1. Bad-_-Boy, 22.02.2011 #1
    Bad-_-Boy

    Bad-_-Boy Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Hallo Leute,

    ist es eigentlich möglich, ohne Root-Zugriff feste Apps, welche von start an darauf sind, zu löschen?

    Sprich wie Netzbertreiberlinks?
     
  2. TimeTurn, 22.02.2011 #2
    TimeTurn

    TimeTurn Foren-Inventar

    Nein, nur mit root.
     
  3. Bad-_-Boy, 22.02.2011 #3
    Bad-_-Boy

    Bad-_-Boy Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    ja wird dann die Garantie erloschen, wie es bei Sony denn ist? Oder bekommen die es bei der Reparaturzentrale garnicht mit?
     
  4. TimeTurn, 22.02.2011 #4
    TimeTurn

    TimeTurn Foren-Inventar

    Sagen wirs mal so: Wenn der Fehler nicht so gravieren ist, kannste das Ganze rückgängig machen vor dem Einschicken. Ist der so gravierend das sich das nichtmal mehr flashen lässt stehen die Chancen gut, das die es auch nicht mehr sehen :) - wenn man noch in den Bootloader kommt kann man dort zumindest die Sicherheit desselben wieder einschalten und das Recovery versuchen wieder auf Standard zu flashen. Aber ENG S-Off / Recovery flashen musste nur wenn Du schon 2.2.1 drauf hast - 2.2 kann man einfach per App routen (VISIONary+)

    Ich hatte ein Motorola Milestone mit Displayproblemen. Vor dem Einschicken Stock Image geflasht und alles lief problemlos ab.
     
  5. Bad-_-Boy, 22.02.2011 #5
    Bad-_-Boy

    Bad-_-Boy Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Na das klingt doch supi, dann werd ich mal im Forum suchen, wie ich ein Backup erstelle und neue Software ohne Branding und wie ich es haben will draufbekomme, aber Tipps nehme ich dennoch gerne an :) bzw live-unterstützung per icq ;)