1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Samsung Wave vs Motorola Defy - Ein Vergleich

Dieses Thema im Forum "Motorola Defy Forum" wurde erstellt von bulari, 17.11.2010.

  1. bulari, 17.11.2010 #1
    bulari

    bulari Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    375
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    16.11.2010
    Hi Leute,

    ich als Bada Wave Nutzer spiele im Moment mit dem Gedanken auf Android und auf das Motorola Defy zu wechseln.

    Da ich mir aber noch sehr unschlüssig bin, ob sich ein Wechsel lohnt wollte ich mal nach eurer Meinung fragen bzw. hoffe auf jemanden der eine Wechsel Wave -> Defy oder Defy -> Wave hinter sich hat.

    Vielen Dank im Vorraus!
     
  2. fon, 17.11.2010 #2
    fon

    fon Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    96
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    23.10.2010
    Was erwartest du dir denn von dem Wechsel?
     
  3. bulari, 17.11.2010 #3
    bulari

    bulari Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    375
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    16.11.2010
    Umfangreicheres App-Angebot, Apps die ich jetzt Kaufe gehen nicht bei einem zukünftigen Wechsel Verloren (Wobei ich hier mir unterstelle, das ich auf Grund der rapiden Verbreitung von Android auch auf Tablets und Netbooks, irgendwann auf Android umsteigen werde).
     
  4. Ruesch, 17.11.2010 #4
    Ruesch

    Ruesch Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    84
    Erhaltene Danke:
    99
    Registriert seit:
    10.04.2009
    Hi,

    habe kein Wave aber die Frage ist doch

    wozu möchtest Du Dein neues Mobile nutzen ?

    Dann kann man vieleicht mehr dazu sagen ob es Sinn macht aufs Defy mit Android zu wechseln.

    Ruesch
     
  5. bulari, 17.11.2010 #5
    bulari

    bulari Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    375
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    16.11.2010
    Genau gleiche Nutzung wie mit dem Wave:
    -Surfen
    -Emails
    -Mediaplayer
    -Schnappschüsse / Schnappfilm-Aufnahmen
    -Navi
    -kleinere Games
    -Skype/Icq (wobei Skype zb garnet auf dem Wave geht)

    Zudem würde mich ein größeres Display reizen, was es aber auch mit dem Nachfolger vom Wave geben würde, deshalb lass ich das mal außen vor.
     
  6. netrider, 17.11.2010 #6
    netrider

    netrider Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    48
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    15.11.2010
    Phone:
    Motorola Defy
    Würde sich für dich defakto nur lohnen, wenn dich die BADA Ecken und Kanten stören würden oder dich die Technik hinter Android reizt, incl den von dir angesprochenen vielen Apps selbstverständlich und den schier unendlichen Konfigurationsmöglichkeiten.
     
  7. Ruesch, 17.11.2010 #7
    Ruesch

    Ruesch Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    84
    Erhaltene Danke:
    99
    Registriert seit:
    10.04.2009
    Hi,

    tja, das hört sich eher nach einem Samsung Galaxy S oder SE X10 an. u.a. das größere Display, eventuell bessere Kamera.

    Typisch fürs Defy aufgrund der "outdoor" Eigenschaften wäre z.b. geocaching, GPS mit Wanderkarten (Topo), auf dem Rad, Navi am Motorrad, etc.

    Wenn Du viel schreibst und das nicht gerne per touchscreen wäre das Desire Z sicherlich auch ne gute wahl.

    Ob Android oder nicht ist wohl auch Geschmackssache.
    Dafür sprechen Themen wie root, auswahl an Bezahl und freiem APPS, die "Offenheit" .

    Viel Spass bei Deiner Kaufentscheidung

    Ruesch
     
  8. bulari, 17.11.2010 #8
    bulari

    bulari Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    375
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    16.11.2010
    Das Galaxy S ist mir leider schlicht zu teuer bzw. ich seh es nicht ein soviel zu bezahlen. Das Defy mit grob 330€ wäre vom Preis in meinem Rahmen.

    Ja wie gesagt mich würde Android reizen, wäre ich nur net so zufrieden mit meinem Wave dann wär das Ding schon lange gekauft, anstatt dessen ist die Seite von Handy-Schotte seit 2 Tagen geöffnet :)
     
  9. netrider, 17.11.2010 #9
    netrider

    netrider Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    48
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    15.11.2010
    Phone:
    Motorola Defy
    Behalt dein Telefon alles andere ist nur Spielerei.
    Wenn du mit BADA zufrieden bist, sorry ist nicht wertend gemeint, dann wird Android dich nicht allzu glücklich machen. Android ist von der Vielzahl der möglichen Konfigurationen und der Apps, wovon man im Schnitt 2-3 für eine Funktion auswählen kann und das vom Kalender bis hin zum Wecker/Alarm weitaus komplexer und geht mehr in Richtung Entdeckerfreude/Spieltrieb bis man wirklich mit Durchblick arbeiten kann.
    Zudem stehst du mehr auf die Glamor-Funktionen, wie tolle Kamera, mega Screen, vielleicht auch HD, etc...das kann dir das Defy nicht bieten, da du einfach eine komplett andere Richtung mit dem Gerät einschlägst. Das robuste Outdoor-Handy, was man konfigurieren kann ist wohl eher mit einem schweizer Taschenmesser anstatt einem Mont Blanc Brieföffner zu vergleichen (nur um dem abstrakten Vergleich zwischen Galaxy S und Defy zu erläutern).
     
  10. bulari, 17.11.2010 #10
    bulari

    bulari Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    375
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    16.11.2010
    Hm ok ich glaube Spieltrieb und Entdeckerfreude ist auch mit ausschlaggebend das ich überhaupt zu nem Android tendiere :)
    Vielleicht sollte ich es mir einfach bestellen, testen und bei nicht-gefallen einfach zurück senden?
     
  11. netrider, 17.11.2010 #11
    netrider

    netrider Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    48
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    15.11.2010
    Phone:
    Motorola Defy
    Dann würde ich sagen: Problem gelöst! ;)
     
  12. Sarah89, 17.11.2010 #12
    Sarah89

    Sarah89 Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    15.11.2010
    Würd ich auch so sehen ;)
    Versteh auch nicht das das Defy immer als 'outdoor' Handy angesehen wird. Ich denke es gibt sonst kein Handy das im Bereich von 300€ , einen 3,7 zoll Bildschirm, viele Apps, einen guten Prozessor, eine 5MP Kamera, usw bietet. Im Gegensatz zum Wave bietet das Defy halt einen größeren Bildschirm und viele Apps (bzw Android). Für fast das gleiche Geld.

    Für mich ist das Defy ein günstiges Smartphone, was zusätzlich robust ist.
     
  13. zappenduster, 17.11.2010 #13
    zappenduster

    zappenduster Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    252
    Erhaltene Danke:
    54
    Registriert seit:
    23.10.2010
    Hier mal meine Antwort auf die gleiche Frage im Wave-Forum:

    Ich habe sowohl das Wave (I) als auch das Defy. Behalten werde ich wohl das Defy, weil es für meine Zwecke einfach alltaugstauglicher ist.

    Hier mal meine persönliche Meinung:
    Optisch ansprechender ist für die meistens wahrscheinlich das Wave, wobei das Geschmacksache ist. In der Hand liegen beide gut.
    Die Verarbeitung ist bei beiden Geräten vergleichbar gut.
    Während ich beim Wave monatelang auf die Beseitigung einzelner bugs warte, funktionierte beim defy alles von Anfang an.
    Der Standardbrowser des defy ist ähnlich schlecht, wie der des Wave, allerdings gibt's im market richtig gute Alternativen. Ich selbst nutze Opera mobile.
    Navigation, auch geocaching, mit dem Wave nur bedingt möglich, klappt mit dem defy ohne Probleme.
    Auch bei der Kontakt- und Terminverwaltung, selbst wenn man kein google-Produkt nutzen möchte, liegt das defy vorne.
    Bei der Menügeschwindigkeit sehe ich die Vorteile beim Wave, liegt aber vermutlich am vorinstallierten blur, welches das defy gelegentlich ausbremst.

    Über Kies reden wir lieber nicht...
     
  14. tomtom79, 17.11.2010 #14
    tomtom79

    tomtom79 Android-Experte

    Beiträge:
    814
    Erhaltene Danke:
    35
    Registriert seit:
    15.07.2009
    1 mal android und du vermisst dein wave nicht mehr ^^
     
  15. thrillseeker, 17.11.2010 #15
    thrillseeker

    thrillseeker Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    114
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    08.11.2010
    Phone:
    Motorola Defy
    bada ist für meine begriffe viel zu nah am samsung eigenen proprietären betriebssystem für die nicht-smartphones. bada kann und wird niemals auch nur ansatzweises an android rankommen, auch wenn das viele medien gerne so verkaufen.
    android ist bada haushoch überlegen. viele argumente sind hier schon gefallen. auch erhärtet sich bei mir der eindruck, dass samsung einfach nich voran kommt mit eigenentwicklungen.
    das wave hat ne klasse hardware, aber die nützt auch nichts wenn das OS zu unflexibel ist und nichtmal ansatzweise so viel feedback und support bekommt wie android.
     
  16. bulari, 23.11.2010 #16
    bulari

    bulari Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    375
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    16.11.2010
    Ich poste hier mit freundlicher Erlaubnis von "escrivel" aus dem Computer-Base Forum. Denke das ist hier für den ein oder anderen interessant (auch für mich!)
    *****************************
    *****************************
    Samsung Wave S8500 VS Motorola Defy​


    Punktevergabe:
    Jede Kategorie maximal 10 Punkte, Gesamt maximal 100 Punkte, wobei 1 für nicht möglich / nicht funktionsfähig bis 10 für ohne Verbesserungswunsch / Exzellente Funktionsfähigkeit, steht.
    Anmerkung: Dies ist ein Vergleich, der so objektiv wie möglich gehalten wird. Er soll keine Review der einzelnen Handys sein, sondern ein Vergleich der zwei besten P/L Smartphones in dieser Qualitätsstufe.
    Der Vergleich wurde mit beiden Handys in gleichzeitigem Betrieb durchgeführt. Um zufällige Ergebnisse zu vermeiden wurden alle Vergleiche zweimal durchgeführt.
    Dieser Vergleich soll vor allem als Entscheidungshilfe zwischen den beiden Geräten dienen. Das Wave wurde bereits seit einem halben Jahr im Alltag verwendet. Das Defy erst seit einigen Tagen. Dies bitte ich zu berücksichtigen.
    Wem der Text zu lange ist, einfach zum Ergebnis scrollen.

    Inhalt des Vergleiches:
    Preis
    Haptik
    Software
    Performance
    Displayvergleich
    Internetseiten Aufbau / Darstellung
    Video
    Kamera
    Lautsprecher
    Akku
    Ergebnis
    Persönliches Fazit

    Vergleich Preis:
    Preis:
    Das Samsung Wave kostet derzeit 290€, das Motorola Defy 315€. Die Ausstattung der Beiden schenkt sich nicht viel: Das Wave hat hier aufgrund der besseren Video-Funktion die Nase etwas weiter vorne.
    Gesamtpunkte Preis:
    Wave: 9/10
    Defy: 8/10


    Anmerkungen:
    Datenblatt Wave:
    Format: Barren • GPRS/EDGE/HSDPA • WAP/MMS • A-GPS • OS: Bada, TouchWiz 3.0 • CPU: 1GHz Hummingbird • GSM-Quadband (850/900/1800/1900MHz) • UMTS-Dualband (900/2100MHz) • Farbdisplay (16 Mio. Farben, 800x480 Pixel, 3.3", Super AMOLED, kapazitiver Touchscreen) • Vibracall • polyphone Klingeltöne • UKW-Radio, Video-/Mp3-Player • Digitalkamera (5MP, AF, Dual LED-Blitz, Videos@720p) • TV-Out • Bluetooth 3.0 • USB • WLAN (802.11b/g/n) • 3.5mm Klinkenstecker • 2GB Speicher • micro-SD Slot (bis zu 32GB) • Standbyzeit: 600h • Gesprächszeit: 15h • Größe: 118x56x10.9mm • Gewicht: 116g • SAR-Wert: 0.96W/kg

    Datenblatt Defy:
    Format: Barren • GPRS/EDGE/HSDPA/HSUPA • WAP/MMS • A-GPS • CPU: 800MHz OMAP3630 • GPU: PowerVR SGX530 • OS: Android 2.1 mit Motoblur • RAM/ROM: 512MB/2GB • GSM-Quadband (850/900/1800/1900) • UMTS-Dualband (850/1900) • Farbdisplay (16 Mill. Farben, 480x854 Pixel, 3.7", kapazitiver Touchscreen) • UKW-Radio, Video-/Mp3-Player • Digitalkamera (5MP, AF, LED-Blitz) • Bluetooth 2.1 • micro-USB • WLAN (802.11b/g/n) • 3.5mm Klinkenstecker • 512MB Speicher • micro-SD Slot (bis zu 32GB) • Standbyzeit: ~237.6h • Gesprächszeit: ~6.8h • Größe: 107x59x13.4mm • Gewicht: 118g • Besonderheiten: IP-67 zertifiziert, Lagesensor, Lichtsensor, Annäherungssensor

    ============================================

    Vergleich Haptik:

    Ersteindruck:

    Der Ersteindruck der beiden Geräte könnte unterschiedlicher kaum sein. Das Wave überzeugt durch seine elegante Form und Materialien. Es wirkt sehr Edel und robust und wirkt dadurch sehr hochwertig. Das Defy hingegen wirkt komplett anders auf den Benutzer. Durch leicht gummiertes Plastik auf der Rückseite und der etwas dickeren Tiefe vermittelt es den Eindruck um vieles robuster als das Wave zu sein. Es wirkt jedoch bei weitem nicht so hochwertig und edel.
    Bei beiden Geräten gibt es an der Verarbeitung jedoch nichts zu bemängeln. Beide sind sauber verarbeitet. Nirgendwo steht etwas über oder knarrt. Das Defy ist vollständig Wasser- und Staubdicht sowie Stoßresistent. Man mag dies als Vorteil oder nicht sehen, ich persönlich sehe das als großen Vorteil.

    Größe und Gewicht:

    Das Samsung Wave hat die Maße 118x56x10.9mm mit einem Gewicht von 116g. Dem Gegenüber steht das Motorola Defy mit 107x59x13.4mm und 118g. Das Defy ist zwar kompakter als das Wave, dafür ist es auch fast 3mm dicker. Beachtet man die Tatsache, dass das Defy mit einem 3,7“ größen Display ausgestattet ist, geht diese Runde an das Defy.

    Gesamtpunkte Haptik:
    Wave: 8/10
    Defy: 8/10


    ============================================

    Vergleich Software:

    Gesamteindruck:

    Kann man zwei verschiedene Software vergleichen? Jein. Bada ist relativ Jung und Android bereits ein alter Hase im Geschäft. Und trotzdem muss man beide gleichermaßen gegenüberstellen. Hierbei spielt das Android OS des Defy all seine Trumpfkarten aus. Allein schon das Synchronisieren der Kontakte, Kalenderdaten und Emails funktioniert einfach so wie es soll. Gerade dieser Punkt ist bei dem Samsung Wave manchmal eine echte Qual. Auch Bada kann überzeugen, wenn auch in manchen Bereichen etwas eingeschränkter. Man merkt einfach, dass das OS noch relativ jung ist und bei weitem nicht den Background wie Android hat. Dennoch muss sich Bada keineswegs komplett hinter Android verstecken. Leider funktionieren solche Sachen wie Skype (noch) nicht. Für manche ein KO Kriterium.

    App Angebot:

    Das Android mehr Apps anbietet als Bada dürfte keinen sonderlich überraschen. Kurzum: Es gibt nichts, was sich in dem Android Market nicht findet. Es gibt für alles eine Anwendung und Lösung. Bugs oder Unzulänglichkeiten des Defy lassen sich hier schneller und besser lösen als mit Bada. Qualitativ unterscheidet sich das Angebot kaum. Richtig gute Apps gibt es in beiden Shops, genauso wie richtig schlechte Apps.

    Gesamtpunkte Software:
    Wave: 5/10
    Defy: 8/10


    Anmerkungen: Auf dem Wave läuft Bada 1.1 und auf dem Defy Android 2.1. Sowohl Bada 1.2 als auch Android 2.2 dürften beide Systeme noch einmal ordentlich Leistung und Qualität verleihen.

