1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

VPN und tun.ko

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy Ace" wurde erstellt von hoschi2007, 04.02.2012.

  1. hoschi2007, 04.02.2012 #1
    hoschi2007

    hoschi2007 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    04.02.2012
    Hi,
    ich möchte gerne auf meinem ACE (Original ROM 2.6.35.7-perf-CL787041) VPN nutzen.
    Dazu muss u.a. eine tun.ko installiert werden.
    Fragen:
    - Wo bekomme ich eine passende tun.ko? Ich habe bisher nichts gefunden.
    - Wie kann ich selbst eine tun.ko erzeugen?
    - Funktioniert das überhaupt mit einem original ROM? Wenn nicht: In welchen Custom ROM´s ist ein tun-Treiber vorhanden? Auf was muss ich bei der Suche nach einer ROM achten?

    Gerne würde ich aber das Original ROM behalten, da ich bisher gut klar komme.
    Als VPN-Client sollte entweder Cisco AnyConnect, VPNC Widget oder ggf. OpenVNC herhalten.

    Danke & Gruß
     
    stef4n bedankt sich.
  2. stef4n, 05.02.2012 #2
    stef4n

    stef4n Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.02.2012
    Ich hab das Internet stundenlang kreuz und quer gesucht und mindestens 5 tun.ko Dateien ausprobiert. Also zumindest zum Stand vor 2 Wochen ist in dem von Google aus erreichbarem Internet keine tun.ko Datei für Dein Handy!
    Es scheint möglich zu sein, aber ist nicht einfach.
    Eine Anleitung ist zum Beispiel hier:
    VPN setup on Android (Samsung Galaxy Ace GT-5830) | Talk to yourself
    Ich habe es leider nicht geschafft, diese nachzuvollziehen.
    Ja, wenn wir eine passende tun.ko-Datei finden, dann geht es auch ohne fremde ROM. Bei der Suche nach nem Fremden bin ich auf "Cyanogenmod" gestoßen und war kurz davor, es zu benutzen, aber es schien mir dann doch alles etwas suspekt und ich glaube, auch mit einer fremden ROM braucht man noch eine passende tun.ko...


    Also das waren jetzt keine guten Nachrichten für Dich. Ich bin auch schon heftig am Verzweifeln. Ist echt sau doof, ich bin an der Uni und im Wohnheim vom besten WLAN umgeben und kann einfach nicht connecten...

    Deswegen wäre echt super, wenn einer von Euch, liebes Forum, sich erbarmt und uns hilft, sei es mit ner fertigen tun.ko oder ner Anleitung, wie man sie baut. Ich hab echt schon Tage damit rumgeschlagen mit Recherchen..

    P.S.: Probier auch nochmal den tun.ko Installer aus dem Market aus, wenn Du Glück hast, findet der eine passende tun.ko, aber ich glaub nicht, da Du dieselbe Nummer hast wie ich (wohl auch mit Kies geupdated, in der Hoffnung, dadurch eine passende tun.ko zu finden? :D). Und schreib denen vielleicht auch noch ne Mail, wenns mehr machen, nutzt es vielleicht mehr...
     
  3. m1k, 07.02.2012 #3
    m1k

    m1k Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    07.02.2012
    Hi
    bin auf der Suche nach dem tun.ko Modul für den oben genannten Kernel auf dieses Forum gestoßen. Da ihr hier auch keine Lösung für das Problem hattet hab ich weiter mit dem compilieren des Kernel Moduls herumprobiert und heute ist es mir gelungen.
    Ich hab es schon bei dem tun.ko installer aus den Markt hochgeladen, also versucht es ob es bei euch auch geht.
    Noch viel Spaß mit dem Modul
     
    stef4n bedankt sich.
  4. stef4n, 07.02.2012 #4
    stef4n

    stef4n Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.02.2012
    Es funktioniert!!
    DANKE DANKE DANKE DANKE!
    Du beendest damit eine wochenlange Odysee! :)
     
  5. hoschi2007, 09.02.2012 #5
    hoschi2007

    hoschi2007 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    04.02.2012
    Supi, vielen Dank!
    Ich habe mir schon die benötigten Programme heruntergeladen um die tun.ko zu erstellen.
    Bist du nach der Anleitung vorgegangen, die Stef4n verlinkt hat?
    Ich fürchte wenn ich auf einen neuen Kernel update fäöngt das Spiel von vorne an...
    Vielleicht kannst du ja mal eine kleine Anleitung o.ä. in Deutsch hier posten?
     
