1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[TUT] Diebstahlschutz mit Avast! Anti-Theft

Dieses Thema im Forum "Anleitungen für Samsung Galaxy S3" wurde erstellt von Plumpudding, 05.07.2012.

  1. Plumpudding, 05.07.2012 #1
    Plumpudding

    Plumpudding Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    05.07.2012
    Baustelle: 20% fertig

    In diesem Tutorial werde ich euch zeigen, wie man effektiv sein Handy beschützen kann. Zu jeder der 3 Methoden gibt es eine ausführliche und eine Kurzanleitung. Falls ihr den Diebstahlschutz wieder entfernen wollt, schickt mir eine PM. Erwartet aber keine sofortige Antwort. Auch ich bin nur ein zwölfjähriger Junge.
    Zur Wahl der Methode: Die erste Methode reicht meistens aus, allerdings sind die anderen weitaus sicherer. Bei der Dritten Methode verliert ihr alle Daten, dafür habt ihr eine echte Chance den Täter zu fassen!
    Viel Spaß beim Modden.

    Du brauchst ein gerootetes GT-i9300 und das Ding zwischen den Ohren!
    - Öffne den Play Store.
    - Suche nach "Avast! Mobile Security".
    - Installiere die App.
    - Öffne die App.
    - Tippe auf Zustimmen.
    - Tippe auf Installieren
    - Tippe auf Fortgeschritter Installations-Modus.
    - Mache ein Häkchen bei Root Installation.
    - Tippe auf Fortsetzen.
    - Tippe auf Zufälliger Namensvorschlag oder gebe einen eignen Namen ein.
    - Tippe auf Fortsetzen.
    - Warte.
    - Tippe auf Fortsetzen.
    - Mache ein Häkchen bei Direkt Schreiben.
    - Mache wenn möglich ein Häkchen bei Custom Backup List ändern.
    - Tippe auf Installieren.
    - Lade dir Avast! Mobile Security aus dem Play Store.
    - Öffne die App und lasse dich durch den Installationsprozess leiten.
    (- Deinstalliere Avast Mobile Security. )
    - Starte neu.
    - Öffne die von dir benannte App und richte den Diebstahlschutz ein.
    Herzlichen Glückwunsch!
    Diese Methode ist nur für echte Experten geeignet. Die Ideen in diesem Tutorial sind ausschließlich von mir!
    In dieser Methode stecken einige Ideen:
    - Stock Firmware ohne Root, damit der Diebstahlschutz unauffälliger ist
    - Counter auf Null, damit niemand auf die Idee kommt, das Handy hätte Modifikationen
    - Dualboot, standardmäßig wird in die zweite Rom gebootet (damit ist ein Reset nutzlos!)
    - Stock Recovery, dadurch wird immer die erste Rom bearbeitet!
    Hier werde ich euch zeigen, wie ihr euer Gerät mit Avast schützt. Da das Samsung Galaxy SIII ein recht wertvolles Gerät ist, werde ich hier sehr, sehr sichere Methoden zeigen. Dafür habe ich verschiedene Methoden und Arten der Installation gesammelt und teilweise Scripts geschrieben (die kommen bald...).

    WEDER ICH, NOCH MEINE ELTERN HAFTEN FÜR SCHÄDEN AN EUCH, ANDEREN PERSONEN, EUREM SMARTPHONE, COMPUTER ODER ANDEREN GEGENSTÄNDEN!

    Außerdem muss ich sagen, dass das dritte Tutorial NICHT Noob-freundlich ist.

    Sicherheitsstufe I: Avast! Anti-Theft ohne Root
    Vorteile: Die Grundfunktionen sind verfügbar.
    Nachteile: Der Dieb findet Avast und kann es mit hoher wahrscheinlichkeit deinstallieren oder das Telefon resetten.
    Sicherheitsstufe II: Avast! Anti-Theft mit (CF-)Root
    Vorteile: Avast geht durch ein Reset nicht verloren.
    Nachteile: Ein sehr erfahrener Dieb kann Avast deinstallieren.
    Sicherheitsstufe III: Avast! Anti-Theft als System-App ohne Root
    Vorteile: Der Dieb durchsucht das Telefon nicht, da er glaubt eine App kann ohne Root nicht versteckt werden. Wenn der Name der Anwendung gut ausgewählt ist, findet er den Anti-Theft garnicht. Selbst wenn er es findet, kann er es nur deinstallieren, indem er die Stock-ROM drüberbügelt. Ja diese Methode ist wirklich sicher...
    Nachteile: Man verliert den Root und muss das Gerät neu einrichten.

