1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Speedboost und Market Fix für Froyo Official

Dieses Thema im Forum "Dell Streak 5 Forum" wurde erstellt von Horscht, 22.11.2010.

  1. Horscht, 22.11.2010 #1
    Horscht

    Horscht Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,174
    Erhaltene Danke:
    290
    Registriert seit:
    08.08.2010
    Moin,

    dem ein oder anderen ist ja im großen Froyo-Thread schon aufgefallen, dass Froyo auf dem Streak das gesamte System leider hier und da ein bissel lahm macht. Dinge, die früher butterweich scrollten, hakeln jetzt manchmal. Insgesamt fühlt sich das System einfach langsam an.

    Außerdem ist das bekannte Market-Problem da, welches es auf fast allen Androids nach einem FW-Update gibt, dass bestimmte (i.d.R. Paid-) Apps nicht mehr da sind.

    Wer ein Froyo-Build von DJ Steve verwendet, merkt davon fast nix, nur das offizielle Build ist davon betroffen.

    Da ich es selbst auch nur zufällig gefunden habe und man eigentlich fast nicht drüberstolpert, wenn man nicht gezielt danach sucht: Hier (Post #37) gibt es Tweaks von fards, die dem System ordentlich auf die Sprünge helfen.

    Für die Interessierten unter Euch hier ein paar Anmerkungen meinerseits, die ich mir soweit dazu zusammenreime. :) Achso, Ihr müsst natürlich gerootet sein (geht mit "z4root" aus dem Market) und braucht den Root Explorer.

    Zum einen hat fards die build.prop etwas gemoddet. Der hier mit Abstand entscheidenste Fix dürfte die Zeile
    Code:
    debug.sf.hw=1
    sein, durch die wohl irgendeine Hardwarebeschleunigung aktiviert wird, die standardmäßig aus welchen Gründen auch immer disabled ist.

    Bei der Gelegenheit hat er auch gleich noch die Zeilen

    Code:
    ro.build.description=...
    ro.build.fingerprint=...
    angepasst, so dass im Market wieder alle Apps gefunden werden sollten.

    Wer sich die Änderungen in einem Editor side-by-side anschaut, wird übrigens feststellen, dass in der originalen build.prop der komplette Abschnitt zwischen den Zeilen

    Code:
    ro.build.HW_COMMON=1
    und
    Code:
    ro.build.APP_LOTA=1
    aus welchen Gründen auch immer 3x vorhanden ist. Das habe ich bei der Gelegenheit dann gleich mal aufgeräumt. Ich hätte natürlich auch einfach die komplette build.prop von fards drüberkopieren können, aber ich pflege Änderungen da eigentlich lieber von Hand ein. In seiner Version steht z.B. an mehreren Stellen "o2", wo bei meinem freien Gerät "Boss" steht (vermutlich "Boss" für "unlocked und somit allmächtig :D ). Das wird zwar vermutlich nix weiter ausmachen und natürlich auch keinen o2-Lock hervorzaubern, aber ich hab's lieber "sauber".

    Er hat dann noch die Heapsize von 40m auf 48m vergrößert, den WLAN-Suchintervall auf 120s verlängert (spart Strom), und noch ein paar weitere Kleinigkeiten. Ich empfehle definitiv, sich Original und seine Datei side-by-side in einen Editor zu laden (ich nehne "PS-Pad") und die gewünschten Änderungen von Hand in die Originaldatei einzupflegen. Durch sowas lernt man das Ganze auch etwas besser kennen und verstehen.

    Egal ob Ihr Eure originale build.prop auf den PC zieht und bearbeitet wieder zurückkopiert, oder direkt die von fards aufs Gerät kopiert: Legt Euch auf jeden Fall eine Kopie an (am besten direkt im Root Explorer), und gebt der neuen Datei dieselben Permissions, die auch das Original hat (erste Spalte alle 3 Haken, zweite Spalte oberer Haken, dritte Spalte kein Haken <- bezieht sich auf das "Permissions"-Kontextmenü des Root Explorer). Erst dann rebooten.


    Für den zweiten Fix muss einfach nur wie beschrieben die sysctl.conf aufs Gerät kopiert und die Zeile an das andere, schon vorhandene File angehängt werden. Sicherheitshalber habe ich der sysctl.conf nach dem Kopieren ins Zielverzeichnis noch dieselben Permissions gegeben wie die anderen Configfiles, die man da so sieht (dieselben wie die build.prop, also erste Spalte alle Haken, zweite Spalte nur der erste, dritte Spalte kein Haken).

    Damit der zweite Fix allerdings auch wirksam ist, muss vorher noch "busybox" aus dem Market installiert werden. So wie ich das verstehe, funktioniert der Befehl, den man da anhängt, ansonsten nicht. Ob sich das Teil dann irgendwie aufschießt, wenn man vergisst, busybox vor dem Reboot zu installieren, weiß ich nicht. Ich vermute aber mal nicht. Der hinzugefügte Befehl sysctl-p wird dann wahrsch. einfach nicht abgearbeitet, ohne dass man davon was merkt. Aber wie gesagt - ist nur meine Vermutung. busybox sollte auf jeden Fall installiert werden.

