1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

SD Karte wird nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "HTC Sensation / Sensation XE Forum" wurde erstellt von bartelby0411, 30.01.2012.

  1. bartelby0411, 30.01.2012 #1
    bartelby0411

    bartelby0411 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    30.01.2012
    Seit einigen Tagen erkennt mein HTC Sensation die SD-Karte nicht mehr. Ich habs mit einem Kartenlesegerät am PC probiert jedoch erkennt mein PC sie auch nur Kurzzeitig. Die Karte wird eingelesen und ich kann ganz kurz drauf zugreifen, aber nach 3 Sekunden ist sie weg. Kurzzeitig hat mein HTC angezeigt, dass die SD-Karte fehlerhaft ist und ob ich sie formatieren möchte, jedoch hat nicht mal das geklappt, weil dann kommt: Status wurde nicht akzeptiert. Auch das Formatieren am PC war erfolglos, da wiedereinmal Status nicht anerkannt. Kann mir irgendjemand helfen oder ist die Karte einfach nur kaputt und ich kann meine Daten nicht mehr retten?

    Ich weiss hier gibt es schon einige Themen die meinem ähneln, aber leider war da noch keins bei das mir geholfen hat.

    Wäre um jede Hilfe dankbar!
    Bartelby
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.01.2012
  2. Applejuice, 30.01.2012 #2
    Applejuice

    Applejuice Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,029
    Erhaltene Danke:
    285
    Registriert seit:
    21.06.2011
    Hallo bartel, hatte mal ein ähnliches Problem mit einer 16 GB
    Mustang-Memory Karte. Weder unter Windows noch über das Sensation
    lies sich die Karte formatieren!

    Ich habe die SD eigentlich schon abgeschrieben.

    Ein Kumpel von mir hatte ein Nokia N900 mit Meamo Betriebssystem (oder ähnlich), darunter lies sich die Karte merkwürdigerweise formatieren und lief wieder.

    Vielleicht versuchst du mal, die SD-Karte unter Linux zu formatieren,
    das könnte evtl. klappen.

    Oder versuche mal das: HP USB Disk Storage Format Tool - Download - CHIP Online unter Windows, könnte auch helfen.

    Viel Erfolg!
     
  3. bartelby0411, 30.01.2012 #3
    bartelby0411

    bartelby0411 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    30.01.2012
    Das werde ich mal probieren. Ideal wär natürlich wenn ich die Daten irgendwie retten könnte. Wie das halt so ist, hab ich vergessen die Daten zu sichern. Hast du da eine Idee.
    Danke
     
  4. Aika, 30.01.2012 #4
    Aika

    Aika Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    418
    Erhaltene Danke:
    47
    Registriert seit:
    19.07.2010
    Ich hatte das gleiche Problem, habe mir eine neue Karte gekauft und seid dem ist Ruhe.

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  5. DeAndi, 30.01.2012 #5
    DeAndi

    DeAndi Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,201
    Erhaltene Danke:
    135
    Registriert seit:
    30.09.2011
    Habe gerade das gleiche Problem.
    Bei mir ist die Partitionstabelle zerschossen.
    Es waren zwei Partitionen drauf, eine Fat32 und eine Ext3.

    Die EXT3 habe ich unter Linux mit testdisk wieder herstellen können.
    Bei der FAT32 Tabelle bin ich gerade noch am Kämpfen.

    Wer kein Linux als BS am laufen hat, kann auch eine Knopixx nehmen, da sollte testdisk auch drauf sein oder Gparded ;)
     
  6. r4usch, 30.01.2012 #6
    r4usch

    r4usch Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    426
    Erhaltene Danke:
    66
    Registriert seit:
    27.11.2011
    Phone:
    HTC Sensation
    So...

    Ladet euch Easeus Partition Master - Download - CHIP Online...

    1. Löscht die vorhandene Partition auf eurer SD-Karte
    2. Erstellt eine neue Partition... unter "Create as" Primary auswählen und unter "File System" FAT32 auswählen unter "Partition Lable" wählt ihr den Namen des Laufwerks z.B. Samrtphone...

    danach müsste euer Sensa die SD wieder erkennen wenn sie nicht beschädigt ist...
     
