Wäre das X3 etwas für mich und Fragen zum Akku, Surfen und Umgang

Dieses Thema im Forum "Huawei Ideos X3 (U8510) Forum" wurde erstellt von Nrwbasti, 18.10.2011.

  1. Nrwbasti, 18.10.2011 #1
    Nrwbasti

    Nrwbasti Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.10.2011
    Hallo zusammen,

    ich könnte mir vorstellen auch auf den Zug der Smartphonenutzer aufzuspringen, nur braucht es dafür eines Geräts.
    Ich habe mich bereits intensiv mit der Materie auseinander gesetzt und meine auch einige Modelle gefunden zu habe, nämlich eben das X3 und als Gegenmodell das LG Optimus 7.

    Ich selbst bin kein Hardcore Mobilfunknutzer, mir geht es eher um die Erreichbarkeit, Videos schauen/Spiele zocken kann man auf dem PC, Surfen und Mailing würden vielleicht 15-20min am Tag ausmachen>> würde daher gerne die kostenlose Flatrate von "Netzclub" nutzen.

    Wie sieht es denn nach den ersten Praxiserfahrungen mit dem X3 in Sachen:

    a) Geschwindigkeit (generell und im Internet>>natürlich ohne, dass man 10 Tabs offen hat und Dutzende Apps gleichzeitig laufen)

    b) Akkuleistung (nur tagsüber angeschaltet, auch kein WLan)

    c) Schreiben von Kurznachrichten und kurzen Mails über GMX

    d) Generell den Einstieg für Neulinge

    aus?

    Glaubt Ihr desweiteren, dass

    d) Huawei einige Updades herausbringen wird

    e) Das Gerät mit Android 2.3 und grundsätzlich durchaus für die kommenden 2-3 Jahre ausreichen sollte (bei meinem Nutzungs/Anspruchsverhalten)

    Da bin ich jetzt aber mal gespannt.

    Vielen Dank
     
  2. TSC Yoda, 18.10.2011 #2
    TSC Yoda

    TSC Yoda Super-Moderator & Mediator Team-Mitglied

    Beiträge:
    16,940
    Erhaltene Danke:
    20,410
    Registriert seit:
    02.09.2011
    Phone:
    LG G4, MX4 Pro, Nex 4, DHD, Evo 3D, Wildf S, Defy+
    Tablet:
    Nexus 7 16GB (2012), Nexus 7 32GB (2012)
    Wearable:
    LG G Watch, LG G Watch R
    Mahlzeit!

    Hier ein paar Ansichten aus meiner Erfahrung (muß nicht für alle gelten)
    -Internet ausreichend schnell aber nicht fürs Dauersurfen geeignet, gelegentliche Infos sind völlig okay, ausreichend.
    -Akku hält im Mittel rund einen Tag, ist bei Androiden eher normal, ausreichend.
    -Nachrichten okay
    -Einstieg normal.

    Mal ganu so im kurzen Aufriß ;)



    Gruß
    Markus
     
  3. Smurf131, 18.10.2011 #3
    Smurf131

    Smurf131 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    323
    Erhaltene Danke:
    38
    Registriert seit:
    25.09.2011
    Bin da etwas optimistischer als Yoda:

    - Internet absolut zufriedenstellend von der geschwindigkeit her, ist aber auch browserabhängig, Der "BoatMini" ist auch mit 2G erstaunlich flott.
    - bei Deinem Nutzerverhalten (eher wie ein "normales" Handy als ein Smartphone) sollten 2 Tage Akkulaufzeit kein Problem sein.
    - Nachrichten sind mit einer zusätzlich installierten Software-Tastatur (z.B. GO Keyboard) erträglich
    - Einstieg optimal, da nicht nur das Preis-/Leistungsverhältnis klasse ist, sondern auch der absolute Einstiegspreis so niedrig, dass Du kein Risiko eingehst.
     
