1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[Tipp] Sammlung für längere Akkulaufzeit

Dieses Thema im Forum "HTC Evo 3D Forum" wurde erstellt von julioo, 07.04.2012.

  1. julioo, 07.04.2012 #1
    julioo

    julioo Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    282
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    30.01.2012
    Nach Wochen der Recherche rund um den Akkuverbrauch poste ich einfach mal meine Tips. Für Profis und Nerds wahrsch. nix Neues, mein Evo hält nun aber etwa 48h und damit 3-4 mal so lange wie zu Beginn.

    Die Laufzeit lässt sich optimieren, wenn die CPU solange wie möglich im Deep Sleep läuft (App "CPU Spy" installieren, zeigt die CPU-Werte an) und die CPU Aktivitäten im unteren Bereich (192 und 384 MHz) reduziert werden. Das sind die Phasen, wo das Evo wahrsch. nicht aktiv genutzt wird, die CPU aber trotzdem vor sich hinsäuselt. Bei 1188MHz wird das Handy durch den Nutzer (extrem) beansprucht, was ja dann unter sinnvoller Verbrauch fällt und somit nicht zu vermeiden ist. Deep Sleep Anteil sollte im Standby (z.B. nachts) >90% sein. Mein Evo hat etwa 95% Deep Sleep im Nichtgebrauch, wäre für mich also der best case Verbrauch.

    Da viele Std. Apps nicht benötigt werden, jedoch z.T. permanent im Hintergrund laufen (=> CPU wird am Deep Sleep gehindert) und somit auch permanent Akku verbrauchen, sollte man so viele wie möglich deaktivieren. Das geht mit Root + Titanium Backup (Pro Variante für 5€ lohnt sich! geht aber auch ohne) -> Folgende Apps deaktivieren (löschen nicht erforderlich, dennoch zur Sicherheit ein komplettes Nandroid Backup vorher erstellen!):
    - Aktien (inkl. Widget)
    - Anzeigen
    - Dockmodus
    - Einrichtung
    - Facebook
    - Flickr
    - Friend Stream (+ Widget)
    - Google Mail
    - HTC Hub, HTC Hub Sync, HTC Likes (+ Widget)
    - HTC Diashow
    - Lichtstrahlen
    - Live Hintergrund Auswahl
    - Location Picker
    - Locations (+ Launcher, Widget)
    - Email Kontoeinstellungen
    - Mail Widget
    - Nachrichten (+ Widget)
    - News&Wetter (+ Widget)
    - Peep
    - Picasa Web Album
    - Polaris Office
    - Rechner (+ Widget)
    - Talk
    - Tipps für den Start
    - Trends Widget
    - Twitter (+ Widget)
    - Watch (+ Widget)
    - Wetter (+ Widget)
    [Edit: Natürlich stellt ihr nur die Apps und Widgets ruhig, die ihr nicht benötigt! Die Liste soll einfach nur die Apps aufzählen, die man deaktivieren k a n n, ohne dass System instabil werden zu lassen.]

    Habs seit einigen Wo. durchgeführt und das Evo läuft weiterhin stabil. Zur Sicherheit aber immer ein nandroid Backup machen!
    Evtl. kann man noch mehr deaktivieren. Da ich damit aber auf 95% Deep Sleep komme, reichts mir...

    Kann noch empfehlen, diese Standard Apps durch folg. zu ersetzen:
    - Mails: K9 Mail (beste Mail App mMn, versch. Accounts für Privat und Beruf etc. einstellbar) -> Nur IMAP-Push Mail nutzen oder halt den Abruf komplett deaktivieren und manuell abrufen. Pop3-Abrufe brauchen viel Saft.
    - Rechner: RealCalc (hat auch mehr drauf als die Std. App)
    - Wetter hab ich rausgenommen, da das Widget vermutlich auch vermehrt Akku zieht. Nutze einfach den Browser fürs Wetter (wetter24.de mMn akkurateste Vorhersage).


    Synchronisation weckt die CPU jedes Mal aus dem Deep Sleep -> Daher unter Einstell. -> Konten & Synchron. -> Haken bei HIntergrunddaten, kein Haken bei Autom. Synchron.

    Thema Widgets: Viele meinen, dass man mit Verzicht auf Widgets viel einsparen kann. Ich hab da ehrlich gesagt keinen großen Unterschied gemerkt. Habe 3 Homescreens mit Widgets: ganzseitiger Kalender, Uhrzeit, Wecker, CircleLauncher, Hiddenlock, Go Switch, PowerAmp, Evernote.
    Problematischer ist mMn die HTC Sense Oberfläche. Nutze daher statt dessen Go Launcher Ex, was mMn sowieso in den meisten Belangen besser ist.

