1. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!
  1. FlashPlay, 03.02.2011 #1
    FlashPlay

    FlashPlay Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    72
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.11.2010
    Seitdem Froyo :love: draußen ist, braucht man doch überhaupt keine ext2 bzw ext3 mehr oder?

    Sprich ich kann sie einfach löschen und dann habe ich mehr Platz für die FAT32?

    Mit 64kb cluster formatieren ist trotzdem hilfreich oder?

    Gibt es eig eine Performancesteigerung wenn ich eine Class6-sd-karte nehme?

    gruß:thumbsup:
     
  2. ralfbonne, 04.02.2011 #2
    ralfbonne

    ralfbonne Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    272
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    02.11.2010
    Ja, Du brauchst keine extra Partition mehr.
    Bevor Du aber etwas änderst, mach ein Backup von der FAT32 und den installierten Apps.
    Ob das Formatieren und Class6 wirklich eine bemerkbare Steigerung bringt, wage ich zu bezweifeln. Für sich genommen ist eine Class6 schneller als eine Class2, aber es hängt ja auch immer von der Hardware und Software ab. Also da würde ich mir jetzt keine großen Gedanken machen.
    Ich hab mir für das Update jetzt eine frische SD-Karte bestellt (die alte ist jetzt quasi ein Backup).
     

Diese Seite empfehlen