1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Sony schummelt gewaltig bei den Abmessungen!

Dieses Thema im Forum "Sony Tablet S Forum" wurde erstellt von Bluebrain, 16.10.2011.

  1. Bluebrain, 16.10.2011 #1
    Bluebrain

    Bluebrain Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,513
    Erhaltene Danke:
    811
    Registriert seit:
    20.01.2010
    Phone:
    Galaxy S6
    Ich finde, es sollte erwähnt werden, dass Sony die Abmessungen des Tablets "verkaufsgünstig" sehr frei(erfunden) auslegt! :mad:

    Sony gibt die Abmessungen mit Höhe 10.1mm an. Andere Werte findet man auf der Sony-Seite nicht.
    Das bezieht sich wohl nur auf die dünnste Stelle.

    In Wirklichkeit ist das Tablet nämlich 20.6mm hoch!

    Ich habe es mir auch im Saturn angesehen, weil es mich eigentlich wegen der Infrarot-Funktion und dem vollwertigen SD-Slot interessiert hat.
    Das Galaxy Tab 10.1 hatte ich dann auch in der Hand und muss sagen, dass das Galaxy wirkt, als hätte man nur das Display alleine vom Sony in der Hand.
    Zudem fühlt sich das Samsung entschieden hochwertiger an.
    Die Verarbeitung vom Sony ist keinesfalls Sony-like! Schade.

    Und ganz nebenbei ist Sony nicht mal in der Lage, die Abmessungen (Höhe) auf dr Webseite richtig anzugeben. Fällt das keinem von denen dort auf?
    Höhe 101mm?
    Und selbst wenn nur das Komma fehlt: eine Frechheit die Höhe einfach falsch anzugeben an der dicksten Stelle! :mad:
    Betrug am Kunden!

    [​IMG]
     
  2. Nexus-Bald, 16.10.2011 #2
    Nexus-Bald

    Nexus-Bald Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    359
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    07.09.2010
    Ich habe mir das tablet jetzt nicht nach Maßen blind gekauft.
    War im MediaMarkt und hatte das Teil in der Hand und damit rumspielt. Hatte auch andere Tablets in der Hand. Zum Schluss hatte ich mich dann doch für Sony entschieden.

    Aber ich gebe Dir recht die Masse sollten schon stimmen.
     
  3. Bluebrain, 16.10.2011 #3
    Bluebrain

    Bluebrain Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,513
    Erhaltene Danke:
    811
    Registriert seit:
    20.01.2010
    Phone:
    Galaxy S6
    Was war für Dich der ausschlaggebende Grund, Dich für das Sony zu entscheiden?
     
  4. Nexus-Bald, 16.10.2011 #4
    Nexus-Bald

    Nexus-Bald Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    359
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    07.09.2010
    Vom Gewicht her fand ich es nicht schwer. Und die Riffelung an der Rückseite empfand ich als rutsch sicher.
    Auch die Software fand ich schneller und ruckelfrei beim scrollen und wählen der 5 Home Bereiche. Der Blickwinkel des display fand ich besser als bei den anderen.
    Das man eine IR-Sender verbaut hat um auch mal das teil als Fernbedinung zu nutzen. Zwar mehr Spielerei als sinnvoll aber so ist auch ein Tablet an sich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.2011
  5. cp2306, 16.10.2011 #5
    cp2306

    cp2306 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,208
    Erhaltene Danke:
    158
    Registriert seit:
    01.07.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 10.1
    Als ich den Threadtitel gelesen hatte, dachte ich mich würde ein sinnloser Flame gegen Sony erwarten. Denn jede Hersteller gibt als Dicke die dünnste Stelle an.
    Aber auf dem Bild sieht man deutlich wie Sony mit den 10mm auf die dickste Stelle zeigt. Ich gehe aber mal von einem unabsichtlichen Fehler aus. Denn beim Tablet S geht es ja nicht wie bei Samsung um das dünnste Tablet, sondern um besseres Handling.

    Aber noch hat das Tablet S keinen vollwertigen Sd-Slot. Man kann die Sd bisher lediglich quasi als Zwischenspeicher und nicht Speichererweiterung nutzen. Heißt man kann nicht direkt auf die Sd zugreifen. Bis man von vollwertig reden kann, muss man wissen ob Root möglich ist.

    An der Grafik stört mich aber noch die Angabe bzgl High-Speed-Usb. Das Tab hat nur MicroUsb und keinen richtigen Usb-Slot. Finde ich übrigens sehr schade, denn Platz wäre bei 2cm Dicke genug gewesen.
     