  4. Ryuk, 18.10.2011 #4
    Ryuk

    Ryuk Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,010
    Erhaltene Danke:
    207
    Registriert seit:
    19.09.2011
    a) Geschwindigkeit (generell und im Internet>>natürlich ohne, dass man 10 Tabs offen hat und Dutzende Apps gleichzeitig laufen)

    generell ist die geschwindigkeit ausreichend, ist halt nur ein 600mhz proz...
    internet ist ja eh vom netzbetreiber abhängig, aber browsertechnisch ist auch alles im grünen bereich mit dem richtigen browser...opera mini ist sehr schnell, auch beim starten...dolphin hd dauert mir persönlich zu lang, der dolphin mini ist aber auch okay

    b) Akkuleistung (nur tagsüber angeschaltet, auch kein WLan)

    wenn du das mobile-inet nur fürs kurze surfen und emails checken an hast, dann kommst du evtl. 2 tage hin...aber dazu gibts ja hier schon einen thread mit dem thema "akku"...

    c) Schreiben von Kurznachrichten und kurzen Mails über GMX

    geht ganz gut...am anfang vllt. etwas gewöhnungsbedürftig...
    mit der richtigen tastatur gehts teilweise schneller...ich benutz das smart keyboard in der trialversion mit der t9-ansicht (handytastatur sozusagen)...

    d) Generell den Einstieg für Neulinge

    wenn du jetzt keine experimente ala custom roms etc. machen willst, dann ist der einstieg eigtl. recht einfach...man muss sich natürlich etwas "einarbeiten" und es gibt ja bei problemen auch noch dieses forum hier... ;)

    d) Huawei einige Updades herausbringen wird

    also an einige updates glaube ich nicht, aber ich hoffe doch stark, dass huawei seine neugewonnenen kunden nicht in der luft hängen lässt und auftretende probleme behebt...ansonsten gibts ja dann noch custom roms...

    e) Das Gerät mit Android 2.3 und grundsätzlich durchaus für die kommenden 2-3 Jahre ausreichen sollte (bei meinem Nutzungs/Anspruchsverhalten)

    wenn das x3 mitspielt, dann bestimmt...wobei man nie weiß, was in 2-3 jahren phase ist...aber für 100€ macht man eigtl. nix falsch...
     
  5. TSC Yoda, 18.10.2011 #5
    TSC Yoda

    TSC Yoda Super-Moderator & Mediator Team-Mitglied

    Beiträge:
    16,940
    Erhaltene Danke:
    20,410
    Registriert seit:
    02.09.2011
    Phone:
    LG G4, MX4 Pro, Nex 4, DHD, Evo 3D, Wildf S, Defy+
    Tablet:
    Nexus 7 16GB (2012), Nexus 7 32GB (2012)
    Wearable:
    LG G Watch, LG G Watch R
    Also meins geb ich nimmer her, war auch mein Android-Einstieg.

    Und wenn was nicht funzt, uns gibts ja auch noch ;)

    Ich wollte in meinem Thread oben einmal meine Gefühle ausschalten und ganz nüchtern berichten, vllt. ist es etwas zu nüchtern ausgefallen...
    Ich bin mit meinem X3 ABSOLUT GLÜCKLICH und brauche kein teures Statussymbol.

    Die Geschwindigkeit meiner Internetsessions ist etwas geringer, da ich es wie die Pest vermeide, mobile-Seiten zu laden.
    Bei Benutzung von mobile-Inhalten lädt das X3 wieselflink!

    Eben hatte ich vergessen, was zu den Punkten d und e zu schreiben, hier der Nachtrag:
    d ) Auf Updates lege ich keinen so großen Wert, das X3 funzt auch ohne sie problemlos, wenn alles ritschtig eingestellt ist (Voicemaildienste und Videotelefonie interessieren mich nicht sooo
    e ) 2.3.3 ist im Moment ein aktuelles BS und ich denke nicht, dass die Funktionalität in zwei Jahren nicht mehr gegeben ist, bei guter "Führung" des Besitzers sollten 2...3 Jahre kein Problem sein, aber sicher weiss man das bei keinem neuen Gerät, egal ob es auf Huawei, Nokia, Samsung oder wie auch immer hört.

