1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Und was machen Linux-User?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für T-Mobile G2 Touch" wurde erstellt von Adana, 11.03.2012.

  1. Adana, 11.03.2012 #1
    Adana

    Adana Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    51
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.06.2010
    Hallo Leute!

    Nur mal so am Rande: Gibt es hier auch eine Anleitung für Linux-User, die gar kein Windows haben?

    Wäre doch auch mal ganz interessant.

    Sicher, die Hardcor Linux-User brauchen wohl keine Anleitung, aber es gibt ja auch noch die 'einfachen' Linux-User und neueinsteiger...

    Gruß,

    Adana
     
  2. leon121997, 11.03.2012 #2
    leon121997

    leon121997 Gast

    Hallo! Was für eine Anleitung meist du denn? Viele Sachen wie fastboot gehen auch unter Linux. Du brauchst nur das Android SDK. Dann gehst du ins Terminal und führst das Programm aus. Ich bin auch Linux User und hab das meiste wie flaschen ohne Windoof hinbekommen.

    Gesendet von meinem Hero mit der Android-Hilfe.de App
     
  3. Adana, 11.03.2012 #3
    Adana

    Adana Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    51
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.06.2010
    Hi Leon!

    Herzlichen Dank für Deine Antwort.

    Mir geht es um eine ausführliche Anleitung zum Rooten meines HTC Hero. Und da soll dann das aktuellste Android rauf, daß es derzeit für das Hero gibt.
    Ich habe zwar eine Anleitung für Linux gefunden, jedoch auf englisch und das ist nicht so ganz meine Stärke, bzw. ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich das richtig verstehe.

    Wo bekomme ich denn z. B. das Android SDK für Linux Debian Squeeze? Wenn ich nach der englischen Anleitung gehe, dann wird da nur 'Arbeits-Umgebung' eingerichtet und Variabelen gesetzt? naja, da geht es dann schon los, was meinen die genau?

    Daher die Frage ob es hier auch eine - deutschsprachige - Anleitung zum rooten unter Linux gibt.

    Gruß,

    Adana
     
  4. leon121997, 11.03.2012 #4
    leon121997

    leon121997 Gast

    Hi,
    ob das Rooten unter Linux geht weiß ich nicht. Ich hab mein Hero mit z4root, einer App gerootet. Such mal in Google. Für das Flashen braucht man eigentlich keine Anleitung. Ich kann aber schauen, oder selbst eine schreiben. Du musst dir nur das SDK von devolopers.android.com runterladen und Entpacken. Dann musst du mit einem Terminal in das Verzeichnis wechseln.

    Gesendet von meinem Hero mit der Android-Hilfe.de App
     
  5. Adana, 11.03.2012 #5
    Adana

    Adana Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    51
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.06.2010
    Hi Leon!

    Jo, soweit so cool! :) ich habe mir die App mal herunter geladen und werde sie demnächst mal auf mein Hero ziehen.

    Wenn ich das Teil dann auf meinem Hero installiert habe, dann habe ich vermutlich rootzugriff auf das Gerät. Aber damit habe ich noch immer nicht die aktuellste Android-Distri drauf, oder?

    Was das SDK angeht, so habe ich es mir auch herunter geladen und entpackt. In einem Terminal dort hin zu navigieren ist ja auch kein Ding. ;-)

    Und dann?

    Ok, ich danke Dir erst einmal für Deine Hilfe! :)

    Gruß,

    Adana
     
  6. leon121997, 12.03.2012 #6
    leon121997

    leon121997 Gast

    Schau mal hier.
     
  7. Adana, 12.03.2012 #7
    Adana

    Adana Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    51
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.06.2010
    Hi leon!

    Super, herzlichen Dank für den Link! Nur: leider haben die in dem SDK den adb in ein anderes verzeichnis verschoben, da muß ich jetzt erst mal noch was anderes für herunter laden usw.
    da habe ich heute Abend nicht mehr den Nerv zu, später, wenn ich etwas mehr Ruhe habe.

    Allerdings: Ich habe nicht wirklich einen Plan davon, was die von mir wollen...:
    Ich glaub, ich bin da grad etwas überfordert...

    [edit]Ok, jetzt bin ich völlig verwirrt: Ich habe jetzt herausgefunden, wie ich die Android-Plattformtools nachinstalliere, jetzt ist auch der Ordner "Plattform-Tools" vorhanden. Ich habe dann auch den entsprechenden Eintrag in der .bashrc vorgenommen, der ja dafür sorgen soll, daß die bash das adb auch findet.

