1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Usb Stick mit Android

Dieses Thema im Forum "Android Sticks (Full Android) Allgemein" wurde erstellt von Passi0509, 28.03.2012.

  1. Passi0509, 28.03.2012 #1
    Passi0509

    Passi0509 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    306
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    01.08.2011
    Tablet:
    Asus Transformer Pad TF300
    Ich habe auf meinem USBStick ein Image von Android x86 aber ich hab das Problem das ich den jedes mal neueinrichten muss wenn ich davon starte kann man das verhindern?
     
  2. perpe, 28.03.2012 #2
    perpe

    perpe Gast

    Kannst du in dem du nicht mehr die Live Version nutzt sondern installierst.
    Androidx86 kannst du auch auf einen USB Stick oder auf eine SD Karte installieren, dabei beim Installationsprozess statt der internen Festplatte Stick/Sd-Karte auswählen.
    Du kannst jedoch nicht auf deinen Bootstick mit der Live Version installieren, brauchst also ein 2. Medium.
     
  3. knox23, 28.03.2012 #3
    knox23

    knox23 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    28.03.2012
    hallo, ich hab das heute mal probiert mit. mit 2 usb sticks. installation läuft wunderbar. wenn ich dann aus mache, den live stick abziehe und von dem starten will wo ichs drauf installiert habe kommt ne meldung, dass kein betriebssystem installiert wäre. wär echt cool wenn das klappen würde, denn bei meinem netbook ist der sata controller defekt und android wäre in diesem falle die besteoption die mir bleibt... mfg
     
  4. perpe, 28.03.2012 #4
    perpe

    perpe Gast

    Das kann manchmal vorkommen, der Installer von Androidx86 ist sehr buggy. Hast im Grunde 2 Möglichkeiten 1. Installation an einem anderen PC machen oder mal den Bootstick neu erstellen. Den Stick, auf den du dann installierst, formatierst du am besten auch vorher mit einem anderen Programm. (z.B. mit einer Linux Live CD in ext3 formatieren)
     
  5. knox23, 28.03.2012 #5
    knox23

    knox23 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    28.03.2012
    Die zweite Möglichkeit brachte leider keinen Erfolg.
    Und an einem anderen PC kann ich das auch nicht installieren, weil mein Desktop-Rechner nicht von USB bootet. :(
    Vielleicht noch eine andere Idee?
    Danke übrigens schonmal bis dahin für deine Hilfe.
     
  6. perpe, 28.03.2012 #6
    perpe

    perpe Gast

    Meistens kann man im Bios das Booten von USB einstellen, ansonsten kannst du die ISO von Androidx86 auch auf CD brennen und von CD booten.

    Mit was machst du es auf den Bootstick? Ich hatte das Problem nur einmal, da hatte ich den Bootstick mit Windows und Unetbootin erstellt, mit Ubuntu und Unetbootin hat es bisher immer geklappt, andere kompliziertere Option wäre also von einer Linux Live Cd erstellen und mal von da dann den Bootstick erstellen.
     
  7. Passi0509, 28.03.2012 #7
    Passi0509

    Passi0509 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    306
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    01.08.2011
    Tablet:
    Asus Transformer Pad TF300
    ich habs jetzt auf nen usb stick installiert aber er bootet net davon..
     
  8. perpe, 28.03.2012 #8
    perpe

    perpe Gast

    Lies mal weiter oben, da habe ich erklärt das der Installer oft buggy ist und was man dagegen machen kann.
    2 Punkte wäre noch wichtig, ist auf dem USB Stick überhaupt was drauf (wenn nicht dann siehe oben)
    Falls was drauf ist, hast du auch Grub mit installiert? Dieser ist nötig für den Bootvorgang.
     
  9. knox23, 28.03.2012 #9
    knox23

    knox23 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    28.03.2012
    Also ich habe jetzt meinen Stick mit einer Knoppix Live CD auf ext3 formatiert, dann das Android ISO auf CD gebrannt und von dieser aus dann Android auf den Stick installiert.
    Leider immernoch ohne Erfolg.
    Den Bootstick hatte ich mit "Linux Live USB Creator" erstellt. Ich hab damit bis jetzt auch eigentlich nur Gute Erfahrungen gemacht.