  6. m1k, 19.04.2012 #6
    m1k

    m1k Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    07.02.2012
    Hab leider in letzter Zeit nicht sehr viel Zeit gehabt und heute hab ich zum ersten mal seit langem wieder reingeschaut.
    Da ich selber Probleme hatte Tun.ko zu kompilieren kann ich verstehen, dass ihr hier ein kleine Anleitung wollt.

    Ihr braucht zuerst einmal die Kernel Dateien, die findet ihr unter https://opensource.samsung.com .
    Hier ladet ihr die „GT-S5830_Opensource_GB.zip runter. Kann auch in der Zwischenzeit eine andere sein, dann müsst ihr selber schauen welche es ist.
    Weiterhin braucht ihr noch das Android SDK und unter https://sourcery.mentor.com/sgpp/lite/arm/portal/release1293 den crosscompiler(hier dir TAR Datei).
    Nach dem entpacken der Dateien geht es an die Anpassung der einzelnen Dateien an das eigene System.

    Ihr braucht die .config Datei aus eurem Handy.
    Dazu in den android sdk Ordner gehen. Wenn da schon der Ordner „platform-tools“ vorhanden ist, dann könnt habt ihr schon die benötigten Daten. Ansonsten die Datei android im Ordner Tools starten und das „Android SDK Platform-tools“ installieren.
    Im Terminal dann einfach folgendes Ausführen, um die config Datei zu bekommen:

    sudo ./adb kill-server
    sudo ./adb pull /proc/config.gz ./
    gunzip ./config.gz

    Dann die Datei config in den Ordner Kernel kopieren und nach '.config' umbenennen.
    Den Punkt vor config nicht vergessen!

    Im Kernel Ordner kommt als nächstes die „Makefile“ Datei dran.
    In ihr nach „EXTRAVERSION“ suchen und gegenbenfalls nach
    EXTRAVERSION = .7-perf-CL787041
    abändern, oder halt eure Kernel Version.
    Weiter nach „CROSS_COMPILE“ suchen und hier den Pfad angeben, wo sich der heruntergeladene und entpackte crosscompiler befindet.
    Bei mir sieht das dann so aus: CROSS_COMPILE =../arm-2010q1/bin/arm-none-linux-gnueabi
    Am Ende sollte dann der Anfang der Programmnamen der crosscompiler programme stehen. Einfach mal in dem Ordner nachschauen. Der Anfang der Namen der Programmen ist immer gleich, nur am Ende ändert sich was.

    Weiter geht es mit dem compilieren des Tun.ko Modules:

    make oldconfig
    make menuconfig //hier in Device Drivers/Network device support bei Universal TUN/TAP .. ein M setzen)
    make drivers/net/tun.ko

    Jetzt sollte das Modul Tun.ko im Ordner drivers/net/ liegen.

    Zum überprüfen ob die Version stimmt einfach „strings ./tun.ko“ im Terminal eingeben.
    Irgendwo sollte dann da die Kernelversion stehen, stimmt die Version nicht ganz, ist z.B. hinten noch ein „-perf“ angehängt nimmt Android das Modul nicht an.
    Sollte hinten noch etwas an die Kernelversion angehängt sein, einfach mal in der Datei .config nach CONFIG_LOCALVERSION suchen und nach CONFIG_LOCALVERSION=““ abändern. Jetzt noch einmal das Modul erstellen lassen und überprüfen ob die Version auch stimmt.

    Das Letzte war mein Problem weshalb es bei mir am Anfang nicht funktioniert hat.
    Ich hoffe euch bringt die kleine Anleitung etwas. Wobei klein ist sie ja nicht gerade geworden.
     

Diese Seite empfehlen