Bootloop, Brick und andere Gründe für den Nicht-Start des OS

  • 33 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Bootloop, Brick und andere Gründe für den Nicht-Start des OS im Alcatel One Touch Idol 6030D Forum im Bereich Alcatel Forum.
T

tobias7

Neues Mitglied
Hi,

ich hatte eine SIM Karte übers WE entfernt und dies eben wieder eingelegt. Dabei ist mir nicht aufgefallen, dass das Handy eingeschaltet war. Es kam die Meldung, das ich einen Neustart machen solle, da ich die SIM im laufenden Betrieb eingelegt habe. Das habe ich bestätigt und seit dem bootet das Idol nur noch bis zu dem Alcatel Logo. Die Animation bewegt sich aber es passiert nichts, egal wie lange man wartet. Auch ein Ausschalten über langes drücken der Power Taste führt nur zum selben Ergebnis.

Jemand eine Idee wie ich das Handy wieder zum Laufen bringe, ohne meine Daten zu verlieren?

Welche Daten werden bei einem Factory Reset gelöscht? Bleibt mein Titanium Backup Folder der unter /sdcard liegt erhalten? Bleibt der Ordner der Kamera erhalten?

Könnte eventuell ein erneutes rooten helfen?

Gruß Tobias
 
M

Momo

Ambitioniertes Mitglied
einfache Möglichkeit :
factory reset über das recovery menu
alle Daten, Bilder, ... sind weg

schwere Möglichkeit :
cwm recovery installieren
data mounten
backup aller Daten erstellen : sdcard folder
evtl über logcat Fehler ermitteln und dann Einstellungen des fehlerhaften apps löschen
sonst factory reset

bei factory reset bleibt root erhalten

Gesendet von meinem ALCATEL ONE TOUCH 6030D mit der Android-Hilfe.de App
 
T

tobias7

Neues Mitglied
also ein backup meiner daten machen und dann factory reset würde mir genügen. kannst du das noch etwas näher erläutern?

Ich nehme an du meinst die Cwm Recovery 6.0.2.8 aus dem Root Thread?

Wie gehe ich dann weiter vor?

meinst du ein backup über CWM machen? Wo wird das dann gespeichert und wie bekomme ich das auf den PC?


https://www.dropbox.com/s/l1twshef4d61xkr/cwm_recovery.img

Der ursprüngliche Beitrag von 23:24 Uhr wurde um 23:59 Uhr ergänzt:

Ich komme auch per MTK Droid an das Idol ran aber beim Backup bekomme ich immer die Meldung "The SD card isn´t found! System and Userdata won´t Backup! To Continue?" und dann bekomme ich ein backup das auch /system mit ca. 300MB beinhaltet aber keine /data...

Gibt irgendeine Chance über diesen Weg daran zu kommen?
 
M

Momo

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,

hiermit die Anleitung für die schwere Möglichkeit:
- CMW recovery ins Handy flashen (aus dem Root Thread)
- ins CMW recovery Menu booten (Vol up + Power drücken bis Logo erscheint)
- im CMW recovery Menu auf: mounts and storage
- mount /data wählen
- nun das Handy mit dem PC verbinden, ADB Treiber sollten installiert sein (aus dem Root Thread)
- nun zum Beispiel mit adb-file-explorer - ADB File Explorer for Android Devices - Google Project Hosting die Daten vom Handy auf den PC kopieren, geht natürlich auch mit adb Befehlen
Die Daten befinden sich /data/media
nach dem Sichern, Factory Reset, dann sollte das Handy wieder starten

evtl mal versuchen die Einstellungen zu löschen und ohne Factory Reset nochmal starten (noch nicht selber probiert, nur eine Idee...)
folgende Folder löschen, wegen SIM Problemen:
/data/data/com.android.settings
/data/data/com.android.simmelock
/data/data/com.android.stk
/data/data/com.android.stk2
/data/data/0/com.android.settings
/data/data/0/com.android.simmelock
/data/data/0/com.android.stk
/data/data/0/com.android.stk2


Viel Glück! Natürlich ohne Gewähr.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

tobias7

Neues Mitglied
erst mal vielen dank für deine schnelle hilfe!

mit den ganzen GUI tools bekomme ich irgendwie keinen zugriff auf mein phone aber ich habe jetzt via "adb pull /data e:\backup\" denke ich die wichtigsten Daten gesichert.

leider scheint mein "weekly" titanium backup job zuletzt am 28.07. durchgelaufen zu sein...
jetzt würde ich gern zumindest eine der apps vor dem reset noch mit den aktuellen daten sichern.
kann man ein titanium full-backup (mit pro version) irgendwie über das ADB interface anstoßen?
reicht es alternativ, wenn ich die Daten aus /data/data/<app-folder> später wieder zurück kopiere?
ich habe ja das Backup unter Windows gemacht. gibt es möglicherweise Probleme mit den Berechtigungen im file system, wenn ich das einfach so wieder zurück kopiere?
 
