1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

SGS ununterbrochenes Rebooten

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S (I9000) Forum" wurde erstellt von Matthes87, 03.11.2011.

  1. Matthes87, 03.11.2011 #1
    Matthes87

    Matthes87 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    29
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    03.11.2011
    Mahlzeit & Hallo,

    nachdem ich einiger Zeit mit der SuFu verbracht habe, kam ich nicht zum gewünschten Ergebnis.
    Mein Samsung Galaxy S I9000 ( Ca. vor 1 Monat auf 2.3 geupdatet) lief bis heute morgen relativ stabil.
    Als ich es zur Mittagszeit aus der Tasche holte, stellte ich fest , dass es einen ungewollten Reboot durchführte. Nach kurzer Beobachtungsphase war das nicht der Erste und ich stellte fest das das Gerät zwar keine Pin Eingabe forderte, aber immer nach abgeschlossenem Medienscan wieder kurz abschaltete ( T-Mobile Logo ) und es ging wieder von vorne los.
    Meine bisherigen, laienhaften Versuche waren:
    - Akku Entfernen ( Einige Zeit gewartet)
    - Sim Karte Entfernen
    - Externe SD entfernen
    - Versuch es über den Downloadmodus im Kies zu aktualliesieren oder zurückzusetzen.
    - Im Recovery Modus den Cache gewiped
    - 2 Std. Lang das Handy hoch und runter fahren lassen, bis es zum Hosentaschenwärmer wurde.

    Es scheint als hätten das Problem nur Leute gehabt, die kürzlich einen Root oder Flash durchgeführt haben.
    Ich aber habe ein absolut jungfreuliches Handy.

    Mein Problem: Kies hat leider nicht meine Kontakte & Bilder gesichert ( wie vor jedem Update angezeigt wurde).

    Gibt es Möglichkeit den Fehler ohne Hardreset zu beheben?
    Bei einem PC würde ich vermuten das die Bootdatei kaputt ist und würde "Fixmbr" anwenden.
    Schade um die Bilder, aber die Kontakte brauche ich wirklich.

    Kurzfassung:
    Samsung galaxy S i9000
    orginaler 2.3 Zustand
    Fehler: Rebootet sobald der Medienscan durchgeführt wurde
    Kann keine Daten sichern.

    Danke vorab für alle Antworten

    Greetz - Matthias
     
  2. extralife, 03.11.2011 #2
    extralife

    extralife Android-Guru

    Beiträge:
    2,217
    Erhaltene Danke:
    818
    Registriert seit:
    22.09.2010
    solange download/recovery noch funktioniert, kann man eigentlich alles noch sichern - auch die kontakte

    allerdings werden dazu programme/tools benötigt, die du dir erst besorgen musst
    -------

    wenns mit mediascan zusammenhängt würd ich folgendes mal machen:

    kernel/root - cf-root flashen (ohne autoreboot) - abstecken -batterie raus/rein - ins recovery booten -anstecken - >

    mounts & storage - usb ... - dann solltest du deine sd karten am desktop sehen

    alles mal sichern, also -> pc kopieren

    ebenfalls unter mounts & st. kannst du die sd karten formatieren

    mach das mal und schau ob du fehlerfrei booten kannst.
     
  3. Matthes87, 03.11.2011 #3
    Matthes87

    Matthes87 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    29
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    03.11.2011
    sry, da versteh ich kein Wort.
    Gibt es eine Liste der Programme bzw HowTo's dafür?
    Ich hab mich damit noch nie auseinander gesetzt und seh eh nur noch bömische Dörfer...
     
  4. extralife, 03.11.2011 #4
    extralife

    extralife Android-Guru

    Beiträge:
    2,217
    Erhaltene Danke:
    818
    Registriert seit:
    22.09.2010
  5. Matthes87, 04.11.2011 #5
    Matthes87

