1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!

Stromsparend ohne PBXes mit Sipgate telefonieren - so geht's

Dieses Thema im Forum "Sonstige Apps & Widgets" wurde erstellt von the_tool, 02.02.2010.

  1. the_tool, 02.02.2010 #1
    the_tool

    the_tool Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    38
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    09.12.2009
    Phone:
    Nexus One
    Hallo zusammen,

    ich habe mich in den letzten Tagen schlau über VoIP/SIP-Telefonie gemacht um so den ein oder anderen Cent sparen zu können.

    In einem anderen Thread war ja schon von sipdroid die Rede, jedoch hat dieser ja technisch bedingt das Manko, dass eine direkte Verbindung mit Sipgate (aktuell?) nur über UDP geht, jedoch nicht über TCP. Mein Akku (Nexus One) war über UDP so immer recht schnell leer.

    Bei PBXes (pbxes.org) wollte ich mich nicht anmelden, da mir die Seite gerade bei der Anmeldung, d.h. bei der Eingabe meiner persönlich (!) Daten, leider *kein* SSL angeboten hat. Viele andere Unterseiten sind lustigerweise mit SSL und gültigem Zertifikat. Das kam mir irgendwie dubios vor.

    Jetzt aber an's Eingemachte:

    1) Account bei Sipgate (sipgate.de) holen, dort eine lokale Nummer beantragen
    2) Account bei Voxalot (voxalot.com) einrichten
    3) sipdroid herunterladen (sipdroid.org) und installieren
    4) In der sipdroid-Konfiguration Eure Voxalot (*nicht* Eure Sipgate!) Daten eintragen. Hier nun der wichtigste Punkt: Den Server auf "eu.voxalot.com" setzen, TCP (!!) auswählen und als Port 80 oder 443 eintragen.
    5) Im Voxalot-Account nun Sipgate als Provider unter "Voice Service Provider List" eintragen: Host: sipgate.de User: <Eure-Sipgate-SIP-ID> Passwort: <Euer-Sipgate-SIP-Passwort> Port: 5060 Active: Yes

    Hier noch ein bisschen Feintuning:

    Unter "Smart Call List (Dial Plans)" könnt Ihr Regeln bzw. Muster für ausgehende Nummern anlegen - eine ist bereits standardmäßig aktiviert.

    Um z.B. von sipdroid dann ganz bequem in's deutsche Festnetz zu telefonieren ohne jedesmal "+49" ohne die erste "0" (z.B. +49 911 12345) wählen zu müssen, habe ich folgende Regeln angelegt:

    # Pattern Replacement Provider Active
    1 _0xxxx. +49${EXTEN:1} sipgate Yes
    800 _.xxxx ${EXTEN} sipgate Yes

    Damit könnt Ihr nach dem Speichern Nummern wie 091112345 bequem von sipdroid aus wählen.

    Einziger Nachteil im Moment: Dadurch, dass Voxalot mit dem kostenlosen Account keine eingehenden Gespräche an den Sipgate-Account weiterleitet, könnt Ihr also *nicht* über Eure Sipgate-Nummer erreicht werden. Abhilfe: Sipgate bietet die Möglichkeit Eure Handy-Nr bei Anrufen mitzusenden; d.h. unter "Einstellungen -> Telefonie" Eure Handy-Nr eintragen. Der Missbrauch ist strafbar! Am besten niemandem je von der lokalen Sipgate-Nr erzählen sondern immer nur die Handy-Nr rausgeben -- so funktioniert's dann auch mit Voxalot :D

    Viel Spaß beim Ausprobieren!

    Noch eine Frage:
    Kennt jemand evtl. noch andere SIP-Proxy wie Voxalot?
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.2010
  2. trk, 02.02.2010 #2
    trk

    trk Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,151
    Erhaltene Danke:
    132
    Registriert seit:
    19.08.2009
    Was verstehst Du unter "war über UDP immer recht schnell leer" ?
    Und wielange hält der Akku nun über den Voxalot Umweg ?
     
  3. the_tool, 02.02.2010 #3
    the_tool

    the_tool Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    38
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    09.12.2009
    Phone:
    Nexus One
    Mein Handy war, wenn ich es morgens um 7:30 Uhr ausgesteckt habe, um die Mittagszeit nur noch bei 30% Akku. Mit dem Voxalot-Umweg und TCP bin ich jetzt bei 75-80%.

    Welche Erfahrungswerte hast Du? Welche(n) Voip-Anbieter benützt Du?
     
  4. trk, 02.02.2010 #4
    trk

    trk Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,151
    Erhaltene Danke:
    132
    Registriert seit:
    19.08.2009
    Sipgate, aber bisher nur mit nem Gigaset und noch (?) nicht auf dem Handy.
     
  5. starbright, 17.11.2011 #5
    starbright

    starbright Android-Experte

    Beiträge:
    629
    Erhaltene Danke:
    68
    Registriert seit:
    14.07.2011
    Das macht imho gar keinen Sinn so. Fürs Telefonieren selbst kann man ruhig bei UDP bleiben, denn man brauch den Client nur für diese Zeit einschalten. Das Sparpotential geht gegen Null. Nur wenn man die Verbindung OHNE Gespräch aufrechterhalten will (also warten auf Anruf) dann spart TCP etwas - und grad das geht mit voxalot nicht (kostenlos).
     

Diese Seite empfehlen