Diese Seite empfehlen

z3.png
... das berichtet zumindest die Korea Times. Samsung wird demnach im kommenden Flaggschiff Galaxy S3 definitiv einen hauseigenen Exynos Prozessor einsetzen. Wie von vielen erhofft soll es ein Quad-Core Chip mit integriertem LTE werden - damit wären Spekulationen um den Exynos 4412 freigegeben. Man möchte sich bei Samsung grundsätzlich unabhängiger von Zulieferern, wie in diesem Fall Chiphersteller Qualcomm machen. Sicherlich ist es nicht nur eine Kostenfrage, die Bauteile unterm eigenen Dach zu produzieren, sondern es spielen auch Faktoren wie Lieferkette, bzw. Verfügbarkeit ebenso eine Rolle, wie die Möglichkeit, Chips zu 100% auf die eigenen Produkte zuschneiden zu können. Der 4412 wird momentan im 32-Nanometer-Verfahren gefertigt und besteht aus vier ARM Cortex A9-Kernen. Die Quelle soll in einer recht hohen Position direkt bei Samsung sitzen.
z3.png exynos.jpg

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Samsung Galaxy S3")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
http://www.android-hilfe.de/android...-s3-erstes-reales-foto.html?highlight=samsung
http://www.android-hilfe.de/android...amen-fuer-neue-modelle.html?highlight=samsung
http://www.android-hilfe.de/android...prozessor-aus-suedkorea.html?highlight=exynos

Quellen:
Samsung cuts dependence on Qualcomm
via
Unnamed Samsung exec says quad-core Exynos inside Galaxy S III, LTE on-chip -- Engadget
 
anime, ses und theKingJan haben sich bedankt.

Diese Seite empfehlen