RAM Vergrößerung über SD-Card gerootet möglich? Wie?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Huawei Ideos X3" wurde erstellt von Carl, 16.09.2011.

  1. Carl, 16.09.2011 #1
    Carl

    Carl Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    86
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    18.06.2010
    Irgendwo meine ich gelesen zu haben, dass so etwas prinzipiell gehen kann.
    Ist das auch beim X3 möglich? Wenn ja, dann wie? Eine RAM Erweiterung könnte dem X3 nämlich glaube ich echt nichts schaden.

    Vielen Dank im voraus!

    (Zumindest mich nervt, wie schnell Opera Mini nach einem Task-Wechsel geschlossen wird. Ich nehme an, das hat mit dem kleinen Speicher zu tun.)
     
  2. Carl, 16.09.2011 #2
    Carl

    Carl Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    86
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    18.06.2010
    OK, mittlerweile habe ich herausgefunden, dass man als Root eine Swap Partition einrichten kann:
    http://www.android-hilfe.de/apad-gf10-flytouch-2-forum/68436-ram-vergroessern.html
    Swapper [0.1.3] - tool for creating and using swap - xda-developers
    https://market.android.com/details?id=org.azasoft.free.swapper

    Das klingt ja gut....
    ...dann werde ich mich wohl morgen, wenn meine Freundin arbeitet, ans Rooten machen.... :)


    (Ich weiß, dass eine Swap Partition nicht direkt eine RAM Vergrößerung ist, aber immerhin wird es wohl ähnlich wirken...)
     
  3. Diamond-X, 16.09.2011 #3
    Diamond-X

    Diamond-X Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,924
    Erhaltene Danke:
    528
    Registriert seit:
    16.12.2009
    Phone:
    HTC One M8
    Swap schön und gut, aber ob das so einfach geht... normal ist mehr nötig als nur Root Rechte. Außerdem sollte die SD Karte mindestens eine Class6 sein, sonst ist Swap mehr schlecht als recht.
     
  4. Carl, 16.09.2011 #4
    Carl

    Carl Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    86
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    18.06.2010
    Im Market steht als Anforderung für den Swapper:
    Also ein halbwegs normaler Linux Kernel sollte Swap ja unterstützen.... ...oder der Android Kernel etwa nicht?
    (...und mindestens ein User (RaFaSa) hat es ja schon hinbekommen... ;-) )


    Gewisse Geschwindigkeitseinbußen nehme ich gerne dafür in Kauf, dass nicht ständig meine Opera Mini Tabs geschlossen werden..


    Naja. Mal sehen. :)
     
  5. Gottseth, 16.09.2011 #5
    Gottseth

    Gottseth Android-Experte

    Beiträge:
    549
    Erhaltene Danke:
    38
    Registriert seit:
    09.09.2011
    Ich bin auch Tab-Surfer - bei Opera Mobil hab ich aber selbst mit 15 Tabs noch keine Probs - wie viel Tabs brauchst Du denn ?
     
  6. jkwak, 17.09.2011 #6
    jkwak

    jkwak Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    271
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    07.09.2011
    also bei mir macht der auch sehr früh schon die tabs zu
    (vileicht ist das auch der von dir erwähnte lidl virus)
     
  7. Carl, 17.09.2011 #7
    Carl

    Carl Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    86
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    18.06.2010
    So lange Opera Mini im Vordergrund ist, kann ich auch genügend Tabs benutzen (über 10 bin ich nie gekommen).
    Aber sobald ich zwischen Anwendungen wechsle, wird Opera Mini immer wieder geschlossen. 2 geöffnete Tabs reichen da schon (zum schließen). Zustandswiederherstellung funktioniert dabei nur manchmal.

    (Kein Wunder, laut Auto Memory Manager wird Opera Mini eine "Out of Memory" (OOM) Priorität von 7 bis 8 zugeordnet, das ist ein sehr hoher Wert. Je größer die OOM-Priorität, desto früher wird der Prozess gekillt. Die kleinste OOM hat Android-System mit -16, und kleiner als 7 ist die OOM bei quasi jedem Scheiß... :-(
    Wenn ich das Gerät dann gerootet habe, ist es im Auto Memory Manager möglich, die OOM-Priorität zu ändern, das soll aber nur zeitweise etwas nutzen, da Android die OOM immer wieder selbst zuteilt.
    )
     
  8. Carl, 17.09.2011 #8
    Carl

    Carl Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    86
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    18.06.2010
    Also:
    Rooten hat einwandfrei geklappt, Nutzung von "Swapper" wohl eher nicht:
    Das Programm selbst gibt keine Fehlermeldung aus, aber auf dessen Market Seite steht, dass man es im Terminal mittels "free" testen kann.

