Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

[Anleitung][ROOT] Alcatel OT-918D root 2.3.6

  • 169 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Anleitung][ROOT] Alcatel OT-918D root 2.3.6 im Alcatel One Touch 918D Forum im Bereich Alcatel Forum.
J

John Does

Gast
Hinweis ich habe den Support für dieses [How to] eingestellt,
Root ist weiterhin möglich.
*

*Mit Android
"2.6.35.7 android-bld1@aclgcl-ubnt122 #1"
ist Root, nach dieser Anleitung nicht mehr möglich.


!!Auf eigene Gefahr die Garantie bzw. Gewährleistung erlöschen,
wenn etwas schief geht !!


Das ist der beste weg, um das OT-918 zu rooten und
CWM/ClockworkMod Recovery zu Installieren.

Wichtig der Akku muss voll geladen sein!
Im Smartphone unter Einstellungen/Entwicklung/Anwendungen/Entwicklung /USB-Verbindung (USB Debugging) einschalten.
SD-Karte mit FAT32 formatieren.
Achtung alle Daten auf der SD-Karte werden Gelöscht!..
Vorher von der SD-Karte sichern!
Am PC mit MiniTool Partition Wizard oder einen anderen Partitionierungstool,
die SD-Karte mit FAT32 formatieren.
Zwei primäre, FAT32 Partitionen auf der SD-Karte erstellen,
die .2. Partition sollte optimal 1GB groß sein,
den Rest sollte die .1. Partition belegen.
Apps werden von Link2SD auf die .2. Partition verschoben.
Daten werden auf der .1. Partition abgelegt.
"Windows ist nicht in der Lage mit zwei primären Partitionen auf SD-Karten umzugehen,
daher ist nur die erste Partition, unter Windows sichtbar!.
Ich empfehle eine micro-SD-Karte von 16 Gigabyte.

Kleines Video SD-Karte mit zwei Primären FAT32 Partitionen erstellen.

...................................................................................................

*Dieses Tool Installieren um Treiber Probleme auszuschließen*.
http://www.alcatelonetouch.com/de/downloads/otu/one-touch-upgrade-s270setup.exe
Oder den Alcatel-Androidmanager
http://www.alcatelonetouch.com/de/downloads/pcsuite/alcatel-androidmanager-2-2-1209-2563.exe
PDA Net Android USB Treiber
32BIT : http://pdanet.co/bin/PdaNetA350.exe
64BIT : http://pdanet.co/bin/PdaNetA350x64.exe
...................................................................................................
!! Beim Download / Entpacken / rooten,
sollte die "Antivirus Schutzsteuerung" Temporär Deaktiviert werden! !!

**********************************************************
Lade diese "zip-datei" Herunter und Entpacke sie, sie enthält alle notwendigen Daten.
Root OT-918.zip - 24.13 MB
MD5 Summe : 155bf03e4d4423190e35da7b87c8acfa

Die Treiber als Administrator Installieren.

Das Smartphone ausschalten SD KARTE RAUS ! USB Verbindung trennen /
Akku raus und Akku wieder ein legen !
Aber noch nicht Anschließen!

"SP_Flash_Tool als Admin ausführen".
Hier ein kleines Video
Alcatel OT-918D SP Flash Tool

-----------------------------------------
Wenn Erfolgreich noch das machen um "root" zu bekommen.
Superuser-3.1.3-arm-signed zip auf die SD-Karte Kopieren.
Smartphone aus..
Mit Volume +/ Power geht's ins CWM/ClockworkMod Recovery, USB Verbindung muss getrennt sein!
Die Superuser.zip im CWM/ClockworkMod Recovery mit "install zip from sdcard" von SD-Karte Installieren.

Hier noch die CWM Menü Struktur
1. reboot system now
2. apply update from sdcard
3. wipe data/factory reset
4. wipe cache partition
5. Install zip from sdcard
..5.1 choose zip from sdcard
..5.2 appy/sdcard/update.zip
..5.3 toggle signature verification
..5.4 toggle script asserts
6. backup and restore
..6.1 backup
..6.2 Restore
..6.3 Advanced Restore
7. Mounts and Storage
..7.1 unmount /cache
..7.2 mount /data
..7.3 unmount /sdcard
..7.4 mount /system
..7.5 mount /sd-ext
..7.6 format /boot
..7.7 format /cache
..7.8 format /data
..7.9 format /sdcard
..7.10 format /system
..7.11 format /sd-ext
..7.12 mount USB storage
8. Advanced
..8.1 Reboot Recovery
..8.2 Wipe Dalvik Cache
..8.3 Wipe Battery Status
..8.4 Report Error
..8.5 Key Test
..8.6 Show log
..8.7 Partition SD card
....8.7.1 Ex Size
......8.7.1.1 128 M
......8.7.1.2 256 M
......8.7.1.3 512M
......8.7.1.4 1024 M
......8.7.1.5 2028 M
......8.7.1.6 4096 M
....8.7.2 Swap Size
......8.7.2.1 0M
......8.7.2.2 32M
......8.7.2.3 64M
......8.7.2.4 128M
......8.7.2.5 256M
....8.8 Fix Permissions
9. Power off
Und wenn euer Phone nix mehr macht, das nutzen ( ONE TOUCH Upgrade )
Link :
http://www.alcatelonetouch.com/de/downloads/otu/one-touch-upgrade-s-1-8-3-setup.exe
oder
http://www.alcatelonetouch.com/de/downloads/otu/one-touch-upgrade-s270setup.exe
geht sehr gut macht`s wieder heile !