  7. DeAndi, 30.01.2012 #7
    DeAndi

    DeAndi Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,201
    Erhaltene Danke:
    135
    Registriert seit:
    30.09.2011
    @r4usch: du solltest noch erwähnen das die Daten nach deinem Vorschlag futsch sind ;)
     
  8. r4usch, 30.01.2012 #8
    r4usch

    r4usch Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    426
    Erhaltene Danke:
    66
    Registriert seit:
    27.11.2011
    Phone:
    HTC Sensation
    Jaein für ungeüpte Anwender evtl. ...

    Jedes Freeware Datenrettungstool stellt dir die Daten wieder her...
     
  9. TamCore, 30.01.2012 #9
    TamCore

    TamCore Android-Experte

    Beiträge:
    493
    Erhaltene Danke:
    159
    Registriert seit:
    22.01.2011
    Aber nicht, wenn man anfängt die jeweiligen Sektoren zu überschreiben :)
     
  10. r4usch, 30.01.2012 #10
    r4usch

    r4usch Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    426
    Erhaltene Danke:
    66
    Registriert seit:
    27.11.2011
    Phone:
    HTC Sensation
    Wo fängst man nach meiner vorgeschlagenen Methode an Daten zu überschreiben ?
     
  11. DeAndi, 30.01.2012 #11
    DeAndi

    DeAndi Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,201
    Erhaltene Danke:
    135
    Registriert seit:
    30.09.2011
    Ich habe Glück das ich Linux habe :)

    Mache mir von meinen 2 Partionen gerade mit dd jeweils ein Backup und versuche mit testdisk die Fat32 wieder herzustellen.

    @r4usch:
    >>Jedes Freeware Datenrettungstool stellt dir die Daten wieder her...

    Wen du Pech hast nicht 100% der Daten und ist zudem noch Zeitaufwendig ;)
     
  12. r4usch, 30.01.2012 #12
    r4usch

    r4usch Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    426
    Erhaltene Danke:
    66
    Registriert seit:
    27.11.2011
    Phone:
    HTC Sensation
    Nö...

    Wenn du nur die Partition löscht und eine neue erstellst und danach sofort die Daten wieder herstellt.. easy peasy.

    Sogar mein Netbook mit Atom N455 CPU schwizt nicht mal davon...

    Aber für mehr sind die Freeware Tools auch nicht zu gebrauchen ... denn Korrekturverfahren ala CRT etc. unterstüzen die nicht...

    Sprich mit der richtigen Software könntest du auch bereits zum Teil überschriebene Daten wieder herstellen (kostet halt was)...
     
  13. DeAndi, 30.01.2012 #13
    DeAndi

    DeAndi Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,201
    Erhaltene Danke:
    135
    Registriert seit:
    30.09.2011
    ich habe mit diversen Tools auch schon Daten wiederhergestellt (nach verlust der Explorationswelle).

    Hatte damals einige Zeit in Anspruch genommen. Einige Daten waren nicht zuzuordnen bar ;(.

    Aber muss jeder selbst entscheiden :).
     
  14. Fallwrrk, 30.01.2012 #14
    Fallwrrk

    Fallwrrk Gast

    An der stelle wo es heißt, dass jegliche Partiton gelöscht werden soll, damit es eine unformatierte Karte ist. In dem Moment, wo man bei diesem Vorgang abgedrückt hat, wird eine FAT32-Partition in ein nicht formatiertes Volumen konvertiert, also wird die Karte bzw die Partition restlos gelöscht. Man kann keine Dateien von einem Dateisystem ins andere übernehmen, das ist unmöglich. Und wenn man schon das Problem hat, dass dabei es alles gelöscht wird, reicht auch das Windows-Tool und keine extra Software.

    @DeAndi: Hatte ich auch mal. Hab x verschiedene PNGs für ein Programm erstellt und versehentlich mit gedrückter Shift-Taste gelöscht. 13 der insgesamt über 200 PNGs konnte ich retten.

    mfg Marcel
     
  15. r4usch, 30.01.2012 #15
    r4usch

    r4usch Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    426
    Erhaltene Danke:
    66
    Registriert seit:
    27.11.2011
    Phone:
    HTC Sensation
    Ahha...

