1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Rooten, Flashen, Beten, Basteln - Ein Roman für Defy

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Motorola Defy" wurde erstellt von carafaja, 21.04.2011.

  1. carafaja, 21.04.2011 #1
    carafaja

    carafaja Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    175
    Erhaltene Danke:
    49
    Registriert seit:
    03.12.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 8.0
    Liebe Community.

    Ich habe hier bereits viel gelesen, aber wenig geschrieben. Aber heute möchte ich Euch gern meinen Problemen und den selbst gefundenen Lösungen beteiligen. Ich muss zugeben, dass ich mir vielleicht durch die Reihenfolge selber Erschwernisse gebaut haben könnte, aber lest selbst:


    Prolog - Die Vorbereitung
    -------


    Ich wollte nun endlich Android 2.2 - Motorola kommt ja nicht aus der Tüte...

    Also habe ich diesen Thread: http://www.android-hilfe.de/root-ha...yo-rom-build-3-4-2-177-005-nordic-deblur.html durchgeackert.

    Für die Datensicherung nutze ich Titanium backup Pro
    https://market.android.com/details?id=com.keramidas.TitaniumBackup&feature=search_result

    und Backup to Gmail
    https://market.android.com/details?id=net.cpedia.backup2gmail&feature=search_result

    Das Gerät wurde unter 2.1 mit z4root gerootet und ich hatte die SystemRecovery.apk: ClockWorkMod (CWM) aufgespielt.



    UPDATE vs. RSD Lite
    -------


    Zu Beginn habe ich mit SystemRecovery.apk: ClockWorkMod (CWM) die UPDATE.zip (beides) aus diesem Thread http://www.android-hilfe.de/root-ha...yo-rom-build-3-4-2-177-005-nordic-deblur.html eingespielt.

    Nachdem ich die UPDATE.zip durchgelaufen war, startete das Defy in einem Bootloop, das heißt das Gerät zeigte ein weißes Motorola Logo und sonst nichts. Blöderweise konnte RSD Lite den Defy auch nicht finden. Also musste ich etwas experimentieren.


    RSD Lite vs. Defy
    -------


    Die RSD-Lite Versionen 4.9, 4.8, 4.7.2, 4.7, 4.6 und 4.5.7 bemerkten gar kein Gerät am USB-Port. Erst die Version 4.5.3 fand ein 'S Flash OMAP3630'. Komischerweise funktionierte die Kommunikation dennoch nicht.

    Ein Blick in den Gerätemanager ergab, dass das Gerät nicht korrekt erkannt wurde. Diese Treiber waren notwendig:
    64-bit Driver anyone? I have to sbf :(

    RSD Lite 4.5.3 erkannte nun zwar den Defy, brach aber den Flash-Vorgang ab.

    Geholfen hat hier die angepasste pst_flash.INI aus diesem Post:
    Help with S Flash OMAP3630 MI Driver - Android Forums
    allerdings nur in Verbindung mit RSD Lite 4.5.3 (statt 4.7, wie in dem Post beschrieben (!)) - Seltsam, aber ich habe wirklich fast alle Variationen ausprobiert.


    Defy auf 2.2.2 und wieder zurück
    -------


    Nun konnte ich endlich das ROM aus diesem Thread flashen:

    http://www.android-hilfe.de/root-ha...yo-rom-build-3-4-2-177-005-nordic-deblur.html

    Wer die Aufstellung gelesen hat, wird bemerkt haben, dass ich zu keiner Zeit das Defy gewiped hatte. Die 2.2.2 lief zwar gut, aber dennoch habe ich ein wenig Respekt vor mitgeschleiften Fehlern.


    Android zickt
    -------


    Also Akku raus, Lautstärke runter, Akku rein, Power --> Egal, wie ich es versucht habe, immer blieb das Gerät bei dem Androiden mit dem Achtung stehen. Ich habe jeden Quadratmillimeter des Touchscreens betatscht - keine Reaktion.

