Samsung Galaxy S10: Der Stand der Gerüchte - Exynos 9820 offiziell

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P-J-F

P-J-F

News-Redakteur
Teammitglied
Threadstarter
Noch ein paar Monate ist es hin, bis Samsung die nächste Generation seiner S-Familie vorstellt und selbst, ob diese dann noch so heißt, ist derzeit nicht in Stein gemeißelt. Bei uns im Forum gibt es schon seit März einen eigenen Thread zum Galaxy S10/X oder wie auch immer die Bezeichnung sein wird. Noch ist natürlich nichts bestätigt, aber so langsam zeichnet sich die Abgrenzung zwischen den verschiedenen Varianten ab.

Ich habe in den vergangenen Wochen noch alle Gerüchte rund um die nächste Flaggschiff-Generation lediglich zur Kenntnis genommen und stattdessen erstmal abgewartet, wie konkret Samsung sein Projekt “Faltbares Smartphone” präsentiert. Das dunkle und in ein dickes schwarzes Case gepackte Ergebnis hab ihr bei uns gesehen. Wenn sich allerdings Evan Blass Ende 2018 schon zum Frühjahr 2019 äußert, dann ist das für mich der Startschuss in die richtige Galaxy S10-Diskussion. Der Mann hat schließlich mal echte Insider-Infos parat. Demnach wird die Frontkamera des S10 nicht in einer Notch, sondern in einer kleinen Aussparung des Displays untergebracht. Wie sich Samsung das vorstellt, haben die Südkoreaner bei ihrer Entwicklermesse ebenfalls schon gezeigt. Außerdem sind sich die Ingenieure laut @evleaks endlich sicher, den Ultraschall-Fingerabdruckscanner so zuverlässig zu haben, dass er unter den Touchscreen gebaut werden kann. Und schließlich wird das S10 hinten über drei Kameralinsen verfügen, darunter eine für Weitwinkel- und eine für Teleaufnahmen.

02.jpg

Glauben wir dem Flurfunk, dass treffen diese Details auf zwei Varianten des Galaxy S10 zu, die sich ansonsten nur in der Größe ihres AMOLED-Displays - angeblich 5,9- und 6,4-Zoll - unterscheiden, so wie beim S9 und S9+. Solche Gerüchte gibt es übrigens schon seit Juli. Darüber hinaus melden auch immer mehr Quellen, dass Samsung sich wieder auf eine Lite-Variante zurückbesinnt, die preislich vielleicht den OnePlus 6Ts und Xiaomis im Googleverse Konkurrenz machen soll. Diese hätte dann neben einem flachen und nicht abgerundeten Displayglass auch “nur” einen Fingerabdruckscanner in einer der seitlichen Tasten eingebaut und statt drei Kameras gibt es “nur” zwei Linsen.

Eines hat Samsung heute Morgen schon ganz offiziell gemacht: Seinen neuen Spitzen-Prozessor. Der Exynos 9820 ist demnach natürlich mal wieder bis zu 20% leistungsstärker als sein Vorgänger, dabei 40% energieeffizienter und, Zitat: “The AI capabilities in the Exynos 9 Series 9820 will provide a new dimension of performance in smart devices through an integrated NPU, high-performance fourth-generation custom CPU core, 2.0Gbps LTE modem and improved multimedia performance.” So, nun wisst ihr Bescheid, denn den werden wir auf jeden Fall kommendes Jahr in Samsungs Flaggschiffen testen können. Für alle weiteren Gerüchte und Spekulationen, mischt ihr euch einfach im verlinkten Diskussions-Thread unters Volk.

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Samsung Allgemein")
 

Anhänge

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten