1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

SD Karte - NTFS oder Fat32

Dieses Thema im Forum "Zubehör für LG Optimus Speed" wurde erstellt von duAffentier, 19.05.2011.

  1. duAffentier, 19.05.2011 #1
    duAffentier

    duAffentier Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    291
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    28.03.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  2. pfl4um3, 19.05.2011 #2
    pfl4um3

    pfl4um3 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    73
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    11.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 19.05.2011
  3. duAffentier, 19.05.2011 #3
    duAffentier

    duAffentier Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    291
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    28.03.2011
    unter A 2.3 wird es dann besser?
     
  4. Melonos, 20.05.2011 #4
    Melonos

    Melonos Android-Lexikon

    Beiträge:
    955
    Erhaltene Danke:
    179
    Registriert seit:
    13.04.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Android unterstützt kein NTFS.

    Bis 32GB Kartengröße reicht aber FAT32 vollkommen aus.
     
  5. duAffentier, 20.05.2011 #5
    duAffentier

    duAffentier Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    291
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    28.03.2011
    Nur es geht um Filme die grüßer als 4GB sind;)
    Daher..
    Also muss ich alle Filme umwandeln in kleiner 4gb...
    Bei FullHD ist das eben etwas blöd
     
  6. Kaeptn-G., 20.05.2011 #6
    Kaeptn-G.

    Kaeptn-G. Android-Experte

    Beiträge:
    703
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    14.03.2010
    Naja, du könntest wahrscheinlich ein linux Dateisystem nehmen, allerdings wird dies dann wieder von Windows nicht erkannt. NTFS ist halt ein Microsoft-Dateisystem.
     
  7. anroid, 20.05.2011 #7
    anroid

    anroid Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    201
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    15.01.2011
    4GB HD-Filme auf Smartphone abspielen ---> das ist noch die Zukunft

    FAT32 ist für SmartPhone auch besser als NFTS, wegen der Formatierung.
     
  8. fmc0, 20.05.2011 #8
    fmc0

    fmc0 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    01.04.2011
    Also mich hat die 4 gb Grenze schon öfters gestört:D
    Nimm ext, und ne Linux Boot Cd wenn du Daten auf die externe sd schaufeln musst und gut ist. Ist weniger anstrengend als konvertieren. Die Interne lässt du auf Fat, so kannste Musik und co von der Windows Wnstallation draufschieben.
     
  9. Shalashaska, 29.06.2011 #9
    Shalashaska

    Shalashaska Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    59
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    22.06.2011
    Phone:
    HTC Sensation
    kannst du mir das ein bissel näher erklären? hab heute meine 32gb class 10 sd karte von komputerbay bekommen und musste feststellen dass fat32 nur besagte 4gb max. transferieren lässt. zudem erkennt gingerbread auch kein ntfs an...zumindest nicht das desire hd...(vielleicht beim sensation anders?)

    jedenfalls will ich meine hd filme nicht komprimieren und in voller größe auf meine sd karte packen...wie funzt das jetzt mit dieser boot cd?
     
  10. Gesry, 29.06.2011 #10
    Gesry

    Gesry Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    63
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    10.04.2011
    Von einigen Linux Distributionen gibt es sogenannte Live-Disks. Von diesen lässt sich ein komplettes Linux-System booten, je nach RAM-Größe gibts dann grafische Oberfläche oder Konsole. Die vorhadenen Partitionen werden lesend eingebunden.
    Diese Disks gibts meist als ISO-Image zum brennen auf CD-ROM/DVD.
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. android sd karte formatieren fat32

    ,
  2. Android SD-Karte Format FAT32