1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Standard Browser beenden?

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von nash1972, 04.11.2010.

  1. nash1972, 04.11.2010 #1
    nash1972

    nash1972 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    69
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    03.08.2010
    Hallo

    habe folgende Frage: kann man den Standard-Browser schnell beenden od. muss ich sooft die " Zurücktaste " (rechts unten) drücken bis ich wieder am Homescreen bin, is manchmal nach längerem surfen recht mühsam :bored:?!?!

    Wenn ich die "Home-Taste" drücke läuft der Browser doch im Hintergrund weiter od. verstehe ich da was falsch!

    Vielleicht is es ja auch egal, macht es grundsätzlich einen Unterschied, egal bei welcher Anwendung, ob ich diese mit der " Zurücktaste " beende od. einfach die "Home-Taste" verwende?!?!

    Ach ja: I9000BOJF1 , ECLAIR.BOJG3

    DANKE FÜR EURE HILFE
     
    matze6989 bedankt sich.
  2. Y033614, 04.11.2010 #2
    Y033614

    Y033614 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    166
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    04.10.2010
    wenn du den explorer schließen willst,drückst die linke taste unten es öffnen sich die optionen,dan auf FENSTER , auf X klicken und dan 1mal retour taste und du bist raus !
     
    nash1972 bedankt sich.
  3. Randall Flagg, 04.11.2010 #3
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Beiträge:
    14,472
    Erhaltene Danke:
    5,496
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Phone:
    Galaxy S5 Neo
    Der Browser wird im Hintergrund sozusagen eingefroren ohne jedoch cpu zu verbrauchn.Android macht es mit allen Sachen so,wenn Du später darauf zurückgreifen willst dann geht es schneller zu aktivieren.Musst Dir keine Gedanken machen,ist so gewollt.
     
    nash1972 bedankt sich.
  4. loco-, 04.11.2010 #4
    loco-

    loco- Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,001
    Erhaltene Danke:
    237
    Registriert seit:
    18.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Bei Android ist es grundsätzlich nicht schlimm, wenn der RAM recht voll ist, da das System bei bedarf automatisch RAM frei macht.

    Das ist nicht ganz so wie bei Windows. Im prinzip ist der Browser "eingefroren", belastet also nicht die CPU. Seine Daten sind aber noch im RAM, sodass er sofort wieder einsatzbereit ist, wenn du zb. nur schnell eine Mail gelesen hast.
    Öffnest du jetzt noch mehr Apps, wird im RAM nur noch der Zustand vom Browser gespeichert (welche Seiten waren aufgerufen, wie weit wurde gescrollt, wo stand der Cursor, ...). Dieser Zustand verbraucht dann auch nur noch einige KB und ist somit nicht mehr relevant.

    Darüber hab ich hier irgendwo vor kurzem ein Video gesehen.
     
    nash1972 bedankt sich.
  5. Randall Flagg, 04.11.2010 #5
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Beiträge:
    14,472
    Erhaltene Danke:
    5,496
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Phone:
    Galaxy S5 Neo
    Du kannst das mal schön nachvollziehen mit dem Programm-Monitor.
    Einfach mal auf dem Homescreen eine freie Stelle drücken> Widgets> Programm-Monitor.Kannst Dir auf den Homescreen legen,wenn Du mal gucken willst was aktiv ist.
    Da siehst Du auch das die Prozesse eigentlich nie CPU verbrauchen..
     
    nash1972 bedankt sich.
  6. DonDroid71, 04.11.2010 #6
    DonDroid71

    DonDroid71 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    416
    Erhaltene Danke:
    33
    Registriert seit:
    24.10.2010
    Wie ich den Browser richtig beenden kann, habe ich mich auch schon gefragt.

    Über die Zurücktaste solange bis ich raus bin oder über die Hometaste.
    In beiden Fällen läuft der Browser aber weiter und wird im Taskmanager angezeigt. Dort kann ich ihn dann auch beenden.

