1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Sammelthread, welcher Kernel für welche ROM / Eigenschaften und Bugs

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S" wurde erstellt von iSad, 12.07.2011.

  1. iSad, 12.07.2011 #1
    iSad

    iSad Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    960
    Erhaltene Danke:
    439
    Registriert seit:
    10.05.2011
    Hallo Galaxy SI Gemeinschaft !

    Ich blicke hier nicht mehr durch, welcher Kernel kann für welche Offizielle und Inoffizielle Rom verwendet werden, welche vor bzw welche nachteile bringen die jeweiligen Kernel`s mit.

    z.B. Speedmod für 2.3.3 JVI / welche vorteile = welche Bugs ?
    CF Root 3.7 für JVQ / läuft dieser, wenn ja stabil ?

    all solche Fragen finde ich leider nicht gesammelt, wenn dem so sein sollte sorry für die neuerstellung dieses Threads, wenn nein^dann immer her mit den Infos.

    DANKE :thumbsup::thumbsup::thumbsup:

    jut dann fange ich selber mal mit meinen eigenen erfahrungen an:

    also unter der standard stock version von froyo von 2.2.1 hat der speedmod kernel wunderbar funktionert... viel mehr erfahrung konnte ich leider noch nicht sammeln weil es genau solch eine zusammenfassung hier nicht gibt... :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.07.2011
  2. DeaconFrost, 13.07.2011 #2
    DeaconFrost

    DeaconFrost Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    423
    Erhaltene Danke:
    136
    Registriert seit:
    31.05.2011
    Phone:
    OnePlus One + Two
    GB 2.3.3 JVI (stock)
    SpeedMod #k15h-t23-300hz
    Umstellung auf Ext4

    Hab´s jetzt zwei Tage drauf, läuft rund und flott, keine Lags, Voodoo-Sound funzt. Insgesamt jedenfalls besser als mit dem Stock-Kernel. Nachteile habe ich noch keine entdecken können.
     
    iSad bedankt sich.
  3. just4phil, 15.07.2011 #3
    just4phil

    just4phil Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    13.06.2011
    meine konfig ist genauso und ich stelle derzeit wieder häufiger fest, dass das handy einfach öfters nicht mehr angeht. dann muss ich neu starten.
    hatte ich mit dem stock kernel nicht.

    vor dem speedmod kernel hatte ich erst den cf-root für jvo (für root) geflasht und dann denn stock JVI wieder drüber. danach hatte ich root und den original kernel. da war alles bestens.

    mit speedmod scheint irgendetwas zu haken.

    ciao
    phil
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.07.2011
  4. firethorn, 16.07.2011 #4
    firethorn

    firethorn Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    249
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    05.05.2010
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Hm, solche Probleme hab ich mt dem SpeedMod nicht. Probier doch mal versuchsweise nen anderen Kernel und schau, ob das Phenomen dann wieder weg ist. Wär schon interessant, ob SpeedMod längerfristig instabil ist.

    Wie gesagt, ich hab selbst den neuesten SpeedMod (war im ROM mit dabei, hab ihn letzte Woche aktualisiert) und er ist schon gut, hat nette Features und so; aber ich würde ihn jetzt auch nicht als was Besonderes beschreiben. Eher als "stock mit Extras". Akkuleistung ist okay, aber für mein Dafürhalten weder hervorragend gut noch unterdurchschnittlich. (NB ich speche hier von JVP, kann zu JVI bisher nichts sagen)

    Deswegen überlege ich schon seit ein paar Tagen, auf Semaphore, DarkCore oder Talon zu wechseln und lese in den entsprechenden Threads hier und bei XDA. Aber vergleichende Meinungen zu den oben genannten von Nutzern, die schon alle oder mehrere Kernels durchprobiert haben würden mich auch sehr interessieren.
     
