1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[Tutorial] iControlPad Bluetooth Controller (ICP)

Dieses Thema im Forum "Android Spiele" wurde erstellt von jandroid, 07.07.2012.

  1. jandroid, 07.07.2012 #1
    jandroid

    jandroid Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    749
    Erhaltene Danke:
    147
    Registriert seit:
    08.02.2010
    Phone:
    LG G5
    Tablet:
    Huawei MediaPad X2
    Wearable:
    Huawei Watch
    Das iControlPad ist ein Bluetooth Controller, der sich hervorragend zum Spielen auf Android Geräten eignet (auf dem Foto allerdings mit iPhone zu sehen :w00t00: ).

    [​IMG]
    Foto von Phil Howard

    Herstellerseite: iControlPad - Bluetooth gaming controls for your smartphone

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten das iControlPad (nachfolgend ICP abgekürzt) zu nutzen. In diesem Thread stelle ich euch die drei wichtigsten vor.

    Die Emulatoren sind eigentlich recht einfach zu bedienen, während die Apps Bluez IME und USB/BT Joystick Center eine gewisse Freude am Frickeln und Ausprobieren voraussetzen. :winki:

    ICP mit Emulatoren von Robert Broglia nutzen

    Google Play Link: https://play.google.com/store/apps/developer?id=Robert+Broglia

    Wer das ICP nutzen möchte, um alte Konsolenspiele aufleben zu lassen, sollte sich unbedingt die Emulatoren von Robert Broglia ansehen.

    Die Verbindung über Bluetooth ist dabei denkbar einfach, da die Emulatoren das ICP von Haus aus unterstützen.

    1. Öffnet den Emulator
    2. ICP einschalten bzw. falls noch nicht geschehen in den SPP Modus versetzen
    (SPP Modus = Y gedrückt halten + Start Taste gedrückt halten, bis die grüne Status-LED schnell 3 x hintereinander aufleuchtet)
    3. Im Emulator "Scan for Wiimotes/ICP/JS1" auswählen
    4. Nachdem die Meldung "Connected" erschienen ist, könnt ihr das ICP verwenden

    ICP mit Bluez IME nutzen

    Was ist Bluez IME?

    Das Programm Bluez IME installiert eine neue Software-Tastatur (IME = Input Method Editor) und stellt somit eine Schnittstelle zwischen eurem Endgerät und dem ICP her. Das Programm "liest" also die Eingaben des ICPs (in etwa wie die Eingaben einer QWERTZ-Tastatur) und gibt sie an das jeweilige Spiel weiter. Somit können die Eingaben, die man normalerweise direkt auf dem Touchscreen vornimmt, durch den Controller simuliert werden.

    Achtung: Bluez IME funktioniert nur mit Spielen, die eine Eingabe per Tastatur erlauben. Bei allen anderen Spielen müsst ihr USB/BT Joystick Center verwenden (siehe unten!).

    Wie verwende ich Bluez IME?

    Ladet euch die App Bluez IME von Google Play herunter und installiert diese:

    Bluez IME: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.hexad.bluezime

    Zuerst müsst ihr Bluez IME als neue Software-Tastatur in den Einstellungen hinterlegen. Geht dazu folgendermaßen vor:

    1. Öffnet die Einstellungen eures Gerätes
    2. Wählt "Sprache & Tastatur" bzw. "Sprache & Eingabe" aus
    3. Dort setzt ihr bei Bluez IME das Häkchen

    Jetzt geht es weiter mit den Einstellungen in Bluez IME

    4. Schaltet zunächst in den Einstellungen Bluetooth ein (alternativ kann man Bluetooth auch in der App selbst einschalten)
    5. Ruft das Programm Bluez IME auf (spätestens jetzt müsst ihr Bluetooth aktivieren)
    6. Geht auf "Select device driver" (nicht verwechseln mit "Select device"!) und wählt "iControlPad" aus
    7. ICP einschalten bzw. falls noch nicht geschehen in den SPP Modus versetzen
    (SPP Modus = Y gedrückt halten + Start Taste gedrückt halten, bis die grüne Status-LED schnell 3 x hintereinander aufleuchtet)
    8. Geht auf "Select device" und dann auf "Scan"
    9. Wenn euer ICP gefunden wurde, wählt dieses aus (kann ca. bis zu 30 Sekunden dauern)
    10. Jetzt geht ihr auf "Select IME" und wählt "Bluez IME"

    Das ICP sollte nun mit Bluez IME verbunden werden, es erscheint zuerst die Meldung "Connecting to" und nach einigen Sekunden kommt die Meldung "Connected to", beides mal gefolgt von der MAC-Adresse eures ICPs

    11. Drückt nun die Home-Taste eures Gerätes, Bluez IME läuft im Hintergrund weiter
    12. Jetzt könnt ihr das ICP mit dem Spiel bzw. dem Emulator nutzen

    Für manche Emulatoren sind eventuell zusätzliche Einstellungen in Bluez IME notwendig. Diese könnt ihr unter "Configure key mapping" vornehmen

    ICP mit USB/BT Joystick Center 6 nutzen

    Was ist USB/BT Joystick Center?