    Huawei ist kein Billigheimer, man kennt die Marke halt noch nicht (obwohl rund 80% aller UMTS-Stick-Nutzer den Namen schon kennen müssten), wenn Du die Netzbetreiber fragst, kennen sie Huawei schon seit Jahren.
    Fast gesamt Süddeutschland hat Huawei-Netztechnik verbaut!!!

    Meines Erachtens kann man Huawei nicht mit üblichen "Chinaprodukten" vergleichen.
    Was meint Ihr eigentlich, wo Apple seine Geräte bauen lässt?
    In Amerika??? - Nööö, in China!
    Und das ist nur einer von vielen Markenherstellern, wo mittlerweile selbst große Teile des Engineerings im Land der Mitte stattfinden.

    Also: zugreifen und zufrieden sein! (meine Meinung)



    Gruß
    Markus
     
  6. icke56, 18.10.2011 #6
    icke56

    icke56 Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    01.09.2011
    Auch ich bin sehr zufrieden. Hab ja auch meiner Freundin eins aufgeschwatzt. Nimm aber möglichst das von Lidl. Das ist auf jeden Fall original und ohne irgendwelche SIM- oder Netzsperren. Am 19.10. sollen wieder neue Geräte im Online-Shop verfügbar sein. Lieferung erfolgt sehr schnell wenn du es gleich bezahlst (z.B. Paypal).
     
  7. rosenfelder, 19.10.2011 #7
    rosenfelder

    rosenfelder Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    94
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    04.09.2011
    Auch ich habe es seit dem 03.09. und bin vollauf zufrieden. Inzwischen hat sich meine Nachbarin eines gekauft, die nutzte bisher ein Iphone und meine Frau bekommt auch eins.

    Für Telefonieren, SMS, hin und wieder I-Net, Mails ein völlig ausreichendes Gerät.
     
  8. large07, 19.10.2011 #8
    large07

    large07 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    07.10.2011
    Ich kann das Telefon zur empfehlen. Wie es im Vergleich mit dem LG abschneidet kann ich Dir allerdings nicht beantworten.
    Für die Nutzung des Internets muss man sich nur im klaren sein, dass das Display nicht zu groß ist (was aber DER Vorteil bei den Geräteabmessungen ist).
    Bei der Qualität (in Punkto Langlebigkeit) vertraue ich auch auf Huawei - mein Huawei-USB-Modem ist mittlerweile auch ca. 5 Jahre alt (und hat es mit mir nicht unbedingt einfach gehabt...) :flapper:

    Gruß

    Christian
     
  9. Nrwbasti, 19.10.2011 #9
    Nrwbasti

    Nrwbasti Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.10.2011
    Hallo zusammen,
    laut dem folgenden Artikel können 2.3er Systeme kompatibel mit dem neuen Android 4.0 sein.

    Google stellt Android 4.0

    Geht Ihr davon aus, dass dies auch für das X3 gilt und Huawei das auch umsetzen wird?
    Falls nicht, wäre das ein großer Beinbruch?

    Danke

    Danke
     
  10. TSC Yoda, 19.10.2011 #10
    TSC Yoda

    TSC Yoda Super-Moderator & Mediator Team-Mitglied

    Beiträge:
    16,940
    Erhaltene Danke:
    20,410
    Registriert seit:
    02.09.2011
    Phone:
    LG G4, MX4 Pro, Nex 4, DHD, Evo 3D, Wildf S, Defy+
    Tablet:
    Nexus 7 16GB (2012), Nexus 7 32GB (2012)
    Wearable:
    LG G Watch, LG G Watch R
    Hey.

    Huawei bereitstellen: eher nein
    Beinbruch: nein, warum?
    Das X3 läuft mit 2.3.3 richtig gut.



