1. flipsns, 16.11.2011 #1
    flipsns

    flipsns Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Hallo!

    Steige gerade von Desire auf Nexus S um und möchte den MyPhoneExplorer zur Datenübertragung nutzen. Habe mich nun vorab über das Prozedere infomiert und unterschiedliche Beiträge gelesen. Einerseits heisst es man brauche den Treiber (der aber, anscheinend, für Laien nicht einfach per Doppelklick installierbar scheint, zumindest bin ich in dem Zusammenhang auf die Begriffe "SDK" oder "ADB" etc. gestossen, die mir nix sagen). In einem anderen Beitrag schrieb ein User, er stöpselte das Nexus S einfach an seinen WinXP-PC und alles lief ohne jegliche Treiberinstallation. Was stimmt nun?
     
  2. walla, 16.11.2011 #2
    walla

    walla Android-Hilfe.de Mitglied

    Ich weiß nicht wie der MyPhoneExplorer mit dem Nexus kommuniziert.

    Wenn ADB dafür genutzt wird, muss ein Treiber nachinstalliert werden. Dazu braucht man in der Tat das SDK.
    Das ist aber wirklich nicht schwierieg.
    Man lädt sich einfach die ZIP-Datei herunter, entpackt diese, und über den darin enthaltenen SDK-Manager muss man dann nur noch das Google USB Driver package beziehen. Fertig.
     
  3. hermez, 16.11.2011 #3
    hermez

    hermez Android-Experte

    Also beim Galaxy 3 muss man einfach die MPE App am Handy und MPE am Pc installieren und schon funktionierts.
     
  4. Patrick89bvb, 16.11.2011 #4
    Patrick89bvb

    Patrick89bvb Android-Guru

    Die Treiber sind wichtig fürs Flashen. Aber MyPhoneexplorer funktioniert ganz ohne Treiber, selbst über Wlan.
     
  5. freebotaste, 16.11.2011 #5
    freebotaste

    freebotaste Erfahrener Benutzer

    Also ich brauchte zum Verbinden mit MyPhoneexplorer *per USB!!* passende Treiber..
    Aber ich hab's gegoogelt und hatte 5 min später die Treiber installiert & hat alles gut funktioniert..
     
  6. Firetime, 17.11.2011 #6
    Firetime

    Firetime Android-Experte

    Hat dieser MyPhone-Explorer irgendwelche Vorteile gegenüber dem normalen Dateiexplorer, weil mit diesem kann man ja auch problemlos auf den USB-Speicher zugreifen und Daten zw. PC und handy austauschen
     
  7. hermez, 17.11.2011 #7
    hermez

    hermez Android-Experte

    Der große Vorteil ist die W-lan datenübertragung
     
  8. Patrick89bvb, 17.11.2011 #8
    Patrick89bvb

    Patrick89bvb Android-Guru

    Neben der direkte Wlan-Verbindung kannst du die Daten zwischen PC (Email-SW, Kalender u.s.w.) und Android abgleichen.
    Fast wie IPhone/Pod/Pad und Itunes.