M

Momo

Ambitioniertes Mitglied
das GUI Tool muss im ADB Verzeichnis liegen...

ich glaube nicht das man Titanium Backup aus dem ADB anstossen kannm, aber wer weiss schon :)
die Daten aus /data/data zurrück zu kopieren geht vermutlich, aber evtl.
kopierst du dann die fehlerhafte Einstellung wieder zurück und Handy geht schon wieder nicht...

Die Rechte kannst mit "Fix Permission" im CWM recovery - advanced wieder korrigieren
 
Zuletzt bearbeitet:
T

tobias7

Neues Mitglied
omg, da hätte ich auch selbst drauf kommen müssen. hatte mich schon gewundert wie das tool so klein sein kann...
werde das gleich noch mal testen und versuchen die besagten files zu löschen.

macht es sinn sicherheitshalber noch irgendwas anderes als /data zu sichern bevor ich das phone resette?
 
M

Momo

Ambitioniertes Mitglied
mit /data hast du alles was geht...
/custpack kannst nicht mounten und sichern, weil cwm recovery das mounten von /custpack nicht kann.

Gesendet von meinem ALCATEL ONE TOUCH 6030D mit der Android-Hilfe.de App
 
T

tobias7

Neues Mitglied
Ok löschen der besagten android settings hat schon mal nicht geholfen...

Bevor ich das device jetzt wipe hab ich noch mal den titanium backup Support angeschrieben. Mal sehen wie kompetent die so sind. Über die adb shell geht doch da bestimmt was...

Und wenn nicht kann ich trotzdem mit dem Ergebnis leben. Immerhin auch gleich ein bisschen was über ADB gelernt und noch mal daran erinnert worden, das ich mir Gedanken über ein regelmäßiges externes Backup machen muss.
Ich hab mich ja bisher immer dagegen gewehrt meine Daten in die cloud zu sichern und bereue gerade schon wieder, das es im Idol keine SD karte gibt. So wie ich das gerade gesehen hab sollte es aber ja zumindest möglich sein verschlüsselte Backups mit titanium nach dropbox etc. Zu sichern. Muss ich mir wohl mal genau anschauen...
 
M

Momo

Ambitioniertes Mitglied
Hallo

ich habe nochmal ins Handy geschaut...

bei mir hat mal das Löschen der Bluetooth Einstellung geholfen
Folder: /data/@btmtk

weitere Folder in /data/data evtl.

*. mediathek. *
speziell. cellconservice, . smsreg, . connectivty,. stkselection


kleine Frage: startet das Handy nicht ohne SIMs?

Gesendet von meinem ALCATEL ONE TOUCH 6030D mit der Android-Hilfe.de App
 
T

tobias7

Neues Mitglied
ohne SIMs hatte ich natürlich schon versucht, hat aber nichts gebracht.

rm -rf com.mediatek.* hat nix gebracht.

nach rm -rf com.android.* und rm -rf com.google.* konnte ich zumindest wieder booten und ein backup von den wichtigsten apps machen. danach factory reset.

titanium support hat übrigens folgendes geschrieben: "From ADB, you can only use the Google ADB backup or nandroid. If you have none, you have to reflash the ROM."

ich werde dann jetzt mal schauen, dass ich die backups wieder herstelle und dann ist alles gut! :)

vielen dank noch mal für deinen support!
 
Z

Zam3ck

Neues Mitglied
Hallo!
Als ich mein Alcatel heute starten wollte, lief alles perfekt.Nach der Eingabe meines PINs, reagierte der Bildschirm nicht und plötzlich rebootete es sich selber.Nach ca. 10 Minuten (!) im Ladescreen habe ich das Handy erstmal ausgeschaltet und nochmal gestartet.Wieder das gleiche

Könnt ihr mir da helfen?:confused2:
Ich habe das Handy erst seit 3 Tagen...
 
