1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

W-Lan trotz Mac und fester IP nicht möglich

Dieses Thema im Forum "Motorola Milestone Forum" wurde erstellt von Horokeu, 21.08.2010.

  1. Horokeu, 21.08.2010 #1
    Horokeu

    Horokeu Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.08.2010
    Hallo :D Ich weiß,d avon gibt es hunderte Themen aber keines Hilft mir so WIRKLICH weiter..

    Ich möchte mich bei mir zuhause in das WLAN von meinem Vater einschreiben. Ich kenne Passwort und alle Zugangsdaten, dei man Braucht.
    Ich habe die SSID genommen, die unser Ding hat, habe das Passwort korrekt eingegeben (32 Stellen..)
    Dann sagt er mir "Wird verbunden" ein paar sekunden lang.. dann kommt ein "Authentifizierung" und dann "Nicht in Reichweite" (Obowhl ich DIREKT neben dieser Verdammten Box sitze-.-) ist die Verbindung Fehlgeschlagen.
    Die Mac Adresse ist schon eingetragen worden. Auch eine Feste IP wird verwnedet. Das ändert abe rnichts, ob ich eine nutze oder nicht.
    Ist das Passwort zu lang?

    Benutzen eine D-Link Box, weiß die Artikelnummer leider nicht, ist halt irgendeine. Dahinter sitzt dann ein IpCop. Geguckt wurde schon, ob mein Milestone überhaupt bis zu diesem Vordringt, doch da sind keine Anfragen an das Blaue Netz vom IpCop.. ich bin am Verzweifeln ._. Hat schon mit meiner Ps3 nicht geklappt, obwohl diese per Lan reinkommt.

    Und meine Wii schafft es so oder so und ohne probleme rein^^'
    Also, wer eine Idee hat, hier melden, bitte :D
     
  2. Freibiergesicht, 21.08.2010 #2
    Freibiergesicht

    Freibiergesicht Android-Experte

    Beiträge:
    543
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    30.03.2010
    32 stellen klingt nach WEP. da frag ich mich doch direkt, wieso man den sicherheitsaufwand mit dem ipcop treibt, das eigene heimnetz aber dank WEP im wlan-router kompromittiert, MAC-adress-überprüfung hin oder her

    o9hne genauere details zum wlan-router (welches modell, neueste firmware?, welche verschlüsselung etc) kann dir eh kaum jemand helfen.

    p.s. der ipcop hat mit dem anmelden am wlan zunächst mal nix zu tun sondern ist eine quelloffene linux-firewall zwischen heimnetz und internet. deshalb kriegste deine ps3 auch nicht ins internet, der ipcop hat wohl notwendige ports zu.
     
  3. TimeTurn, 22.08.2010 #3
    TimeTurn

    TimeTurn Foren-Inventar

    Beiträge:
    15,106
    Erhaltene Danke:
    2,891
    Registriert seit:
    01.05.2010
    Phone:
    Huawei Nexus 6P
    Tablet:
    Sony Xperia Z2 Tablet
    Stell das WLAN auf WPA2 (AES) mit möglichst kompliziertem PSK (Sonderzeichen, Groß/Kleinschreibung, Zahlen hab ich etwa) mit MAC-Filter um, aber DHCP an, dann haste keine Probleme und kannst auf den nachgeschalteten IPcop getrost verzichten - eine Firewall bietet der Router schon. Eventuell ist auch der PSK mit 32 Stelen zu lang.
     
  4. rauke, 22.08.2010 #4
    rauke

    rauke Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,603
    Erhaltene Danke:
    193
    Registriert seit:
    05.11.2009
    Phone:
    Sony Xperia Z3 Compact
    Tablet:
    Sony Xperia Z3 Tablet Comact, Nexus 10
    den aufwand mit dem mac-filter kannst du dir aber sparen. weil es nämlich die sicherheit in keinster weise erhöht und bei neuen geräten einfach nur nervig ist.
     

Diese Seite empfehlen