1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Unnötige Dienste / Prozesse

Dieses Thema im Forum "Sony Xperia S Forum" wurde erstellt von AMG38, 30.05.2012.

  1. AMG38, 30.05.2012 #1
    AMG38

    AMG38 Threadstarter Gast

    Hallo zusammen:)

    Google hat bei mir leider nichts gebracht, vielleicht habe ich aber total falsch gesucht.

    Vorerst, bin ein totaler Android-Newbie und das SXS ist auch das erste Androidphone, dass ich mir zugelegt habe, sonst hatte ich immer Symbian in den Händen.

    Ich bin als Windows-User gewohnt, mein System immer sauber zu halten, so wenig Autostarts wie möglich zu aktivieren und allgemein unnötige Dienste zu deaktivieren.

    Daher die Frage, welche euch bekannten Prozesse und/oder Dienste kann ich (ohne Root, fühl mich irgendwo noch nicht bereit dazu, vorallem als unerfahrener Linuxnutzer) getrost ausschalten ?

    Mir ist aufgefallen, dass sich einige Dienste von automatisch wieder selbst aktivieren wie z.B. LiveWare Manager, dass man ja nicht deinstallieren kann. Ich bin froh wenn sich Erfahrene hier äussern würden.

    Bezogen darauf würde ich gerne wissen, wozu folgende Dienste gut sind und ob man sie deaktivieren könnte.

    - com.sonyerricsson.usbux (irgendwas mit USB service)
    - SmartcardService
    - com.sonyerricsson.wappush
    - com.sonyerricsson.simcontacts (ich nutze nur den Telefonspeicher für Kontakte)
    - ProtectedMediaScanner
    - Xperia Synchronisierung (Ich nutze weder die auto sync Funktion für Facebook, Twitter o.Ä, noch habe ich Hintergrunddaten aktiviert)
    - MtpApp

    Das wären dann eigentlich die wichtigen.. Einige konnte ich deaktivieren ohne dass die sich von alleine reaktivieren wie z.B. Video Unlimited, Recommender, Update Center usw..

    Ich bin echt dankbar für gute Erklärungen, Tipps usw..

    Gruß
    AMG

    Edit: Falls ihr fragt warum. Ich erhoffe mir dadurch weniger CPU-Auslastung und mehr Akkulaufzeit. Falls ich jetzt totalen Dünnschiss rede, dann klärt mich bitte auf :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.05.2012
  2. manic, 30.05.2012 #2
    manic

    manic Android-Experte

    Beiträge:
    812
    Erhaltene Danke:
    128
    Registriert seit:
    31.01.2012
    Ohne Root gibt es da leider keine Möglichkeit. Kann auch verstehen, dass das für dich nicht in Frage kommt - ich bin schon etwas länger dabei und Rooten ist mir am Xperia S auch zu heiß. :mellow:
    Unter der kommenden Android-Version Ice Cream Sandwich wird es aber möglich sein, gezielt Apps zu deaktivieren (sprich: sie verhalten sich so, als wären sie nicht installiert). Möglicherweise ist das auch mit bestimmten Prozessen möglich. Dazu könnte sich aber evtl. jemand anders gewissenhafter äußern.
     
  3. syphex, 30.05.2012 #3
    syphex

    syphex Android-Experte

    Beiträge:
    740
    Erhaltene Danke:
    204
    Registriert seit:
    16.11.2010
    Phone:
    HTC 10, Nexus 5x
    Manic, wieso ist es Dir zu heiß das SXS zu rooten?
     
  4. AMG38, 30.05.2012 #4
    AMG38

    AMG38 Threadstarter Gast

    Ok danke, das wär doch schonmal was. Vorallem hab ich irgendwie immer das Gefühl, dass eine App trotzdem im Hintergrund am laufen ist, wenn ich durch die "Zurück" Taste zum Homescreen gelange. Einige Apps bieten einen "Beenden" button, da fühl ich mich doch glatt besser.

    Ich möchte halt, dass eine Anwendung geschlossen wird und nicht wie, beispielweise jetzt, ne Antivirus-Software, die noch weiterhin im Hintergrund läuft und ich in Wahrheit nur das UI geschlossen habe.

    Wenn ich im PlayStore bin, muss ich solange auf Zurück klicken, bis sich die Anwendung schliesst. Drück ich aber stattdessen auf die Home Taste, läuft es weiterhin im Hintergrund. Ich weiss ja nicht wie sich das auf die CPU, Datennutzung und den Akku auswirkt.

    Gibts da wenigstens mit Android 4 eine bessere Lösung ?
     
