Wie kann man von USB/SD booten?

  • 3 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Wie kann man von USB/SD booten? im Acer Iconia A210/A211 Forum im Bereich Acer Forum.
Y

Yoaquim

Neues Mitglied
Hi, ich habe mal eine simple Frage:
Wie kann ich mit dem "Acer Iconia Tab A210" von USB-Stick oder MicroSD-Card booten?
Bootfähige Medien (z.B. Ubuntu-Live, u.ä.) sind vorhanden.
Beim PC stellt man im BIOS einfach die Boot-Reihenfolge ein - fertig. Aber wie geht das beim Tablet-Computer?

Bitte gebt die Antworten sehr anfängerfreundlich. Ich habe etwas Erfahrung mit PC's (DOS,Windows,Linux), aber Null Kenntnisse von Tablets (Android) oder Smartphones.

Danke schon mal im voraus.
 
B

Batista82

Neues Mitglied
Ich denke mir mal das es bei Android nicht so einfach ist.

Was ich aber mal gesehen habe ist ein Kernel mit Dualboot Funktion glaub ich.


Im PlayStore gibt es eine APP mit der Man Windows,Linux usw Emulieren kann.

Gesendet von meinem A210 mit der Android-Hilfe.de App
 
U

u.k-f

Gast
Yoaquim schrieb:
...
Bootfähige Medien (z.B. Ubuntu-Live, u.ä.) sind vorhanden.....
Meinst Du damit Medien für eine Android-Architektur oder sind das nicht eher eine Ubuntu-Live Image für eine PC Architektur?

Ein PC hat nicht nur einen ganz anderen Processor, (A210 hat einen ARM Abkömling und nicht etwa einen 386 Abkömling wie ein PC) sondern auch ansonsten eine ganz andere Architektur...

Grüsse Uwe
 
Y

Yoaquim

Neues Mitglied
Danke schon mal für die Antworten.

Meinst Du damit Medien für eine Android-Architektur oder sind das nicht eher eine Ubuntu-Live Image für eine PC Architektur?

Ein PC hat nicht nur einen ganz anderen Processor, (A210 hat einen ARM Abkömling und nicht etwa einen 386 Abkömling wie ein PC) sondern auch ansonsten eine ganz andere Architektur...
Das stimmt natürlich vollkommen. Aber es gibt doch bestimmt auch Android-Versionen von Boot-Images. Ich denke da an Google's Original-Android oder sowas hier.

In erster Linie geht es mir aber um den Boot-Vorgang: Ob und wie man von einem externen Datenträger booten kann, ohne das interne System zu berühren.
Mal abgesehen davon, daß ich gern mal über den Tellerrand sehe und andere Systeme teste und vergleiche, ist mein jetziges Anliegen erstmal dieses hier.
Später ist es bestimmt auch nützlich, mal schnell ein neues, sauberes, neutrales, sicheres System starten zu können. Dieses könnte dann ja auch das von Acer selbst sein (ohne alle meine Einstellungen und Apps). Oder zum Testen eines Updates vorm Installieren. Das ist doch einer der großen Vorteile von Linux gegenüber Windoof.