1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Samsung Galaxy S2: ICS fürs I9100G verfügbar und ein Dual-Screen Tablet in Planung?

News vom 30.04.2012 um 08:14 Uhr von P-J-F

01.png
Galaxy S, Galaxy S Plus, Galaxy S SLC, Galaxy S2, Galaxy S2 LTE, usw. – die Liste der Galaxy-Modelle von Samsung ist mittlerweile ziemlich lang und schon etwas unübersichtlich geworden. Aber wusstet ihr, dass sich sogar hinter dem Galaxy S2 zwei verschiedene Varianten verbergen? Seit vergangenem November verkauft Samsung sein (noch drei Tage-) Flaggschiff in einigen Ländern unter der Bezeichnung I9100G. Für den Laien sind die Unterschiede nicht erkennbar, denn sie verbergen sich dort, wo nur wirkliche Kenner hinschauen, im Prozessor des Smartphone. Statt des eigenen Exynos 4210 und der Mali-400MP GPU läuft die neuere Variante mit Texas Instruments TI OMAP 4430 SoC. Offiziell verändert sich dadurch nur die Stand-By-, und die Gesprächszeit, es stellt sich jedoch die Frage nach dem Warum?

Einzig einleuchtende Erklärung aus betriebswirtschaftlicher Sicht, die Produktion eines so erfolgreichen Gerätes zu verändern sind mögliche Kostenersparnisse. Wenngleich es oben genanntem Laien vielleicht nie auffallen würde, so kann es für den geneigten Android-Enthusiasten zu einem richtigen Ärgernis werden, die falsche Variante erwischt zu haben, weil etliche Modifikationen und Custom-ROMs eventuell nicht auf dem eigenen Galaxy S2 funktionieren. Wenigstens hat Samsung nun auch für das I9100G mit der Verteilung des offiziellen Android 4.0 (Ice Cream Sandwich)-Upgrades begonnen. Wer im Zuge der Vorstellung des „Next Galaxy-Device“ auf ein Schnäppchenpreis des Vorgängers hofft und vorhat, dies kräftig zu modifizieren, sollte darauf achten, dass es sich um das Oroginal mit Exynos 4210 Prozessor handelt.

Ähnlich verwirrend gestaltet Samsung auch sein derzeitiges Tablet Line-Up. Allerhand Bezeichnungen, Varianten und technische Spezifikationen geben sich derzeit die Klinke in die Hand und eine klare (gewinn-versprechende) Strategie scheint noch nicht erkennbar. Was Samsung noch nicht im Angebot hat ist aufklappbares Tablet mit zwei Monitoren, ähnlich dem Sony Tablet P oder Nintendos DS. Ein solches Modell würde sich von den aktuellen Geräten klar absetzen und für ein solches hat der südkoreanische Konzern nun ein Patent angemeldet. Zwei Displays (5-7-Zoll?) und ein gesondertes Eingabegerät (Fernbedienung, Beamer, Freisprecheinrichtung?), mehr lässt sich der Skizze nicht entnehmen, außer dass Samsung dem Prototypen vorsichtshalber mal eine Art physischen Homebutton verpasst hat. Es soll sich laut Samsung auch nicht um ein spezielles Modell handeln, sondern ein „ornamental design for a terminal for portable mobile communication“. Ob Samsung etwas Bestimmtes im Sinn hat oder sich vorerst nur pro forma rechtlich absichert (es soll ja die eine oder andere Patentstreitigkeit geben…) behalten wir natürlich für euch im Auge.

01.png 02.png 03.png
Pics: patft.uspto.gov

Diskussion zum I9100G

Diskussion zum Dual-Screen
(im Forum "Samsung Allgemein")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de

http://www.android-hilfe.de/android...nkhersteller-abgeloest.html?highlight=samsung
http://www.android-hilfe.de/android...rozessor-offiziell-vor.html?highlight=samsung
http://www.android-hilfe.de/android...echnisch-nachgebessert.html?highlight=samsung

Quellen:
Samsung Galaxy Tab With Dual Screen Soon? - Forbes
via
http://www.androidnext.de/news/samsung-kommt-ein-galaxy-tab-mit-dual-screen/
Samsung I9100G Galaxy S II ICS update now available - GSMArena.com news
 

Diese Seite empfehlen