    Entscheide dich für eine Sicherheitsstufe. Wenn du dir nicht sicher bist, frag einfach nach. Die Anleitung findest du im entsprechenden Post. Eine grundliegende Einführung in Avast findest du im letzten Post.

    __________________________________________________ __________________________________________________ ________________________________________________

    Die Installation ist an dieser Stelle sehr einfach, bietet aber keinen echten Schutz. Falls dein Gerät gerootet ist folge bitte dem Tutorial der Sicherheitsstufe II. Dieses bietet mehr Sicherheit. Vorraussetzungen: Ein Samsung Galaxy SIII, eine Internetverbindung, ein Google-Konto.

    1.: Öffne den Google Play Store und installiere "avast! Mobile Security".
    2.: Öffne das eben installierte Programm.
    3.: Folge den Anweisungen, um Anti-Theft zu installieren.
    4.: Sobald die Installation abgeschlossen ist, kannst du "avast! Mobile Security" wieder deinstallieren.
    5.: Folge nun den Anweisungen in meinem letzten Post.

    Avast ist nun als App installiert.

    __________________________________________________ __________________________________________________ ________________________________________________

    Die Installation benötigt zwar einen Root, bietet aber auch den nötigen Schutz. Falls du dein Gerät gerade neu bekommen hast und noch nicht viel getan hast, folge bitte dem Tutorial der Sicherheitsstufe III. Dieses bietet mehr Sicherheit. Vorraussetzungen: Ein GEROOTETES Samsung Galaxy SIII, eine Internetverbindung, ein Google-Konto.

    1.: Öffne den Google Play Store und installiere "avast! Mobile Security".
    2.: Öffne das eben installierte Programm.
    3.: Folge den Anweisungen, um Anti-Theft zu installieren.
    4.: Mache ein Häkchen bei "Root Installation".
    5.: Gewähre Avast Root-Rechte und lasse es direkt in den NAND schreiben.
    6.: Sobald die Installation abgeschlossen ist, kannst du "avast! Mobile Security" wieder deinstallieren.
    7.: Folge nun den Anweisungen in meinem letzten Post.
    8.: Öffne Avast. In [Erweiterte Einstellungen -> Werkseinstellungen überleben] tippe auf Einstellungen sichern.
    9.: (Gewähre Avast wieder Root-Rechte.) Lasse es auch hier direkt in den NAND schreiben.

    Avast ist nun als System-App installiert.

    ____________________________________________________________________________________________________________________________________________________

    LIES DIR ERST DAS GESAMTE TUTORIAL DURCH UND ENTSCHEIDE OB DU DAS SCHAFFST!
    Die Installation ist an dieser Stelle sehr, sehr schwierig, bietet aber echten Schutz. Bitte verwende diese Methode nur mit den nötigen Kenntnissen. Da ich diese Methode selbst augetüftelt habe, ist sie sicherlich noch verbesserungsdürftig. Vorraussetzungen: Ein FRISCH RESETETTES Samsung Galaxy SIII mit oder ohne Root, eine Internetverbindung, ein Google-Konto, UND DIE NÖTIGEN KENTNISSE!

    Am Gerät:
    1.: Öffne den Google Play Store und installiere "avast! Mobile Security".
    2.: Öffne das eben installierte Programm.
    3.: Folge den Anweisungen, um Anti-Theft zu installieren.
    4.: Mache ein Häkchen bei "Root Installation".
    5.: Lasse die die UPDATE.zip auf der SD speichern.
    7.: Benenne diese mit "Eigene Dateien" beliebig um.
    8.: Installiere Avast nochmals, lasse Avast diesmal direkt schreiben.
    8.: Nun kannst du "avast! Mobile Security" wieder deinstallieren.
    9.: Folge nun den Anweisungen in meinem letzten Post.
    10.: Öffne Avast. In [Erweiterte Einstellungen -> Werkseinstellungen überleben] tippe auf Einstellungen sichern.
    11.: Lasse auch hier die UPDATE.zip generieren und benenne auch diese um.