  5. syphex, 30.05.2012 #5
    syphex

    syphex Android-Experte

    Beiträge:
    740
    Erhaltene Danke:
    204
    Registriert seit:
    16.11.2010
    Phone:
    HTC 10, Nexus 5x
    Android verwaltet die Systemressourcen außerst effektiv, da brauchst Du Dir keine Gedanken wegen der Leistung machen. Wenn Du wissen willst was z.B. besonders viel Akkuleistung frist empfehle ich Dir das Programm "Where's my Droid Power".
    Das zeigt die jeden Prozess an wieviel Akkuleistung er verbraucht.

    Android ist halt kein Windows sondern basiert auf Unix/Linux. Deswegen fällt Windows-Usern auch der Umstieg auf Linux relativ schwer.
    Bei Linux ist das Dateisystem auch selbstverwaltend soweit ich das noch weiß. Wenn es mehr Ressourcen braucht wird ein nicht benutzter Prozess beendet und die Ressourcen wieder frei gegeben.

    Hoffe ich habe das noch richtig in Erinnerung...
     
  6. manic, 30.05.2012 #6
    manic

    manic Android-Experte

    Beiträge:
    812
    Erhaltene Danke:
    128
    Registriert seit:
    31.01.2012
    Wenn ich mir die Root-Anleitung vom Xperia S ansehe und sie mit den Anleitungen meiner vorherigen Androiden vergleiche... äh, nee danke. Da fühl ich mich regelrecht erschlagen. Mein letzter Androide vor dem XS war das Galaxy Nexus, das war für meinen Geschmack denkbar einfach. Das hätte ich im Schlaf gekonnt. Nur, ich denke, man sollte sich seiner Grenzen bewusst sein und dann auch mal getrost sagen können "nein, das ist zu hoch für mich". Das Risiko, dass mir beim Rooten ein Fehler unterläuft und ich einen Brick verursache, ist nach meinem Empfinden derzeit einfach zu hoch.

    Das ist tatsächlich der Fall, wenn du eine App via Home Button verlässt. Allerdings kann Android das ganz gut alleine managen - Apps, die im Hintergrund laufen, aber nicht gebraucht werden und das Gerät unnötig belasten, werden automatisch beendet. Entschieden wird das unter anderem dadurch, wann die App zuletzt aktiv genutzt wurde, wie hoch deren Priorität ist, und so weiter. Um Sachen wie RAM- und CPU-Auslastung musst du dir keine Sorgen machen, beides steht dem Xperia S ausreichend zur Verfügung und wird von Android auch ohne Zutun des Anwenders effektiv verwaltet. :)

    Ja, mit ICS kommt ein neuer Task Manager, der sich aufrufen lässt, indem man zwei Sekunden auf den Home Button drückt. In der daraufhin erscheinenden Liste lassen sich Apps durch eine seitliche Wischbewegung beenden.
     
  7. philischn, 30.05.2012 #7
    philischn

    philischn Android-Experte

    Beiträge:
    791
    Erhaltene Danke:
    124
    Registriert seit:
    04.03.2012
    Dito³ :huh:
     
  8. syphex, 30.05.2012 #8
    syphex

    syphex Android-Experte

    Beiträge:
    740
    Erhaltene Danke:
    204
    Registriert seit:
    16.11.2010
    Phone:
    HTC 10, Nexus 5x
    Okay, ich gebe zu man muss sich hier die komplette Unlock und Rooting Prozedur aus mehreren THreads zusammen suchen. Aber ich habe es jetzt inzwischen bei 5 verschiedenen gemacht und es ist wirklich mehr als easy.

    Ich kann Dich da gerne durchführen und Hilfestellung geben.

    Von Task Managern halte ich ja nicht wirklich viel, selbst von den Android eigenen. Habe ICS auf dem Asus Slider und da gibts den Task Manager auch. Benutz habe ich ihn nie, das macht das System schon von alleine, in meinen Augen also totaler Unsinn.

    EDIT: Ich sehe da gibt es also noch mehr die Probleme damit haben. Ich glaub ich schreibe wirklich mal ne Anleitung mit jeden kleinen Schritt und den passenden Dateien.
    SO schwer ist es wirklich nicht
     
  9. AMG38, 30.05.2012 #9
    AMG38

    AMG38 Threadstarter Gast

    Okay vielen Dank. Ich wurde schon verrückt und hatte jedesmal bei den aktiven Diensten nachgeguckt ob da irgendwas am laufen ist :)

    Gut dann passt alles..
    ps. Das Handy ist einfach der Hammer
     
  10. neo120, 30.05.2012 #10
    neo120

    neo120 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    45
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    26.03.2012
  11. manic, 30.05.2012 #11
    manic

    manic Android-Experte

    Beiträge:
    812
    Erhaltene Danke:
    128
    Registriert seit:
    31.01.2012
    Ich denke halt auch eine Ecke weiter und führe mir vor Augen, WARUM ich rooten würde. Das würde ich nämlich tun, um mir eine Custom ROM mit ICS-Optik zu installieren. Aber wenn ich dann in diesem Zusammenhang was von Kernel flashen lese bzw. selbiges schon vorausgesetzt wird, wenn man eine Custom Recovery aufspielt, dann denk ich mir echt ja leck mich doch am Ärmel. Das Verhältnis zwischen Aufwand und Nutzen und den damit verbundenen Risiken ist mir viel zu unausgewogen.