    Das die Programme bei Android im Hintergrund weiterlaufen ohne die CPU zu belasten, habe ich jetzt verstanden. Aber saugen sie dabei vielleicht am Akku ?
     
    nash1972 bedankt sich.
  7. loco-, 04.11.2010 #7
    loco-

    loco- Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,001
    Erhaltene Danke:
    237
    Registriert seit:
    18.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Ich meine mal gelesen zu haben, das es keine Rolle spielt wie voll der RAM ist, er braucht immer gleich viel strom.
     
    nash1972 bedankt sich.
  8. DonDroid71, 04.11.2010 #8
    DonDroid71

    DonDroid71 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    416
    Erhaltene Danke:
    33
    Registriert seit:
    24.10.2010
    Kann das noch jemand bestätigen oder hat eine Quelle, wo man das nachlesen kann ?

    Dann könnte ich mir eine App wie den TaskManager aus dem Market sparen, der die Apps auf Wunsch automatisch killt.
    Bin davon ausgegangen, das die auch alle Saft ziehen im Hintergrund.
     
    nash1972 bedankt sich.
  9. Honk1978, 05.11.2010 #9
    Honk1978

    Honk1978 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    97
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    19.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Der Task-Manager ist insofern schon ganz hilfreich, da es ja auch einige Programme gibt, die im Hintergrund werkeln, aber in regelmäßigen Abständen Daten ins Internet senden oder empfangen (z.B. das Mail-Programm) ... dabei wird dann der Akku natürlich schon belastet weil eine aktive Verbindung ins Internet aufgebaut werden muss.

    Gruß
    Honk1978
     
    nash1972 bedankt sich.
  10. Nikon, 05.11.2010 #10
    Nikon

    Nikon Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,311
    Erhaltene Danke:
    305
    Registriert seit:
    30.05.2010
    Naja, wenn du die Mail App so eingestellt hast, dass Sie alle x Stunden oder Minuten Mails holen soll, dann willst du das ja auch so. Das dümmste was man dann machen kann ist die Apps abzuschießen weil Sie Strom verbrauchen wenn Sie Mails holen.

    Programme im RAM brauchen keinen Strom wenn Sie nicht aktiv sind. Die gammeln da nur rum weil freier Arbeitsspeicher bei Android eigentlich was schlechtes ist. Das einzige was passieren kann ist, dass das Handy kurz zuckt wenn es Speicher leer räumt weil es die Apps nicht einfach killt wie ein Task Killer sondern den Apps eine Zeit einräumt um sich selbst geordnet zu beenden.
     
    nash1972 bedankt sich.
  11. nash1972, 05.11.2010 #11
    nash1972

    nash1972 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    69
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    03.08.2010
    Danke für die vielen Antworten.......
     
  12. nichtinuse, 08.06.2011 #12
    nichtinuse

    nichtinuse Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    03.06.2011
    Hallo,

    Ich habe nichts dazu gefunden.

    stumpfe Frage: kann ich den Browser irgendwie beenden ohne ewig zurück zu gehen oder den Taskmanager zu benutzen? Oder meint ihr man kann ihn bedenkenlos mit Homebutton minimieren, ohne dass er dann am Akku frisst?

    Vielen Dank im Voraus,
    nichtinuse

    Sent from my GT-I9100 using Tapatalk
     
  13. boardmaster2009, 08.06.2011 #13
    boardmaster2009

    boardmaster2009 Android-Guru

    Beiträge:
    3,372
    Erhaltene Danke:
    1,028
    Registriert seit:
    08.11.2010
    Ja, einfach mit dem Homebutton raus, Android beendet die Sachen selbst, wenn es dafür die Notwendigkeit sieht.
     
  14. Avanti, 08.06.2011 #14
    Avanti

    Avanti Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    399
    Erhaltene Danke:
    47
    Registriert seit:
    05.06.2011
    Das habe ich auch schon festgestellt, das der mit dem "Zurück"-Button nicht beendet wird. Tritt aber nur zeitweise auf. Normalerweise kannst Du ihn laufen lassen, laut "Android System Info" beansprucht er die CPU nicht, sondern nur rund 40MB RAM.
     
