
    Das erste Transformer konnte man schon gut an der UNI benutzen. Für Studenten die gerne ein gutes Design möchten und genügend Geld auf der Seite haben, kann ich nur das Transformer Prime empfehlen, für die wo sparen möchten das erste Transformer.
     
  20. Gastonet, 03.01.2012 #20
    Gastonet

    Gastonet Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    203
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    05.08.2010
    Hast du Erfahrungen mit dem Teil? Taugt es was?
     

Diese Seite empfehlen