    Doch ich bekomme nur die Meldung: bash: adb: Kommando nicht gefunden.

    Selbst wenn ich in das Verzeichnis direkt navigiere, wo adb ja definitiv drin liegt! Hat jemand von Euch 'nen Plan, was da los ist?[/edit]

    Gruß,

    Adana
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2012
  8. Adana, 14.03.2012 #8
    Adana

    Adana Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    51
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.06.2010
    Hallo Leute!

    So, das adb-Problem ist gelöst, der Eintrag in der .bashrc war unvollständig, da fehlte noch das
    Code:
    $HOME
    vorweg.

    Nun konnte ich also adb starten doch bekomme die nächste Fehlermeldung:

    Code:
    ~/android-sdk-linux/tools$ adb shell reboot bootloader
    * daemon not running. starting it now on port 5037 *
    * daemon started successfully *
    error: insufficient permissions for device
    Wo muß ich nun dran drehen, um die richtigen Berechtigungen zu bekommen?

    Herzlichen Dank schon mal,

    Gruß,

    Adana
     
  9. Adana, 20.03.2012 #9
    Adana

    Adana Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    51
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.06.2010
    Hallo Leute!

    Irgendwie komme ich da nicht weiter. Ich habe zwar einen Lösungsansatz im Netz gefunden, doch da stoße ich auf erneute Schwierigkeiten:

    "insufficient permissions" bei adb shell - Android Forum - AndroidPIT

    Die ersten Post des Threads stammen aus 2009, sind somit schon recht alt. Vielleicht hat sich ja mittlerweile einiges geändert, so daß ich andere Befehle verwenden muß?

    Ich hoffe, daß mir irgend jemand weiter helfen kann...

    Gruß,

    Adana
     
  10. leon121997, 22.03.2012 #10
    leon121997

    leon121997 Gast

    Du musst das nicht in die batch eintragen. Wechsele in das Verzeichnis, wo adb ist. Ich glaub Tools. Dann kannst du das Script mit ./adb ausführen. Du musst aber in dem Verzeichnis sein.

    Gesendet von meinem Hero mit der Android-Hilfe.de App
     
  11. Adana, 22.03.2012 #11
    Adana

    Adana Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    51
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.06.2010
    Hi!

    Ich denke nicht, daß es am Verzeichnis liegt. Natürlich sollte man sich im entsprechenden Verzeichnis befinden, wenn man einen Befehl ausführen möchte. Oder man stellt den entsprechenden Pfad zu dem Script/Programm dem Befehl voran. Derzeit habe ich aber das Problem, daß mir irgendwelche Rechte fehlen:
    Code:
    ~/android-sdk-linux/platform-tools$ adb shell reboot bootloader
    * daemon not running. starting it now on port 5037 *
    * daemon started successfully *
    error: insufficient permissions for device
    Auf meiner Suche nach einer Lösung im Netz bin ich auf einen Beitrag gestoßen, in dem davon gesprochen wird, daß man den Fehler weg bekommt, indem man zunächst der Server beendet,
    Code:
    adb kill-server
    und ihn dann mit sudo-Rechten wieder startet:
    Code:
    sudo adb start-server
    nur daß ich dann die Meldung bekomme
    Code:
    command not found
    Du kannst Dir vorstellen, daß ich mittlerweile mehr als verwirrt bin.

    Gruß,

    Adana
     
  12. leon121997, 22.03.2012 #12
    leon121997

    leon121997 Gast

    Hi! Leider kann ich dir nicht helfen. Ich hatte das Problem nicht. Hast du dein Handy richtig gerootet?

    Gesendet von meinem Hero mit der Android-Hilfe.de App
     
  13. Adana, 22.03.2012 #13
    Adana

    Adana Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    51
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.06.2010
    Hmm, was verstehst Du unter "richtig gerootet"? Ich habe die App Z4root installiert und das Teil ausgeführt. Der Vorteil ist ja, daß man das Gerät auch temporär rooten kann, bis zum nächsten reboot.

    Oder reicht das nicht?

    Gruß,

    Adana
     
  14. leon121997, 25.03.2012 #14
    leon121997

    leon121997 Gast

    Weiß ich nicht. Probiers mal mit Permanent.

