1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

SuperOneClick "Keine Rückmeldung" - rooten nicht möglich

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Nexus One" wurde erstellt von wuerg, 03.11.2010.

  1. wuerg, 03.11.2010 #1
    wuerg

    wuerg Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    624
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    09.05.2010
    Phone:
    Motorola Moto X
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 Lite
    Hallo,

    ich wollte gerade mein Nexus One mit SuperOneClick rooten. Habe mich an diese Anleitung gehalten und das aktuellste Programm bei den xda-developers geladen.

    Ich habe also den USB-Debugging-Mode aktiviert, das Nexus per USB-Kabel mit dem PC (Windows 7 x64) verbunden, habe dann das Programm gestartet und auf "Root" geklickt. Dann ist ein bisschen was passiert und nach wenigen Sekunden reagierte das Programm nicht mehr.

    [​IMG]

    Habe auch schon versucht den Debugging-Mode zu de- und wieder aktivieren, hat aber auch nichts gebracht.

    Jemand ne Idee?

    /edit
    Ok, gerade mit der App "VISIONary" gerootet. Debugging-Modus aktivieren, App starten, rooten lassen, fertig. Jedenfalls denke ich das. Habe jetzt eine "Superuser" App im Menü.


    [​IMG]
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 03.11.2010
  2. nelly2002, 03.11.2010 #2
    nelly2002

    nelly2002 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    29.01.2010
    Phone:
    Nexus 5
    Hast du das Programm mit "als Admin ausführen" gestartet
     
  3. wuerg, 03.11.2010 #3
    wuerg

    wuerg Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    624
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    09.05.2010
    Phone:
    Motorola Moto X
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 Lite
    Ja, hatte ich gemacht.
     
  4. Greentail, 03.11.2010 #4
    Greentail

    Greentail Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    26.05.2010
    Ich glaube, ich hatte den Fehler auch.

    Ich konnte ihn damit beheben, dass ich die SD-Karte entweder aktiviert oder deaktiviert habe, als ich das Nexus an den Computer angeschlossen habe - ich kann mich nicht mehr genau erinnern.
     
  5. JulianDarkBlue, 03.11.2010 #5
    JulianDarkBlue

    JulianDarkBlue Android-Experte

    Beiträge:
    814
    Erhaltene Danke:
    134
    Registriert seit:
    11.03.2010
    Installier dir einen USB Treiber fürs N1.
     
  6. wuerg, 03.11.2010 #6
    wuerg

    wuerg Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    624
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    09.05.2010
    Phone:
    Motorola Moto X
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 Lite
    Habe jetzt schon gerootet. Trotzdem danke! ;)
     
  7. yken, 02.01.2011 #7
    yken

    yken Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.12.2010
    ich habe das gleiche problem!

    Killing ADB Server...

    OK

    Starting ADB Server...
    * daemon not running. starting it now on port 5037 *
    * daemon started successfully *

    OK

    Waiting for device...

    OK

    Pushing rageagainstthecage...
    337 KB/s (0 bytes in 5392.000s)

    OK

    chmod rageagainstthecage...

    OK

    Running rageagainstthecage...
    ROOTED

    Getting mount path...
    /dev/block/mtdblock0
    OK

    Remounting system with read-write access...

    OK

    Pushing su...
    failed to copy 'C:\Dokumente und Einstellungen\neki\Desktop\SuperOneClickv1.5.5\su' to '/system/bin/su': Permission denied

    OK

    chmod su...
    Unable to chmod /system/bin/su: No such file or directory
    OK

    Pushing Superuser.apk...
    failed to copy 'C:\Dokumente und Einstellungen\neki\Desktop\SuperOneClickv1.5.5\Superuser.apk' to '/system/app/Superuser.apk': Permission denied

    OK

    Remounting system with read-only access...

    OK

    Running a SU test...
    Test failed!
    FAILED
     
  8. SeraphimSerapis, 04.01.2011 #8
    SeraphimSerapis

    SeraphimSerapis Android-Guru

    Beiträge:
    3,072
    Erhaltene Danke:
    1,138
    Registriert seit:
    27.02.2009
    Ich glaube das Programm findet bei dir nicht den korrekten Mountpunkt für /system.
    Bei meinem Nexus ist das: /dev/block/mtdblock3 (kann aber auch an CM7 liegen).

    Du könntest dir rageagainstthecage so besorgen und es nach /data/tmp/local pushen (und von dort ausführen). Dann /system remounten und dann die Dateien pushen (+ Berechtigungen vergeben). Nach einem reboot ist dann alles tutti.

    Das ist aber eher für fortgeschrittene User.

    LG Tim
     
    yken bedankt sich.
  9. yken, 04.01.2011 #9
    yken

    yken Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.12.2010
    danke für die antwort-gibt es da nicht eine andere leichtere möglichkeit?
     
  10. the_alien, 05.01.2011 #10
    the_alien

    the_alien Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,559
    Erhaltene Danke:
    184
    Registriert seit:
    04.05.2009
    fastboot oem unlock
     

Diese Seite empfehlen