    Am PC: (Nur wenn CWM nicht schon installiert ist!)
    1.: Lade dir CWM Touch herunter und platziere die Datei auf dem Desktop.
    2.: Downloade Odin von Chip.
    3.: Öffne Odin. Ändere keine Einstellungen.
    4.: Flashe CWM als PDA.

    Wieder am Gerät:
    1.: Keinen Schreck beckommen: Es öffnet sich CWM Recovery. Es kommt der Fehlerhintergrund! (Wenn nicht starte das Gerät eben ins Recovery...)
    2.: Flashe die beiden Zips, die Avast erstellt, hat im Recovery.

    Wieder am PC:
    1.: Lade dir die Stock ROM herunter und platziere die tar.md5 auf dem Desktop.
    2.: Installiere cygwin (http://cygwin.com/setup.exe).
    3.: Navigiere im Terminal auf deinen Desktop.
    4.: Führe "tar xvf stockrom.tar.md5" aus.
    5.: Führe "tar cvf install.tar cache.img hidden.img modem.bin recovery.img system.img" aus.
    6.: Flashe install.tar als PDA.

    Nun sollte dein Gerät neu starten. Dein Gerät wurde geunrootet und Avast ist als System-App installiert.

    __________________________________________________ __________________________________________________ ________________________________________________

    Allgemeines Tutorial zur Einrichtung:
    Avast wird durch SMS-Befehle gesteuert. Man kann jede Einstellung per SMS ändern. Erst einmal musst du aber in den installierten Apps Avast finden und starten. (ist erst nach der Aktivierung unsichtbar!)Du hast sie ja benannt. In den Allgemeinen Einstellungen gibst du zuerst deinen Namen an. Dann musst du eine PIN festlegen. Sobald Anti-Theft aktiviert ist, musst du die PIN anrufen, um in die Einstellungen von Avast zu kommen. Merke dir die PIN gut. Als letztes gebe im untersten Menü ein oder zwei Telefonnummern an. Die können von Arbeitskollegen oder Familienmitgliedern sein. Sobald das Gerät gestohlen wurde, schickt jemand eine SMS an die Nummer: (deinepin) BEFEHL. Als Befehl gibst du VERLOREN an. Jetzt beckommst du eine SMS. Die beinhaltet ein interaktive Map und einige andere Dinge. Wenn der Dieb die SIM-Karte wechselt, ist das auch kein Problem. Der Modus "VERLOREN" wird automatisch aktiviert. Da du eine SMS beckommst, hast du auch die aktuelle Nummer. Um die Nutzung des Handys zu verhindern, gibt es den Befehl SPERREN. Es gibt noch viele weitere Befehle. Diese findest du unten in der Hilfe. Aktiviere unter den allgemeinen Einstellungen das Modul. Fahre mit dem Tutorial fort.

    Falls du Avast deinstallieren möchtest, schreibe mir bitte eine Email. Damit die Bösewichte meine Methode nicht nutzlos machen, möchte ich hier nichts schreiben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.2012
    BrotherOfMetal, WernerTA, cybrid und 11 andere haben sich bedankt.
  2. Nightly, 11.07.2012 #2
    Nightly

    Nightly Android-Urgestein

    Beiträge:
    8,327
    Erhaltene Danke:
    3,242
    Registriert seit:
    09.07.2011
    Plumpudding danke für ein ordentliches Tutorial, nur: was passiert, wenn - versetzen wir uns mal in einen unehrlichen Finder- dieser mal eben schnell den AKKU nebst SIM entfernt, sich @home eine Anleitung nebst Firmware zieht und das SGS III direkt plättet (Hard Reset/Low Level Flash mit PIT) ?=??? :rolleyes2:



    MfG


    Nightly
     
  3. Plumpudding, 11.07.2012 #3
    Plumpudding

    Plumpudding Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    05.07.2012
    Morgen Community,
    falls der Dieb erfahren ist kann man sowieso nichts ausrichten. Ein unehrlicher Finder, der sich nicht so gut mit Technik auskennt wird nichts bemerken (und mal ehrlich, ein Finder wird Ein Reset machen und loslegen...). Man sollte den Alarm (SPERREN) erst einschalten sobald man per GPS zum Täter gefunden hat und ein Foto mit dem gestohlenen Telefon hat. Dann kannst du zur Polizei gehen.
    MfG Plumpudding
     
  4. Plumpudding, 14.07.2012 #4
    Plumpudding

    Plumpudding Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    05.07.2012
    Edit: Kann man einen Beitrag editieren und wenn ja wie?
    Ein Hard-Reset wird bei Methode 2 und 3 nichts bringen...
     