  6. Nexus-Bald, 16.10.2011 #6
    Nexus-Bald

    Nexus-Bald Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    359
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    07.09.2010
    Man kann an dem microusb Port ein "OTG adapter" dran machen dann hat man einen USB Anschluss. Ist zwar zusatz kram aber gebe dir auch recht, bei der dicke hätte man auch einen richtigen usb port machen sollen.


    Auch der zugriff auf die SDKarte geht nur mit third Part Software aus dem Market. Das man Bilder, Videos und Musik von SDKarte scannen kann um direkt dort abzuspielen. Da muss Sony wirklich nacharbeiten das die eigenen Player auch von SDKarte spielen.


    Aber hier geht es ja um die Masse des Gerätes. Trotzdem sind 101mm 10,1 cm und da ist das Gerät viel dünner :thumbsup:
     
  7. Bluebrain, 18.10.2011 #7
    Bluebrain

    Bluebrain Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,513
    Erhaltene Danke:
    811
    Registriert seit:
    20.01.2010
    Phone:
    Galaxy S6
    Aber zumindest in den technischen Daten gibt dann jeder Hersteller (besonders bei Notebook üblich) z.B. "Höhe: 10.1 (vorne) bis 20.6mm (hinten)" an.

    Trotzdem darf man keine falsche Angaben machen!

    Ich habe damit die Größe gemeint. Normalerweise gibt es ja nur einen microSD Slot.
    Ein SD-Slot hat den Vorteil (was für viele sicherlich interessant ist), den quasi-Standard SD-Karte von der Digitalkamera direkt einschieben zu können, um die Bilder zu betrachten und/oder zu speichern, Uploaden, etc..

    Das habe ich mittlerweile auch schon lesen müssen. Wertet das eigentlich tolle Feature "SD-Slot" leider noch weiter ab.
     
  8. cp2306, 18.10.2011 #8
    cp2306

    cp2306 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,208
    Erhaltene Danke:
    158
    Registriert seit:
    01.07.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 10.1
    Das ist richtig, aber ich glaube eher an einen unbeabsichtlichen Fehler, weil Sony bei der Form nun wirklich nicht mit der dünne werben will. Denn darum geht es ja nicht. Zumal jeder Blinde die Dicke erkennt.

    Das sehe ich genauso, aber für mich ist das aufgrund der Einschränkung noch etwas unvorteilhaft.
    Mal abwarten. Immerhin ist da ja ein Linuxsystem unter der Haube. An sich müsste man die Sd nur anders mounten. Spätestens wenn Customroms verfügbar sind, sollte das kein Problem sein.
     
  9. l3gendkiller, 09.12.2011 #9
    l3gendkiller

    l3gendkiller Junior Mitglied

    Beiträge:
    34
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    07.12.2011
    Linux? Ist Android Linux? Hilfe!!!! :)

    hm, unprofessionell! Muss man leider so sagen, ich arbeite in der Automobilbranche, wenn wir falsche Angaben über co2-werte, die genauso überflüssig sind^^
    machen, dann wird es richtig teuer. Das ist aber auch schon alles was ich dazu sagen kann, denn wie schon erwähnt wurde, darauf kommt es beim Tablet S nicht an.
    Und die Verarbeitung empfinde ich schon als "Sonylike" Darüber habe ich mich ja bereits in einem anderen Thread geäussert!
     
  10. cp2306, 10.12.2011 #10
    cp2306

    cp2306 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,208
    Erhaltene Danke:
    158
    Registriert seit:
    01.07.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 10.1
    Es basiert auf Linux.
     
    l3gendkiller bedankt sich.
  11. maz_ab, 11.12.2011 #11
    maz_ab

    maz_ab Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    103
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    10.11.2011
    Phone:
    Sony Xperia S
    Also ich finde das jetzt auch nicht so tragisch, da man sich normalerweise ein Tablet (oder auch anderes elektr. Gerät im Laden anschaut) und somit Vorort abwägen kann, ob es einem zu dick, zu schwer oder zu unförmig ist.

    Sollte man direkt online bestellen, dann hat man sowieso 14 Tage Rückgaberecht und bei solchen falschen Herstellerangaben hat man sowieso das Recht auf Umtausch.

    Aber ich finde es eigentlich logisch, dass das Sony Tablet S nicht so dünn sein kann.
    Schliesslich unterbindet das die Keilform.

    Wird aber wahrscheinlich ein Fehler sein, einfach mal den Support draufhinweisen.
     

Diese Seite empfehlen