1. Nimm jetzt an unserem AGM - Gewinnspiel teil - Informationen zum M1, A2 und A8 findest Du hier, hier und hier!
  1. Bastel566, 02.04.2012 #1
    Bastel566

    Bastel566 Threadstarter Neuer Benutzer

    Ich möchte gerne mein Nexus S von 4.0.3 auf 4.0.4 updaten.
    Die Datei habe ich aus dem Internet geladen, in update.zip umbenannt und in das Verzeichnis sdcard kopiert.
    Dann bin ich in den Bootloader gegangen und habe "Recovery" ausgewählt.
    Es erscheint dann kurz ein Google-Schriftzug und danach ganz kurz ein Androide.
    Danach wird der Bildschirm schwarz und nach einiger Zeit bootet das Handy ganz normal in die 4.0.3.

    Mache ich etwas falsch?
    Wie kann ich die 4.0.4 doch noch installieren?

    Schönen Gruß

    Sebastian
     
  2. MFK, 02.04.2012 #2
    MFK

    MFK Android-Hilfe.de Mitglied

    Vielleicht sollte man die Aufarbeitung dieses Problems einmal oben anpinnen, sonst kommen noch unzähliche Threads dazu.
    Steht alles im 4.0.4 OTA leaked thread, warum das nicht mehr geht.
     
    coolfranz bedankt sich.
  3. coolfranz, 02.04.2012 #3
    coolfranz

    coolfranz Android-Guru

    ein manuelles Update mit dem Stock Recovery geht seit ICS nicht mehr! (siehe auch: http://www.android-hilfe.de/2965142-post272.html )


    Also entweder noch ein bischen aufs OTA warten oder:

    das Update per Custom Recovery einspielen, dazu hast du 2 Möglichkeiten:

    a) mit offenem Bootloader indem du es dir einfach flashst
    b) mit geschlossenem Bootloader, indem du rootest (ohne den Bootloader zu öffnen --> Anleitungen für Nexus S auf Android-Hilfe.de ) und dir dann mit der App Rom Manager ( https://play.google.com/store/apps/details?id=com.koushikdutta.rommanager&feature=search_result ) das CWM Recovery installierst.

    PS: Ich wär auch dafür, das irgendwie anzupinnen, sonst fragen jeden Tag noch zig Leute nach nem manuellen Update von 4.0.3 auf 4.0.4...