1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

SMB Zugriff auf NAS Laufwerk

Dieses Thema im Forum "Archos 101 (2012) Forum" wurde erstellt von Goldenaska, 29.11.2010.

  1. Goldenaska, 29.11.2010 #1
    Goldenaska

    Goldenaska Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    43
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.11.2010
    Da bei mir der Zugriff über upnp auf Videodateien nicht funktioniert suche ich nach einer anderen Möglichkeit Videos vom NAS Laufwerk zu schauen. Wie funktioniert der Zugriff über SMB auf ein NAS Laufwerk? Wenn ich im file manager vom Archos SMB anwähle zeigt mir dieser nur die freigegebenen Ordner von meinem windows XP Rechner. Das NAS wird mir nicht angezeigt. Gibt es hierzu vielleicht eine Lösung?
     
  2. FZelle, 29.11.2010 #2
    FZelle

    FZelle Android-Lexikon

    Beiträge:
    938
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    15.04.2010
    Phone:
    Sony Xperia Acro S
    Was für ein NAS ist das?

    Bei meinem Buffalo Mini ging es auf anhieb.
    Aber da geht auch uPNP
     
  3. Goldenaska, 29.11.2010 #3
    Goldenaska

    Goldenaska Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    43
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.11.2010
    Es ist ein iomega NAS Laufwerk.
     
  4. nphx2040, 29.11.2010 #4
    nphx2040

    nphx2040 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    46
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    24.11.2010
    SMB Zugriff beim Archos ist noch etwas Buggy.

    Lad dir den ES file manager (ES Dateiexplorer) von Estrong runter.
    Mit dem geht SMB einwandfrei.

    Nur bei Videos wird über SMB ES Explorer nicht direkt abgespielt.
    Der ES fängt an die Datei downzuloaden vom Rechner und ab einer bestimmten % Zahl kann man das File dann abspielen.

    Die beste Lösung bleibt leider UPNP.

    Hmm ka ob das geht, aber versuch erstmal auf deinem XP Rechner einen UPnP Server zu installieren den der Archos erkennt.

    Ausprobierte Server die gehen:

    PS3 Media Server (stable build)
    XBMC
    Twonky
    Tversity

    Wenn dein NAS Laufwerk unter Windows XP als Netzlaufwerk zu sehen ist oder anders, versuch mal bei dem UPnP Servern den NAS dann als Datenquelle anzugeben.

    P.S. Wenn dein Archos Gerät alle Server die ich genannt habe nicht findet, dann stimmt etwas nicht mit deinem Gerät und ich würde es komplett zurücksetzten. Vorher solltes du deine Apps lieber sichern auf SDcard, das geht ganz gut mit dem ES Datei Explorer.
     
  5. Goldenaska, 30.11.2010 #5
    Goldenaska

    Goldenaska Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    43
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.11.2010
    Habe gestern noch etwas Zeit investiert mit folgendem Ergebnis:

    upnp funktioniert für Audio, Fotos und Videodateien im avi Format(z.B. das Demovideo von Archos), jedoch nicht im mpeg2 Format. Das habe ich mit zwei verschiedenen upnp Servern festgestellt. Dass die mpeg2 Datei schuld ist bezweifel ich, da diese mit der PS3 problemlos abspielbar ist.
    Vielleicht besitzt die mpeg2 Datei auch in eine Auflösung, welche nicht vom Archos abspielbar ist - keine Ahnung, ich werde heute nochmals eine DVD mit einem anderen DVD ripper konvertieren und testen. Habt Ihr einen Tip, welches Konvertierungsprogramm ich verwenden soll?

    Bezüglich SMB: problemloser Zugriff auf den Windows XP Rechner, kein Zugriff auf die NAS! Vermutlich unterstützd die NAS das nicht. Es handelt sich um eine Home Media-Netzwerkfestplatte.
     