Aus einen Nachbarforum eine CWM/Clockwork Mod Recovery, Anleitung
Quelle : handy-faq.de, "Dank an chris264",
Link : Android - CWM - ClockworkMod Recovery [Anleitung]

Dann noch das : App2SD - Komplett-Überblick verschiedener Methoden.
Ich Favorisiere die app "
Link2SD, Methode .C.":sleep:

Bitte schön :D
Vielen dank an Istvan, für die freundliche Unterstützung im diesen Howto!:thumbsup:
Danke an NohjSuperUno und
Blue Rain's Simple Page.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Steinlaus

Steinlaus

Erfahrenes Mitglied
megadau schrieb:
Das ist der beste weg, um zu rooten in Englisch Anmeldung Erforderlich..
Kann mich leider dort nicht anmelden, bekomme dort keine Email zurück.
Mir fehlen die Treiber, insbesondere der Android MT65xx PreLoader driver. Kannst du die Links hier veröffentlichen?

danke, Andreas
 
J

John Does

Gast
Hallo Treiber sind oben.

bekommst dort keine Mail zurück.
nimmst die gmail.com die geht

mfg. megadau

Danke Button nutzen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Steinlaus

Steinlaus

Erfahrenes Mitglied
Ja mit gmail ging die Anmeldung! Das Recovery scheint auch durch zu sein.
Doch leider ist der Link mit dem SuperUser ZIP File zum rooten tot.
SuperOneClick und UnlockRoot funktionieren bei mir leider nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Steinlaus

Steinlaus

Erfahrenes Mitglied
Ja hab's schon in dem anderen Forum gefunden:
Doch hier ist die ganze Anleitung nochmals zu finden, und da geht der Link.
Rooting Alcatel Glory 918N | Blue Rain's Simple Page

Hab schon die 2.3.6.

Root Check meint This device has root access! Endlich!

Tausend Dank!
 
J

John Does

Gast
Hab schon die 2.3.6.

Root Check meint This device has root access! Endlich!

Tausend Dank![/quote]

Hab deinen Link oben hinzugefügt
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

gobo

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe heute ein Galaxy Tab ziemlich simpel gerootet und mein Alcatel vor einer Weile ebenso, ebenfalls ohne große Verrenkungen.
Also, auf meinem PC ist der Alcatel Android Manager und SuperOneClick (2.3.3) drauf. Wer es nicht hat, muß sich das Zeug natürlich downloaden.

- Telefon mit dem Computer verbinden und schauen, ob der Manager das Telefon erkennt
- Falls ja, Telefon trennen und in Debugging-Mode schalten und wieder verbinden
- SuperOneClick starten
- "Root" Knopf klicken
- warten bis eine Bestätigung erscheint
- Telefon neu starten

Alles ging ohne Probleme.
 
J

John Does

Gast
Hallo gobo.
Ich habe es mit SuperOneClick und UnlockRoot und noch irgend einen Programm versucht.
Nix ging XP nix, Win7 Nö...
bestimmt: 700 Post gelesen,( gegen die Wand schmeiß ) und der Threat is
echt unübersichtlich : !https://www.android-hilfe.de/forum/...sim-androide-mit-umts-fuer-ca-100.199190.html .

Dann damit
SP_Flash_Tool "letzter Versuch und Root"
PC Kenntnisse vorhanden, aber das Alcatel zu rooten war nervig !!

Schön das es bei dir mit
SuperOneClick, Reibungslos Rootbar war .


mfg. megadau





 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

gobo

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo megadau, genau solche Beiträge hatten mich anfangs abgehalten, meine Telefone zu rooten. Deshalb erschien es mir wie ein Wunder, dass es ging. Meine Android-Kenntnisse sind nämlich sehr gering.

Meine Erklärung, warum es ging: der Alcatel Android Manager bringt die entsprechenden Treiber mit.

Ich hatte, wie auf die oben beschrieben Weise, eben nur mit installierten Kies, auch mein Galaxy Tab gerootet, was bei den meisten mit SOC ebenfalls nicht funktioniert. Wahrscheinlich liegt es ebenfalls daran, dass Kies die entsprechenden Treiber mitbringt.

