1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Vorgehensweise beim erstellen einer App

Dieses Thema im Forum "Android App Entwicklung" wurde erstellt von MichaelS, 17.08.2009.

  1. MichaelS, 17.08.2009 #1
    MichaelS

    MichaelS Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    370
    Erhaltene Danke:
    51
    Registriert seit:
    14.08.2009
    Hallo Leute,

    mich würde gerne interessieren, was ihr so bedenkt beim designen von apps...
    Bin recht neu auf dem Gebiet und hätte dan direkt mal eine Frage ;)

    Und zwar möchte ich eine App erstellen, die mehrere "Seiten"(Acivitys) hat. Aber auf jeder Seite ist oben und Titel der gleich aussieht und unten ein Menü...

    Nun würde es wohl kein sinn machen, in jede xml das menü rein zu machen...
    Meine Idee war nun, den Content immer auszutauschen der in der Mitte ist...
    Jedoch dachte ich mir dan, dass es vllt doof wäre fürs android... weil man nicht mehr vor und zurück kann...

    Deswegen nun die Frage wie stellt man es am cleversten an, wenn man unten ein eigenes Menü haben möchte? per Include arbeiten oder gibt es bessere Ideen?

    Bin für jede Antwort dankbar ;)



    Zweite Frage: Ist es möglich die controls von HTC Hero zu nutzen? oder wäre das blödsinn?


    Gruß
    Michi
     
  2. Scogit, 17.08.2009 #2
    Scogit

    Scogit Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    69
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    16.08.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy
    Uff darüber gibts ganze Bücher :D
    Ich denke das hängt von der Applikation ab ... will ich ne Umfangreiche App programmieren dann versuche ich möglichst Modular zu bleiben um die App problemlos zu erweitern. Sinn macht da zb. bestimmte Module erst mittels UML zu planen oder ein Entity Relation Management wie es in J2I implementiert ist zu verwenden. Aber wie gesagt das hängt vom Umfang der App ab und lässt sich so pauschal nicht sagen.

    Bzl. des Menü ich zb hab mir eine MainMenuActivity Class geschrieben die das Menü enthält und alle anderen Activitys leiten davon ab.
     
  3. MichaelS, 17.08.2009 #3
    MichaelS

    MichaelS Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    370
    Erhaltene Danke:
    51
    Registriert seit:
    14.08.2009
    also wie generell eine entwicklung aussieht ist mir schon bekannt ;) Dennoch danke...
    Meine Frage bezieht sich eigentlich direkt auf das Problem...
     
  4. Scogit, 17.08.2009 #4
    Scogit

    Scogit Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    69
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    16.08.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy
    Ja war wieder vorschnell hab noch ein Edit hinzugefügt.

     
  5. MichaelS, 17.08.2009 #5
    MichaelS

    MichaelS Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    370
    Erhaltene Danke:
    51
    Registriert seit:
    14.08.2009
    das klingt schonmal besser ;) wie ist es eigentlich. Ist es besser in XML zu arbeiten oder die elemente im code behind einfach zusammen zu puzzeln? was ist besser? Oder kann man ein Layout in codebehind laden und dan anzeigen ohne direkt die RessourceID anzugeben? Gibt es generell Sachen, die man vermeiden sollte? Habe gelesen man sollte keine "Komma" Zahlen nutzen weil diese auf ARM Prozessoren nur emuliert werden... Genauso wenig sollte man Enums nutzen?
     
  6. Scogit, 17.08.2009 #6
    Scogit

    Scogit Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    69
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    16.08.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy
    Kann ich dir nicht sagen ich bin genau so ein Frischling in der Android Entwicklung wie du. Ich persöhnlich finde es besser per XML lässt sich einfacher pflegen allerdings bekomme ich das mit den Menu noch nicht richtig hin kann da keine Aktionen hinterlegen weswegen ich später noch ein Thread hier aufmachen werde dann kannst du dir es ja mal anschauen.

    Kommazahlen sind in Hochsprachen wie Java eh ne Sache für sich ;)
     
  7. Scogit, 19.08.2009 #7
    Scogit

    Scogit Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    69
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    16.08.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy
    Ich hab mein Problem mit dem Menü selbst lösen können ... eine Super Activity die das Menü und alle anderen Activitys leiten davon ab.

    Code:
    package de.avdr;
    
    import android.app.Activity;
    import android.content.Intent;
    import android.os.Bundle;
    import android.view.Menu;
    import android.view.MenuInflater;
    import android.view.MenuItem;
    
    abstract public class MainMenuActivity extends Activity {
    
        public void onCreate(Bundle savedInstanceState) {
            super.onCreate(savedInstanceState);
            AVDR.init();
        }
    
        @Override
        public boolean onCreateOptionsMenu(Menu objMenu) {
            MenuInflater objInflater = getMenuInflater();
            objInflater.inflate(R.menu.options_menu, objMenu);
    
            return super.onCreateOptionsMenu(objMenu);
        }
    
        @Override
        public boolean onOptionsItemSelected(MenuItem objItem) {
            switch (objItem.getItemId()) {
                case R.id.current:
                    startActivity (new Intent (this, CurrentActivity.class));
                    break;
                case R.id.programm:
                    break;
                case R.id.remotecontrol:
                    startActivity (new Intent (this, RemoteControlActivity.class));
                    break;
                case R.id.help:
                    break;
                case R.id.quit:
                    break;
                case R.id.records:
                    break;
                case R.id.settings:
                    break;
                case R.id.timer:
                    break;
                default:
                    return super.onOptionsItemSelected(objItem);
            }
    
            return true;
       }
    }
    

    Zum Thema Menü hab ich hier einen ganz guten Thread gefunden:
    Anfänger Fragen - Menü
     

Diese Seite empfehlen