    Lieb gemeint, aber wie gesagt, mir ginge es eben nur darum, via Custom ROM einen ICS-Look zu ermöglichen. Für sowas möchte ich den Aufwand nicht in Kauf nehmen. Da gebe ich mich lieber mit dem Lebkuchen zufrieden und warte auf das offizielle Update.
     
  12. syphex, 30.05.2012 #12
    syphex

    syphex Android-Experte

    Beiträge:
    740
    Erhaltene Danke:
    204
    Registriert seit:
    16.11.2010
    Phone:
    HTC 10, Nexus 5x
    Okay, kein Ding.

    WObei mir die ICS Optik net wichtig ist, eher der Root. Alleine für Titanium Backup, LBE und noch ein paar andere Programme ist mir Root wichtig. Die ganzen Junk-Apps gehen mir auch gewaltig auf die Nüsse, belegen nur unnötig Speicher und belegen Systemressourcen. Gibt halt viele Gründe für nen Root ;)
    Ich lasse mir halt nicht gerne vorschreiben was ich mit dem Handy machen darf und was nicht.

    Wenn einer an einer kompletten Anleitung von A-Z interesse hat einfach bescheid geben.
     
  13. drmedmabuse, 31.05.2012 #13
    drmedmabuse

    drmedmabuse Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    138
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    07.12.2011
    Ich bin ja auch ein relativer Anfänger, was Android betrifft. Ich hatte vor dem SXS ein Razr, das konnte sogar ich rooten, ging auch ohne Probleme. Sogar neue ROM drauf, fertich.
    Aber irgendwann hat es dann angefangen vollkommen zu spinnen, selbst nach Zurücksetzen aller Einstellungen und Draufspielen der Original-Firmware. Daher bin ich auch vorsichtig geworden, was das Rooten anbelangt. Und das SXS läuft auch so einwandfrei, ich habe bisher kein Bedürfnis zu rooten, das war beim Razr anders.
     
  14. syphex, 31.05.2012 #14
    syphex

    syphex Android-Experte

    Beiträge:
    740
    Erhaltene Danke:
    204
    Registriert seit:
    16.11.2010
    Phone:
    HTC 10, Nexus 5x
    Das liegt aber nicht am rooten sondern eher an der Rom...

    Und auch am Razr, Motorola WAR mal ein guter Hersteller, die haben mächtig nachgelassen :( Man kann nur hoffen das das mit Google jetzt besser wird
     
  15. eumel79, 31.05.2012 #15
    eumel79

    eumel79 Android-Experte

    Beiträge:
    510
    Erhaltene Danke:
    76
    Registriert seit:
    21.12.2011
    Phone:
    Sony Xperia S
    Für mich ist LBE Privacy Guard auch recht wichtig, um die Programme in ihren Rechten einzuschränken, die sie nur zum schnüffel gebrauchen.
    Bescheid! :D
     
  16. syphex, 31.05.2012 #16
    syphex

    syphex Android-Experte

    Beiträge:
    740
    Erhaltene Danke:
    204
    Registriert seit:
    16.11.2010
    Phone:
    HTC 10, Nexus 5x
    Schon erstellt und im Root Unterforum ^^
     
    eumel79 bedankt sich.
  17. DeJe, 31.05.2012 #17
    DeJe

    DeJe Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,419
    Erhaltene Danke:
    299
    Registriert seit:
    06.04.2011
    Stimmt. Nur um ein custom ROM aufzuspielen für eine andere Optik würde ich auch nicht rooten. Auch OC ist für mich kein Thema, mein gerootetes SXS läuft mit default Einstellungen diesbezüglich. Aber neben oben genannten Apps kommen bei mir noch AdAway (Werbeblocker) und, sehr wichtig, LUKS Manager (Verschlüsselung für Volumes) dazu. Dieser funktioniert leider mit so gut wie keinem stock ROM wegen fehlender Security Features. Warum die Hersteller diesen "Support" aus den Kernel-/rootFS-Quellen nehmen, wissen wahrscheinlich nur sie...oder haben keine Ahnung davon. :unsure:
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. was ist smartcardservice android

    ,
  2. mtpapp wozu?