    Matthes87 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    29
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    03.11.2011
    Ähm, ja o.k.
    Sagen wir mal so. Ich möchte eigentlich nichts am Handy tun, was ich nicht begreife und was meine Garantie zerstört.
    Ich weiß, dass Odin eine Art Selfmade Kies für Custom FW's ist.
    Das wars. Auch nach einigem googlen kann eigentlich keiner sagen was ein kernel root so wirklich bedeutet.
    Es scheint auch nich eine, sondern 1000e von Möglichkeiten zur Durchführung geben.
    O.k, Scheinbar machbar. Flashen Mithilfe von Odin sieht auch nicht schwer ( Auch wenn ich nur der Step by Step Schritte folgen würde, ohne das ich auch nur den Hauch einer Ahnung hätte , was ich da tue )
    Batterie entfernen und wieder einsetzten würde ich auch hinbekommen.
    USB Speicher mountain ? Für mich nicht sinnvoll übersetzbar.Das heiße ja für mich, ich solle einen USB Speicher vortäuschen. ( Absolut keine Ahnung wie)
    So jetzt wieder anschließen und der Inhalt soll offenbart werden.
    Das klingt alles toll.
    Einzig schreibt jeder in jede Anleitung, das man voher ein Backup machen oder / wipen soll.Da ich es nich kann, frage ich mich, ob das Handy danach den überhaupt noch funktioniert.

    Und jetzt einmal noch in Laienworten:
    Ich "entsperre" alle zur Verfügung stehenden Sperren durch einen Root des Betriebssystems.
    Danach überspiele ich dieses Betriebssystem ( Kernel) mit einem ClockworkMod wie bspw. dem CF-Root um später an die Daten zu kommen.
    Nun versuche ich das Handy auf " Als USB- Massenspeicher" umzustellen ( was schwierig ist, da ich nur ca 5 Sekunden Zeit hab in den Einstellungen bevor es wieder rebootet) ...du nennst diese Schritt mount eines USB-Storage ?!
    Und nun sollte mir mein PC alle Daten zu Füßen legen...

    Ist das so richtig interpretiert? Kann ich danach erneut reseten und den Stock Zustand widerherstellen?

    Sry, das ich so viel schreibe, aber aktuell steh ich vor ner Maschine mit vielen Knöpfen an der zwar ne bebilderte Bedienungsanleitung klebt, welche allerdings Untertitel in Suaheli besitzt.
    ....Es könnte klappen, aber was nacher rauskommt weiß ich trotzdem nicht ;)

    In diesem Sinne
    Gruß - Matthias
     
  6. extralife, 04.11.2011 #6
    extralife

    extralife Android-Guru

    Beiträge:
    2,217
    Erhaltene Danke:
    818
    Registriert seit:
    22.09.2010
    deine entscheidung - dein gerät

    wenn du dir unsicher bist, trag's zum samsung-support
     
    jna bedankt sich.
  7. Matthes87, 04.11.2011 #7
    Matthes87

    Matthes87 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    29
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    03.11.2011
    Ich versuche nur deine Hyroglyphen zu entschlüsseln. Ich weiß nich, aber der Hauptgrund für die vielen Threads hier ist wohl, das keiner die Hilfestellungen wirklich versteht.
    Ich denke 90% der Leute werden einfach irgendwelchen Guide's folgen ohne zu wissen, was sie da eigentlich tun
    Ich kann in der Schweißtechnik jemanden fragen, ob er mir eine 3/8" Überwurfmutter mit Linksgewinde geben kann oder um das schraubbare Dingens mit Innengewinde für die Schlauchmontage eines Ace Schlauches bitten.
    Bei dem einen ist die Antwort gegeben und bei dem anderen könnten Zweifel aufkommen. :confused2: :winki:

    Fands halt komisch das alle voher dringend dazu raten die Daten zu saven...
    .Und um nicht auf die Schnauze zu fallen, wollte ich mal wissen ob ich das so grob richtig verstanden habe oder nicht.
    Wenn ja is das Risiko kalkulierbar & wenn nich, dann wipe ich halt einfach.

    Was soll ich bei Samsung. Nen Hardreset kann ich selber durchführen. Da muss ich nich 2 Wochen mein Handy für wegschicken. xD Mir gehts doch rein um Datenrettung. :crying:
     
  8. c_w, 04.11.2011 #8
    c_w

    c_w Android-Experte

    Beiträge:
    886
    Erhaltene Danke:
    150
    Registriert seit:
    16.12.2010
    Dein Problem laesst sich wsl mit einem Factory Reset beheben, aber das weisst du ja wohl selber.