  5. dogg, 16.07.2012 #5
    dogg

    dogg Android-Guru

    Beiträge:
    2,316
    Erhaltene Danke:
    691
    Registriert seit:
    26.03.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Richtig. Habs auch schon eine Weile am laufen. Finde es richtig toll, stets in der hoffnung nie davon gebrauch machen zu müssen ;)

    Ich denke, dieses Tool, welches avast zusammengebastelt hat ist äusserst sinnvoll, allerdings nur die Rootmethode. alles andere ist quatsch und bringt imo nichts, da jeder dieb/unehrliche finder, das gerät in den ersten 6h hard resetet hat.

    die root methode mit der system/app ist etwas besser, allerdings hat auch diese eine schwachstelle.

    Nachdem der Dieb/unehrliche Finder das Gerät erstmal in "werkszustand" gebracht hat, sind ja kaum apps mehr vorhanden. ausser eben die system/apps.

    da drin enthalten sind sicher mal cwm und SU - nebst den stock apps. womöglich noch 1-2 weitere custom apps die in system/app liegen. je nach flashvariante/rom/etc.

    das hauptproblem liegt darin, dass die "versteckte" app (welcher man einen imaginären Namen vergeben hat), da drin enthalten ist.

    Nach einem Factory Reset sind idR sehr wenige apps auf dem gerät, deshalb ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass der "finder" fürher oder später in der SU landet und da mal die paar wenigen apps welche rootrechte benötigen entdeckt.

    durch ein bisschen rumprobieren etc wird der "finder" diesem dienst/app bestimmt die rechte entziehen, selbst dann wenn er keine ahnung von rooten/flashen hat. wenn dies passieren sollte, dann ist die ganze sache sowieso vorbei. wenn er ne ahnung von flashen/rooten/etc hat, dann ist das ganze sowieso von vorne rein nichts wert. zum glück ist es nur die minderheit die davon was versteht, bzw. damit auseinandersetzt.

    ist nur so meine meinung. ansonsten ist die app/idee einfach ein genialer einfall und sehr sinnvoll für jedes gerootete androiden.

    wenn die umsetzung möglich wäre dass die app in SU nicht aufgeflistet würde, dann gäbe es 6 von 5 sternen ;) allerdings, bezweifle ich dass dies möglich ist.
     
  6. Plumpudding, 18.07.2012 #6
    Plumpudding

    Plumpudding Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    05.07.2012
    Ich denke das mit dem versteckten SU ist möglich, wenn auch nicht mit Avast. Android Lost bietet mehr Möglichkeiten, ist aber nicht so gut geschützt. Mein nächstes Projekt wird es sein per ADB-Script Android Lost in system/app einzuschleusen. Android Lost kann unter anderem auch andere Apps verstecken. Da wirst du mir dann wohl tatsächlich 6 * geben müssen... :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.07.2012
  7. Randall Flagg, 18.07.2012 #7
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Beiträge:
    14,472
    Erhaltene Danke:
    5,496
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Phone:
    Galaxy S5 Neo
    Deswegen habe ich bisher kein Anti Theft Programm gekauft, sie tauchen alle in der SU App auf.
    So ist es für mich auch wertlos. Die meisten Diebe werden sich nicht so gut auskennen, aber ein Forum wie dieses, dass werden sie finden.