    Vor der Installation fragt er mich immer, ob ich die read/write Option mit installieren möchte. Brauch ich diese? Hatte es schon mit ja und nein probiert, jeweils Erfolglos. ^^

    Könnte höchstens nochmal schauen ob das Unetbootin auf meiner Knoppix-Live-CD mit drauf ist. Denke aber eher nicht. Bei ner Live CD von Knoppix kann ich ja keine Programme installieren oder?!?

    Gruß
     
  10. perpe, 28.03.2012 #10
    perpe

    perpe Gast

    Hast du mal versucht die Sticks zu wechseln?

    Du solltest schon mit read/write installieren, falls du Root Rechte brauchst.

    Kann sein das Unetbootin mit drauf ist kenne mich mit Knoppix nicht aus, aber programme installieren geht oft auch mit einer LiveCD. Unetbootin findest du hier UNetbootin - Homepage and Downloads

    Wie gesagt, ich hatte das Problem nur einmal, nach erstellen des Bootsticks mit Linux ging es jedoch. Kenne noch einen Fall, wo es dann mit einem anderen PC ging.

    Edit: Hast du mal den md5 Wertder .iso überprüft, kann evt. auch an einem Downloadfehler liegen, dann eben mal die iso neu runterladen,
     
  11. MusicJunkie666, 28.03.2012 #11
    MusicJunkie666

    MusicJunkie666 Android-Ikone

    Beiträge:
    4,180
    Erhaltene Danke:
    583
    Registriert seit:
    16.01.2012
    Bei Kubuntu 11.10 ist auf der Live-CD ein Prog dabei, mit dem man Live-Sticks erstellen kann, wenn mich mein Hirn jetzt nicht täuscht.

    PS: Wie um Himmels willen kriegt man nen SATA kaputt?
     
  12. knox23, 28.03.2012 #12
    knox23

    knox23 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    28.03.2012
    Hab die Sticks schon sooo oft hin und her gewechselt :/
    Bei Knoppix ist leider nichts zum Boot Stick erstellen und Unetbootin kann ich auch nicht installieren.
    Habe auch schon 2 verschiedene ISOs versucht (einmal "Asus Laptops" und einmal spezifisch "Eee PC") alles ohne Erfolg.
    Den SATA Controller habe nicht ich kaputt bekommen, sondern eine Freundin die das Ding runter geschmissen hat. Ich war wieder der Depp ders reparieren sollte.
    Naja, für heute ist erstmal Schluss, sitz da schon den ganzen Tag dran...
    Vielleicht versuch ich es morgen noch einmal oder ich hau das Ding weg ^^
     
  13. Der Neue, 17.07.2012 #13
    Der Neue

    Der Neue Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,232
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    20.02.2010
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z2
    Hallo!

    Sagt mal ist es möglich ein Android auf einen USB Stick zu speichern den dann in den Fernseher zu stecken und dort dann über das Android auf dem Stick im Internet zu surfen und auch über den Browser Flash zu kucken und die eine oder andere App bzw Spiele zu spielen?

    Wenn ja würde ich mich riesig über eine kurze deutsche Anleitung freuen.
     
  14. Odakim, 17.07.2012 #14
    Odakim

    Odakim Android-Lexikon

    Beiträge:
    940
    Erhaltene Danke:
    129
    Registriert seit:
    12.12.2011
    Auf einen "normalen" Stick nicht, es muss ja ein Prozessor vorhanden sein der mit dem Android "umgeht".



    ...aber wenn Du genau hier im Forum schaust findest Du Beschreibungen, Tests und Erfahrungen mit genau solchen "Android-Stick-Computern"! (Bildausgabe per HDMI) ;)
     
  15. Der Neue, 17.07.2012 #15
    Der Neue

    Der Neue Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,232
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    20.02.2010
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z2
    Danke dir. Habe das mit den Android-Stick-Computern schon gefunden.
     

Diese Seite empfehlen