    Ich versuch noch mal kurz zu erklaeren, was extralife zum Thema Datenrettung vorgeschlagen hat:
    Du kannst den CF Root Kernel deiner Fiirmware flashen. Also keine komplette neue Firmware, sondern nur einen modifizierten Kernel. Dadurch bekommst du Rootrechte und, was fuer die relevant ist, im Recovery Mode die Option, den Speicher deines Handys zu mounten und darauf per USB zugreifen zu koennen. D.h. du flashst mit Odin NUR den entsprechenden CF_root Kernel, bootest anschliessend ins Recovery Menu, waehlst die Option, die den Speicher mountet, schliesst das Handy an USB an und kannst die Daten vom internen Speicher sichern.

    Dadurch verlierst du natuerlich temporaer die Garantie auf Softwareprobleme. Aber wenn du dann anschliessend z.B. wieder die aktuelle Samsung Firmware ohne Root drueber flashst, ist das auch wieder gegessen.

    Alternativ koenntest du probieren, eine komplette neue Firmware zu flashen, die keinen Wipe durchfuehrt. Die neuen Samsung Firmwares fuehren alle einen Wipe durch, aber etwas aeltere nicht. Anschliessend koennte es sein, dass du ein funktionierendes System hast, von dem du deine Daten sichern kannst. Danach solltest du dann aber auf jeden Fall nochmal wipen (wenn du gesichert hast). Aber auch das ist natuerlich experimentel und naja, es waere schon besser, wenn du weisst, was du tust ;-)

    Ueber ein nicht funktionierendes System drueber zu flashen, ohne zu wipen, kann natuerlich auch zum Brick fuehren, das sollte dir bewusst sein.
     
    Matthes87 und Maho1987 haben sich bedankt.
  9. Matthes87, 04.11.2011 #9
    Matthes87

    Matthes87 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    29
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    03.11.2011
    Ja, so klingt das für mich schon deutlich verständlicher.
    Ein Brick ist ja auch kein Totalschaden. Muss außerdem nur noch 1 Jahr halten, dann gibts eh wieder ein neues mobiltelefon ;)
    Danke trotzdem für die comments. Ich versuch mal mein Glück :)
     
  10. Matthes87, 04.11.2011 #10
    Matthes87

    Matthes87 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    29
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    03.11.2011
    So, das Handy läuft noch nicht, aber ich sicher aktuell meine Fotos :)
    Nicht wirklich schwer, aber dafür umso verwirrender.

    Für alle die das selbe Problem & das Betriebssystem 2.3.3 auf ihrem sgs haben:
    1) Odin3 v1.3 googlen & downloaden
    2) Den CF Root "CF-Root-XX_OXA_JVO-v3.2-CWM3RFS" suchen und downloaden ( Achtung: Nicht die .tar datei entpacken- auch wenn sie mit .rar symbol versehen wurde)
    3) SGS komplett ausschalten
    4) Im Download Mod. starten ( Leiser + Home + AUS drücken )
    5) Per USB mit dem PC verbinden
    6) Odin öffnen ( Unten links sollte " added!" angezeigt werden)
    7) Den Button PDA anklicken und die voher downgeloaded .tar auswählen
    8) Überprüfen das KEIN Häckchen bei Re-Partition ist
    9) Starten
    10) Fertig....gerootet isses nun
    11) Im Recovery Mod. starten ( Lauter + Home + Aus )
    ....Rest selbsterklärend. Nun könnt ihr unter mount usb storage dem handy sagen, es solle bitte einfach so tun, als wäre es ein usb stick.
    .....
    Voila...da sind die guten daten xD

    Nochmal thx an meine Vorposter
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.11.2011
  11. extralife, 04.11.2011 #11
    extralife

    extralife Android-Guru

    Beiträge:
    2,217
    Erhaltene Danke:
    818
    Registriert seit:
    22.09.2010
    bravo :D

    bin ja mal gespannt, obs nach dem formatieren der sdcard funktioniert
     
  12. Matthes87, 25.02.2012 #12
    Matthes87

    Matthes87 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    29
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    03.11.2011
    is zwar schon ein alter thread, aber:
    JAU hat funktioniert.

    werd jetz allerdings auf ne neuere version flashen, auf der dann hoffentlich auch der bluetooth bug behoben ist ( irgendwie kacke wenn man im auto nicht mit seiner freisprechanlage connecten kann xD)

    fazit: thx an extralife & c w :smile:
     

Diese Seite empfehlen