1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Videofilme auf micro SD Karte ohne convertieren?

Dieses Thema im Forum "Acer Iconia A500/A501 Forum" wurde erstellt von Unbekannter Nr. 1, 13.10.2011.

  1. Unbekannter Nr. 1, 13.10.2011 #1
    Unbekannter Nr. 1

    Unbekannter Nr. 1 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.09.2011
    Hallo,
    ich habe mir vor ein paar Tagen das Acer Iconia a 500 zugelegt.
    Ich bin zwar mit den System Android noch nicht so vertraut, aber nach meiner bisherigen Recherche kann ich auf meinen Iconia 500 nur Videofilme
    gucken, wenn ich die entsprechend konvertiert habe.

    Gibt es nicht noch eine andere Möglichkeit oder Lösung als das konvertieren?
    Das dauert nämlich ziemlich lange für einige Spielfilme.

    Wenn man die Spielfilme direkt - ohne konvertieren - auf die interne Festplatte geht das m.E. auch so.
    Ok, das liegt wo daran das die Micro SD Karte nicht erkannt wird.

    Ich habe demnächst einen längeren Flug und würde mir das konvertieren gerne ersparen.

    Ciao
     
  2. Matjeu, 13.10.2011 #2
    Matjeu

    Matjeu Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    152
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    05.07.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 8.0
    Du musst keine filme konvertieren, lad dir den mobo player aus dem markt runter, der spielt mkv, avi, xvid, mp4 usw. ab.
     
  3. hellion, 13.10.2011 #3
    hellion

    hellion Android-Experte

    Beiträge:
    579
    Erhaltene Danke:
    81
    Registriert seit:
    19.06.2010
    In welchem Format sind denn deine Filme? Oder willst du DVDs direkt aufs A500 kopieren und abspielen?
     
  4. Unbekannter Nr. 1, 13.10.2011 #4
    Unbekannter Nr. 1

    Unbekannter Nr. 1 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.09.2011
    Genau, ich dachte ich kaufe mir ein paar neue (Spiel)Filme und ziehe die einfach drauf. Na klar ein bißchen bearbeitet sind sie vorher, mit Shrink u.a. zum komprimieren.
    Müßte glaube ich VOB Format sein, wenn ich mich nicht irre.
    Ja, ist es - habe gerade nachgeguckt.
     
  5. hellion, 14.10.2011 #5
    hellion

    hellion Android-Experte

    Beiträge:
    579
    Erhaltene Danke:
    81
    Registriert seit:
    19.06.2010
    arcmedia sollte .vob abspielen können, aber ob das mit ner ganzen DVD klappt, weiß ich nicht...
    http://www.android-hilfe.de/samsung-galaxy-3-i5800-forum/50540-player-fuer-vob-dateien.html

    'nen Versuch wär es aber wohl wert, denn unser A500 ist hardwaremäßig ja 'ne ganz andere Liga als das i5800...
     
  6. burschi89, 14.10.2011 #6
    burschi89

    burschi89 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    212
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    22.04.2011
    hallo, habe mir einige filme im avi auf den a501 kopiert - alle funktionieren, einige aber ohne ton ? auf dem rechner gehen alle mit ton - woran kann das liegen ? :cursing:
     
  7. tomcat62, 14.10.2011 #7
    tomcat62

    tomcat62 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    199
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    22.02.2011
    @burschi,
    die Formate avi, mpg, mp4 usw. sind nur Container. Prinzipiell funktioniert das ähnlich wie in einem Buch. Aussenrum ist ein Einband mit einer Beschreibung was innendrin in welcher Sprache an welcher Stelle steht. Das ist jetzt nur grob augedrückt. Jeder Container kann nur bestimmte formate aufnehmen. Die eigentlichen Videos bestehen dann in der Regel aus Indizes, Videospuren, Tonspuren etc., die wieder Codiert (CODEC) sind. Nun sind einige dieser Codecs aber nicht frei sondern es muss eine Lizenzgebühr bezahlt werden. Entweder vom Gerätehersteller oder vom Nutzer durch erwerb eine Software. Besonders DVD-Tonspuren mit 5.1 bzw. AC3 Codec sind davon betroffen. Wie gesagt wird beim Erwerb von DVD-Playern bereits vom Hersteller eine Gebühr entrichtet. Ich habe z.B. einen Fernseher mit DVD-Player der alle DVD-Filme spielt. Aber die selbe DVD auf einem USB-Datenträger über das Gerät abespielt hat keinen Ton weil für USB keine Lizengebühr gezahlt wurde.
     
  8. hellion, 14.10.2011 #8
    hellion

    hellion Android-Experte

    Beiträge:
    579
    Erhaltene Danke:
    81
    Registriert seit:
    19.06.2010
    ich würde mal auf unterschiedliche Audio-Codecs tippen; was lässt der Player auf dem PC da an Infos raus?
     
  9. burschi89, 14.10.2011 #9
    burschi89

    burschi89 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    212
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    22.04.2011
    DANKE ! Gibt es einen Player der alle Audio-Codes lesen kann ?
     
  10. whynot, 14.10.2011 #10
    whynot

    whynot Android-Experte

    Beiträge:
    491
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Ich nutze den MoboPlayer mit dem Codec-Paket ARM V7_VFPV3. Damit hatte ich bisher noch keine Probleme und konnte alles abspielen, was auf meinem Tablet gelandet ist.
     
  11. Teimue, 14.10.2011 #11
    Teimue

    Teimue Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    54
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    04.04.2011
    Ich hatte auch bei manchen Dateien Tonprobleme und musste dadurch einige Videoplayer ausprobieren. Erst mit dem VPlayer bin ich rundum zufrieden. Der spielte bis jetzt alles ohne Probleme und ohne konvertieren zu müssen. Auch .mpg und .ts. Den habe ich dann gekauft.
     
  12. hellion, 14.10.2011 #12
    hellion

    hellion Android-Experte

    Beiträge:
    579
    Erhaltene Danke:
    81
    Registriert seit:
    19.06.2010
    Der ist auch meine erste Wahl; dann könntest du dir noch Rockplayer lite, Daroon player, MX player, arcmedia, Vplayer ansehen (gibt sicher noch etliche mehr, aber mehr fallen mir momentan nicht ein:winki:)

    Einen für alles dürfte es derzeit wohl kaum geben...
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. filme auf microsd speichern

    ,
  2. speichern von mikro sd auf festplatte bei android 6.001