  5. DeaconFrost, 16.07.2011 #5
    DeaconFrost

    DeaconFrost Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    423
    Erhaltene Danke:
    136
    Registriert seit:
    31.05.2011
    Phone:
    OnePlus One + Two
    Nein, bei mir läuft der SpeedMod absolut rund und stabil. Das einzige scheint ein höherer Stromverbrauch zu sein. Wobei ich glaube, dass sich das gerade wieder einpendelt und auf´s flashen zurückzuführen ist. Gestern war´s mit dem Verbrauch fast wieder so wie vorher. Ich beobachte das mal weiter.
     
  6. tric_o_tronic, 16.07.2011 #6
    tric_o_tronic

    tric_o_tronic Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    57
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.12.2010
    ich hab unter jvp und davor bei der jvh immer den speedmod gehabt. keinerlei probleme damit.
     
  7. DeaconFrost, 16.07.2011 #7
    DeaconFrost

    DeaconFrost Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    423
    Erhaltene Danke:
    136
    Registriert seit:
    31.05.2011
    Phone:
    OnePlus One + Two
    Hat jemand Erfahrung mit dem Galaxian-Kernel?
     
  8. iSad, 16.07.2011 #8
    iSad

    iSad Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    960
    Erhaltene Danke:
    439
    Registriert seit:
    10.05.2011
    sehe ich das richtig du verwendest die stock rom von froyo ?
    2.2.3 ?!

    dann funzt doch der speedmod für die 2.3.3 JVI stock nicht ?!
     
  9. Syntox, 17.07.2011 #9
    Syntox

    Syntox Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    46
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    17.07.2011
    Phone:
    LG G2
    Modellnummer: GT-I9000
    Firmware-Version: 2.3.4
    Basisbandversion: I9000XXJVP
    Kernel-Version: 2.6.35.7-I9000XWJVH-CL184813 hardcore@speedmod #k15h-t8-300hz
    Buildnummer: GINGERBREAD.XXJVP

    Gibt es noch bessere Kernel für dieses ROM ? Also schnellere und welche die smoother sind ?
     
  10. iSad, 20.07.2011 #10
    iSad

    iSad Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    960
    Erhaltene Danke:
    439
    Registriert seit:
    10.05.2011
    So also dann fasse ich mal das zusammen, was ich bisher rechachiert habe:

    die wohl beste kombi ist die 2.3.4 JVQ Version mit dem Galaxien Kernel.

    Welche erfahrung habt ihr mit dieser Kombination ? Ich habe gelesen das das eine sehr stabile und smoothe Kombination ist.
     
  11. CMcRae, 20.07.2011 #11
    CMcRae

    CMcRae Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,028
    Erhaltene Danke:
    70
    Registriert seit:
    07.05.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    also ich habe seit gestern galaxien 1.8 , hat sich aber heute auf nacht, wo ich es geladen habe, ausgeschalten. Hat mich also auch nicht geweckt, was eigentlich sehr schlecht ist für mich.

    grad eben 1.9 geflashed, nun bin ich gespannt ob es wieder passiert. als cpu werte hab ich mal min. 200 und max 1000 genommen.

    von der schnelligkeit ist es echt um einiges schneller (deutlich merkbar) als speedmod
     
    tracking und iSad haben sich bedankt.
  12. iSad, 20.07.2011 #12
    iSad

    iSad Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    960
    Erhaltene Danke:
    439
    Registriert seit:
    10.05.2011
    musst du die cpu werte seperat einstellen ?
     
  13. tracking, 20.07.2011 #13
    tracking

    tracking Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    193
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    30.05.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    ich habe vorhin den Galaxian 1.9 geflashed. Wechsel vom DC 2.9 mit Consummate Rom JVQ.
    Bis jetzt noch alles ok. Hoffentlich bleibt es so.
    Habe CPU ebenfalls auf min 200 und max. 1000 eingestellt.

    @apple.griebsch
    Durch den Flash gibt es ne neue App (Voltage Control) da kannst du es verändern. Voreingestellt waren bei mir min = 100 max = 1000.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2011
    iSad bedankt sich.
  14. iSad, 20.07.2011 #14
    iSad

    iSad Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    960
    Erhaltene Danke:
    439
    Registriert seit:
    10.05.2011
    ...ok...komisch all meine recherchen haben mir diese infos noch nicht gegeben,
    das hängt mit dem kernel zusammen oder mit der JVQ version ?
    welche bedeutung haben diese werte ? welche vor bzw nachteile haben diese werte ?
     