    ============================================

    Vergleich Performance:

    Scrollen Widgets/Menü:

    Das Scrollen durch das Menü und den Widgets funktioniert auf beiden Geräten ohne Probleme. Das Wave fühlt sich etwas weicher, das Defy schneller, an. Bei Beiden ruckelt nichts. Zu erwähnen ist, dass auf dem Defy kein MotoBlur eingerichtet wurde. Es wird der App Launcher verwendet. Mit MotoBlur kann es –laut einigen Berichten- zu kleineren Lags kommen.

    Spiel Asphalt 5:

    Das Spiel läuft absolut identisch auf dem Wave sowie auf dem Defy. Keine Ruckler, keine Lags. Die 800Mhz des Defy bringen zumindest bei dem Spiel die exakt gleiche Leistung wie die 1Ghz des Wave.
    Displaygenauigkeit:
    Das Display reagiert auf beiden Geräten extrem präzise. Lediglich das Schreiben fällt auf dem Defy etwas leichter, aufgrund der größeren Tasten.

    Gesamtpunkte Performance:
    Wave: 8/10
    Defy: 8/10


    Anmerkungen:
    Das Defy soll im 1. Quartal 2011 mit Android 2.2 ausgestattet werden, was nochmals zu einer extremen Performance-Verbesserung führen wird.

    ============================================

    Displayvergleich:
    Ohne lange um den heißen Brei herumreden zu wollen: Das Wave hat hier so was von die Nase vor dem Wave. Das SAMOLED von dem Samsung Gerät spielt einfach in einer völlig anderen Liga: Knackig scharf und super brillante Farben, alles -selbst bei Sonne- ablesbar. Das Motorola verfügt ebenfalls über ein tolles Display, welches eine wirklich gute Figur macht. Aber nur so lange man es nicht neben ein Wave legt.
    Ein kleiner Punkt für das Defy ist die Größe. Es ist einfach im Alltag leichter und besser zu bedienen als das Wave. Gerade als Navi Lösung ist das größere Display einfach angenehmer.

    Gesamtpunkte Bildvergleich / Displayvergleich:
    Wave: 9/10
    Defy: 7/10


    ============================================

    Seitenaufbau und Darstellung im Wlan:

    Youtube:

    Beide Geräte haben die Seite gleich schnell geladen (3 Versuche). Die Darstellung ist auf beiden Geräten gleich.

    Engaged:

    Hier war das Defy schneller. (2-1 bei 3 Versuchen). Die Darstellung ist ebenfalls gleich.

    ComputerBase Forum

    Auch hier waren beide Geräte nahezu gleich schnell. Bei der Darstellung von Foren macht des Defy aber deutlich Pluspunkte. Dank Smart-Fit lassen sich Foren auch bequem ohne hin und her scrollen/zoomen lesen.

    Gesamtpunkte Seitenaufbau und Darstellung im Wlan:
    Wave: 7/10
    Defy: 8/10


    Anmerkungen:

    Gemessen wurde der Vergleich im Wlan, beide Geräte mit dem Standard Browser.

    ============================================

    Videowiedergabe:

    Youtube 480dpi:

    Auf beiden Geräten ohne Probleme. Die Ladezeit beträgt annähernd gleich lange.

    Youtube 720dpi:
    Auf beiden Geräten ohne Probleme. Die Ladezeit beträgt annähernd gleich lange.

    AVI Wiedergabe:
    Auf beiden Geräten ohne Probleme. Das Wave hat den Vorteil der Displayqualität, das Defy den Vorteil der Displaygröße.

    Gesamtpunkte Videowiedergabe:
    Wave: 8/10
    Defy: 8/10


    Anmerkungen:

    Das Wave spielt ohne mucken sämtliche Formate ab, dies muss bei Android mit Hilfsprogrammen gelöst werden.
    Bezüglich der Berichteten Problematik, dass das Defy Probleme mit manchen Wlans hat: Dies kann ich nicht bestätigen. In verschiedene Wlans konnte ich mich ohne Probleme einwählen.

    ============================================

    Kameravergleich:

    Eines vorweg: Die Kamera des Waves ist um so vieles Besser als die des Defy. Auf den folgenden Bildern könnt ihr euch selbst ein Bild machen.

