1. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!

Diese Seite empfehlen

android_trojan.jpg
Die Schadsoftware ZeUS-in-the-Mobile (ZitMo) ist jetzt auch eine Gefahr für Nutzer von Android-Smartphones. Betrüger können auf diese Weise das mobile TAN-Verfahren aushebeln, wenn sie sowohl den PC als auch das Smartphone eines Opfers unter ihre Kontrolle gebracht haben. Damit lassen sich betrügerische Überweisungen vom Konto des Opfers vornehmen. Der Trojaner fängt alle auf dem Handy eingehenden SMS-Mitteilungen ab und lädt diese auf einen Remote-Web-Server hoch – darunter auch solche mit einer mTAN, die dann für betrügerische Kontoabbuchungen verwendet werden kann. Der als Sicherheits-Tool des Anbieters Trusteer getarnte ZitMo-Trojaner gelangt allerdings nur auf ein Android-Handy, wenn der Smartphone-Besitzer diese selbst herunterlädt, erklärt ein Sicherheitsexperte von Kaspersky im Unternehmensblog. Wie wir bereits aus vorangegangenen Meldungen wissen, kann dies entweder über manipulierte Websites oder inoffizielle Android-App-Stores geschehen. Vorübergehend war die Malware wohl auch im Android Market gelistet. Nach dem Download und der Installation der "TrustMobile" genannten Applikation ist im Hauptmenü des Android-Smartphones das "Trusteer-Rapport"-Icon zu sehen. Zur betrügerischen Verwendung der mTAN benötigen Kriminelle noch die Kontozugangsdaten des Smartphone-Nutzers.

Die Sicherheitsfirma "Trusteer" (oh welch Wunder - ein Sicherheitsanbieter) kritisiert währenddessen die Sicherheit von Googles Betriebssystem. Es sei vergleichsweise einfach, Schadsoftware für Android zu entwickeln und im Android Market zu veröffentlichen, da es keine effektiven Kontrollen bei der Einreichung von neuen Apps gebe. „Verglichen mit Apples App Store ist der Android Market der Wilde Westen“.... den Rest der Propaganda erspare ich Euch. Ist es nun wirklich an der Zeit sich ein Sicherheitstool zu installieren oder was soll man generell davon halten? Tja, irgendwie ermüdend andauernd von irgendwelchen Trojaner-Szenarien zu lesen und gleichzeitig heraufbeschwörende "Weltuntergangs-Statements" von Sicherheitsexperten zu lauschen. Andererseits - warum sollte Android verschont bleiben?


android_trojan.jpg blackberry-trojan-virus1.jpg


Diskussion zum Beitrag

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de:
Android kämpft mit Schadsoftware: Trojaner tarnt sich als Angry Bird
Alle unsicheren Apps gelistet - fiese Lücken bei Android und iPhoneNeue
Polnische Android App kapert Facebook- und Twitter-Konten

Quelle: heise-online
 
webwalker2001, ppalfinger und Saint haben sich bedankt.

Diese Seite empfehlen