1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Stromschlag beim Telefonieren mit Netzteil

Dieses Thema im Forum "Huawei Ideos X3 (U8510) Forum" wurde erstellt von SmoothGoL, 22.07.2012.

  1. SmoothGoL, 22.07.2012 #1
    SmoothGoL

    SmoothGoL Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    22.07.2012
    Hallo,

    ich habe vor etwa einer Woche einen Anruf angenommen, ohne das Netzteil aus dem Stecker zu ziehen und habe dabei einen Stromschlag bekommen.

    Der Hörer gibt einen ziemlich nerviges Klirrgeräusch bei lauten (oder hohen?) Tönen ab und ich habe (1) das Gefühl, dass ich dabei Stromschläge bekomme, bin mir aber nicht sicher und (2) könnte es auch gut sein, dass diese Klirrgeräusche schon vorher da waren, aber ich nur sehr sensibel darauf reagiere.

    Also wollte ich euch erst einmal fragen, ob ihr auch Klirrgeräusche bei lauten (bzw. hohen) Tönen habt und ob ihr eventuell eine Möglichkeit kennt (evtl. mit Bezahlung), überprüfen zu lassen, ob alles in Ordnung ist. Können Computergeschäfte das ohne weiteres? Denn ich habe mein Huawei Ideos X3 leider in einem Online-Geschäft gekauft... :mellow:
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2012
  2. ElTonno, 22.07.2012 #2
    ElTonno

    ElTonno Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,828
    Erhaltene Danke:
    331
    Registriert seit:
    20.09.2011
    Sehr unwahrscheinlich das du einen Schlag bekommen hast, da alles am X3 auch das Kabel (die Ummantelung) aus Plastik besteht ;-).
    Möglicherweise ein Kabelbruch oder ein Loch im Kabel durch das es Funkenschlag gab, mal das Kabel kontrollieren.
    Klirrgeräusche hab ich noch keine gehört ^^
     
  3. Time_Bandit, 22.07.2012 #3
    Time_Bandit

    Time_Bandit Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,239
    Erhaltene Danke:
    246
    Registriert seit:
    07.10.2011
    Phone:
    Huawei P8 Lite
    Mit Klirrgeräusch könnte auch ein lautes, hochfrequentes Geräusch gemeint sein? Ist (leider) normal. Das X3 ist nunmal kein allzu hochwertiges Gerät. Da können überlaute Signale auch zu solchen Störgeräuschen führen.

    Stromschlag durch das Netzteil ist nahezu auszuschließen. Ein durch (elektrischer) Aufladung verursachter Überschlag ist dagegen durchaus denkbar.
     
    SmoothGoL bedankt sich.
  4. SmoothGoL, 22.07.2012 #4
    SmoothGoL

    SmoothGoL Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    22.07.2012
    Ich glaube wir meinen das gleiche. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass mein Handy doch noch in Ordnung ist. THX.

    Könnt ihr denn ohne Probleme mit dem Netzteil im Stecker telefonieren? Trotz viel Plastik denke ich, dass ich mir das mit dem Stromschlag beim Telefonieren mit dem Netzteil nicht eingebildet habe. Dass es aber beim normalen Telefonieren mit dem Akku sehr unwahrscheinlich ist, dass ich Stromschläge bekomme, könnte ich aber noch nachvollziehen (kann ich aber leider nicht überprüfen, da kein Zweit-Telefon vorhanden).
     
  5. Time_Bandit, 22.07.2012 #5
    Time_Bandit

    Time_Bandit Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,239
    Erhaltene Danke:
    246
    Registriert seit:
    07.10.2011
    Phone:
    Huawei P8 Lite
    Die einfachste Möglichkeit wäre mit einem Phasenprüfer zu testen. Was allerdings auch nicht leicht ist, da alles aus Plastik besteht ;) (Grob betrachtet könnte aber das kleine Gitter am Hörer aus Metall sein)

    Diese Netzteile werden heute sehr sicher gefertigt, daher ist das eben auch sehr unwahrscheinlich, dass es hierher rührt.

    //Mit dem angeschlossenen Netzteil hab ich übrigens noch nie telefoniert. Könnte mir aber vorstellen, dass es a) zu verstärkten Entladungen kommen könnte und b) auch zu starken Nebengeräuschen.
     
  6. AStroDroid, 27.07.2012 #6
    AStroDroid

    AStroDroid Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    158
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    05.09.2011
    Phone:
    Google Nexus 5X (16GB)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab E 9.6 (T560)
    Deine Schilderung, dass du dir bei den Stromschlägen nicht sicher bist, klingt für mich irgendwie so ähnlich wie ein Phänomen, das bei Geräten mit Metallgehäuse (meistens ja Aluminium) relativ bekannt ist:

    USB-Platte kribbelt | c't

    Beispielsweise "drüben" im Acer Iconia A500 Unterforum hat schon der eine oder andere von so einem Kribbeln berichtet. Wobei ich selber auch ein A500 habe und so ein Kribbeln noch nie bemerkt habe. Scheint also nicht unbedingt eine reproduzierbare Sache zu sein.

    Wobei das X3 ja außen sowieso (fast?) komplett aus Plastik ist. Das obige Phänomen dürfte hier also eigentlich keine Rolle spielen. Tut mir also leid, dass ich hier auch nicht wirklich Licht in die Sache bringen konnte.

    Der ursprüngliche Beitrag von 03:34 Uhr wurde um 04:13 Uhr ergänzt:

    Ich glaube mit einem Phasenprüfer wird SmoothGoL da nicht viel Erfolg haben. Die Spannung bewegt sich in diesem Fall ja aller Wahrscheinlichkeit nach in einem Größenbereich, bei dem ein Phasenprüfer nichts anzeigen wird.

    Phasenprüfer

    Ich fürchte, ein Multimeter o.Ä. wird man schon brauchen. Wenn SmoothGoL zufällig sowas zur Hand hätte, wäre ich echt mal gespannt, wo denn diese Spannung her kommt. Ist ja schon ein wenig rätselhaft.


    Da hab' ich gerade auch schon drüber nachgegrübelt. Das kleine Gitter könnte sein... vielleicht auch der Home-Button? Das Gefühl beim Drücken fühlt sich für mich zwar irgendwie metallisch an, aber mein Verstand sagt, dass der vermutlich genauso "bemaltes" Plastik ist, wie der silberfarbene Rahmen um das Display. Letzteres habe ich leider schon durch die eine oder andere Schramme unfreiwillig überprüft. :(
    Also besonders viele Möglichkeiten, wo man sich einen Schlag holen könnte, gibt's wirklich nicht. :)
     

Diese Seite empfehlen