1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Standard Kalender zeigt nach Löschen v. Serientermin nichts mehr an, aCalendar schon?

Dieses Thema im Forum "Kalender" wurde erstellt von Johan, 17.07.2012.

  1. Johan, 17.07.2012 #1
    Johan

    Johan Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,574
    Erhaltene Danke:
    199
    Registriert seit:
    03.02.2011
    Phone:
    LG Optimus 4X HD
    Riesenproblem festgestellt mit dem eingebauten Kalender (Konto Google).

    Ich benutze aCalendar und synce nicht mit Google (obwohl ich das Google-Kalenderkonto unter Android nutze), sondern mittels My Phone Explorer direkt mit Outlook (zum Glück, ohne wären jetzt alle meine Kalenderdaten weg!).

    Sämtliche Termine trage ich nur über aCalendar ein. Das Problem:

    Löscht man den ersten Termin eines Serieneintrags (man kann nur diesen und alle zukünftigen wählen, selbst wenn man vorher alle zukünftigen schon gelöscht hat), sind danach alle Einträge im Standard Android Kalender weg. Im Standardkalender ist eingestellt "Nicht synchronisiert, nicht sichtbar" (die Termine waren vorher aber trotzdem sichtbar), in aCalendar ist der Kalender (und Feiertage und Geburts- und Jahrestage) sichtbar, aber nicht synchronisiert (kann man beim Standardkalender nicht einstellen :-|).

    Aber selbst wenn ich beim Standardkalender auf synchronisiert und sichtbar stelle (dann stellt sich übrigens auch aCalendar um, scheint also eine Android-Einstellung zu sein), werden die Termineinträge nicht mehr angezeigt (dafür ist dann beim Google-Konto hinter Kalender das Sync-Symbol, sobald man Internetverbindung hat, wird dann automatisch gesynct, selbst wenn Hintergrunddaten aus ist :-|). Wenn man dann synct, sind danach endgültig alle Kalendereinträge weg (auch in aCalendar), da das Google-Konto anscheinend auch nur das sieht, was der Standard Android Kalender sieht und da ja im Google-Konto keine Einträge sind (ich gebe meine Daten nicht an Google), synct er das mit dem Kalender (und anscheinend überschreibt der dann auch das, was aCalendar noch sieht).

    Editiert man einen Beitrag und speichert ihn unverändert wieder ab, wird er danach auch wieder im Standardkalender angezeigt.

    Das ganze würde mich eigentlich nicht stören, das Problem ist aber, dass dadurch auch das GO-Calendar-Widget (vom GO-Launcher) (und vermutlich viele andere Kalenderwidgets) keine Einträge mehr anzeigt.

    Liegt das evtl. an CyanogenMOD, oder kann das jemand anderes auch nachvollziehen (evtl. zeigt ja Business Calendar, Jorte oder Calengoo ein ähnliches Verhalten).

    Einzige Abhilfe, die ich bislang gefunden habe: Mit My Phone Explorer die Kalenderdaten wieder zurück syncen.

    Bin langsam wirklich angepisst von dem Android-Kalender. Wenn man hier im Forum liest, dann sind ein Großteil der Probleme durch den Kalender bedingt (synct nicht, Termine weg, ...). Da sollte Google endlich mal einen vernünftigen Kalender in Android einbauen - UND vorher gucken wie das bei Symbian gelöst ist. Da gibt es solche Probleme nicht (zumindest hatte ich nie welche).

    Edit:
    My Phone Explorer sieht die Kalendereinträge auf dem Telefon weiterhin, also müssen sie noch da sein.

    Edit 2: // Edit vergesst das, bringt auch nichts, s. u.
    Habe jetzt eine Abhilfe gefunden. Serientermine (bei einfachen Terminen tritt das Problem nicht auf) immer mit dem Standard-Kalender löschen. Der Standardkalender kann zwar komplizierte Serientermine (z. B. wöchentlich Am Mo, Mi und Fr) nicht selbst anlegen, anzeigen kann er sie aber, und auch löschen. Evtl. ist das ganze also ein Bug in aCalendar.

    Edit 3:
    Nach längerem Testen scheine ich jetzt die endgültige Lösung gefunden zu haben.

    Sowohl im Standard-Kalender von Android, als auch in allen anderen (z. B. aCalendar) müssen zumindest die Kalender, die angezeigt werden sollen, auch synchronisiert werden. Auch wenn man in (z. B.) aCalendar "nicht synchronisiert, sichtbar" einstellen kann (kann der Standard-Kalender nicht). Wenn man dann unter "Einstellungen->Konten & Synchronisierung" das Häkchen bei "Autom. synchronisieren" weg macht, werden die Kalender trotz der Einstellung "Synchronisiert" in der Kalender-App nicht automatisch synchronisiert.

    Man darf dann natürlich NIE(!) auf sein Konto drücken und dort "Kalender synchr." anklicken. Dann steht daneben ein Synchronisierungssymbol, dass sich nicht mehr löschen lässt (ich wüsste nicht wie), und sobald man das nächste mal Internet-Verbindung hat, wird synchronisiert. Gleiches gilt natürlich für Kontakte.

    Ab und zu hatte ich es jetzt zwar doch noch mal, dass er unfreiwillig synchronisiert hat (immer nur den Kalender, Kontakte hat er noch nie synchronisiert), entweder ist das ein Fehler in Android, oder ich habe versehentlich doch irgendwie selbst die Synchronisation angestoßen. Es wurden dann aber zum Glück immer nur die neu hinzugekommenen Termine nach Google synchronisiert, nicht alle. In dem Fall bleibt nichts übrig, als sich im Google Konto anmelden und den Kalender komplett zu löschen. Da das nicht rückgängig gemacht werden kann, gehe ich davon aus, dass da nichts bei Google zurück bleibt. Ärgerlich ist es trotzdem, vor allem wenn man keine Flatrate hat, und unterwegs mal die mobile Datenverbindung einschaltet, und dann erst mal die Synchronisation los rödelt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2012

Diese Seite empfehlen