    Das Programm USB/BT Joystick Center funktioniert in etwa wie Bluez IME, geht aber neben der Installation einer Software-Tastatur (hier USBJoyIME) noch einen Schritt weiter. Es bietet euch eine komplett visuelle Oberfläche, auf der ihr jede Tasteneingabe selbst konfigurieren könnt. Da das ICP bereits vorkonfiguriert ist, fällt dieser Schritt jedoch weg. Mit dem Joystick2Touch AddOn gibt es ein weiteres Werkzeug, um die Tasten des ICP exakt den Tasten in dem jeweiligen Spiel zuzuordnen.

    Achtung: USB/BT Joystick Center ist nicht für alle Geräte verfügbar.

    Hier einige getestete Geräte:
    - Acer A500/501 (Android 4.0.3, 3.2.1, 3.1 Stock-Rom)
    - Archos 101 G9 (Android 4.0.3 Stock-Rom)
    - Asus Transformer Prime TF201 (ICS 4.03 Stock Rooted Rom)
    - Asus Transformer TF 101 (Android 3.2 Stock-Rom, with Dock)
    - Motorola Xoom (Android 3.2 and 4.03 Stock-Rom, with OnTheGo USB Cable)
    - Samsung Galaxy Nexus (Android 4.0.2 Stock-Rom, with OnTheGo USB Cable)
    - Samsung S2 (Android 4.0.3 Stock-Rom, GT-I9100-IML74K.XWLP7, Kernel: 3.0.31-Dorimanx-V2.1-SGII-ICS)
    - Sony Xperia Play (Android 4.0.3, Stock Beta)
    - Toshiba Thrive (Android 3.2 Stock-Rom)
    Wie verwende ich USB/BT Joystick Center?

    Ladet euch die Apps USB/BT Joystick Center und das Joystick2Touch AddOn von Google Play herunter und installiert diese:

    USB/BT Joystick Center 6 (kostet derzeit 3,49 €): https://play.google.com/store/apps/details?id=com.poke64738.usbjoy
    Joystick2Touch AddOn: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.poke64738.joy2touch
    Achtung: Um das AddOn nutzen zu können, benötigt ihr Root-Rechte auf eurem Gerät.

    ICP per Bluetooth mit eurem Gerät paaren

    Zuerst müsst ihr das ICP mit eurem Gerät paaren. Dazu geht ihr folgendermaßen vor:

    1. ICP einschalten bzw. falls noch nicht geschehen in den SPP Modus versetzen
    (SPP Modus = Y gedrückt halten + Start Taste gedrückt halten, bis die grüne Status-LED schnell 3 x hintereinander aufleuchtet)
    2. Schaltet Bluetooth in den Einstellungen auf eurem Handy/Tablet ein
    3. Scannt nach neuen Geräten
    4. Sobald das iControlPad erscheint, könnt ihr die Geräte paaren

    Bitte beachtet: Das ICP wird in diesem Schritt noch nicht mit eurem Gerät verbunden, sondern nur gepaart, sozusagen "miteinander bekannt gemacht".

    So, jetzt geht's weiter mit dem USB/BT Joystick Center. Bluetooth sollte weiterhin aktiviert sein.

    5. USB/BT Joystick Center öffnen
    6. Klickt auf den Button "Search", das ICP sollte nun automatisch verbunden werden. Wenn ein großer Button mit "iControlPad (1)" erscheint, habt ihr alles richtig gemacht
    7. Aktiviert links oben den Schalter IME und wählt dann im Fenster USBJoyIME aus
    8. Aktiviert außerdem rechts oben den Schalter J>T. Wartet, bis die Meldung erscheint, dass der Touch Service aktiviert wurde
    9. Schließt die App mit dem Zurück-Button auf eurem Gerät (beim Drücken des Home-Buttons hat es bei mir manchmal nicht funktioniert, verwendet deshalb besser den Zurück-Button)
    10. Nun gelangt ihr mit dem Select Button auf dem ICP in den Touch-Edit-Modus, in dem ihr die Buttons zuordnen könnt.