    Bild1:
    [​IMG]
    Samsung Wave, normales Licht

    [​IMG]
    Motorola Defy, normales Licht

    Bild2:
    [​IMG]
    Samsung Wave, Blitz bei Dunkelheit

    [​IMG]
    Motorola Defy, Blitz bei Dunkelheit

    Videoaufnahme:
    Bei den Videoaufnahmen ist der Vergleich noch drastischer. Das Wave macht gestochen scharfe Videoaufnahmen in HD (720). Das Bildmaterial kann locker auf einen TV übertragen werden und macht selbst auf einem 42“ immer noch eine gute Figur. Das Defy gerät hier ins Hintertreffen. Die VGA Cam liefert nur bescheidene, farbschwache und dunkle Bilder.

    Gesamtpunkte Kameravergleich:
    Wave: 9/10
    Defy: 5/10


    Anmerkungen:
    Das Defy soll angeblich mit einem Update auf 2.2 eine deutlich bessere Kameraauflösung sowie Kameraqualität bieten.

    ============================================

    Vergleich Lautsprecher:

    Die Lautsprecher in beiden Geräten klingen hervorragend. Musik wird klar und überraschend Voluminös abgespielt. Meinem subjektiven Eindruck nach, hört sich der Lautsprecher des Defy einen kleinen Tick besser an als das Wave.

    Gesamtpunkte Vergleich Lautsprecher:
    Wave: 7/10
    Defy: 8/10


    Anmerkungen:

    Einen Hinweis bezüglich des Ohrmuschel-Fehlers des Defy. Manche Nutzer berichten von einem Ausfall der Hörmuschel, nachdem man einen Kopfhörer verwendet hat. Ich kann dies nicht bestätigen. Ich habe das Defy einem Härtetest unterzogen und selbst nach 30x ein und ausstöpseln konnte ich diesen Fehler nicht replizieren.

    ============================================

    Vergleich Akku:

    Soweit ich die Akkulaufdeit bisher beurteilen kann schenken die Beiden Geräte sich nicht wirklich viel.

    Ein Vergleich bei Folgender Nutzung:
    -Abstöpseln um 6 Uhr
    -Emailabruf alle 15 Minuten
    -Etwa 20 Emails lesen und 20 Emails schreiben
    -15 Minuten Telefonieren
    -30 Minuten Surfen
    -15 Minuten spielen
    -30 Minuten Mp3

    Am Ende des Tages um 23 Uhr:
    Wave: ca. 45%
    Defy: ca 40-45%

    Gesamtpunkte Akku:
    Wave:8
    Defy:8


    ============================================

    Ergebnis:

    Wave:
    Preis 9/10
    Haptik 8/10
    Software 5/10
    Performance 8/10
    Displayvergleich 9/10
    Internetseiten Aufbau / Darstellung 7/10
    Video 8/10
    Kamera 9/10
    Lautsprecher 7/10
    Akku 8/10

    Gesamtpunkte: 77/100


    Defy:
    Preis 8/10
    Haptik 8/10
    Software 8/10
    Performance 8/10
    Displayvergleich 7/10
    Internetseiten Aufbau / Darstellung 8/10
    Video 8/10
    Kamera 5/10
    Lautsprecher 8/10
    Akku 8/10

    Gesamtpunkte: 76/100

    Gewinner:

    Samsung Wave

    ============================================

    Wrap-Up:
    Wave:
    + Brillantes Display
    + Super Kamera
    - Bada noch nicht ausgereift
    - Wenig bekannte Apps vorhanden

    Defy:
    + Android
    + Displaygröße
    - Kamera sehr schlecht

    ============================================

    Persönliches Fazit:
    Uh ein persönliches Fazit zu ziehen ist schwer. Eigentlich war ich immer von dem Wave und Bada begeistert, doch in Punkto Software hat Android einfach die besseren Argumente für sich. Dagegen glänzt das Wave mit einem tollen Display und einer fantastischen Kamera. Ich persönlich weiß noch nicht welches Gerät ich letzten Endes behalten werde. Schade ist, dass weder Bada 1.2 noch Android 2.2 für die Geräte verfügbar waren. Beide Updates sollen den Geräten noch einmal einen ordentlichen Schwung nach oben geben. Bada soll eine Art Swype (T9 Trace) sowie einen schnelleren Browser bekommen. Android 2.2 bietet Vorteile wie Flash und eine noch bessere Performance. Zudem wird gemunkelt, dass die Kamera des Defy ein Upgrade erfahren soll (wie damals das Deisre).
    Eigentlich wollte ich mit diesem Vergleich eine Kaufhilfe ausgeben, bei nochmaligem durchlesen fürchte ich allerdings, dass ich die Entscheidung nur noch schwerer machen werde! Man möge es mir verzeihen.

