1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Seltsames "bootlogo" Verhalten

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Motorola Xoom" wurde erstellt von derfrost, 02.10.2011.

  1. derfrost, 02.10.2011 #1
    derfrost

    derfrost Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    109
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    20.05.2009
    Phone:
    HTC Desire
    wollte nur einmal nachfragen ob jemand das seltsame "flackern" auch hat,
    und ob jemand weis was es bedeutet und ob es einen fix gibt.

    seit dem rooten, habe ich beim booten von meinem xoom immer
    bei dem ersten splash (der rote kreis mit dem M) ein extremes flackern
    und verzerren, und der boot dauert relativ lange (ca 1,5 min)

    jetzt liegt meine vermutung am boot.img und bin mir nicht sicher
    ob da nicht einmal etwas mit der zeit kaputt gehen kann.

    und eines noch, mein xoom hängt sich seit dem rooten ganz gerne einmal auf, egal welche app, dann habe ich einfach freeze und ich muss mit
    vol up +power neu booten ...

    greez frost
     
  2. Oliver Beyer, 02.10.2011 #2
    Oliver Beyer

    Oliver Beyer Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,132
    Erhaltene Danke:
    173
    Registriert seit:
    31.12.2009
    Booten geht mit Tiamat eigentlich recht schnell, aber das Logo-Problem hab ich auch. Aber stört doch nicht weiter.
     
  3. derfrost, 02.10.2011 #3
    derfrost

    derfrost Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    109
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    20.05.2009
    Phone:
    HTC Desire
    nein, stört nicht, aber das ist ein anzeichen für einen fehlerhaften oder falschen grafiktreiber , und sowas kann den grafikchip schrotten ^^
     
  4. Oliver Beyer, 02.10.2011 #4
    Oliver Beyer

    Oliver Beyer Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,132
    Erhaltene Danke:
    173
    Registriert seit:
    31.12.2009
    Wenn dem so wäre, gäbe es diese Störungen ja häufiger und vor allem auch im Normalbetrieb. Dem ist aber nicht so. Das passiert kurz während des Bootlogos und dann nie mehr. Ferner basiert ja Tiamat auf dem ganz normalen Xoom-Rom, warum sollte man da also einen fremden Treiber einbauen. Das würde ja wenig Sinn machen. Woher sollte der ausserdem stammen? Von einem anderen Tegra-Tablet? Das hätte den gleichen Grafik-Chip und -Treiber.

    Aber es ist und bleibt ein custom Rom, und wenn eim das Basteln nicht behagt, dann lässt man es eben. Auf der sicheren Seite ist man IMMER nur mit stock Roms.
     
  5. Markazeh, 09.10.2011 #5
    Markazeh

    Markazeh Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.04.2009
    Dieses "Problem" hat jeder mit der ROM, passieren tut dabei aber nichts, hab ich gerade vorhin gelesen.

    MFG
     
  6. deb10042, 10.10.2011 #6
    deb10042

    deb10042 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    123
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    15.08.2011
    Man kann sich ja auch den Acturus Rogue Kernel nachträglich drauf spielen und dann ist das Flackern weg, ohne dass ansonsten grössere Beeinträchtigungen spürbar wären.
    Darüber wird auch im XDA Developer-Thread geschrieben.
     
  7. Oliver Beyer, 12.10.2011 #7
    Oliver Beyer

    Oliver Beyer Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,132
    Erhaltene Danke:
    173
    Registriert seit:
    31.12.2009
    Und wie verhält sich der dann mit der OC-Funktion von Tiamat?
     
  8. deb10042, 12.10.2011 #8
    deb10042

    deb10042 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    123
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    15.08.2011
    Kann ich Dir leider nicht beantworten, denn ich habe den Rogue Kernel nur mal kurz aus Neugierde ausprobiert, ohne mich um die Taktfrequenz zu kümmern.
     

Diese Seite empfehlen