    Wie kann ich die Buttons zuorden?

    Zugegeben, das Zuordnen der Buttons ist das Schwierigste an der ganzen Sache und ziemlich frickelig. Wenn ihr es geschafft habt, mit dem Select-Button den Edit-Modus aufzurufen, habt ihr schon die halbe Miete. Die andere Hälfte besteht darin, die Buttons an die richtige Stelle zu bekommen.

    Geht dazu folgendermaßen vor (sobald ihr die vorherigen Schritte erfolgreich durchgeführt habt und euer ICP noch mit dem Programm verbunden ist):

    11. Ruft das Spiel auf, für das ihr die Buttons konfigurieren möchtet
    12. Pausiert das Spiel
    13. Ruft mit Select den Touch-Edit-Modus auf
    14. Haltet am ICP die Taste gedrückt, die ihr konfigurieren möchtet (z.B. X)
    15. Klickt nun auf eine freie Stelle auf dem Bildschirm (manchmal muss man den Bildschirm auch häufiger mit dem Finger berühren)
    16. Nun sollte ein kleines rundes Symbol erscheinen, das stellvertretend für die Taste an eurem ICP steht
    17. Wenn ihr die Tast nun erneut gedrückt haltet und das Symbol berührt, verschwindet es wieder
    18. Das macht ihr solange, bis sich das Symbol an der gewünschte Stelle (idealerweise direkt über dem Button, den man ansonsten über das Touchscreen bedient
    19. Macht dies nun bei allen anderen Tasten

    Bei den Analogsticks ist es nicht ganz so einfach, da man diese noch kalibrieren muss. Leider muss man da selbst ein bisschen rumprobieren, um die für einen selbst passenden Einstellungen zu finden

    Profile erstellen und abspeichern

    Hat man es endlich geschafft die Tasten so zu belegen das alles funktioniert, kann man die Einstellungen als Profil abspeichern.

    20. Ruft USB/BT Joystick Center auf (evtl. sucht das Programm kurz nach dem ICP)
    21. Klickt den großen Button mit "iControlPad Bluetooth (1)" an
    22. Links seht ihr nun einen ovalen Button mit "Driver" und rechts mit "IMP / EXP", dort klickt ihr auf EXP
    23. Klickt oben auf den Schalter "ON/IME" und wählt eure Standardtastatur aus, sonst könnt ihr den Profilnamen nicht eingeben
    24. Gebt den Namen des Profils ein und klickt auf Export. Fertig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.07.2012
    Dr.Andre und sunra haben sich bedankt.
  2. sunra, 11.07.2012 #2
    sunra

    sunra Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,742
    Erhaltene Danke:
    527
    Registriert seit:
    03.12.2010
    Hi! Danke für den Thread!

    Funktioniert der Controller auch mit irgendwelchen Gameloft Games oder mit der SCUMM VM?

    Also z.B mit Max Payne oder mit der SCUMM VM für Monkey Island mit den Analog Sticks als Maus usw. ?
     
  3. jandroid, 11.07.2012 #3
    jandroid

    jandroid Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    749
    Erhaltene Danke:
    147
    Registriert seit:
    08.02.2010
    Phone:
    LG G5
    Tablet:
    Huawei MediaPad X2
    Wearable:
    Huawei Watch
    Also mit Bluez IME kann man eigentlich alle Spiele spielen, die eine Steuerung über eine Tastatur erlauben (genauer gesagt: wenn die Programmierer dies in ihre Spiele implementiert haben). Die Kompatibilätsliste kann man im Prinzip 1:1 vom Gametel Controller übernehmen: Gametel

    Für "aufwendigere" Spiele, die keine direkte Tastaturunterstützung implementiert haben, kann man USB/BT Joystick Center nutzen. Leider ist die App nicht mit allen Androiden kompatibel. Außerdem kann USB/BT Joystick Center (noch) keine Seitwertseingaben auf dem Touchscreen simulieren. Ein Beispiel ist das Gameloft-Spiel Nova. Mit USB/BT Joystick Center lassen sich alle Touchscreen-Eingaben simulieren, außer das "Seitwertswischen" das man beim Waffenwechsel benötigt.

    Bei Max Payne dürfte es aber ohne Probleme funktionieren. Ich teste das mal in den kommenden Tagen auf meinem Transformer Prime.