    Um jetzt mal ganz subjektiv zu sein:
    Das Wave ist im Gegensatz zu dem Defy ein Handy für Frauen, das Defy für Männer. So wirkt es zumindest auf mich. Ich hätte keine Angst das Defy mit zum Joggen oder Biken zu nehmen oder es mal fallen zu lassen. Es wirkt einfach robust. Dennoch stört mich einfach die total schlechte Kamera. Die Zeit wird zeigen welches den Weg zurück zum Händler bzw. den Weg in die Bucht, finden wird.

    Anmerkung: Es ist möglich, dass ich den Vergleich noch überarbeiten werde. Ich konnte das Defy jetzt „nur“ über das Wochenende testen. Deshalb kann es sein, dass noch das ein
     
    luki21213 und eypee haben sich bedankt.
  17. luki21213, 23.11.2010 #17
    luki21213

    luki21213 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.11.2010
    Hey, super Bericht, nur mich würde es interessieren wo du das her hast und ob da was dran ist ;-)
    Gruß
     
  18. thrillseeker, 23.11.2010 #18
    thrillseeker

    thrillseeker Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    114
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    08.11.2010
    Phone:
    Motorola Defy
    ein ausführlicher und ansprechend gestalteter vergleichstest.

    das wave für frauen und defy für männer ist definitiv die beste aussage des textes.
    und darin liegt schon fast der hund begraben.
    während das wave eher schick und elegant daher kommt, ist das defy mehr auf alltagstauglichkeit und flexiblität aufgrund android grundsätzlich und der robusten hülle.
    das größere display des defys ist ein wichtiges argument, aber mit abstand das wichtigste ist dass bada einfach die möglichkeiten fehlen wie android. dem defy den mangel von froyo vorzuwerfen ist ungerechtfertigt, da das defy schon so gut wie alles kann wie ein 2.2 handy, noch dazu sind die benchmarks hervorragend ausgefallen.
    bada kann nicht über die nähe zum früheren proprietären OS von samsung hinwegtäuschen, welches einfach nur ein armutszeugnis für eine firma der größe von samsung darstellt. mit den zahllosen apps kann ich jedes android an meinen täglichen lebensrhythmus anpassen, bei bada seh ich das nich, in zukunft auch noch nicht.
     
  19. Basshamster, 23.11.2010 #19
    Basshamster

    Basshamster Android-Experte

    Beiträge:
    705
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    07.11.2010
    Ich hatte das Samsung Wave auch für 2/3 Monate. Das einzige was im Vergleich zum Defy wirklich besser ist, sind Kamera und Amoled-Display. Aber das Defy-Display ist erstens größer und zweitens auch völlig ausreichend was Helligkeit und Kontrast angeht. Die Fotos vom Defy sind leider nicht wirklich vorzeigbar, aber für Schnappschüsse muss es reichen.
    Warum ich aber das Wave damals wieder verkauft habe, war die Sprachqualität. Die war extrem schlecht (kein Montagsgerät, viele andere hatten die gleiche Meinung). Beim Defy bin ich sehr zufrieden.
    Es ist sowieso seit langem mal wieder ein Handy was mich richtig begeistert (auch wegen Android)!
     
  20. thrillseeker, 23.11.2010 #20
    thrillseeker

    thrillseeker Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    114
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    08.11.2010
    Phone:
    Motorola Defy
    und um noch was klarzustellen: ich hab mir einige bada videos auf youtube reingezogen und ich hatte lange ein samsung s8000 jet und kanns daher ganz gut vergleichen: wirkt wie aus dem eigenen haus kopiert. mein fazit zu bada: lächerlich. null innovation, hässliche optik, minimale individiualisierungsmöglichkeiten. gegen android nicht mal ansatzweise eine konkurrenz aus meiner sicht.
     

Diese Seite empfehlen