1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Sense "Absturz" (?)

Dieses Thema im Forum "HTC Desire Forum" wurde erstellt von divB, 04.06.2012.

  1. divB, 04.06.2012 #1
    divB

    divB Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    231
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    15.05.2012
    Phone:
    HTC Desire
    Hi,

    Seit dem Update auf Alex-V 1.8 (Gingerbread 2.3.3, Sense 2.1) passiert es ganz häufig dass beim Navigieren auf den Homescreen ein weisser Bildschirm erscheint mit dem grünen HTC Schriftzug gefolgt von "Laden...". Kurze Zeit später ist die Oberfläche wieder da und die Apps werden wieder neu geladen (wenn man in die Appliste geht).

    Es trat bei Thyrions Gingerbread ROM ab und zu auf und beim alten Froyo Stock ROM wär es mir praktisch nicht aufgefallen.

    Ist das normal? Kann mir wer sagen was da passiert? Stürzt Sense ab? Wird es beendet? Falls ja, ist das zu verhindern?

    LG
    divB
     
  2. ulixes, 05.06.2012 #2
    ulixes

    ulixes Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,882
    Erhaltene Danke:
    459
    Registriert seit:
    20.04.2012
    Das passiert wenn zu wenig Ram frei ist.
    Ram wird freigeschaufelt indem auch zT Hintergrundapps (wie Sense mit 40 Mb Ram) gekillt werden.

    Vor dem starten besonders Ram intensiver Apps sollte man ein paar Tasks killen. Ich empfehle Quick System Info Pro, das hat ein wirklich gutes und schönes Widget.

    Gesendet von meinem HTC Desire mit der Android-Hilfe.de App
     
  3. Scanna, 05.06.2012 #3
    Scanna

    Scanna Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,633
    Erhaltene Danke:
    176
    Registriert seit:
    20.07.2010
    ich habe den "Task Manager".

    Auch kostenlos und man kann auswaehlen zwishcen angezeigten "tasks" oder "prozessen".
    das ist hilfreich, denn den falschen prozess killen kann das system stark stoeren.
    nur "tasks" und du kannst nix falsch machen... was da alles, und vor allem, wie lange, im ram bleibt, ist mal der hammer.
     
  4. divB, 05.06.2012 #4
    divB

    divB Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    231
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    15.05.2012
    Phone:
    HTC Desire
    Hi

    Ich wundere mich ... hatte nach den Unkenrufen meinen Taskkiller deinstalliert. Ist es wirklich so dass Android nicht intelligent genug ist die gleichen Entscheidungen zu Treffen wie ein Taskkiller?
    Prinzipiell würde ich vermuten dass "Sense" die letzte Wahl bei Speicherknappheit ist (kurz bevor Apps mit Benachrichtigungen gekilled werden). Auf der andren Seite find ichs komisch dass es dermaßen oft gekillt wird. Was meint ihr?

    Hilft es vielleicht eine swap partition einzurichten? Hat das mit einer mSD Karte überhaupt einen positiven Effekt?

    Bez taskkiller: kann es nicht eine Kombination aus "Quick System Info" und "Task Manager" geben? Ersterer hat mehr Features und sortiert vor allem nach RAM Verbrauch. Zweiterer hat ein Auto-Kill beim Ausschalten des Bildschirms ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.06.2012
  5. kosh_ac, 12.06.2012 #5
    kosh_ac

    kosh_ac Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    05.10.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Gibt es eigentlich keine Möglichkeit einen Prozess (in diesem Fall HTC Sense) vom beendet werden auszuschließen?

    Gruß,
    Guido
     
  6. divB, 12.06.2012 #6
    divB

    divB Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    231
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    15.05.2012
    Phone:
    HTC Desire
    Genau nachdem würde ich dringend suchen
     
  7. ulixes, 23.06.2012 #7
    ulixes

    ulixes Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,882
    Erhaltene Danke:
    459
    Registriert seit:
    20.04.2012
    Hi,

    ich hab eine Lösung:

    Supercharger v6 :D

    Gesendet von meinem HTC Desire mit der Android-Hilfe.de App
     
    divB bedankt sich.

Diese Seite empfehlen