    Wenn der Akku mal auffällig schnell leer geht:
    - WLAN an mit schlechtem Empfang? -> für mich im Alltag einer der häufigsten Akku-Drain-Gründe! Schalte dann auf 3G um, was nach meiner Erfahrung sehr wenig Saft zieht (vgl.bar mit Flugzeugmodus).
    - App "Where's My Droid Power" listet die Übeltäter (Angaben neben den Apps sind die prozentualen Anteile der jew. App zum Gesamtverbrauch): Irg.eine App muss dort im höheren (2stell.) %Bereich sein. Wichtig: Viele Apps (ohne extra Beenden-Button) lassen sich auch nicht über den Zurück-Button schließen und laufen dann unbemerkt weiter und beanspruchen dann nat. auch die CPU.
    Mit der App "Android Assistant" können u. sollten diese Apps dann manuell beendet werden: App gedrückt halten -> Schließen. Der Std. Task Manager listet nur eine handvoll Apps, daher für mich nutzlos. Richtige Task-Manager-Apps, die z.B. beim Start des Handy autom. Apps blockieren, sollen grundsätzlich nicht verwendet werden, da die Android/Linux-Speicherverwaltung einerseits sehr gut selbst klar kommen soll, und durch Manager geschlossene Apps sich mögl.weise selbst wieder starten und somit der Verbrauch am Ende sogar höher sein kann.

    Das sind alles Tips, wie man den Deep Sleep ausweiten kann.
    Problematisch ist aber weiterhin der hohe Verbrauch bei aktiver Nutzung, wo vermutlich aber wenig zu machen ist.
    Mit der App "Battery Monitor Widget" kann man sehen, wie extrem der Unterschied (bei mir) zw. Nutzung und Standby ist:

    [​IMG]

    Jeder senkr. Strich steht für 1h, die dickeren stehen für 12h/24h. Wie man sehen kann, stürzt der Akku bei Gebrauch (Mp3-Player, Surfen, Wecker, etc., keine Spiele) böse ab - etwa 10% pro Std.! Im Standby (WLan oder 3G an) bzw. nur kurzem Gebrauch verliert der Akku 10% in etwa 12h!

    Mehr ist mMn nicht drin, da es bei der Verlängerung der Laufzeit hauptsächlich um die Maximierung des Deep Sleeps geht, was mit obigen Punkten ganz gut erreicht wurde.
    Also: mehr Deep Sleep mehr gut :)
    In diesem Sinne: Good Night, and Good Luck!


    PS: Hier habe ich noch einen alten Screen aus den Anfangstagen meines Evos gefunden. Da könnt ihr sehen, wie Leiden ausschaut: http://www.abload.de/img/2012-02-27_18-51-215djq6.jpg

    PPS: Bei der App Battery Monitor Widget muss evtl. noch die Kapazität richtig eingestellt werden: Einstellungen -> Überwachung -> Kapazität des Akkus -> 1730 einstellen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2012
    ReWard, mcgeitner, Evoniat und eine weitere Person haben sich bedankt.
  2. akool007, 08.04.2012 #2
    akool007

    akool007 Android-Experte

    Beiträge:
    718
    Erhaltene Danke:
    189
    Registriert seit:
    28.02.2012
    Hättest noch erwähnen sollen,dass man mit SetCPU gute Batterielaufzeiten bekommen kann.Zb "Profil -> ScreenOff max 384/Min 192mhz". :)
    Und noch Battery Calibration aus dem Android Store,das bringt auch ein bisschen Saft.!

    Tante Edith : In SetCpu könnt ihr den Gouvernor auf "conservative" stellen,eure CPU wird nur stark genutzt,wenns benötigt wird. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2012
  3. EdgA, 08.04.2012 #3
    EdgA

    EdgA Android-Guru

    Beiträge:
    2,360
    Erhaltene Danke:
    749
    Registriert seit:
    04.05.2011
    Phone:
    Nexus 6p
    @julio
    sehr geiler beitrag!! also ich muss sagen durch die ROMeOS3D_v134XSE_b_MIGRATE.zip und ohne inet Verbindung hab ich ne laufzeit die is abnormal:) aber ansonsten geb ich dir 100% recht! ich komme ohne inet 2tage klar... aber dafür hab ich nicht so ein Handy!

