1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Sind USB-Datenkabel von allen Samsungs gleich?

Dieses Thema im Forum "Android Allgemein" wurde erstellt von spoilt, 21.04.2012.

  1. spoilt, 21.04.2012 #1
    spoilt

    spoilt Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    130
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    24.02.2012
    Meine Frau hat das ACE und ich das Note. Jeder lädt mit seinem
    originalen Netzkabel, aber wie sieht es mit dem USB Datenkabel aus.
    Das Note hat leider in der Grundausstattung nur ein Netzt-Ladekabel.
    Ich habe an meinem Notebook ein USB Kabel vom ACE und verbinde damit
    überwiegend das Note. Funktionieren tuts ja, aber
    mir ist aufgefallen, dass der Kabel vom ACE etwas strenger rein geht als
    der Originaler vom Note.
    Sind die beide Kabeln identisch?! Kann ich den ACE Kabel weiterhin für das Note verwenden, ohne dass
    es irgend wann mal zu Problemen führt?
     
  2. Melkor, 21.04.2012 #2
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    17,605
    Erhaltene Danke:
    3,900
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    Ulefone Power + Wiko Darknight
    Tablet:
    Archos G9 Tablet, Odys Wintab 9 plus 3G
    Wearable:
    Xiaomi MiBand
    Jepp, sind alles Standardkabel und identisch was ihre Eigenschaften angeht (zumindest innerhalb der erlaubten Toleranzen) - auch die Netzkabel könne untereinander ausgetauscht werden!
    Das das eine Kabel "strenger" rein geht, dürfte in der Fertigungstreuung von den Kabeln liegen.
     
    spoilt bedankt sich.
  3. spoilt, 21.04.2012 #3
    spoilt

    spoilt Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    130
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    24.02.2012
    Danke für die schnelle Antwort.
    Dann kann ich es bedenkenlos weiterhin benutzen ;-)
     
  4. steve8x8, 21.04.2012 #4
    steve8x8

    steve8x8 Android-Experte

    Beiträge:
    847
    Erhaltene Danke:
    79
    Registriert seit:
    14.01.2011
    Rein theoretisch könnte es einen minimalen Unterschied geben, allerdings wohl nicht bei den reinen Datenkabeln - die sollten alle zwischen Pin 4 und 5 offen sein.
    Es gibt eine Erweiterungsspezifikation für USB-Ladegeräte, die je nach Beschaltung der Pins 4 und 5 dem Gerät mitteilen können, wenn sie einen Strom über 500mA (das ist das Default-Limit für USB) liefern können. Samsung-Ladegeräte zB schaffen 700mA; manche (Tab-)Netzteile schaffen auf Anforderung noch mehr.
    Bei Geräten, deren Ladegerät aus einer USB-Buchse mit Netzanschluß und einem normalen USB-Kabel besteht (Huawei Ideos zB), geht das nicht - die Standard-USB-Buchse hat nur 4 Anschlüsse. Also kann auch keine Information weitergereicht werden.
    Daß die Micro-Stecker unterschiedlich stramm stecken, ist "nur" Fertigungstoleranz, da geht es immerhin um zwanzigstel Millimeter.
     
  5. Schnello, 21.04.2012 #5
    Schnello

    Schnello Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Das würd ich so jetzt nicht unterschreiben. Wildfire S, HTC Desire und Samsung Nexus erhalten diese Information (+500mA) einfach dadurch das die Datenpins verbunden sind mit 0Ohm. Benötigen also keinen Pin5 für extra Infos.
     
  6. dave1110, 21.04.2012 #6
    dave1110

    dave1110 Android-Experte

    Beiträge:
    514
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    07.01.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Jup. Das selbe. Alles micro usb. Das haben alle droids soweit ich weis. Ubd das ist auch gut so.

    Iphones und manche nokias blackberrys und nonames haben noch was andres

    Gesendet von meinem GT-I9001 mit der Android-Hilfe.de App
     

Diese Seite empfehlen