1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Wenig Systemspeicher - Programme auf SD-Karte ohne Root?

Dieses Thema im Forum "Archos Internet Tablet Forum" wurde erstellt von LarsB, 13.09.2011.

  1. LarsB, 13.09.2011 #1
    LarsB

    LarsB Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    644
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    27.08.2010
    Hallo alle,
    was mich total aufregt ist der kleine Speicher beim Archos. Aber wir haben doch alle Froyo, da müsste es doch möglich sein, Apps auf die SD-Karte zu verschieben.
    Jetzt ist das alles ein wenig undurchsichtig, da mein Archos mit 8 GB ausgestattet ist. Diese 8 GB sind augenscheinlich kein Systemspeicher (sondern FAT32 formatiert), also quasi SD-Karte. Wenn ich jetzt eine SD-Karte reinschiebe, ist das dann SD2? Und vor allem, wie kann ich die Apps auf die "SD-Karte" (welche auch immer) verschieben? Bei den Anwendungen wird mir nur angeboten, sie in den Systemspeicher zu verschieben. Alles komisch das...
    Die ganze Sache wollte ich ohne Root-Gefrickel über die Bühne bringen (vielleicht kommen ja noch FW-Updates...)
    Bei meinem Xperia X 10 Mini Pro hab ich Cyanogenmod 6 drauf, da ist das alles kein Problem, weil schon gerootet und von Haus aus mit funktionierendem Apps2SD. Da war das aber reine Notwehr, weil da ja gar nichts ging, und das bisschen Platz, was noch war, mit unnützem Ballast à la Facebook zugepflastert war.
    Vielleicht gibt mir wer den entscheidenden Hinweis, der Platz wird momentan ein wenig knapp...

    Vielen Dank schon mal.
     
  2. harry11111, 13.09.2011 #2
    harry11111

    harry11111 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    49
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    15.11.2010
    Du kannst nur Apps auf die SD verschieben, die das auch unterstützen. das hat nichts mit Root zu tun. Installiere dir einfach mal App2SD aus dem Market, das zeigt dir alle Apps an, die auf SD verschoben werden können.
    noch ein kleiner Hinweis aus eigener Erfahrung: Trotzdem, daß ich alle Apps (bei denen es eben möglich war) auf die SD verschoben habe, habe ich immer nur ca. 30 MB freien Speicher gehabt, wo sich das System dann immer wieder mal mit dem Hinweis "wenig freier Speicherplatz" gemeldet hat. Apps deinstallieren, auch den Cache leeren usw. halfen nicht viel.
    Dann habe ich einen kompletten Systemreset (über Ein/Ausschalter + Leisetaste) gemacht, und plötzlich habe ich um 120MB MEHR (!) freien Speicher, natürlich nachdem ich wieder alle Apps installiert habe.
     
    LarsB bedankt sich.
  3. LarsB, 13.09.2011 #3
    LarsB

    LarsB Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    644
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    27.08.2010
    Ich dachte, für Apps2SD brauch ich Root? und noch ne EXT2-Partition? Ober hab ich das jetzt mit Link2SD verwechselt?
     
  4. RGH, 13.09.2011 #4
    RGH

    RGH Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    162
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    16.12.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy K ZOOM 16GB
    Nein, für App2SD brauchst Du kein Root.
    Es zeigt Dir an, was Du verschieben kannst und bietet sogar an, alles auf einmal zu verschieben.
    Wenn Du aus dem Market eine App installierst, die verschiebbar ist, popt App2SD auf und fragt Dich, ob Du sie verschieben willst.

    Gruß
    Roland
     
    LarsB bedankt sich.
  5. LarsB, 13.09.2011 #5
    LarsB

    LarsB Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    644
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    27.08.2010
    Cool, probier ich gleich heut abend aus.
    Im Market gibt's ja gleich DREI App2SDs... Als ich damals mein Mini Pro hergerichtet hab, gab es nur eine. Und die war nicht so klasse...
     
  6. LarsB, 14.09.2011 #6
    LarsB

    LarsB Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    644
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    27.08.2010
    Cool, hat wunderbar geklappt. Jetzt hat sich mir die Sache erschlossen: "Systemspeicher" ist die Ext2-Systempartition, und "Interner Speicher" ist die FAT32-Partition. Boa, da muss man erst mal drauf kommen...
    Auf jeden Fall hatte ich nach einem vorsorglichen Reboot massig Speicher, sogar Google Maps hat sich ohne zu zucken im Verbund mit vielen anderen Apps in einem Rutsch aktualisieren lassen, das ging vorher maximal einzeln, wenn überhaupt.
    Es scheint, als wär die Tablette jetzt schneller geworden, aber das täuscht bestimmt...

    Jetzt sehr zufrieden ich bin.
    Geschlossen werden der Thread kann.
     

Diese Seite empfehlen