  6. nphx2040, 30.11.2010 #6
    nphx2040

    nphx2040 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    46
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    24.11.2010
    Standardmässig wird der Archos Gerät ohne mpeg2 support ausgeliefert.
    Erst mit einem Plugin spielt der Archos mpg Dateien ab. bzw auch vob Dateien.

    Das Plugin ist kostenpflichtig bei Archos erhältlich für 15 Euro.

    P.S. Ein Kollege von mir hat ein China Pad was vom Hause aus mpeg kann.
     
    andreg1 bedankt sich.
  7. Goldenaska, 30.11.2010 #7
    Goldenaska

    Goldenaska Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    43
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.11.2010
    Ich habe das plug in erworben. Also an dem liegt es nicht.
     
  8. Tompi, 30.11.2010 #8
    Tompi

    Tompi Junior Mitglied

    Beiträge:
    43
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    06.04.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    Bei mir funktioniert der SMB-NAS-Zugriff ganz gut, daher habe ich angefangen einige meiner DVDs umzuwandeln. "makeMKV" ist für den Zweck prima und erzeugt eine Containerdatei, die MPEG2-Videodaten enthält - also quasi die DVD einfach 1:1 kopiert. Die Qualität auf dem Archos ist spitze und das Programm wirklich schnell. Nur das Kopieren auf die NAS dauert mal locker eine dreiviertel Stunde. Dafür kann man anschließend mit der "Video"-App und dem Cinema-Plugin sogar Sprache und Untertitel auswählen. Die Größe der Dateien (so groß wie die DVD, also normalerweise ca. 4-6 GB) ist bei heutigen Festplatten-Speicher-Preisen ja kein Argument mehr.
     
    Goldenaska bedankt sich.
  9. son, 30.11.2010 #9
    son

    son Android-Experte

    Beiträge:
    657
    Erhaltene Danke:
    99
    Registriert seit:
    03.11.2010
    Phone:
    Honor7, S4 mini (geschäftl.)
    Tablet:
    Nexus10, Galaxy Tab 4 8" LTE
    Bestimmt hat der China Pad Hersteller auch dementsprechend Lizenzgebühren bezahlt ;)
     
  10. Goldenaska, 07.12.2010 #10
    Goldenaska

    Goldenaska Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    43
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.11.2010
    So, nun funktioniert der SMB Zugriff auf das NAS - eingeschränkt.
    Der Zugriff ist nur möglich, wenn der Windows PC an ist!
    Wenn ich dann den PC ausschalte und die Verbindung mit dem Archos zum Router halte ist der Zugriff weiterhin möglich. Wenn ich jedoch das Archos neu boote ist wiederum kein Zugriff mehr möglich, dann muss ich zuerst wieder den PC hochfahren! Irgendwas macht der Windows PC, welches für die SMB Verbindung benötigt wird! Weis jemand was der Grund ist? Gibt es eine Lösung damit ich nicht immer den PC starten muß um auf die NAS zuzugreifen?

    Danke Goldenaska
     
  11. Goldenaska, 07.12.2010 #11
    Goldenaska

    Goldenaska Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    43
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.11.2010
    Noch etwas: funktioniert bei irgendwem der NAS Zugriff über SMB ohne vorher den PC eingeschaltet zu haben?
     
  12. FZelle, 07.12.2010 #12
    FZelle

    FZelle Android-Lexikon

    Beiträge:
    938
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    15.04.2010
    Phone:
    Sony Xperia Acro S
    Ist auf deinem IOmega sowas wie WakeOnLan an?

    Mein Buffalo geht bei dieser einstellung in den Ruhemodus, wenn nicht eine entsprechende SW es alle 3 min aufweckt.
     
  13. Goldenaska, 07.12.2010 #13
    Goldenaska

    Goldenaska Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    43
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.11.2010
    Nein, es gibt kaum Einstellmöglichkeiten bei diesem NAS.
    Mensch das kostet vielleicht Nerven diese Sache.
    Geht bei Dir FZelle denn der Zugriff über SMB, wenn der Windows Rechner nicht hochgefahren wurde?
     