    Welches Dateiformat ausser Fat32 unterstüzt den euer Sensa ?

    Richtig ! FAT32

    Evtl. auch FAT bzw. FAT16 aber das ist quasi das selbe...

    Und kommt mir jetzt ja net mit z.B. NTFS...

    Solange du nur Formatiers, Partionierst auch wenn es in ein andres Dateiformat ist löscht du 0,00garnix....

    Die Bits auf dem Datenträger bleiben nach wie vor beschrieben.... bzw. nachvollziebar egal welches Dateiformat.

    Einen Datenträger "restlos" zu löschen bzw. unkänntlich zu machen ist ein weitaus komplizierteres Verfahren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.01.2012
  16. r4usch, 30.01.2012 #16
    r4usch

    r4usch Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    426
    Erhaltene Danke:
    66
    Registriert seit:
    27.11.2011
    Phone:
    HTC Sensation
    sry... zu flinker Finger...
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.01.2012
  17. DeAndi, 31.01.2012 #17
    DeAndi

    DeAndi Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,201
    Erhaltene Danke:
    135
    Registriert seit:
    30.09.2011
    @r4usch: also ich habe Gestern meine FAT32 Partition gelöscht und wieder neu angelegt.
    Möchte ich nun mit tesdisk die Daten sichern sind diese nicht mehr da. Bedeutet also die Partition wurde komplett gelöscht !

    Macht aber nichts, habe vor 14 Tagen ein komplettes Backup von der Karte gezogen und die 2. Partition mit EXT3 wurde durch testdisk wiederhergestellt.

    Läuft alles Perfekt.

    Ich liebe Linux ;)

    Ach wen du Link2SD benutzt solltest du eine EXT3 benutzen ;)
     
  18. DeAndi, 31.01.2012 #18
    DeAndi

    DeAndi Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,201
    Erhaltene Danke:
    135
    Registriert seit:
    30.09.2011
    @bartelby0411

    um Nochmal die Vorgehensweise zu beschreiben hier die Schritte die ich an deiner Stelle unternehmen würde.

    Kannst du auf die Daten auf deiner SD Karte verzichten die die Vorgehesnweise von r4usch

    Möchtest du einige Daten retten solltest du entweder den Weg über ein Rettungstool gehen (die es auch unter Windows gibt, einfach mal nach Windows Datenrettung, googeln). Daten retten mit dem o.g. Tool und SD Karte wie von r4usch beschrieben Partition löschen und neu erstellen :)

    Es gibt natürlich auch den Weg über eine Linux-Live CD, den Weg möchte ich dir aber ersparen :)
     
  19. Fallwrrk, 31.01.2012 #19
    Fallwrrk

    Fallwrrk Gast

    Du bist mir einer.

    Du hast die FAT32-Partiton umformatiert. Erst in ein nicht zugewiesenes Dateiformat und dann wieder in FAT32. Dabei geht zu 100% alles verloren. Wenn du unter Windows einen FAT32-USB Stick in FAT32 formatierst, ist doch auch alles weg. :rolleyes2:

    Und einen Datenträger restlos zu löschen schafft meine Oma. Einfach formatieren, egal ob in FAT32 oder EXT4 oder sonstwas. Beim Formatieren MUSS jeder Sektor mit 0000 beschrieben werden, da bleibt zu 100% nichts mehr übrig.

    mfg Marcel

    Edit. Mit den Bricked-Kernel funktioniert auch NTFS.
     
  20. Tracidtraxxx, 31.01.2012 #20
    Tracidtraxxx

    Tracidtraxxx Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    210
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    08.10.2010
    Phone:
    OnePlus One
    Habe auch mal eine kurze Frage: Habe mir eine neue SD-Karte bestellt. Es scheint ja nicht auszureichen, wenn die die Daten der alten Karte auf die neue kopiere, oder? Denn dann habe ich ja noch keine erweiterten Partitionen drauf. Wie bekomme ich die denn dahin? Über das Revolutionary-Menue? Mein HTC ist gerootet und es ist die FW vom XE drauf (die von Cargo).
     

Diese Seite empfehlen