T

tobias7

Neues Mitglied
Gestern ist das nun schon wieder passiert. Ich wollte anrufen. Von der einen sim hat er den anruf sofort abgebrochen und von der anderen sah es ganz normal aus aber es wurde kein Anruf aufgebaut. Ich starte das Handy neu und es kommt nicht wieder hoch...

Der ursprüngliche Beitrag von 12:12 Uhr wurde um 12:41 Uhr ergänzt:

Ich konnte nun zumindest die Ursache ein wenig eingrenzen. Das löschen von com.android.provider* brachte das Telefon wieder zum Booten.

Außerdem habe ich com.android.phone gelöscht.

Nachdem ich die Sims neu eingerichtet habe scheint nun wieder alles zu funktionieren. Sollte ich dennoch einen Factory reset machen? Ich weiß jetzt ja nicht wirklich was ich da alles gelöscht habe. Komisch fand ich auf jeden fall, dass sich dadurch laut titanium backup meine android id geändert hat...
 
T

tobias7

Neues Mitglied
Ok zu früh gefreut. Musste doch zurück setzten, da eingehende Anrufe nicht mehr funktioniert haben...
Gibt es eigentlich die Möglichkeit irgendwie ein vollbackup vom Idol zu machen? Also ein Image, was mein Handy auf dem jetzigen Zustand zurück setzt und das ich wieder herstellen kann und dann halt nur noch ggf. Einzelne Apps mit TB aktualisieren muss?
Das müsste doch eigentlich gehen, wenn man einfach den kompletten /Data Folder über ADB sichert und dann wieder rein kopiert oder?
 
R

RATTAR

Gast
Wenn auf dem Handy eine Version von Cloud Backup ist, dann kannst du die App zum Sichern nutzen.

Ansonsten geht auch eine Sicherung mittels ClockworkModRecovery, wenn der Fall der Fälle eintritt.
Machst dort einen Reset und spielst dann nur die Data-Partion wieder ein.

EDIT:
Cloud Backup ist ein etwas irreführend Name, mit der App kannst du auch auf die SD-Karte sichern, du musst also nichts online sichern.
Die App arbeitet ziemlich zuverlässig, ich habe sie auf dem OT-997D mal ausprobiert und war zufrieden damit.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
T

tobias7

Neues Mitglied
Also ein Backup in die Cloud möchte ich nicht nutzen, das sollte schon lokal sein.

CWM wäre gut aber bist du dir sicher, dass dies beim Idol sauber funktioniert? Der CWM ist dort ja nur eingeschränkt funktionsfähig...
 
M

Momo

Ambitioniertes Mitglied
@tobias7

in deinem Titianum Backup müssten die Einstellungen für /data/com*.provider und *phone liegen, einfach mal zurückspielen nachdem das Handy wieder hochgefahren ist.
 
W

Waldfleisch

Neues Mitglied
Moin,

Ich habe das Problem, dass mein Telefon mit SIM Karte nicht mehr bootet. Habe eben die SIM raus und alle Bilder wie immer wegsichern können. Aber mit SIM startet das Ding nciht mehr oO Ist das das gleiche Problem wie und kann ich was tun, oder hilft nur dieser "hard reset"?:cursing:
 
T

tobias7

Neues Mitglied
Hi,

ich habe noch mal ein kleines Update, da das Problem wieder aufgetreten ist. Nach viel Testen habe ich es nun hinbekommen ohne Factory Reset

Die Lösung ist den Ordner "/data/data/com.android.providers.settings" zu löschen bzw. mit Titanium wieder herzustellen. In TB heißt das Ding "Einstellungsspeicher 4.1.1-1770 (EINSTELLUNGEN/BLUETOOTH)"
(scheint aber deutlich mehr drin zu sein als Bluetooth)

Da ich mich wohl nun mit dem Problem arrangieren muss und es äußerst blöd ist, wenn es auftritt und man unterwegs und keinen PC mit ADB + FlashTool in der Nähe hat, habe ich mir Gedanken über eine andere Lösung gemacht.

Wäre es denkbar und mit akzeptablem Aufwand möglich ein update.zip zu erstellen, dass nur den folder "/data/data/com.android.providers.settings" überschreibt und eine funktionierene Version dieses Folders enthält?
Afaik gibt es ja eine Möglichkeit CWM dauerhaft zu flashen. Dann hätte man mit dem update.zip auch unterwegs die Möglichkeit das Idol schnell und einfach wieder zum Leben zu erwecken...

Gruß Tobias