    Ich also so:
    Code:
    $ su
    # free
    free: not found
    #
    ähm..... ...und jetzt?
    Nach googlen versteh ich nur chinesisch...:
    swapper "free: not found" android - Google Search


    @Mods:
    Da es hier mittlerweile ja eher um swap Nutzung geht:
    Soll ich ein neues Thema mit besserem Titel eröffnen? Oder wäre es sinnvoll, denn Titel hier zu ändern? (Z.B. "Swap Nutzung" oder so...)
     
  9. dabauer82, 17.09.2011 #9
    dabauer82

    dabauer82 Junior Mitglied

    Beiträge:
    29
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    17.09.2011
    Bei mir gab es am Anfang auch Probleme. Ich habe dann einfach mehrmals On Off gedrückt und busybox installiert und dann wars irgendwann ok. Habe alle Standard-Einstellungen gelassen, verwende keine Partition und 0.2.7 Version.

    Verwende nun alternativ sogar "Swapper for Root" - Scheint auch zu klappen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2011
  10. Carl, 17.09.2011 #10
    Carl

    Carl Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    86
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    18.06.2010
    Das bezieht sich wohl auf Swapper2. Ja, nach Busybox mehrmaligem On-Drücken läuft auch bei mir alles ohne Fehlermeldung durch.
    Aber wie kann man prüfen, ob es wirklich geklappt hat?

    Aber wohl nicht gleichzeitig mit Swapper2, nehme ich an....
     
  11. dabauer82, 17.09.2011 #11
    dabauer82

    dabauer82 Junior Mitglied

    Beiträge:
    29
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    17.09.2011
    Ich habe zur Zeit noch Swapper2 und Swapper for Root installiert. Deaktiviere aber natürlich das ein oder andere wenn ich switche. Ich weiß auch noch nicht wie man das quantitativ testen kann, qualitativ kann ich sagen, dass AngryBirds nicht mehr so viel ruckelt wie vorher :)

    Habe mal einen einfachen Quadrant Standard Benchmark laufen lassen. Ohne Swap hab ich 820 Punkte bekomen und mit Swap nur 780. Vermutlich liegt es daran, dass der Memory Test dann wegen der langsamen (Class 4) SD-Karte schlechter ausfällt. Ich denke mal das bedeutet, dass es geht. Aber dennoch ruckelt AngryBrids weniger und der Market geht auch flotter auf. Schwann drauf...
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2011
  12. Carl, 17.09.2011 #12
    Carl

    Carl Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    86
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    18.06.2010
    Auch wenn die bisherige Testzeit noch kurz ist, ich glaube, ich habe vorsichtigen Anlass zum Optimismus:

    Symptome:
    Bisher wurde Opera Mini nicht geschlossen, alle zuletzt gestarteten Anwendungen erscheinen direkt mit der Animation (und nicht wie zuvor manchmal nach einer gewissen Wartezeit), unter "aktive Prozesse" sind deutlich mehr Prozesse im Cache aufgeführt.

    Wäre ja fast zu schön um wahr zu sein... :)
     
  13. KatyB, 17.09.2011 #13
    KatyB

    KatyB Ehrenmitglied

    Beiträge:
    7,858
    Erhaltene Danke:
    1,888
    Registriert seit:
    06.09.2011
    Phone:
    BQ Aquaris M5
    Ich denke mal es ist ja dann egal welche app ich aus dem Markt nehme oder. Die arbeiten ja dann alle nach dem gleichen Prinzip?

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  14. Carl, 17.09.2011 #14
    Carl

    Carl Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    86
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    18.06.2010
    Also Swapper2 liefert wenigstens Statusmeldungen, insofern konnte ich damit nachvollziehen, ob es klappen könnte.
    Swapper ist da einfach stumm.
    Außerdem hat Swapper2 mehr Optionen, z.B. Einstellung der Swapiness.
     
