1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Was bedeutet der verschlossene Bootloader für mich?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Motorola Milestone" wurde erstellt von Decline, 31.05.2010.

  1. Decline, 31.05.2010 #1
    Decline

    Decline Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    31.05.2010
    Hallo

    zuerst einmal, ja ich hab nach dem Thema gesucht und auch gegooglet nur leider hab ich nichts dazu gefunden was meine Frage ausreichend beantworten würde.

    Also was bedeutet der verschlossene Bootloader für den Benutzer?
    Heisst das man kann sämtliche Programme die nicht mit der IDE von Motorola entwickelt wurden nicht am Milestone starten?

    Ich bin nämlich grad am überlegen mir ein Milestone zu kaufen, da ich aber unter umständen auch selber Programme dafür entwickeln will, würde ich mich gerne ein bisschen mit dieser Thematik beschäftigen, nur leider weiss ich nicht wo ich anfangen soll da ich beim suchen fast nur "free Bootloader!!!111einself!?!?!" Threads gefunden hab (nicht hier im Forum ;) )
    Ich währ auch schon über einen Verweis zu einer Quelle wo die Thematik erklärt wird glücklich.

    lg
    Decline
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.05.2010
  2. szallah, 31.05.2010 #2
    szallah

    szallah Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,009
    Erhaltene Danke:
    126
    Registriert seit:
    20.11.2009
    Phone:
    Motorola Razr i
    kurz gesagt:
    der bootloader lädt nen kernel. und so wie er auf dem MS ist nur kernel mit ner motorola-signatur. keine moto-signatur = kein booten.

    und der kernel ist im grunde nur die "basis" des betriebssystems. das hat mit dem programmieren von apps nicht wirklich was zu tun.
     
  3. Decline, 31.05.2010 #3
    Decline

    Decline Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    31.05.2010
    Das heist also das Problem ist das man auf seinem Handy dann einfach zu wenige Rechte hat um manche Programme auszuführen?
    d.h. man will praktisch eine "freie" Android Version aufs Milestone bekommen um wirklich alle Rechte zu haben?

    Aber was mir immer noch nicht klar ist, warum brauch ich das jetzt genau.
    Ich mein mir ist klar das es zum Problem werden kann wenn Motorola das Handy fallen lässt, aber ansonsten sehe ich das Problem irgendwie nicht, zumal ich diversen Threads entnommen habe das es ja möglich ist Root-Rechte zu bekommen, nur das dann halt noch immer ein paar Programme die tiefer ins System eingreifen nicht funktionieren?

    Ist das richtig so?

    Achja Danke fürs durchlesen meiner wirren Gedanken :D
     
  4. Chepher, 31.05.2010 #4
    Chepher

    Chepher Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    30.03.2010
    Das problem ist genau das, einmal Angenommen, Motorola hätte gesagt keine FroYo 2.2 auf dem Milestone/Droid.. Wie gesagt angenommen sie haben das NIE gesagt, dann wären wir in ziemlichen Problemchen.

    Custom ROM's wie CyanogenMOD und ähnliche 2.2 Ports erfordern eben einen Freien Bootloader.

    Der Loader hat nichts mit APSS zu tun, und auch nicht mit "rechten" Das erlangen des SU (SuperUsers, aka Rooten, in der WindowsWelt am ehesten mit Administrator zu vergleichen wobei da zwischen *nix und Windows paar mehr unerschiede sind) ist auf dem MS im moment zumindest relativ Problemlos möglich und mit diesen Rechten kannst du alles machen einschl. Systemkritische komponenten löschen ;)

    Grüße
     

Diese Seite empfehlen