1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Samsung Galaxy S spiele flüssiger machen

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S (I9000) Forum" wurde erstellt von sonyboy97, 23.06.2012.

  1. sonyboy97, 23.06.2012 #1
    sonyboy97

    sonyboy97 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    31.05.2012
    Hallo Leute ich habe ein Samsung Galaxy S gekauft und da laufen manche spiele nicht flüssig sondern fangen an zu ruckeln . Nun wollte ich euch fragen wie kann man die Spiele flüssiger und ruckelfreier machen ?

    Bitte antwortet schnell ist sehr wichtig

    Danke schonmal vorraus
     
  2. Janis_Xperia_Arc_S, 23.06.2012 #2
    Janis_Xperia_Arc_S

    Janis_Xperia_Arc_S Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    142
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    19.05.2012
    Phone:
    Sony Ericsson Xperia Arc S
    Das könnte an deinem ausgeastetem Arbeitsspeicher liegen.Bei meinem Xperia arc s hatte ich das gleiche Problem doch dagegen gibt es einige apps die das in Sekunden beheben in dem sie den "Verlauf" löschen und Programme neustarten.Ich emfehle einmal "Fast Reboot" oder "smart ram booster"(bei dem du sogar im spiel dein ram mit einem kleinen icon löschen kannst)
    Nebenbei wird dein ganzes handy viel schneller und du kannst es auch locker mal 3-4 tage an lassen ohne dass es irgendwann langsamer wird.
    *Wenn du dein Handy gerootet hast kannst du auch SD-Booster runterladen wenn es high-end spiele sind oder ein overclock tool runterladen


    ich hoffe ich konnte dir helfen.
     
  3. shaman2009, 23.06.2012 #3
    shaman2009

    shaman2009 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,163
    Erhaltene Danke:
    267
    Registriert seit:
    12.02.2012
    Von Taskkills würde ich eher abraten. SD-Booster ist mMn nicht das Ware.

    PS: Ich persönlich würde auf Custom Rom umsteigen und dann kannst du in Prinzip alle machen, was du willst. Die kommen meistens auch mit verschiedenen Optimierungen, die das System beschleunigen.
     
    Andii S bedankt sich.
  4. Janis_Xperia_Arc_S, 23.06.2012 #4
    Janis_Xperia_Arc_S

    Janis_Xperia_Arc_S Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    142
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    19.05.2012
    Phone:
    Sony Ericsson Xperia Arc S
    Ich benutze task killer und bin begeistert wiso würdest du abraten?
     
  5. shaman2009, 23.06.2012 #5
    shaman2009

    shaman2009 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,163
    Erhaltene Danke:
    267
    Registriert seit:
    12.02.2012
    Ganz einfach, weil es unter anderem auch andere App, die ich oft brauche, löscht.

    PS: Wenn du dich etwas mit der ARM-Struktur beschäftigst, würdest du auch erkennen, dass es sinnlos wäre, die Taskkills zu benutzen. d.h. wenn das Platz für neue Anwendung gebrauch wird, wird Stack automatisch frei geräumt. Man kann also den Speichermanagement komplett dem System überlassen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.2012
    beicuxhaven bedankt sich.
  6. punsch03, 23.06.2012 #6
    punsch03

    punsch03 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    265
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    04.12.2011
    Was ist mit einem alternativen Kernel? Man kann hier bis zu 400 MB Ram haben.

    SGS CM9
     
  7. Janis_Xperia_Arc_S, 23.06.2012 #7
    Janis_Xperia_Arc_S

    Janis_Xperia_Arc_S Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    142
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    19.05.2012
    Phone:
    Sony Ericsson Xperia Arc S
    Ich kenn mich mit kernel und der ganzen hardware nicht so aus klingt aber interessant - Kann man sein arbeitsspeicher vergrössern?
     
  8. Weissi46, 23.06.2012 #8
    Weissi46

    Weissi46 Android-Experte

    Beiträge:
    496
    Erhaltene Danke:
    106
    Registriert seit:
    07.11.2011
    Phone:
    Oneplus One
    Man kann einen bereich des arbeitsspeichers freigeben, der sonst reserviert ist (für die gpu glaub ich), das geht aber bei nicht angepassten roms auf kosten der 720p videoaufnahme.

    Gesendet von meinem XELIO mit Tapatalk 2
     
  9. Pumeluk2, 24.06.2012 #9
    Pumeluk2

    Pumeluk2 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,326
    Erhaltene Danke:
    355
    Registriert seit:
    24.11.2010
    Was aber nur ca. 40 MB Arbeitsspeicher bringt und das Problem der ruckelnden Apps nicht lösen wird. Das Galaxy S ist in die Jahre gekommen, neue Spiele laufen vielleicht, aber nicht so flüssig wie auf den aktuellen Dual-/Quad- Core CPUs.

    Man kann mit übertakten der CPU, auf Kosten der Akkulaufzeit, noch ein wenig rauskitzeln. Aber das S ist ein Arbeitstier, kein Gamerhandy.
     

Diese Seite empfehlen