Gruß
gobo
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
J

John Does

Gast
Moin gobo.
Den Alcatel Android Manager hatte ich auch drauf..
es war
bei mir auch mit SuperOneClick, nicht Rootbar !
Und das genau solche Beiträge dich anfangs abgehalten, dein Telefon zu rooten. mal schauen wo noch so ein Root/Frust, Beitrag ist.

Wie gesagt : Schön das es bei dir mit "SuperOneClick" Reibungslos,
Rootbar war .

Bei z. B mir und anderen hat es Definitiv nicht mit SuperOneClick & Co.
Geklappt .
Einen Sonnigen Sonntag Wünscht . megadau
 
Steinlaus

Steinlaus

Erfahrenes Mitglied
gobo schrieb:
Ich habe heute ein Galaxy Tab ziemlich simpel gerootet und mein Alcatel vor einer Weile ebenso, ebenfalls ohne große Verrenkungen.
Also, auf meinem PC ist der Alcatel Android Manager und SuperOneClick (2.3.3) drauf. Wer es nicht hat, muß sich das Zeug natürlich downloaden.
Ich habe auch ein ganzes WE durch versucht es zu rooten, mit mehreren Rechnern. Ich hatte anfangs kein Erfolg! Erst die Methode von megadau brachte mir die Root-Rechte.
Allerdings habe ich so gleich eine ClockworkMod Recovery mit drauf bekommen ;).

Hast du wirklich Version 2.3.6 auf deinem AOT? Wenn du wirklich diese Version mit SuperOneClick & Co gerootet bekommen hast, dann meinen Glückwunsch!

Gruß, Andreas
 
J

John Does

Gast
I have nothing to be added:thumbup:

mfg. megadau
 
G

gobo

Fortgeschrittenes Mitglied
Steinlaus schrieb:
Ich habe auch ein ganzes WE durch versucht es zu rooten, mit mehreren Rechnern. Ich hatte anfangs kein Erfolg! Erst die Methode von megadau brachte mir die Root-Rechte.
Allerdings habe ich so gleich eine ClockworkMod Recovery mit drauf bekommen ;).

Hast du wirklich Version 2.3.6 auf deinem AOT? Wenn du wirklich diese Version mit SuperOneClick & Co gerootet bekommen hast, dann meinen Glückwunsch!

Gruß, Andreas
Warum soll ich auf 2.3.6. upgraden, um das Teil nur mit äußersten Verrenkungen rooten zu können?

megadau schrieb:
Hallo Das ist der beste weg, um zu rooten in Englisch !

Vorherr Upgrade machen auf 2.3.6

...
 
J

John Does

Gast
Warum soll ich auf 2.3.6. Upgraden
Android hat viele Funktionen, auch Sicherheitsfunktionen.
Nicht alle Smartphones z B. das Alcatel-ot918D sind bei Kauf,
auf dem neuesten Stand. von Android 2.3.6.
Wer die jeweils aktuellste Software nutzen will,
muss ein Update (Upgrade) machen.
Machst am PC doch auch Updates oder.?
So mir reichst mit dieser Sinnlosen Diskussion .
 
I

immerzu

Gast
edit:

Habs hin bekommen... Ich hab ein 918D orginal mit Android 2.3.5 drauf. Hatte geupdatet zu 2.3.6 und dann natürlich die Scatter-Datei für 2.3.6 genommen mit dem Ergebnis, dass ich immer mehr graue Haare bekommen habe. Dann hatte ich aus Verzweiflung die Scatter für 2.3.5 genommen und siehe da, alles Bestens ... :)

Geht iwi nich bei mir (Android 2.3.6) ... :(
Kann man zurück zu Android 2.3.5 und dann nochmal rooten?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
J

John Does

Gast
Hallo immerzu.
Hast du diese Recovery.img genommen?
recovery.img
 
I

immerzu

Gast
öhm, ich bin wieder beim System 2.3.5 seh ich gerade ... :(
 
Steinlaus

Steinlaus

Erfahrenes Mitglied
Hier ist die original Anleitung von den philippinischen Symbian-Forum in englisch. Die haben jetzt alles mit Pfeilen verziert!
[TUT]Alcatel Glory 918D/M/N - Symbianize
Anmelden kann man sich in englich (oder spricht hier jemand tagalog?), braucht man aber nicht, denn die Files kann man ja hier downloaden.

gobo schrieb:
Warum soll ich auf 2.3.6. upgraden, um das Teil nur mit äußersten Verrenkungen rooten zu können?
Das steht dir selbstverständlich frei, ist aber völlig OT hier! Denn dieser Thread heißt ja "[Anleitung][ROOT] Alcatel OT-918D root 2.3.6"
 
Zuletzt bearbeitet: