1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Probleme mit WLAN Verbindung

Dieses Thema im Forum "Asus Eee Pad Transformer TF101 Forum" wurde erstellt von invator, 22.10.2011.

  1. invator, 22.10.2011 #1
    invator

    invator Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    22.10.2011
    Hallo Leute,

    habe heute mein Transformer bekommen und der erste Schritt war natürlich die WLAN Einrichtung.
    Mein Mitbewohner hat unseren Router mit einm MAC Adressenschutz eingerichtet. Also habe ich die Adresse des Transformer hinzugefügt. Nur leider klappt die Verbindung nicht.
    Habe zumindest beim Router alles richtig gemacht, da ich mein Handy auch jetzt erst mit dem WLAN verbunden habe. Da klappt alles.
    Ich weiß auch grad nicht weiter, denn außer der MAC Adresse und dem PW gibt es nicht was ich falsch eingegeben habe könnte.
    Ach ja, der Router ist ein D-LINK DI-524.

    Wäre super wenn ihr mir helfen könntet.

    Viele Grüße,

    invator
     
  2. invator, 23.10.2011 #2
    invator

    invator Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    22.10.2011
    Also ich hab das Gerät jetzt mal auf Werkseinstellungen zurück gesetzt und bei der Einrichtung gleich das WLAN ausgewählt. Jetzt versucht es seit über einer Stunde damit zu connecten.

    Falls das auch nichts mehr wird (was ich befürchte), muss ich morgen mal bei ASUS anrufen, evt. können die mir weiterhelfen.
     
  3. Amyris, 23.10.2011 #3
    Amyris

    Amyris Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    317
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    09.10.2011
    Hast du schonmal versucht, deinem Transformer eine feste IP-Adresse zuzuweisen? Hatte hier auch schonmal das Problem, dass das Zusammenspiel Router <=> Transformer mit dem DHCP-Server des Routers nicht immer sauber klappen wollte.
     
  4. invator, 23.10.2011 #4
    invator

    invator Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    22.10.2011
    Jo, das mit der festen IP hab' ich schon ausprobiert.
    Allerdings erscheint das Pad dann unter "statische DHCP-Clients", alle anderen Geräte im Netzwerk sind unter "dynamische DHCP-Clients" gelistet. Könnte dies die Ursache sein?
     
  5. Amyris, 23.10.2011 #5
    Amyris

    Amyris Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    317
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    09.10.2011
    Welchen Router verwendet ihr? Die Einsortierung unter "statisch" ist ja schonmal an sich korrekt, da das Gerät dann ja eine statische feste IP-Adresse hat und nicht mehr vom Router eine "dynamische" IP-Adresse zugewiesen bekommt.

    Als nächsten Schritt würde ich testweise mal die MAC-Adressfilterung abschalten und dann testen, ob es nun funktioniert.

    Nebenbei sei mal bemerkt:
    Die MAC-Adressfilterung ist im Hinblick auf WLAN-Sicherheit gelinde gesagt für die Füße und baut darauf, dass man die MAC-Adresse von Geräten nicht ändern kann. Dem ist aber nicht, auch MAC-Adressen lassen sich ändern. In Kombination mit der Tatsache, dass ein potentieller Eindringling die MAC-Adressen bereits existierender Geräte in eurem Netzwerk mitschneiden und sich diese dann selbst vergeben kann, wird ersichtlich, dass es sich hier um eine bloße "Pseudo-Sicherheit" handelt. Gleiches gilt übrigens für das Verbergen der WLAN-SSID (auch diese kann durch Mitschneiden des WLAN-Traffics herausgefunden werden).
    Für ein sichereres WLAN reicht es völlig, a) auf WPA2 Verschlüsselung zu gehen und b) ein möglichst langes (über 10 Stellen) und möglichst kompliziertes sinnbefreites Kennwort mit Klein-/Großbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen zu verwenden.
     
  6. Amyris, 23.10.2011 #6
    Amyris

    Amyris Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    317
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    09.10.2011
  7. invator, 23.10.2011 #7
    invator

    invator Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    22.10.2011
    Was ich nicht erwähnt habe, das Netzwerk ist auch noch über WPA2 Verschlüsselt. Der MAC-Filter kommt praktisch noch oben drauf. Aber das können wir uns ja getrost schenken, so wie's aussieht.
    Der Router ist ein D-LINK DI-524.
    Den MAC Filter hab ich jetzt mal rausgenommen, Router neu gestartet, aber tut sich weiterhin nichts.
    Ich versuchs morgen mal im WLAN der Uni. Wenns dort klappt, kommt mir hier ne Fritz-Box ins Haus ;-)
    Aber danke schonmal für die Tipps, grade für die sinnlosigkeit des MAC-Filters!
     
  8. Amyris, 23.10.2011 #8
    Amyris

    Amyris Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    317
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    09.10.2011
    Ist bei euch auch die SSID ausgeblendet? Hatte das selbst zwar noch nicht, aber ich habe schon von Geräten gehört, die Schwierigkeiten hatten sich mit einem WLAN zu verbinden, wenn dessen SSID ausgeblendet war. Daher diesen Punkt auch mal prüfen.

    Aber spätestens dann (statische IP, keine MAC-Filterung, kein SSID-Ausblendung) muss es funktionieren, sofern du alles korrekt konfiguriert hast (richtige Verschlüsselung gewählt, richtige SSID im Tablet hinterlegt, richtiges Kennwort eingegeben).
     
  9. invator, 23.10.2011 #9
    invator

    invator Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    22.10.2011
    Hahaha das glaub ich jetzt nicht. Der Name des WLAN enthielt ein ü, das hab ich rausgenommen und alles klappt einwandfrei. Oh man :D

    Trotzdem, danke für deine Hilfe :)
     
  10. Amyris, 23.10.2011 #10
    Amyris

    Amyris Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    317
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    09.10.2011
    *g* Kein Ding...
     

Diese Seite empfehlen