1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

tethering "andersrum"

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy (I7500) Forum" wurde erstellt von I3ilbo, 09.01.2010.

  1. I3ilbo, 09.01.2010 #1
    I3ilbo

    I3ilbo Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    102
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    20.07.2009
    Hallo,

    ich hab folgende Frage: Bei mir zu Hause ist in meinem Zimmer das WLAN zu schwach für das Galaxy, aber stark genug für meinen PC. Kann ich irgendwie die Internetverbindung meines PCs mit dem Galaxy nutzen (Win7 oder ubuntu)

    ciao
     
  2. Gregor, 09.01.2010 #2
    Gregor

    Gregor Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    442
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    31.07.2009
    Ich hab mich mit dem Thema auch schon beschäftigt. Kannst ja mal hier im Forum suchen. ich dachte daran, dass Galaxy mit einem vom Rechner kommenden ad hoc netzwerk zu verbinden. hab aber bis heute nicht rausgefunden wie das geht. Grdsl. kann man ad hoc wohl aktivieren (WifiTethcer nutzt das ja auch). Aber meine diesbzgl versuche waren leider fruchtlos.
    Bei dir dürfte dann noch das Problem sein, dass dein Rechner wahrscheinlich nicht zugleich mit deinem Wifi Netzwerk verbunden sein kan und nen Adhoc Netzwerk bereitstellen kann.


    Vll. müsste man mal bei den Kernelhackern hier nachfragen, ob die ne Möglichkeit wissen, dass Galaxy mit einem AdHoc Netzwerk zu verbinden.
     
  3. flori9100, 09.01.2010 #3
    flori9100

    flori9100 Android-Experte

    Beiträge:
    820
    Erhaltene Danke:
    110
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Daran hab' ich auch mal gedacht, aber das ist leider alles komplizierter als gedacht :(
    Ich wollte einen zweiten WLAN-Stick an den PC anschließen und den damit quasi zum Repeater machen, sodass mein Galaxy hier guten WLAN-Empfang hat. Leider geht das wohl nur mit größten Mühen und/oder speziellen WLAN-Adaptern...
     
  4. Gregor, 09.01.2010 #4
    Gregor

    Gregor Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    442
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    31.07.2009
    Hmm aber mal abgesehen vom Problem des TE ist ja das Prob schon, dass das Galaxy sich nicht mit AdHoc Netzwerken verbindet oder?

    Den Versuch mein Dell unter Windows Vista mittels spezieller Treiber von Intel zum AP zu machen (wäre ja ne Lösung) habe ich ganz schön bereut. Da ging nämlich nichts mehr.
     
  5. AnGeLo^, 09.01.2010 #5
    AnGeLo^

    AnGeLo^ Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    141
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    08.12.2009
    Win7 hat da ne ganz tolle versteckte Funktion namens Virtual wifi. Mit VirtualWifi simuliert man einen Access Point. VirtualWifi ist ein kommandozeilenbasiertes Programm. Gibs meines Wissens nach aber schon ne GUI für. Muss jetzt los ich suche dir morgen Nachmittag die Info raus ;)
     
  6. Jay1982, 09.01.2010 #6
    Jay1982

    Jay1982 Android-Experte

    Beiträge:
    666
    Erhaltene Danke:
    71
    Registriert seit:
    17.07.2009
    Der Thread ist im Milestone Forum hieß irgendwas mit "DSL..." hatte aber die Ursache das kein WLAN verfügbar war und der PC direkt mit DSL Modem ins Internet ging...

    Grundsätzlich sollte es möglich sein, es gibt hier aber zig Stolpersteine. Du hast einmal das normale WLAN Netz, als zweites dann das AdHoc WLAN Netz. Beide sind getrennt voneinander und der PC muss diese dann zusammenführen, also quasi auch noch als Router zwischen beiden Netzen fungieren. Die Internetverbindungsfreigabe dürfte dann auch nichts helfen da ja der PC nicht direkt ins Internet geht sondern als Gateway den DSL Router hat.