    Gruß
    Markus
     
  11. large07, 19.10.2011 #11
    large07

    large07 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    07.10.2011
    Ob das ein Beinbruch wäre wird man erst sehen, wenn mehr Details bekannt werden. In den ersten Berichten, die zu lesen sind geht es ja in erster Linie um bessere Bedienbarkeit.
    Das Einzige was ich gefunden habe, was die technischen Neuerungen angeht ist dieses "Google Beam" - sicherlich eine sehr schöne Sache (für den der's braucht), das wird allerdings kaum das Einzige sein.
    Eine Verbesserung, die ich mir (im Moment) wünschen würde wäre ein besserer VPN-Client. Andere (für mich) wichtige Dinge wie App2SD integrierter HotSpot wurden ja ab Verion 2.2 schon umgesetzt.

    Außerdem muss man sehen, dass es noch einige Geräte gibt, die mit Versoin 2.1 verkauft werden - was sollen die dann sagen?

    Und: Bevor die Version 4.0 einen größeren Marktanteil, als die Versionen 2.x haben, werden wir hier schon über dein nächstes Gerät diskutieren...
    :flapper: :flapper: :flapper:

    Gruß

    Christian
     
  12. Nrwbasti, 19.10.2011 #12
    Nrwbasti

    Nrwbasti Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.10.2011
    Hey,
    habe in einem Artikel folgende Änderungen des 4.0 gelesen, die doch interessant sind und bislang nicht vom Android ODER Huawei X3 unterstützt werden?

    Zitat:
    "[FONT=&quot]Datenverbrauch[/FONT]: Nutzer erhalten jetzt grafisch aufbereitete Informationen zu ihrem bisherigen und künftig zu erwartenden Datenverbrauch. Sobald dieses Limit erreicht wird, werden alle mobilen Datenverbindungen bis zum Ablauf des zuvor definierten Zeitraums deaktiviert. Es ist auch möglich, die im Hintergrund laufenden Online-Verbindungen von Apps zu kappen. Das Smartphone baut nur noch dann eine Internetverbindung auf, wenn der Nutzer sie aktiv startet, beispielsweise durch Öffnen des Browsers
    >>> doch eine sinnvolle Option um den Akku zu schonen oder vergesse ich etwas zu bedenken?

    [FONT=&quot]Kalendar[/FONT]: Der Kalendar von Android 4.0 Ice Cream Sandwich wurde überarbeitet. Jetzt können Nutzer beispielsweise per Pinch to Zoom die Terminansicht einfach vergrößern oder verkleinern.[FONT=&quot]
    >>> wie ist das denn aktuell?

    Talk to Type[/FONT]
    : Bei der heutigen Demo der Talk-to-Type-Funktion von Android 4.0 Ice Cream Sandwich erkannte das System die diktierte Textnachricht schnell und fehlerfrei. Der Text war schon während des Sprechens sichtbar
    >> diktieriert man die Nachricht in das Phone?Und das geht jetzt noch nicht?

    Danke
     
  13. TSC Yoda, 19.10.2011 #13
    TSC Yoda

    TSC Yoda Super-Moderator & Mediator Team-Mitglied

    Beiträge:
    16,940
    Erhaltene Danke:
    20,410
    Registriert seit:
    02.09.2011
    Phone:
    LG G4, MX4 Pro, Nex 4, DHD, Evo 3D, Wildf S, Defy+
    Tablet:
    Nexus 7 16GB (2012), Nexus 7 32GB (2012)
    Wearable:
    LG G Watch, LG G Watch R
    Hmmm, so langsam kommst Du vom Eingangspost immer weiter weg...

    Das sind mE durchweg Premiumfunktionen, die ein Nutzer, der sein X3 intensiver braucht als Du für Dich in Deinem Eingangspost eruiert hast idR nicht braucht...

    Ich befürchte, dass Du anfängst, Dich zu verzetteln.

    Bitte nicht böse sein, ich kann mich auch vertun...



    Gruß
    Markus
     
  14. Nrwbasti, 19.10.2011 #14
    Nrwbasti

    Nrwbasti Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.10.2011
    Wieso, die drei Punkte stehen doch in einem direkten Zusammenhang zu meinen Anforderungen:

    Datenvolumen = werde eine Netzclub Flat nutzen, die ab 100MB drosselt, daher wäre es interessant zu wissen, wie man das Volumen erkennen UND den Akku schonen kann

    Kalender=Standardfunktion, die möchte doch jeder praktikabel nutzen.