    Gesendet von meinem HTC EVO 3D X515m
     
  4. Holdri, 08.04.2012 #4
    Holdri

    Holdri Android-Experte

    Beiträge:
    477
    Erhaltene Danke:
    51
    Registriert seit:
    29.12.2011
    Hallo
    Und für was habe ich dann ein Smartphone wenn ich alles deinstallieren oder daktivieren soll? Dann hätte es kein Smartphone werden sollen !!! :smile:
    Gruß
     
  5. expatraite, 08.04.2012 #5
    expatraite

    expatraite Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,530
    Erhaltene Danke:
    85
    Registriert seit:
    18.12.2009
    Ich hab mich daran gewöhnt dass ich fast alle Smartphones jeden Tag ans Netz stecken muss.
     
  6. bmngoc, 08.04.2012 #6
    bmngoc

    bmngoc Gast

    neue kommilitonen von mir kommen mit dem iphone 4s nicht mal auf einen tag und di spielen auhc nicht viel. da komme ichauf einen ganzen tag xD
    und ja, alle smartphones kann man eig jede nacht ans netz hängen. wenn man es viel nutzt, dann auf jeden fall. moderate nutzung kann dann zu 2 tage führen
     
  7. stayxone, 08.04.2012 #7
    stayxone

    stayxone Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    148
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    12.02.2012
    Also ich komme im Durchschnitt auf 1,5 Tage und ich nutze alles, ehrlich gesagt frage ich mich wieso ich mir nen Smartphone kaufe wenn ichs nach dem Erhalt dann erstmal beschneide und die CPU runter takte... ich habs gekauft genau wegen den 2x1,2 GHZ :D
     
  8. bmngoc, 08.04.2012 #8
    bmngoc

    bmngoc Gast

    naja eig sind die 2x1,2ghz von der cpu ja schon runtergetaktet. wie ich dsa von engadget mitbekommen habe, steckt das gleiche im sgs2 skyrocket in den usa drinne und die s3 soll standard mit 1,5 ghz getaktet sein. nur so offtopic.

    aber wenn man zb unterwegs ist und kein internet hat, kann man auch gut und gerne hintergrunddaten abschalten. das spart auch an akku. hilft bei mir auf jeden fall immer, wenn ich mal auf daten und wlan verzichte, weil der akku schon mau ist
     
  9. Marvin1995, 08.04.2012 #9
    Marvin1995

    Marvin1995 Junior Mitglied

    Beiträge:
    41
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    17.03.2012
    kleine frage
    ich habe die Stock Rom und will es gerne mal so ausprobieren.
    Jedoch will ich gerne wissen wenn ich roote ob dann die Garantie weg ist...
    Weil ich es erst gerade mal 2 Wochen besitze...
     
  10. julioo, 08.04.2012 #10
    julioo

    julioo Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    282
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    30.01.2012
    Hi Marvin,
    hab mich auch erst gegen Root gesträubt, da ja überall zu lesen ist, dass die Garantie dann flöten geht. Aber es ist wohl (laut div. Posts) so, dass nur die "Software"-Garantie futsch ist, d.h. du auf solchen Schäden sitzen bleibst, die auf das Rooten zurück zu führen bzw. daraus entstanden sind (z.B. wenn du das Phone brickst oder die CPU durch Volten beschädigst, etc.). Reine Hardware-Schäden werden aller Wahrsch. weiterhin repariert, z.B. Display-Defekt, etc. Ist aber eine Grauzone und wirkliche Erfahrungsberichte über Garantiefälle habe ich nicht gefunden.
     
  11. Marvin1995, 08.04.2012 #11
    Marvin1995

    Marvin1995 Junior Mitglied

    Beiträge:
    41
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    17.03.2012
    Kann ich denn - sofern ich was flasch mache - zurück Flashen oder sowas?
    Weil ich kenne sowas von meinem alten LG GT540.
    Und wie würde das rooten genau funktionieren?

    Grüße
     
  12. julioo, 08.04.2012 #12
    julioo

    julioo Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    282
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    30.01.2012
    @akool007:
    Von SetCPU halte ich ehrlich gesagt nicht viel. Vorausgesetzt es läuft kein Spiel oder ähnlich starker Verbraucher, kommt die CPU bei Nicht-Gebrauch (Display aus) sowieso nicht über 384 MHz, also eher überflüssig. Falls du aber einen Schaden an der CPU hast und das Gerät einschicken musst, könnte HTC die Garantie wegen solch einer App zum Volten verweigern.
    Min. 192MHz? Dann geht die CPU doch nicht mehr in Deep Sleep!?


