1. K1nG-kRU$Ty, 17.10.2010 #1
    K1nG-kRU$Ty

    K1nG-kRU$Ty Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo miteinander,

    ist es möglich das ich mein SGS per USB mit meinem Heim PC verbinden kann und dann die bestehende WLAN / DSL verbindung des SGS am PC nutzen kann ?. Ich habe keine lust mir extra ein WLAN Stick für den PC zu kaufen oder ein Netzwerkkabel durch den Flur zu legen.

    Nutze am PC Vista x64 und das Handy nutzt die JM1 Firmware.


    Danke schon mal für kompetente Lösungsvorschläge.

    Gruß, K1nG-kRU$Ty
     
  2. K1nG-kRU$Ty, 18.10.2010 #2
    K1nG-kRU$Ty

    K1nG-kRU$Ty Threadstarter Neuer Benutzer

    Kann mir den keiner dazu helfen?. Ich brauche sehr dringend eine antwort :).
     
  3. scheichuwe, 18.10.2010 #3
    scheichuwe

    scheichuwe Android-Ikone

  4. Mecki, 18.10.2010 #4
    Mecki

    Mecki Junior Mitglied

    Unter froyo finde ich unter "Einstellungen/DrahtlosundNetzwerk/Tethering" die Beschreibung "Mobile Datenverbindung über USB freigeben". Ich vermute, dass das genau das ist, was du suchst, habe es aber nicht selbst ausprobiert. Berichte hier doch mal, wenn's klappt.
     
  5. galaxyS-rookie, 18.10.2010 #5
    galaxyS-rookie

    galaxyS-rookie Android-Experte

    geht auch über KIES. Handy über USB einstecken, KIES ausführen. Dann sollte es unten im Menü irgendwo einen Punkt internet oder ähnliches geben. Darüber solltest du dich über den PC mit dem Handyinternet verbinden können.
     
  6. DickesC, 18.10.2010 #6
    DickesC

    DickesC Junior Mitglied

    Per USB funktioniert das bei der Stock Rom (JM1) automatisch. Bei den USB Einstellungen einfach PC-Internet auswählen.

    Mein Notebook verbindet das Handy als Netzwerkgerät und nutzt es wie einen Router. Zumindest unter Ubuntu 10.04.
     
    K1nG-kRU$Ty bedankt sich.
  7. Marzl85, 18.10.2010 #7
    Marzl85

    Marzl85 Android-Guru

    Bei der 10.10 gehts sogar ganz einfach via Bluetooth. ;)
     
  8. K1nG-kRU$Ty, 18.10.2010 #8
    K1nG-kRU$Ty

    K1nG-kRU$Ty Threadstarter Neuer Benutzer


    Danke das war der beste tipp =). Es funktioniert mit Vista 64bit problemlos.

    Das war eine so einfache lösung da hätte ich selbst drauf kommen können ;).

    Allen anderen trotzdem danke für die Antworten :cool2:.

    Gruß, K1nG-kRU$Ty