    Talk to Type: dann muss man seine Nachrichten nicht manuell eintippen

    Von daher hatte ich gedacht, die drei Aspekte zu erwähnen..
     
  15. KatyB, 19.10.2011 #15
    KatyB

    KatyB Ehrenmitglied

    Beiträge:
    7,858
    Erhaltene Danke:
    1,888
    Registriert seit:
    06.09.2011
    Phone:
    BQ Aquaris M5
    - Datenvolumen kannste mit ner App auch überwachen, sogar Verbrauch nach Apps aufgeteilt.
    - andere Kalender gibts im Marken massenweise. Der Standardkalender wird wohl nicht der beste sein, den es bisher gibt.
    - Talk to Type: ja schönes Feature, aber für mich kein Must-have. Ist ja eher subjektiv.
     
  16. large07, 19.10.2011 #16
    large07

    large07 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    07.10.2011
    Ich stell mir das gerade vor wie alle Leute die jetzt still 'ne SMS tippen plötzlich mit ihrem Handy sprechen - gerade in und an öffentlichen Verkehrsmitteln...
    :lol::lol::lol:

    Gruß
    Christian
     
  17. Kregor, 23.10.2011 #17
    Kregor

    Kregor Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    155
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    20.10.2011
    Hallo,

    wie man bei mir schon festellen konnte interessiere ich mich fürs Ideos X3. Da dieses Thema sehr ähnlich mit meinen Anliegen ist schreibe ich es mal hier rein.

    Also: ich denke gerade stark darüber nach das Ideos X3 zu kaufen, da die Top-Smartphones um ein vielfaches teurer sind, aber gleichzeitig nicht um ein vielfaches besser. So habe ich den Eindruck. Ich würde mirr am liebsten ein Samsung Galaxy S2 oder ähnliches holen, aber ca. 500 € bzw. 700 € mit Vertrag sind mir irgendwie zu teuer.

    Im Moment habe ich das Nokia 6500 Slide und damals war es für mich der Knaller. Habe jede Spielerei runtergeldaen die ich konnte und habe damit die ganze Zeit rumgespielt. Heute spiele ich damit überhaupt nicht mehr, sondern verwende es nur zum telefonieren, SMS und Organisation wie Wecker, Kalender etc. In letzter Zeit geht mir aber das Handy die ganze Zeit auf die Nerven und suche daher etwas modernes.

    Das Ideos X3 sieht für mich auf den ersten Blick aus wie ein billigeres verarbeitetes Iphone 3G(S). Die technischen Daten sehen auf den ersten Blick fast identisch aus, aber irgendwie kann ich diesen Zahlen nicht trauen. Weiß da vielleicht jemand wie der reale Vergleich aussieht? Mit welchen Smartphones kann es in der Praxis mithalten oder sogar übertreffen?

    Da ich noch neu in der Smartphone Welt bin kenne ich mich noch nicht so gut aus mit den Details. Wie sieht es z.B. mit GPS-Navigation aus? Gibt es da irgendwelche Apps fürs Ideos X3 mit den man sich kostenlos navigieren lassen kann? Ich lese hier teilweise so Sachen wie, dass man dafür eine Internetverbindung braucht, aber ich dachte das geht über Satellit und so.
    Und was sind mit Apps wie WhatsApp oder Skype Mobile? Funktionieren die gut, wenn überhaupt?

    Hier ist mal eine Liste mit meinen Erwartungen:

    - problemloses telefonieren und simsen
    - problemlose Nutzung von Apps für organisatorische Zwecke wie z.B. Terminplaner, Wecker, Diktiergerät
    - vollfunktionfähige Emulation klassischer Konsolen (ein bisschen Spielerei muss auch sein ;) )
    - abspielen von Videos auf Videoportalen und formatierten Videos
    - Formate wie doc. oder .pdf lesen können
    - akzeptable Leistungen beim surfen im Internet (auch WLAN)

    Erwarte ich zu viel für dieses Handy?
     