    Leute, natürlich sollen nur die nicht benötigten Apps deaktiviert werden, die sinnlos Strom verbrauchen. Aus der Liste kann ja jeder sofort für sich entscheiden, was er braucht und was nicht. Das ist doch grad der Vorteil von Android, alles auf seine Bedürfnisse anpassen zu können.
    Von Runtertakten ist auch nicht die Rede, da habt ihr mich dann falsch verstanden ;)
     
  13. julioo, 08.04.2012 #13
    julioo

    julioo Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    282
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    30.01.2012
    @marvin:
    Beim Rooten kannste das Handy natürlich bricken, wenns dumm läuft. Dafür gibts dann keinen PlanB, evtl. bekommste von Real oder Otto noch 10€ für das Teil. Nach erfolgreichem Rooten kann vor einer Garantie-Einsendung der S-On Zustand wieder erreicht werden (quasi Auslieferungszustand).

    Zum Rooten bin ich nach folg. Anleitungen vorgegangen (hat alles rel. problemlos geklappt):
    http://www.android-hilfe.de/root-hacking-modding-fuer-htc-evo-3d/141185-anleitung-root-s-off.html
    Vorher evtl. noch ein Downgrade des Bootloaders Hboot notwendig:
    http://www.android-hilfe.de/root-ha...nleitung-hboot-downgrade-auf-1-49-0007-a.html

    Lies dir die Threads komplett durch und halte dich genau nach der Anleitung. Dann sollte das passen. Handy vor dem Rooten am Besten komplett laden.
     
  14. NureX, 08.04.2012 #14
    NureX

    NureX Android-Experte

    Beiträge:
    586
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    24.12.2010
    Falsch, Garantie ist Garantie....
    Wenn die Garantie durch das rooten erlischt und z B. dein Touch oder das Micro geht flöten... Ist dies kein Garantiefall und du musst die Reparatur zahlen !

    Das mit Software und und reine Hardwareschäden ist Unfug.

    Ich habe es bei HTC und bei Samsung schon erfahren müssen...

    Ausnahme : Mainboardschaden, denn dann kann es nicht kontrolliert werden.

    Gesendet von meinem HTC EVO 3D X515m mit Tapatalk
     
  15. julioo, 08.04.2012 #15
    julioo

    julioo Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    282
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    30.01.2012
    Tjoa, bist der Erste, der mir das erzählt. Habs öfter gelesen, dass es die Unterscheidung gibt, ohne dass Widerspruch gepostet wurde. Somit gilt wohl weiterhin sicher die Unsicherheit ;)
     
  16. NureX, 08.04.2012 #16
    NureX

    NureX Android-Experte

    Beiträge:
    586
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    24.12.2010
    Das Problem bei der ganzen Sache ist, dass der Repair Service die Ursache des defektes auf das rooten,etc... schieben

    Und dann musst du als Einzel Person beweißen, dass das nicht der Fall ist ....

    Gesendet von meinem HTC EVO 3D X515m mit Tapatalk
     
  17. julioo, 08.04.2012 #17
    julioo

    julioo Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    282
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    30.01.2012
    auch bei Defekten bzgl. Display, Soft-Buttons, Power-Knopf, Ladefunktion, etc.?
    Gibts ne App, die das Mainboard durchbrennen lässt? :D
     
    Dewid bedankt sich.
  18. maXTC, 08.04.2012 #18
    maXTC

    maXTC Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    342
    Erhaltene Danke:
    33
    Registriert seit:
    03.01.2011
    Phone:
    Xiaomi Mi 5
    Tablet:
    Acer Aspire Switch 10
    Wearable:
    Sony Smart Watch 3
    naja wenn ich hier, so wie du schreibst, sämtliche sense widgets usw. deaktiviere, dann kann ich ja gleich ein senseless rom nehme.. was ich ja nicht will, ich mag sense.

    wie meinst du das mit cpu auf min 192 dann geht er nicht mehr in deep sleep??

    lg
    tom
     
  19. julioo, 08.04.2012 #19
    julioo

    julioo Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    282
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    30.01.2012
    @ maxtc:
    Natürlich stelltste nur die Apps und Widgets ruhig, die du nicht benötigst! Brauchst du alle, brauchste dir keen Kopp machen...aber dann auch nicht, wenn du häufiger laden musst... Die Liste soll einfach nur die Apps auflisten, die man deaktivieren k a n n, ohne dass System instabil werden zu lassen. Alles kann, nix muss ;)
    Zu 192mhz:
    Versteh den Tip so, dass SetCPU bei ScreenOff mind. mit 192 MHz laufen soll. Falsch? Sinn machts jedenfalls für mich nicht...
     
  20. Pascal1919, 08.04.2012 #20
    Pascal1919

    Pascal1919 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    57
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    07.01.2012
    Phone:
    Honor 7
    Ich hoffe wenn Android 4.0 fürs EVO kommt dass dann der Akku länger hält.Weil rooten will ich nicht.

    Gesendet von meinem HTC EVO 3D X515m mit der Android-Hilfe.de App
     

Diese Seite empfehlen