    Aber es stimmt schon, kommt drauf an, wer es findet. Wenn Nightly Dein Telefon findet, hast Du verloren. :D
     
  8. Freddie, 19.07.2012 #8
    Freddie

    Freddie Android-Experte

    Beiträge:
    895
    Erhaltene Danke:
    88
    Registriert seit:
    04.03.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Habe es mir auch als Root installiert und bin "ziemlich" zufrieden damit. Wenn das nicht mit dem SMS-Filter wäre. Denn gewisse SMS werden von Avast blockiert. Im Avast Forum war jemand mit dem gleichen Problem. Ne Lösung gab es aber nicht. Und zwar werden SMS, für das mobile TAN-Verfahren von meiner Bank blockiert. Immer wenn ich ne TAN für ne Überweisung anfordere, erschent ein Hinweis von Avast, dass ich entweder ne Gruppe erstellen soll oder abbrechen. Klicke ich auf "Abbrechen", dann ist die SMS frei und es ertönt der Sound, sowie der Ordner erhält dann diese kleine rote "1". Klicke ich auf Gruppe erstellen, tauch die Gruppe mit dem Namen meiner Bank im Menü auf und die SMS kommen gar nicht mehr an. Das heißt, egal was ich einstelle, ich erfahre erst gar nicht, dass überhaupt ne SMS eingegangen ist. Okay, in diesen Fall sitze ich eh direkt neben meinem S3, aber dennoch ist das Sch**ße. Ich habe auch im SMS-Filter alles deaktiviert. Meine Vermutung,...dass Avast nur SMS zulässt, wenn sie mit einer (Rück)-Rufnummer versehen- oder aber nur welche die in den Kontakten gespeichert sind.(?) Die Rufnummer der TAN-SMS kann ich aber nicht ausfindig machen. Unter den Eigenschaften der SMS wird mir nichts angezeigt. Hat hier vlt. jemand ne Lösung dafür oder weiß woran das tatsächlich liegen kann?
     
  9. Plumpudding, 19.07.2012 #9
    Plumpudding

    Plumpudding Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    05.07.2012
    Blockiert Avast deine SMS? Oder der ist das der Anti-Theft? Falls es Avast ist, kannst du Avast einfach deinstallieren... :D (einfach nur die App Avast! Mobile Security deinstallieren)
     
  10. Freddie, 19.07.2012 #10
    Freddie

    Freddie Android-Experte

    Beiträge:
    895
    Erhaltene Danke:
    88
    Registriert seit:
    04.03.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Ja am besten hau ich mit dem Hammer auf das S3, dann ist für immer Ruh.

    Was ist das denn für ne Antwort???

    1. hat AntiTheft nichts mit dem SMS Filter zu tun und 2. habe ich beschrieben, was für ein Problem ich mit Avast und bestimmten SMS meiner Bank habe.
     
  11. dogg, 19.07.2012 #11
    dogg

    dogg Android-Guru

    Beiträge:
    2,316
    Erhaltene Danke:
    691
    Registriert seit:
    26.03.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Er hat aber schon recht. Avast antivirus und avast antitheft sind zei verschiedene dinge.

    wenn etwas sms blockiert (filter), dann der antivirus bzw. internetschutz und nicht das antitheft feature.

    schalte mal avast komplett aus (ausser antitheft) und schau opb es dann geht.

    ich selber verwender für das onlinebanking auch mtan und erhalte stets die sms. hab beides aktiviert. AV und antitheft.
     
  12. Sizilianer42, 19.07.2012 #12
    Sizilianer42

    Sizilianer42 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    300
    Erhaltene Danke:
    33
    Registriert seit:
    11.09.2009
    IIIHallo...mal noch eine andere frage. Ich habe mal hier im Forum (zugegeben weiß ich nicht mehr wo) gelesen, das Avast auch den usb-Debugging Modus sperren kann. Wenn dem so wäre, kann ja ein eventueller Dieb nicht einfach eine Firmware flashen, oder?

    Weil das wäre ja echt geil dann :D und sicher gegen fast alle Diebe :D

    Edit:
    http://www.android-hilfe.de/showthread.php?t=262602

    Klappt das? Würde Nightly es trotzdem schaffen? :D

    Grüße
    Sizilianer42
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.07.2012
  13. dogg, 20.07.2012 #13
    dogg

    dogg Android-Guru

    Beiträge:
    2,316
    Erhaltene Danke:
    691
    Registriert seit:
    26.03.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    das ist richtig. usb debug wird gesperrt, allerdings reicht es der app in su die rechte zu entziehen um diese einschränkung aufzuhheben. das ist imo die schwachstelle
     
