1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

TF 101 nach Update: Textverarbeitung fehlerhaft

Dieses Thema im Forum "Asus Eee Pad Transformer TF101 Forum" wurde erstellt von MoWeb, 03.03.2012.

  1. MoWeb, 03.03.2012 #1
    MoWeb

    MoWeb Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.07.2011
    Ich habe neuerdings Probleme mit der Textverarbeitung. Wenn ich in einer Datei weiter schreibe, ist der neue Text trotz Anzeige ""gespeichert"" beim nächsten öffnen der Textdatei nicht mehr da, was sehr ärgerlich ist. Außerdem kann ich mit der Doggingstation keine e-mail-Adressen eintippen, weil die AltGr/Alt - Taste offenbar ohne Funktion ist. Hat vielleicht jemand ähnliche Probleme und eine Lösung?
     
  2. SmilingJack, 04.03.2012 #2
    SmilingJack

    SmilingJack Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    83
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    24.11.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Stell mal die Tastatursprache manuell auf Deutsch, statt System Sprache. Das hat mir mit der AltGr Taste geholfen.

    Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit der Android-Hilfe.de App
     
  3. MoWeb, 04.03.2012 #3
    MoWeb

    MoWeb Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.07.2011
    Danke Smiling Jack, das hat geholfen!
     
  4. MoWeb, 05.03.2012 #4
    MoWeb

    MoWeb Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.07.2011
    ... aber das Speichern neuer Texte in eine bereits vorhandene Textdatei funktioniert immer noch nicht. Ich müsste nach jedem Speichervorgang eine neue Datei erstellen, um den Text weiter zu schreiben, das ist doch nicht normal! Scheint so, als käme dieser Fehler bei keinem sonst vor. Was ist in einem solchen Fall zu tun?

    Nachtrag am Abend: Nach stundenlangen Versuchen und einiger Denkarbeit ist mir selbst die Lösung eingefallen: es lag an einer falschen Einstellung bei Polaris office, die offenbar durch das update verursacht worden war.
    Nichts für ungut!
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.03.2012
  5. Amyris, 05.03.2012 #5
    Amyris

    Amyris Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    317
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    09.10.2011
    Welche Einstellung war es? Sicherlich interessant für andere Benutzer, die ggf. das gleiche Problem haben.
     
  6. MoWeb, 06.03.2012 #6
    MoWeb

    MoWeb Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.07.2011
    Ja richtig, hier die Lösung:
    Es gibt bei Polaris Office unter "Einstellungen" die Möglchkeit, auf Standardeinstellungen zurück zu stellen. Das habe ich getan und siehe da, alles ward gut.
    Wenn ich das richtig beobachtet habe, wird diese Option nur angezeigt, wenn die Standardeinstellung verändert wurde. Als ich das Verfahren nämlich noch mal nachvollziehen wollte, um es hier auch richtig zu beschreiben, fand ich diese Einstellungsmöglichkeit gar nicht mehr wieder. Sicher ist nur, dass ICH die Standardeinstellung nicht verändert habe, denn bis dahin wusste ich gar nicht, dass das möglich ist. Deshalb glaube ich, es lag an dem Update.
     
  7. MoWeb, 11.03.2012 #7
    MoWeb

    MoWeb Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.07.2011
    Kommentar zu meinem Beitrag vom 6. 3. 2012:
    Die beschriebene Vorgehensweise ist Quatsch. Offenbar war ich zu müde, als ich es versucht habe, denn eine Einstellung "Standard" gibt es nicht, dafür aber eine "Sicherheitsdatei erstellen", diese habe ich eingeschaltet, dann ging es eine Weile gut, jetzt ist aber wieder alles hin und die Änderungen werden wieder nicht gespeichert. Ich habe im Forum einen Eintrag "Polaris Office Datein verschwinden" gefunden und mein Problem dort noch mal geschildert. Ich glaube, es gehört eher dort hin.
     

Diese Seite empfehlen