  15. tracking, 20.07.2011 #15
    tracking

    tracking Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    193
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    30.05.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Das liegt am Kernel. Hatte dies zuvor auch nicht.
    Einige takten die CPU runter um wohl eine größere Akkulaufzeit zu haben ist dann aber auch dementsprechend langsamer. Da kann ich aber nichts genaueres dazu sagen. Meines wissens taktet das Galaxy die Frequenz eh so wie es es benötigt.
    Mit dem Galaxian kannst du bis 1200 Mhz übertakten. Soll dann wohl etwas schneller laufen braucht aber auch mehr Akku.
    Ich bin kein Freund von übertakteten CPU´s daher bleib ich bei 1000Mhz
     
    iSad bedankt sich.
  16. CMcRae, 20.07.2011 #16
    CMcRae

    CMcRae Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,028
    Erhaltene Danke:
    70
    Registriert seit:
    07.05.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Hat bei mir mit 1. 8 und 1. 9 leider zu reboots geführt.

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  17. reapsor, 20.07.2011 #17
    reapsor

    reapsor Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    46
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    20.06.2011
    Phone:
    Nexus 5
    Habe die Stock "odex" JVQ mit dem Semaphore Kernel 1.3.2 am werkeln und das System läuft sehr sehr stabil und schnell.
    Mit oder ohne ext4 Konvertierung, habe es auf rfs belassen da ich nicht wirklich einen Unterschied bemerke zwischen den beiden Dateisystemen.

    Der Kernel selber basiert auf dem CF-Root 3.7 und hat noch ein paar nette extras...

    - 336 MB RAM
    - OC/UV (bei bedarf mit Script-Datei aktivierbar "init.d")
    - BLN
    - SpeedMod ColorFix
    - Voodoo Sound v10

    und andere kleinere Tweaks.

    Finde ihn bis jetzt am besten, auch unter der JVP lief alles super.
    Hatte eine Zeit lang den SpeedMod GB drauf, aber ständig blieb das Bild Schwarz beim versuch das Telefon aufzuwecken...
    Akku raus und neustart hat auf dauer ziemlich genervt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2011
  18. tracking, 20.07.2011 #18
    tracking

    tracking Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    193
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    30.05.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Mit dem galaxian nun auch reboots. Daher back to dc

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  19. firethorn, 23.07.2011 #19
    firethorn

    firethorn Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    249
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    05.05.2010
    Phone:
    Galaxy Nexus
    So, ich hab nach einigem Abwägen der diversen Kernels jetzt mal frisch den neuesten TalonDEV 0.4.2 in der Version ohne OC geflasht (übrigens ohne die ext4-Konversion vorher rückgängig zu machen, weil er das ja Dank Voodoo "lagfix" eh kann ;)).

    Hab bisher noch nicht mit speziellen Features wie BLN, bootanimation etc. experimentiert, aber kann sagen, dass das System definitiv noch smoother reagiert als vorher mit dem SpeedMod T23 und absolut keine Microlags mehr zu bemerken sind. Werde den Energieverbrauch mal über ein paar Tage hinweg beobachten, aber wenn er sich in der Hinsicht gut macht (und keine seltsamen Reboots auftreten), habe ich meinen momentanen Lieblingskernel gefunden. :)
     
  20. DeaconFrost, 23.07.2011 #20
    DeaconFrost

    DeaconFrost Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    423
    Erhaltene Danke:
    136
    Registriert seit:
    31.05.2011
    Phone:
    OnePlus One + Two
    Wo finde ich denn ne Übersicht, welche Kernel zu meinem JVI (stock) passen? Bislang kenne ich nur den stock-Kernel sowie den SpeedMod, mit dem ich sehr zufrieden bin. Aber ich würde gerne mal andere ausprobieren, finde aber irgendwie keine anderen, die zu meinem JVI passen bzw. ich bin mir nicht sicher.
     

Diese Seite empfehlen