  14. myreality, 20.07.2012 #14
    myreality

    myreality Android-Guru

    Beiträge:
    3,774
    Erhaltene Danke:
    3,699
    Registriert seit:
    18.07.2011
    SuperSu mit einem Pin Code schützen ;)
    Geht bei SuperSu Pro
     
    dogg bedankt sich.
  15. dogg, 20.07.2012 #15
    dogg

    dogg Android-Guru

    Beiträge:
    2,316
    Erhaltene Danke:
    691
    Registriert seit:
    26.03.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    ach ja? oh das wusste ich gar nicht. na dann muss ich mir die pro beschaffen, dann ist dieses avast system eigentlich perfekt :thumbsup:
     
  16. Plumpudding, 20.07.2012 #16
    Plumpudding

    Plumpudding Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    05.07.2012
    Bringt leider trotzdem nix... :( Nightly würde einfach über den Download-Modus die Stock Firmware drüberbügeln und dann wäre Schluss mit Anti-Theft. Aber wenn der Dieb nichts bemerkt wird er das nicht tuhen... :D

    Dmit SU nichts verrät, wird es in der dritten Methode gar nicht erst installiert. :D

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit der Android-Hilfe.de App
     
  17. myreality, 20.07.2012 #17
    myreality

    myreality Android-Guru

    Beiträge:
    3,774
    Erhaltene Danke:
    3,699
    Registriert seit:
    18.07.2011
    Wie denn wenn USB Port deaktiviert wird?
    Da kannst du nichts mehr machen
     
  18. dogg, 20.07.2012 #18
    dogg

    dogg Android-Guru

    Beiträge:
    2,316
    Erhaltene Danke:
    691
    Registriert seit:
    26.03.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Hmm??? USB port ist deaktiviert, wie will "nightly" über DLMode was flashen?

    EDIT: Oh, da hatte ja schon wer geschrieben :)
     
  19. Plumpudding, 20.07.2012 #19
    Plumpudding

    Plumpudding Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    05.07.2012
    Im D-Mode wird Avast nichts mehr tuhen können. Guck dir mal das Tutorial zum rooten an. Per Odin, Triangleaway und CWM kann man ein Telefon beinahe völlig resetten d. H. Die Firmware neu flashen, den Counter zurücksetzen und die SD formatieren. Die einzige Chance ist es, den Dieb glauben zu lassen er hätte das Telefon völlig unter Kontrolle. Mir geht es übrigens nicht um meine persönliche Daten sondern um die Hardware.

    Edit: Ich meine USB ist nur bei laufendem Anti-Theft gesperrt. Im D-Mode läuft Avast aber nicht.

    Edit2: Ein Freund hat vor einiger Zeit sei S2 verloren. Er ist zur Polizei gegangen. Die haben ihn nach der emei gefragt. Die kannte er natürlich nicht. Also haben sie ihn nach Telefonnummer und Modell gefragt. Ich vermute das funktioniert nur mit neueren Telefonen. Wahrscheinlich haben sie aus einem Register die emei seines Telefon herausgefunden. Sie konnten die Position auf 20 Meter bestimmen. Sie meinten das Telefon muß nicht an sie und der Akku muß noch nicht einmal drinnen sein. Weiß jemand wie das mit dem Orten funktioniert?

    Edit3: Auch ein mittelmäßiger Dieb erkennt in Avast Mobile Security eine Gefahr. Ich würde den AV-Teil deinstallieren um den Anti-Theft zu verstecken.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit der Android-Hilfe.de App
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2012
  20. daniel76, 23.07.2012 #20
    daniel76

    daniel76 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    48
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    19.04.2012
    Hallo, sehr interessant (und direkt installiert) :) danke

    Eine Frage hab ich da aber, mit dem Taskmanager oder einen anderen z.b.ES kann man ja alle Prozesse beenden. (mache ich zwischendurch mal)
    Und dann ist im TaskManager meine "versteckte Anti Theft app" (im Taskmanager sichtbar...) nicht mehr gelistet.

    D.h. die Anti Theft App wäre doch somit beendet?
    Oder zeigt die app (ES Taskmanager) ggf. nicht die anderen prozesse die im Hintergrund laufen an?
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2012

Diese Seite empfehlen