    Nach einem Reboot ist mein Streak DEUTLICH responsiver. Der Quadrant-Score (der mir persönlich zwar eigentlich egal ist, aber man kann daran natürlich schön erkennen, wieviel Leistung hier hinzugewonnen wurde) stieg von ca. 820 auf ca. 1200.

    Die beiden Fixe sind natürlich unabh. voneinander nutzbar. Deutlich relevanter dürfte wie gesagt die build.prop sein, und dort wohl vor allem die oben erstgenannte Zeile.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2010
    medot, dirtytiger, ixi und eine weitere Person haben sich bedankt.
  2. elton2504, 22.11.2010 #2
    elton2504

    elton2504 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.11.2010
    Bis auf diesen Absatz hab ich alles verstanden...habe also dementsprechend die build.prop geändert und der Market läuft nun auch wieder wie gewohnt :)

    Aber ich finde "das andere, schon vorhandene File" nicht und weiss nicht, wie ich das an ein vorhandenes File anhänge :(.
    Muss ich nur den Text der sysctl.conf (die ich aus dem Netz habe) in das vorhandene File am Ende eingfügen?
     
  3. Horscht, 22.11.2010 #3
    Horscht

    Horscht Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,174
    Erhaltene Danke:
    290
    Registriert seit:
    08.08.2010
    Nein. In dem Posting bei Modaco ist ein .zip angehängt, und in diesem ist die Datei sysctl.conf. Diese gibt es auf dem Gerät noch nicht, d.h. Du kopierst sie in das in der Anleitung genannte Verzeichnis /etc. Dort gibst Du ihr dann noch die genannten Permissions.

    Anschließend öffnest Du, ebenfalls in /etc, die vorhandene Datei init.streak.post_boot.sh, und zwar im Texteditor, so dass Du sie bearbeiten kannst. Dort hängst Du dann ans Ende die Zeile

    sysctl -p

    an und speicherst die Datei.

    Und wie gesagt - busybox installieren nicht vergessen, bevor Du rebootest.
     
  4. elton2504, 22.11.2010 #4
    elton2504

    elton2504 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.11.2010
    ahhh, alles klar, dankeschön :)
    jetzt hab ichs hinbekommen.
    aber die genannten effekte im Quadrant kann ich bei mir nicht bestätigen, dümpel da immer noch bei 808 rum :(
     
  5. Spock, 22.11.2010 #5
    Spock

    Spock Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    443
    Erhaltene Danke:
    87
    Registriert seit:
    21.11.2010
    Bei modaco haben die dazu auch das Steve-Froyo genommen und nicht das Dell-Froyo!

    Gruss
    Spock
     
  6. vlamers, 22.11.2010 #6
    vlamers

    vlamers Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    19.11.2010
    Hab alle Tipps gerade ausgeführt. Läuft super mit dem offiziellen froyo. Jetzt rennt es. :D
    Danke für die Tipps!!

    Gruß vlamers



    Sent from my Dell Streak using Tapatalk
     
  7. Horscht, 23.11.2010 #7
    Horscht

    Horscht Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,174
    Erhaltene Danke:
    290
    Registriert seit:
    08.08.2010
    Ich habe aber auch "nur" das Dell-Froyo, wie oben gesagt, und habe trotzdem den höheren Quadrant-Score. :)
     
  8. Hedi, 23.11.2010 #8
    Hedi

    Hedi Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    84
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    21.11.2010
    Bei der Gelegenheit hat er auch gleich noch die Zeilen

    Code:
    ro.build.description=...
    ro.build.fingerprint=...
    angepasst, so dass im Market wieder alle Apps gefunden werden sollten[/QUOTE]

    sorry... ich versteh nicht ganz, was hier anzupassen ist. kannst du mir helfen ?

    gruss & danke
     
  9. Hedi, 23.11.2010 #9
    Hedi

    Hedi Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    84
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    21.11.2010
    ach das kommt hinzu... dachte das file gehört zum anderen teil. alles klar. dank dir !
     
  10. Horscht, 23.11.2010 #10
    Horscht

    Horscht Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,174
    Erhaltene Danke:
    290
    Registriert seit:
    08.08.2010
    Jupp, in dem ZIP ist beides drin; eine build.prop und eine sysctl.conf.
     
  11. dirtytiger, 23.11.2010 #11
    dirtytiger

    dirtytiger Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    111
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    09.09.2010
    Hallo,
    habe den ersten Teil heute umgesetzt - und funktioniert!
    Kann nun im market wieder alles finden - super.

