Wie Bootlog erstellen?

Dieses Thema im Forum "Android OS Entwicklung / Customize" wurde erstellt von Maniaxx, 02.02.2012.

  1. Maniaxx, 02.02.2012 #1
    Maniaxx

    Maniaxx Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    495
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    11.10.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S4 LTE+
    Hallo,
    meine ext4 Partition ist (und bleibt) 'not clean'. Ich würde gerne den Bootprozess (init.d) in eine Datei protokollieren lassen, um heraus zu bekommen, warum zwei vorhandene e2fsck nicht anspringen. Wie mache ich das am besten?

    Logcat und dmesg funktionieren zwar, scheinen aber viel zu kleine Buffer zu haben.

    In der 'init.huawei.rc' sind folgende Einträge. Könnte genau das sein, was ich suche. Wie kann ich das aktivieren? ('disabled' auskommentieren geht nicht) :bored:

    Irgendwelche Ideen? :thumbsup:

    Huawei Ideos X3
    Android 2.3.7 CM7 (Benru)
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.2012
  2. kleinerkathe, 02.02.2012 #2
    kleinerkathe

    kleinerkathe Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,365
    Erhaltene Danke:
    219
    Registriert seit:
    23.01.2010
    Ich hab ehrlich gesagt keinerlei Ahnung was du machst, aber mal ne ganz stupide Überlegung... Mach doch aus dem disabled ein enabled? Da du nur schreibst, du hättest es mal auskommentiert ...
     
  3. Maniaxx, 02.02.2012 #3
    Maniaxx

    Maniaxx Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    495
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    11.10.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S4 LTE+
    'Enabled' ist glaube ich keine gültige Option. Einfach wegschneiden sollte schon richtig sein. Das Problem ist eher, dass die Änderungen nach einem Neustart wieder verworfen sind, was glaube ich daran liegt, dass die init.rc in einem (non-persistent) Ramdisk.img liegt. Ich weiß noch nicht, wie man das am besten macht. Vielleicht geht auch was über die Kernel props.
     
  4. FelixL, 04.02.2012 #4
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    Machs doch vom PC aus? Oder gibt es etwas das das verhindert?
     
  5. Maniaxx, 04.02.2012 #5
    Maniaxx

    Maniaxx Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    495
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    11.10.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S4 LTE+
    Ja, meine Unfähigkeit. Das geht wie genau?
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.02.2012
  6. FelixL, 04.02.2012 #6
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    Nur um das noch zu sagen, es kann sein das
    a) dmesg und logcat erst anspringen nachdem dein Fehler schon passiert ist oder
    b) dein Fehler gar nicht interessiert und er dort nicht angezeigt wird.
    Aber einen Versuch ist es ja wert ;)


    1. Debugging in den Einstellungen des Handys aktivieren
    2. Im Windows Command Prompt oder der Linux Shell in jeweils einem Fenster
    "adb shell dmesg > Dateiname"
    "adb logcat > Dateiname2"
    Sollte für beide Systeme der gleiche Befehl sein, netterweise.
    3. Gerät per USB anschließen und hochfahren
     
  7. Maniaxx, 06.02.2012 #7
    Maniaxx

    Maniaxx Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    495
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    11.10.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S4 LTE+
    Funktioniert, danke.

    Das 'unclean' könnte an den zwei Tune2FS Befehlen liegen, falls die was ändern. Schreiben dürfen die nur mit anschließendem e2fsck. Und da kommt keins mehr danach.
     

Diese Seite empfehlen