    Folgendes half mir:
    1. Akku raus, wieder ein - Gerät starten
    2. Gerät mit SuperOneKlick aus dem Eingangspost rooten.
    3. Neustart
    4. System Recovery (ClockWorkMod) deinstallieren
    5. Neustart
    6. Kontrollieren, ob USB-Debugging wirklich ausgeschaltet ist
    7. System Recovery (ClockWorkMod) installieren

    Zwischendurch hatte ich auch ohne System Recovery probiert, in den RecoveryMode zu kommen. Der Achtungs-Android stand immer noch auf dem Display. Allerdings half hier ein Drücken beider Lautstärke-Knöpfe.


    Restore!
    -------


    Jetzt noch 'Titanium' und 'Backup to Gmail' anwerfen und alles rücksichern - fertig.


    Epilog
    -------


    Hm, nett, aber eine schwarze Notification Bar wäre jetzt wirklich noch fein...
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.04.2011
  2. mritsch, 21.04.2011 #2
    mritsch

    mritsch Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    191
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    16.11.2010
    Bei 2.2 muss man auch Lautstärke hoch und runter gleichzeitig drücken... statt unten rechts auf den Bildschirm. Steht im Einsteigerthread (http://www.android-hilfe.de/motorol...ese-ich-zuerst-diesen-thread.html#post1200223)
     
  3. Pfeily, 21.04.2011 #3
    Pfeily

    Pfeily Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    94
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    29.11.2010
    Phone:
    Sony Xperia Z1 Compact
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet S
    Wie jetzt...??? Du hast zuerst die "Update.zip" aufgespielt? Ohne vorher zu flashen??

    Dat kann ja nur schief gehen. :sneaky:

    Wie @mritsch schon geschrieben hat..., Du hättest zuerst die vorbereitenden Threads lesen sollen.:winki:
     
  4. Casius, 21.04.2011 #4
    Casius

    Casius Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,466
    Erhaltene Danke:
    374
    Registriert seit:
    12.04.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Jo, dass ist ein Klassiker, wo auch bei den meisten hier die Probleme
    erst anfangen.

    Kein Data&CacheWipe = keine leere Data Partition. Wenn dann per SBF
    geflasht wird, kriegt man mit den folgenden Reboot einen Mischmasch aus der letzten und jetzigen Androidversion. Folglich kommt dann der Bootloop.


    Das mit dem Recovery über laut/leise ist schon wirklich ein übles
    Verbrechen von Moto. Manche, die erst von 2.1 kommen wissen
    das natürlich nicht und stehen auf den Schlauch.:blink:
     
  5. carafaja, 25.04.2011 #5
    carafaja

    carafaja Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    175
    Erhaltene Danke:
    49
    Registriert seit:
    03.12.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 8.0
    Wie man sich denken, kann, wenn man meine Abfolge oben liest, kam ich um einen erneuten Flash nicht drumherum. Ich habe hier mal niedergeschrieben, welcher Ablauf bei mir zum Erfolg geführt hat:

    Flash-Anleitung, wie sie bei mir funktioniert hat

    RSD Lite ist allerdings immernoch recht zickig und lässt sich auf meinem 64Bit Windows 7 nicht dazu überreden, mit dem Defy zu kommunizieren. - Auf einem 32-Bit XP funktioniert es aber immerhin.

    Mein Defy hat nun 2.2, die Notification Bar ist dunkel, kein Blur frisst mehr CPU und RAM. Dafür ist der Browser schneller und das WLAN erscheint mir stabiler zu funktionieren. Der Defy ist gefühlt insgesamt schneller, ohne merkbaren Akkuverlust. Insgesamt hat es sich gelohnt, die Zeit zu investieren und mich in diesem Forum einzulesen.

    Vielen Dank an die aktiven Mitglieder des Forums!
     

Diese Seite empfehlen