  15. dabauer82, 18.09.2011 #15
    dabauer82

    dabauer82 Junior Mitglied

    Beiträge:
    29
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    17.09.2011
    Stimmt erst mal. Bei mir läuft aber Swapper2 irgendwie nicht so stabil. Ich muss drei oder vier mal auf ON klicken bis es klappt, ebenso drei oder vier mal auf OFF. Ich habe mich jetzt für Swapper for Root entschieden mit dem naiven Gedanken, dass der das schon alleine hinbekommt :)
     
  16. ShockeR, 19.09.2011 #16
    ShockeR

    ShockeR Junior Mitglied

    Beiträge:
    38
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    14.01.2011
    Also der Swapper (der normale bzw. nicht Swapper2) funktioniert mit höchster Warscheinlichkeit.

    Bspl. Ich spiele ganz gerne mal Death Worm und das hat den Ram immer voll gemacht, so daß einige Prozesse temporär gestoppt wurden, nachdem man das Game geschlossen hatte, sind sie wieder nach und nach gestartet.

    Jetzt mit Root und Swapper werden keine Prozesse mehr beim Spielen gekillt, also muss der Swapper funktionieren. Oder? *Kopfkratz*
     
  17. Carl, 19.09.2011 #17
    Carl

    Carl Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    86
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    18.06.2010
    Also, nach etwas ausführlicherem Test mit Swapper2 komme ich zum vorläufigen Ergebnis:

    Das Teil funktioniert und es gibt Vor- und Machteile.

    Vorteile:

    Tatsächlich wurden mir seit dem keine Opera Mini Tabs mehr geschlossen, das war ja auch der eigentliche Sinn der Aktion. :)
    Ein Task-Wechsel hin zu Opera Mini ist jetzt auch flotter, da das Programm schlicht nicht mehr neu geladen werden muss, sondern schön brav im Cache bleibt.
    Einige andere Programme sind auch davon betroffen.

    Nachteile:
    Einige selten genutzte Programme werden richtig lahm. Weil sie wohl aus der SD-Karte gelesen werden müssen. Maps gehört genauso dazu wie die Lock-Screen Anwendung. Wenn die träge ist, ist das richtig nervig.
    Ich habe allerdings bisher auch keine schnelle SD-Karte, sondern irgendeine billige noname 8GB.
    Bald bekomme ich eine schnelle (Class 10) 32GB Karte, mal sehen, wie es dann geht... :)


    Fazit:
    Die Swap-Speicherverwaltung funktioniert anders als Androids OOM-Priority, damit bleiben häufig genutzte Programme tatsächlich eher im Hauptspeicher. (Womit sie schneller wieder geladen sind und z.B. keine Tabs verlieren.)
    Selten genutzte Programme hingegen leiden von der Ausführungsgeschwindigkeit doch recht deutlich am swappen. (Mit der alten, billigen SD-Karte). Mal sehen, ob da eine Class 10 Karte Abhilfe schaffen kann...
     
  18. swatch, 06.11.2011 #18
    swatch

    swatch Junior Mitglied

    Beiträge:
    37
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    21.10.2011
    saugeil
    hab swapper for root installiert und 500MB auf der SD angelegt
    sofort nach Erstellung ein spürbarer geschwindigkeitsschub beim browsen und installieren von apps und aufrufen von menüs
    hab eine 8GB Class10 von Transcend

    jezz gehts an die CPU :D
     
    psypreacher und motopo haben sich bedankt.
  19. ElTonno, 06.11.2011 #19
    ElTonno

    ElTonno Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,828
    Erhaltene Danke:
    331
    Registriert seit:
    20.09.2011
    @swatch
    500MB nur für Swap??
    VIEL ZU VIEL
    96MB oder vielleicht auch 128MB reichen völlig!
    Ich hab z.B. nur 16MB (okay technisch bei mir bedingt) aber selbst dann würd ich nur 32MB nehmen
     
  20. swatch, 06.11.2011 #20
    swatch

    swatch Junior Mitglied

    Beiträge:
    37
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    21.10.2011
    bin nun doch bei swapper2 gelandet, da mit sw for root bei free 0 0 0 angezeigt wird


    swapper2:
    Einrichtung klappt alles
    bei free wirds als aktiv angezeigt

    nach neustart, bei free wieder 0 0 0

    man muss den swapper wieder manuell starten und die swapfile anlegen :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2011

Diese Seite empfehlen