  14. icke__bins, 07.12.2010 #14
    icke__bins

    icke__bins Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    86
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    28.10.2010
    JA JA JA, das hatte ich auch beobachtet mit PC an alles Super und einmal aus und schon geht das mit meinen NAS (Western Digital) nicht mehr :scared:
     
  15. Goldenaska, 07.12.2010 #15
    Goldenaska

    Goldenaska Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    43
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.11.2010
    Also ist es kein Einzelfall, hat jemand eine Lösung oder eine Erklärung warum der PC benötigt wird? Was macht dieser?
     
  16. son

    son Android-Experte

    Beiträge:
    657
    Erhaltene Danke:
    99
    Registriert seit:
    03.11.2010
    Phone:
    Honor7, S4 mini (geschäftl.)
    Tablet:
    Nexus10, Galaxy Tab 4 8" LTE
    Definitv nein, ich kann meine NAS auch ohne PC über SMB verbinden. Ich habe auch gar kein Windows PC zuhause....

    Ich richte auf der NAS die "Freigaben" ein. Diese werden vom archos erkannt und nach Eingabe von User + Pass kann ich DIREKT (ohne irgendeinen PC) auf die NAS zugreifen.

    Könnt ihr auf der NAS die Freigaben selbst einrichten? Falls die NAS SMB-shares zur Verfügung stellt, müssen diese auch direkt erreichbar sein vom Archos. SMB ist ein Protokoll. Hmm, das einzige was ich mir vorstellen kann, dass die NAS die Dienste nicht "transparent" bereit stellt und die Information über die NAS nur vom Windows PC ans Archos weitergeleitet wird???

    Bei meiner Linksys und Buffalo NAS ist das jedoch definitiv nicht der Fall.
     
  17. espega, 07.12.2010 #17
    espega

    espega Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    228
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    20.11.2010
    Tablet:
    Asus Memo Pad 8
    Könnte vielleicht sein, dass das NAS zwischenzeitlich in den idle-mode geht.
    Und bei eingeschaltetem PC bleibt das NAS durch irgendwelche Zugriffe "wach".
    Mein RND habe ich immer auf 20 min eingestellt.
    Also, nach 20 min ohne Zugriff fährt es die Platten runter.
    Dann dauert es bei erneutem Zugriff ein paar Sekunden,
    bis wieder Daten geliefert werden.
     
  18. son

    son Android-Experte

    Beiträge:
    657
    Erhaltene Danke:
    99
    Registriert seit:
    03.11.2010
    Phone:
    Honor7, S4 mini (geschäftl.)
    Tablet:
    Nexus10, Galaxy Tab 4 8" LTE
    Was könnt ihr denn an der NAS einstellen? Könnt ihr mir mal n Link zu user-manual Eurer NAS geben?
     
  19. Goldenaska, 07.12.2010 #19
    Goldenaska

    Goldenaska Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    43
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.11.2010
    Ich habe am NAS alle Ordner für alle freigegeben ohne Passwort.

    Ich versuche mal mit einem anderen file explorer auf das NAS Zugriff zu bekommen, nicht mit dem Archos eigenen. Man muß doch auch die Arbeitsgruppe angeben können am Archos, oder nicht?
     
  20. son

    son Android-Experte

    Beiträge:
    657
    Erhaltene Danke:
    99
    Registriert seit:
    03.11.2010
    Phone:
    Honor7, S4 mini (geschäftl.)
    Tablet:
    Nexus10, Galaxy Tab 4 8" LTE
    M.E. müsste die NAS dann dennoch die Shares bereitstellen, also der Controller - ob die HDDs im Standby sind oder ausgeschaltet sollte das nicht ändern...

    Aber keine Ahnung was die Dinger genau machen, deshalb die Frage nach dem manual.

    Ein gangbarer Weg unter Linux wäre aus dem ARP cache die Adressen ziehen und mit smbclient dann die dazugehörigen Freigaben checken und mounten - wie ist das im Archos implementiert, weiß das jemand?
     

Diese Seite empfehlen