    Im Szenario von einem zu schwachen WLAN Signal würde ich noch eine andere Möglichkeit in Betracht ziehen. Nämlich mir einfach bei Ebay nen gebrauchten WLAN Accesspoint mit Repeaterfunktion holen. Vielleicht hat man selber auch im Bekanntenkreis jemanden der noch ne alte Fritzbox rumliegen hat. Hat den Vorteil das man sich nicht mit ewig vielen Stolpersteinen rumschlagen muss und das auch der PC nicht laufen muss wenn man mitm Handy kurz online geht.
     
  7. Gregor, 09.01.2010 #7
    Gregor

    Gregor Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    442
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    31.07.2009
    Thx,

    bin inzwischen nicht mehr unter windows sonder linux..... aber da gibt es sicher auch ne Option. Hatte sich für mich erledigt, da das Wlan der Uni seid neuestem auch in mein Büro reicht.
    BTT:
    Ich glaube, dass die von Jay vorgeschlagene Möglichkeit wohl die einfachste ist. Wenn man mal die Zeit hochrechnet, die es bräuchte den Rechner zu Repeater umzubauen und auf der anderen Seite den geringen Preis von solchen Geräten bedenkt, dürfte es ökonomisch gesehen Unsinn sein die Zeit zu investieren.
     
  8. Jay1982, 10.01.2010 #8
    Jay1982

    Jay1982 Android-Experte

    Beiträge:
    666
    Erhaltene Danke:
    71
    Registriert seit:
    17.07.2009
    Gibt übrigens noch zwei weitere:

    1. WLAN Stromsparfunktionen im Router. Hier würde ich als erstes ansetzen und diese mal deaktivieren. Kann ja sein das der Router nie mit vollem Saft sendet, da er denkt seine Sendeleistung reicht aus.

    2. Alternativ zu einem WLAN Repeater (wobei ich hier wirklich zu ner älteren Fritzbox oder sowas greifen würde, da die reinen Repeater in meinen Augen ziemlich teuer sind) gibt es auch bessere Antennen die dem Router eine erhöhte Sendeleistung ermöglichen. Hier könnte man mal einen Kostenvergleich ziehen.

    Wobei für mich aber die Repeaterlösung wirklich die sinnigste wäre auch im Bezug auf zukünftige Vorteile und sollte neben der Stromeinsparung (wie oben genannt) weil der Rechner nicht dauernd laufen muss und der Zeitersparniss auch Kostenmäßig schnell rentieren.
    Man hat damit ein besseres WLAN Signal auch für den PC oder zukünftige Anschaffungen und auch die Möglichkeit hier per LAN Kabel weitere Geräte anzuschließen und ins Netz zu hängen ohne 30m Kabel zu verlegen und so zwischen den Geräten in diesem Bereich bessere Übertragungsraten zu erzielen.
     
  9. I3ilbo, 10.01.2010 #9
    I3ilbo

    I3ilbo Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    102
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    20.07.2009
    Hallo,

    danke für die Antworten!
    Ja ein Repeater wär nicht schlecht, da hab ich schon ein bisschen rumgeschaut, aber wenn man was ordentliches will sind das gleich 90 Euro oder so und das ist mir eigentlich zu viel dafür...

    naja. trotzdem danke
    ciao
     
  10. Jay1982, 10.01.2010 #10
    Jay1982

    Jay1982 Android-Experte

    Beiträge:
    666
    Erhaltene Danke:
    71
    Registriert seit:
    17.07.2009
    Deswegen sagte ich ja bei ebay nach älteren Fritzboxmodellen oder gebrauchten aktuellen Modellen schauen.
    Die 3170 Geräte (DSL Router + Wlan b/g) gehen gebraucht für 30 bis 40 Euro weg...

    Größere Antennen für Router kosten auch nur so 10 bis 20 Euro hab ich gerade gesehen...
     