  15. DerWatz, 29.01.2013 #15
    DerWatz

    DerWatz Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    14.06.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 3
    ... zumindest Opera lässt sich über das halten der Zurück-Taste beenden.
    Das ist leider keine Lösung für den Standardbrowser.
     
  16. Ladylike871, 29.01.2013 #16
    Ladylike871

    Ladylike871 Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    30,236
    Erhaltene Danke:
    17,545
    Registriert seit:
    24.01.2012
    Phone:
    Sony Xperia Z1
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1 2014
    Das stimmt so nicht bei Opera kann man unter Einstellungen, auf der Startseite den "Beenden" Button
    anklickbar ist.
    Beim Standard Browser ist mir das nicht bekannt.
     
  17. Nikon, 29.01.2013 #17
    Nikon

    Nikon Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,311
    Erhaltene Danke:
    305
    Registriert seit:
    30.05.2010
    Wie sich eine APP bei der zurück Taste Verhält liegt im Auge des Entwicklers. Er kann selbst entscheiden ob sich seine APP per zurück komplett beendet oder ob es nur in den Hintergrund rutscht. Eine APP kann, wenn sie es will, auch einfach gar nicht auf diese Taste reagieren.

    Es gibt Custom Roms die die Funktion liefern, dass lange halten des zurück Buttons die Apps wirklich schließt. Wenn man so etwas möchte, dann bieten Custom Roms da vielfältige Möglichkeiten.

    Nikon

    Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk 2
     
  18. DerWatz, 29.01.2013 #18
    DerWatz

    DerWatz Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    14.06.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 3
    Das scheint eines der wenigen Vorteile von Apple zu sein.
    Die sind da wesentlich restriktiver, was zumindest für eine einheitliche Bedienung sorgt.
    ... dennoch habe ich mich für die Freiheit entschieden und lebe mit den kleinen Problemchen.
    Ggf. mal eine Mail an Samsung oder Google schreiben.
     
  19. Nikon, 29.01.2013 #19
    Nikon

    Nikon Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,311
    Erhaltene Danke:
    305
    Registriert seit:
    30.05.2010
    Auch wenn ich dich da jetzt enttäusche aber Apple und Android fahren eine nahezu identische Strategie wenn es um den Lifecycle von Anwendungen geht. Verlässt du eine App über den IOS Home Button, dann wird diese mitnichten beendet.

    Bei IOS wird die App im Arbeitsspeicher eingefroren... sollte einem bekannt vorkommen. Natürlich kann auch unter IOS der Entwickler dafür sorgen dass seine Anwendung sich komplett beendet. Er kann es aber auch lassen. Genauso wie bei Android. Alles andere wäre auch nicht praktikabel.

    Nikon

    Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk 2
     
  20. Fluxina, 01.02.2013 #20
    Fluxina

    Fluxina Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,361
    Erhaltene Danke:
    116
    Registriert seit:
    14.11.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S3 Mini
    Das kann ich so nur bedingt unterschreiben kann gut sein das es android nicht stöhrt ABER es saugt doch wesentlich mehr am Akuu als wenn man es ausmacht. ich habe mir unter anderem für diese Zwecke Swypepad Hyperspacejump geholt und den Taskmanager auf eines der Swypepads gelegt und so kann ich die tasks von egalwo einfach mit einem swype beenden. Swypepad is natürlich gratis und man hat auch noch 11 andere "slots" wo man dann Apps zwischenlegen kann. Also insgesammt 12 Slots wo man sich individuell seine lieblingsapps rein legen kann.

    Wie gesagt mir kommt vor das es mehr am Akuu saugt wenn mans offen lässt ich machs daher eig immer zu es sei denn ich brauch den Browser gleich nochmal wegen was anderem gleiches gilt natürlich auch für jede App
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. android Browser schließen

    ,
  2. samsung browser schließen

    ,
  3. browser beenden

    ,
  4. android browser bee