    Gesendet von meinem Hero mit der Android-Hilfe.de App
     
  15. SolosTeran, 05.06.2012 #15
    SolosTeran

    SolosTeran Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    91
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    08.12.2009
    Falls noch aktuell:

    1. Besorg dir "AndRoot". Per Dateimanager installieren und rooten (geht beides "permanent / temporär").

    Da ich im PlayStore den "RomManager" nicht mehr gefunden habe:
    2. einfach im Browser zur Androidpit Seite gehen und deren AppCenter App installieren (ist dann mit einer Anmeldung bei denen Verbunden).

    3. In dieser dann den RomManager suchen und installieren.

    4. Im RomManager das ClockWorkMod Recovery installieren.

    5. Per Datenanbindung ein Rom deiner Wahl auf das Root-Verzeichnis deiner Speicherkarte schieben.

    6. In die Recovery rebooten (home+power) und ein Backup von deinem jetzigen System machen!

    7. "Wipe Data/Factory Reset"

    8. "Wipe Cache"

    9. "Wipe Dalvik Cache"

    10. mit "Flash .zip from SD card" zip aussuchen welches du flashen möchtest

    11. Fertig

    Achtung! der erste Bootvorgang kann recht lange dauern! ist auch sehr unterschiedlich, jeh nachdem welches Rom du gewählt hast!
     
  16. Adana, 05.06.2012 #16
    Adana

    Adana Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    51
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.06.2010
    Yiiiiiihaaaa!

    Sorry Leute, aber ich freu mir hier gerade echt 'nen Kecks!

    Heißen Dank für Deine Erläuterungen, SolosTeran! Ich habe jetzt das aktuelle Cyanogenmod drauf!

    Allerdings ist die Android-Version lediglich 2.3.7:confused:
    Ist Android nicht mittlerweile bei 4.0? Oder kann das Hero die 4.0 nicht bewältigen?

    Vielleicht kann mich da ja noch mal jemand von Euch schlau machen.

    Gruß,

    Adana
     
  17. SolosTeran, 05.06.2012 #17
    SolosTeran

    SolosTeran Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    91
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    08.12.2009
    Hey :) freut mich für dich.

    Aber das mit ICS wird eher nichts auf dem Hero.
    CM7 basiert auf Android 2.3.7, Android 4.x ist erst in CM9 drin und da haben sie die Geräte die zu schlechte Hardware haben raus genommen.

    Vielleicht wird es noch ein paar leute geben die das dann doch wieder auf den Hero portieren, aber wann das sein wird, oder wie das laufen wird ist schwierig zu sagen.

    Als Empfehlung sei dir CM7.2 RC3 ans Hero gelegt :rolleyes2: das lief zumindest auf meinem Testgerät sehr gut und schön schnell.

    Gruß
    ST
     
  18. Adana, 05.06.2012 #18
    Adana

    Adana Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    51
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.06.2010
    Hi SolosTeran!

    Ah, ok, das erklärt es natürlich. Ich habe jetzt die 7.1er Version von Cyanogenmod drauf und werde es erst mal so belassen. Jetzt geht es erst mal ans einrichten und ausprobieren.

    Passt jetzt vielleicht nicht ganz in dieses Unterforum, aber Ziel ist später, mein Motorola Defy+ mit dem Adroid 4.0 zu flashen, allerdigs habe ich auf der Seite von Cyanogen gesehen, daß die ein Rom nur fürs Defy, nicht aber fürs Defy+ bieten...

    Gruß,

    Adana
     
  19. SolosTeran, 14.06.2012 #19
    SolosTeran

    SolosTeran Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    91
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    08.12.2009
    Ich muss mich korrigieren. Ich habe beim weiteren rum gucken ein sehr gutes ICS rom gefunden!

    [ROM][ICS 4.0.3] [27.05.2012] HeroICS v3 - xda-developers

    Ich habe zwar noch nicht alles getestet, aber bisher kann ich es nur empfehlen. Es ist mindestens genauso schnell wie als alles was ich bisher an GB roms getestet hab!
    Zur Akkuleistung kann ich noch nichts sagen da ich es selber erst heute gefunden und installiert hab. Aber ansehen solltest du es dir, ich bin von dem was ich bisher gesehen habe wirklich sehr begeistert!

    Gruß
    st
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.2012

Diese Seite empfehlen