  18. Nrwbasti, 23.10.2011 #18
    Nrwbasti

    Nrwbasti Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.10.2011
    Hallo zusammen,
    ich habe noch ein paar Fragen zum X3 in der Praxis:

    a) Stimmt es, dass dieses mit einer Schutzfolie ausgeliefert wird?

    b) Wie störend/hinderlich ist es, dass die drei unteren Tasten nicht beleuchtet sind?

    c) Gibt es bereits gute Hinweise, wie man die Akkulaufzeit verlängern kann ohne großartige Einbußen hinnehmen zu müssen oder sollte der Akku bei meinem folgenden Verhalten 2-3 Tage halten:
    * kein WLan oder Bluetooth
    * keine Musik
    * höchstens ganz selten mal ein kurzes Video
    * Nachts ist das Gerät ausgeschaltet
    * indem man den "halben StandBy Modus" deaktiviert und das Gerät wirklich ausgeschaltet ist, soll sich die Laufzeit verlängern, so ein User hier im Foum, stimmt das?
    * 15-20min tägliches Surfen
    * ein paar Mails/SMS pro Tag

    Vielen Dank
     
  19. KatyB, 23.10.2011 #19
    KatyB

    KatyB Ehrenmitglied

    Beiträge:
    7,858
    Erhaltene Danke:
    1,888
    Registriert seit:
    06.09.2011
    Phone:
    BQ Aquaris M5
    a) ja, die ist bei mir immer noch drauf. Bombenfest und sieht man nur wenn man genauer hinschaut

    b) sind beleuchet, aber nur minimal. Wenns dunkel ist erkennt man die trotzdem. Selbst wenn die nicht beleuchtet sind, weiß man nach ner Zeit wo man drücken muss.

    c) ja dürfteste durchaus 2-3 Tage hinkommen. Für surfen vlt nur 2G Netze wählen, sprich EDGE statt UMTS/HSDPA. Zieh nämlich deutlich
    Akkulaufzeit verlängern: Rooten und dann z.b. SetFSB verwenden. Normalerweise taktet das X3 zwischen 245 und 600 Mhz je nach Auslastung. Ich hab noch bis auf 125 MHz runtergetaktet, wenn das Display aus ist. Dürfte auch noch was bringen.
     
  20. TSC Yoda, 23.10.2011 #20
    TSC Yoda

    TSC Yoda Super-Moderator & Mediator Team-Mitglied

    Beiträge:
    16,940
    Erhaltene Danke:
    20,410
    Registriert seit:
    02.09.2011
    Phone:
    LG G4, MX4 Pro, Nex 4, DHD, Evo 3D, Wildf S, Defy+
    Tablet:
    Nexus 7 16GB (2012), Nexus 7 32GB (2012)
    Wearable:
    LG G Watch, LG G Watch R
    @Kregor:
    -SMS+Telefon problemlos
    -Apps problemlos (zumindest in dem von Dir angegebenen Rahmen)
    -Video: problemlos, solange kein Flash; es gibt aber Lösungen.
    -alle Formate, die nicht direkt unterstützt werden, können via App gangbar gemacht werden
    -surfen problemlos, auch und gerade bei WLan.

    Was mit den Spieleemulatoren ist, kann ich Dir nicht sagen.


    @nrwBasti:

    -Jupp, Schutzfolie is druff (und mE gar nich mal so schlecht)
    -sie SIND beleuchtet, man sieht dies allerdings nur wenns auch ziemlich dunkel ist.
    Mir persönlich so lieber...
    -2 tage schaffst Du mE nur, wenn Du grundlegende Funktionen deaktivierst, was allerdings die Nutzbarkeit des Smartphones auch wesentlich einschränkt.
    Mein X3 kommt einmal täglich an die Leine und gut is ;)



    Gruß
    Markus
     

Diese Seite empfehlen