    ScummVM habe ich noch nicht getestet. Ich bin mir jetzt nicht sicher, aber ein Mauszeiger wird glaube ich erst ab Android 4.0 ICS unterstützt. In Verbindung mit dem USB/BT Joystick Center lässt sich der Mauszeiger aber ohne Probleme über die Analogsticks bewegen.
     
  4. sunra, 11.07.2012 #4
    sunra

    sunra Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,742
    Erhaltene Danke:
    527
    Registriert seit:
    03.12.2010
    Ok. Von der SCUMM VM gibts übrigens eine Entwicklerversion bei der man ziemlich viel konfigurieren kann bzgl. Inputmethod ...
    ScummVM-SDL 1.5.0git-3031 - Games - File Catalog - Android Games Development

    Ich hab die von dir beschriebenen Apps mal kurz getestet mit meine BT-Maus (Einziges BT-Gerät welches ich da rumliegen hab). Funktioniert grundsätzlich. Bluez IME bringt mir damit halt nix und USB/BT Jostick Center is zu kompliziert um es ordentlich testen zu können mit der Maus in den 15 min. Testphase. Geld ausgeben will ich nicht wirklich solange ich nicht weiss ob dann auch wirklich alles funktioiniert ...

    Wär super wenn du mal bescheid geben könntest was alles funktioniert was du so testest. Bei der SCUMMVM hab ich z.b. das Problem mit meiner BT-Maus, dass egal was ich klicke, immer nur eine Aktion erkannt wird ... Lieber wärs mir ohnehin das gemütlich mit nem Pad spielen zu können wenn ich unterwegs bin mit den Öffis oder so ...

    Ich weiss nur nicht so recht ob ich die Kohle investieren soll zumal ich nicht so viel Zeit hab für die Spielereien und frickeln mag ich auch nicht zu viel. Wenns gut funzt für Spielchens zwischendurch, würde ich es sofort kaufen ...

    Danke für alle Infos!
     
  5. jandroid, 12.07.2012 #5
    jandroid

    jandroid Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    749
    Erhaltene Danke:
    147
    Registriert seit:
    08.02.2010
    Phone:
    LG G5
    Tablet:
    Huawei MediaPad X2
    Wearable:
    Huawei Watch
    Ich werde mal versuchen am Wochenende ein paar Tests durchzuführen (u.a. ScummVM) und dann in diesem Thread posten.
     
    sunra bedankt sich.
  6. jandroid, 15.07.2012 #6
    jandroid

    jandroid Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    749
    Erhaltene Danke:
    147
    Registriert seit:
    08.02.2010
    Phone:
    LG G5
    Tablet:
    Huawei MediaPad X2
    Wearable:
    Huawei Watch
    Ich konnte am Wochenende einige Spiele erfolgreich auf dem Asus Transformer Prime testen. Sowohl mit Bluez IME, als auch mit USB/BT Joystick Center.

    Ich werde die von mir getesteten Spiele ab sofort im ersten Post adden.

    An dieser Stelle schon mal so viel: Shadowgun und Max Payne laufen wunderbar mit USB/BT Joystick Center. Allerdings muss man bei Max Payne, wenn man die Waffe wechseln will, mit der Start-Taste vom ICP kurz in den Maus-Modus wechseln. Das ist aber auch schon alles.

    ScummVM habe ich leider noch nicht testen können. Folgt aber noch...
     
    sunra bedankt sich.
  7. GalaxyS_User, 16.07.2012 #7
    GalaxyS_User

    GalaxyS_User Android-Experte

    Beiträge:
    869
    Erhaltene Danke:
    96
    Registriert seit:
    15.08.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
  8. jandroid, 16.07.2012 #8
    jandroid

    jandroid Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    749
    Erhaltene Danke:
    147
    Registriert seit:
    08.02.2010
    Phone:
    LG G5
    Tablet:
    Huawei MediaPad X2
    Wearable:
    Huawei Watch
  9. GalaxyS_User, 16.07.2012 #9
    GalaxyS_User

    GalaxyS_User Android-Experte

    Beiträge:
    869
    Erhaltene Danke:
    96
    Registriert seit:
    15.08.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Zur Info für andere - man braucht zusätzlich das Addon - ohne dem kann man das nicht anpassen.
     
  10. stah83, 17.01.2013 #10
    stah83

    stah83 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    84
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    17.01.2013
    Hallo!

    Ich habe es geschafft mein Nexus 4 mit 4.2.1 per SNES9X mit dem ICP zu verbinden, nur reagiert das Nexus nicht auf irgendwelche Eingaben.

    HAt es jemand schon geschafft das ICP mit 4.2.1 zum Laufen zu bringen?
     

Diese Seite empfehlen