    Bei der Gelegenheit ist mir noch aufgefallen das die originale sich an weiteren Stellen von der fards.prop unterscheidet. Kann mir aber keinen Reim darauf machen. Zum Bsp.:

    diese Sektion ist im Original nicht da
    amss.diag.enable=0
    amss.pmlog.enable=0
    amss.uart1log.enable=0

    hier steht "1"
    ro.build.APP_LOTA=1
    bei fards steht "0"

    Weiter würde ich gerne wissen, da meine Augen dem Alter entsprechend:winki: mit der kleinen Schrift Probleme haben, wo kann man die dpi einstellen?

    ciao
     
  12. TimoBeil, 23.11.2010 #12
    TimoBeil

    TimoBeil Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,867
    Erhaltene Danke:
    3,531
    Registriert seit:
    20.09.2010
    Hi,

    in der build.prop den Eintrag "ro.sf.lcd_density=160" suchen und den Wert auf 180, ggf. auf 200 (so nutze ich das) ändern. Nach dem Neustart siehst du das Ergebnis.

    Voraussetzung: RootExplorer; den Ordner /system auf r/w mounten (und abschließend wieder auf r/o)

    Grüße

    Hinweis: sollte der Eintrag in der build.prop des Original-Dell-Froyo nicht vorhanden sein, kann er unter #other edits eingefügt werden
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2010
    dirtytiger bedankt sich.
  13. VtecMac, 23.11.2010 #13
    VtecMac

    VtecMac Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    504
    Erhaltene Danke:
    424
    Registriert seit:
    26.10.2010
    Phone:
    LG G5
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1 2014
    ich hätt da auch ma ne frage.
    ich hab bei mir in der build.prop folgende zeilen gefunden:

    ro.product.locale.language=en
    ro.product.locale.region=US

    mich verwirrt jetzt dieses region=US, ich hab doch die ofizielle froyo version drauf. (Streak_309_0_00.pkg) und vorher die stinknormale 1.6er vom MM.
    sollte da nicht DE stehen?
    hat einer von euch vlt nen auge drauf geworfen was da bei im steht?

    Danke und Gruß,
    Mac
     
  14. Horscht, 23.11.2010 #14
    Horscht

    Horscht Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,174
    Erhaltene Danke:
    290
    Registriert seit:
    08.08.2010
    In der originalen build.prop der 1.6er FW Deines MM-Streaks stand da auch schon en/US. Ich weiß nicht, wofür das relevant ist, aber in allen build.prop's, die ich bisher gesehen habe (bei jedem Gerät und jeder OS-Version) steht da entweder en/US oder en/GB. Ich ändere das auch immer nach de/DE ab, wenn ich die Datei editiere, aber ich denke, es ist Jacke wie Hose. Ist dann mehr so für's Gefühl... :)
     
    VtecMac bedankt sich.
  15. Magna00, 24.11.2010 #15
    Magna00

    Magna00 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    137
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    01.10.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 Edge weiß
    wenn ich busybox installieren will stürtzt die market app ab ... ich hab die änderungen durchgeführt aber busybox lässt sich nicht installieren

    für sysctl brauch man doch busybox oder?
     
  16. ixi

    ixi Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,093
    Erhaltene Danke:
    311
    Registriert seit:
    22.12.2009
    Welche Schreib- und Leserechte brauchen denn beide Dateien?
     
  17. Horscht, 24.11.2010 #17
    Horscht

    Horscht Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,174
    Erhaltene Danke:
    290
    Registriert seit:
    08.08.2010
    @Magna00: Komisch, bei mir geht das problemlos, auch wenn es im busybox-Installer dann ewig dauert, bis er die eigentliche busybox installiert.

    Eine alternative Möglichkeit, busybox zu installieren, besteht darin, sich Titanium Backup zu installieren (die kostenlose Version reicht). Da bekommst Du dann gleich beim Start einen Hinweis, was Du machen sollst, damit busybox installiert wird. Einfach das machen, und Titanium Backup installiert Dir automatisch busybox.

    @ixi: Im Root Explorer auf "Permissions" und dann in der ersten Spalte alle drei Haken an, in der zweiten Spalte den oberen Haken und in der dritten Spalte keinen Haken.
     
  18. PriesterLK, 24.11.2010 #18
    PriesterLK

    PriesterLK Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    336
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    18.10.2010
    Ich finde in der build.prop den Eintrag "ro.sf.lcd_density=160 nicht..
     
  19. VtecMac, 24.11.2010 #19
    VtecMac

    VtecMac Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    504
    Erhaltene Danke:
    424
    Registriert seit:
    26.10.2010
    Phone:
    LG G5
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1 2014
    Gruß,
    Mac
     
    PriesterLK bedankt sich.
  20. PriesterLK, 24.11.2010 #20
    PriesterLK

    PriesterLK Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    336
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    18.10.2010
    Sollte in der build.prop #other edits nicht stehn schreib ich z.B. ganz am Ende unten

    #other edits
    ro.sf.lcd_density=160 (180 oder 200 wenn ich größer haben möchte) ?
     

Diese Seite empfehlen