  11. Lubomir, 10.01.2010 #11
    Lubomir

    Lubomir Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,311
    Erhaltene Danke:
    194
    Registriert seit:
    26.03.2009
    Geht eig recht easy mit linux. Nahezu jeder WLAN-Stick lässt sich dort im AP-Mode schalten. Ggf funktioniert auch einfach WDS. Dann braucht man nichtmal einen zweiten WLAN-Stick ;)
     
  12. I3ilbo, 10.01.2010 #12
    I3ilbo

    I3ilbo Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    102
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    20.07.2009
    hmmm...hört sich leicht an ;-)

    hast du vielleicht einen Link zu einer anleitung oder hast du selber eine Anleitung parat?

    wär cool
    ciao
     
  13. sirbender, 15.01.2010 #13
    sirbender

    sirbender Android-Experte

    Beiträge:
    494
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    02.01.2010
    Hi,

    mein Laptop hat Internet ueber ein Netzwerkkabel. Ich wuerde nun gerne mein I7500 per USB anschliessen und so Internet am Handy haben.

    Geht das irgendwie?

    Danke!
     
  14. Thyrion, 15.01.2010 #14
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,845
    Erhaltene Danke:
    2,450
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
    @sirbender: Bitte das nächste Mal erst suchen, dann posten. Ich habe Deinen Thread mal mit diesem hier zusammengelegt.
     
  15. sirbender, 15.01.2010 #15
    sirbender

    sirbender Android-Experte

    Beiträge:
    494
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    02.01.2010
    Ich hatte schon danach gesucht vor ein paar Tagen aber nichts gefunden und mich jetzt entschlossen nach erfolgloser I-Net Recherche zu posten. Wohl nach dem falschen gesucht :(
     
  16. Gregor, 15.01.2010 #16
    Gregor

    Gregor Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    442
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    31.07.2009
    Gibt halt kein schönes Wort dafür. Ich bin immernoch nicht weiter (drängt aber bei mir auch nicht so).
    @sirbender:
    Über Kabel eher nicht. Aber über Wlan könnte es funktionieren, wenn du es hinbekommst, dass dein Notebook als Access Point auftritt. Leider kann das Galaxy sich im jetzigen Zustand nicht mit AdHoc netzwerken verbinden. Zumindest nicht ohne einige Bastelei.
     
  17. sirbender, 15.01.2010 #17
    sirbender

    sirbender Android-Experte

    Beiträge:
    494
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    02.01.2010
    Und das mein PC gleich Router spielt und somit kein Ad-Hoc noetig ist geht wohl nicht?

    Wuerde gerne einfach eine Software installieren mit der mein PC so tut als waer er ein Router ;)
     
  18. Gregor, 16.01.2010 #18
    Gregor

    Gregor Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    442
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    31.07.2009
    Genau das habe ich doch gemeint. Er soll als router auftreten. Wenn du das bei hinbekommst müsste es funktionieren. Steht ja oben wie es geht,
     
  19. sirbender, 16.01.2010 #19
    sirbender

    sirbender Android-Experte

    Beiträge:
    494
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    02.01.2010
    Naja, du meintest ja dass man es nur schafft dem Handy ein Ad-Hoc Netzwerk bereitzustellen. Ich hatte halt gehofft eine Software zu nutzen die meinen PC wie einen 'echten' Router aussehen laesst.
     
  20. Gregor, 16.01.2010 #20
    Gregor

    Gregor Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    442
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    31.07.2009
    Ok vielleicht habe ich mich zu konfus ausgedrückt oder wir haben uns einfach missverstanden:
    1. Das Galaxy und auch kein anderes Android kann sich mit Ad-hoc verbinden, ohne das man etwas bastelt. Ich hab es noch nicht hinbekommen. Es gibt aber Anleitungen für das G1 im Netz.
    2. Deswegen wäre es einfacher den Computer als Router auftreten zu lassen. (Das willst du ja wohl)Ich hab das unter Vista mal versucht mit modifizierten Intel treibern und bin gescheitert. Unter Win7 soll es aber einfacher gehen. Das hat jemand weiter oben beschrieben.
    3. Unter Linux soll es auch einfach sein. Ich hab es noch nicht versucht.

    lg
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.2010

Diese Seite empfehlen